Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Wochenrückblick KW45: Die Jahresendrallye ist noch nicht zu Ende, BMW und VW im Blick (Marc Schmidt, Christoph Scherbaum)

Autor:
Christoph Scherbaum

Die Börsenblogger ist das einfache und direkte Sprachrohr von Journalisten und deren Kollegen, die teils schon mit jahrzehntelanger Arbeits- und Börsenerfahrung aufwarten können. Auch als professionelle Marktteilnehmer. Letztlich sind wir alle Börsenfans. Aber wir vertreten in diesem Blog auch eine ganz simple Philosophie: Wir wollen unabhängig von irgendwelchen Analysten, Bankexperten oder Gurus schreiben, was wir zum aktuellen (Börsen-)Geschehen denken, was uns beschäftigt. Das kommt Ihnen, dem Leser, zu Gute.

>> Website


>> zur Startseite mit allen Blogs

Dem DAX (WKN: 846900 / ISIN: DE0008469008) ging nach einem ruhigen Wochenauftakt die Puste aus. Neue Rekorde sind nicht in Sicht, ganz im Gegensatz zur Marke von 13.000 Punkten. Doch die Bullen dürften die Jahresendrallye noch nicht aufgegeben haben.

Die Woche der Klarheit war es unter anderem für die Aktionäre der Deutsche Telekom (WKN: 555750 / ISIN: DE0005557508). Dort sind nun die Pläne für eine Fusion von T-Mobile US (WKN: A1T7LU / ISIN: US8725901040) und Sprint (WKN: A1W1XE / ISIN: US85207U1051) endgültig vom Tisch. Die Beteiligten konnten keine Einigung über die Rahmenbedingungen für einen solchen Zusammenschluss erzielen, weshalb die Gespräche jetzt beendet wurden.

Enttäuschung gab es auch bei BMW (WKN: 519000 / ISIN: DE0005190003). Die Münchner mussten für das dritte Quartal 2017 wegen hoher Investitionen in die Elektromobilität und eine Produktoffensive Ergebnisrückgänge vermelden. Noch schlimmer traf es ProSiebenSat.1 (WKN: PSM777 / ISIN: DE000PSM7770). Der Medienkonzern senkte abermals die Prognosen für Umsatz und das Ergebnis, weshalb die Aktie abstürzte und nun sogar die DAX -Zugehörigkeit gefährdet ist.

Deutschland

Volkswagen (WKN: 766403 / ISIN: DE0007664039) und die anderen deutschen Autowerte scheinen ihr zwischenzeitliches Tief überwunden zu haben. Dabei ist die Volkswagen -Aktie für das Jahr 2017 sogar deutlich im Plus. Zu euphorisch sollten Anleger trotzdem nicht sein. Selbst wenn man die direkten Folgen des „Abgas-Skandals“ ausblendet, müssen sich die Wolfsburger noch sehr vielen Herausforderungen stellen. Mehr dazu hier.

Bei Immobilienaktien ist die Kennzahl FFO (das steht für „funds from operations“) wichtig. Und da zeigte sich, dass das FFO 1 bei Vonovia (WKN: A1ML7J / ISIN: DE000A1ML7J1) von 571,6 Mio. Euro in den ersten neun Monaten 2016 auf 690,5 Mio. Euro in den ersten drei Quartalen 2017 gestiegen ist. Mehr dazu hier.


Der Frankfurter DAX hat seine Rekorde wieder hinter sich gelassen – für eine neue Rallye ist es aber nicht zu spät.

Es ist zum Verzweifeln. Nach den deutlichen Kursverlusten an den Vortagen herrschte am Freitag im TecDAX  (WKN: 720327 / ISIN: DE0007203275) ausgelassene Stimmung. Die Nordex -Aktie (WKN: A0D655 / ISIN: DE000A0D6554) konnte jedoch auch davon nicht profitieren. Sie stürzte weiter ab. Mehr dazu hier.

International

Apple (WKN: 865985 / ISIN: US0378331005) hat wieder einmal sehr gute Geschäftszahlen abgeliefert und einen noch besseren Ausblick gewagt. Dem „iPhone X“ sei Dank. Trotzdem bleibt festzuhalten, dass selbst der Konzern mit dem Apfel im Logo nicht frei von Herausforderungen bleibt. Mehr dazu hier.

Die voestalpine  (WKN: 897200 / ISIN: AT0000937503) hat es wieder getan. Nach dem besten Quartalsergebnis seit Ausbruch der Finanzkrise legte der österreichische Stahl- und Technologiekonzern nun das beste Halbjahresergebnis seit Lehman hin. Mehr dazu hier.

Wochenvorschau: Unternehmenstermine

In Sachen Unternehmensdaten steht die laufende Berichtssaison weiterhin im Fokus. Es veröffentlichen u.a. Deutsche Pfandbriefbank , Innogy , Talanx (Montag); Aareal Bank , BVB, Bilfinger , Drillisch , Hapag-Lloyd, Henkel , Infineon , Nordex, RWE , United Internet (Dienstag); Deutsche Euroshop, K+S, Leoni , Wirecard (Mittwoch); Wal-Mart (Donnerstag).

Wochenvorschau: Konjunkturdaten

Einen tagesaktuellen Überblick über die wichtigsten Konjunkturdaten finden Sie in unserem Wirtschaftskalender.

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot mit dem Namen “Die Börsenblogger Auf die Schnelle” (Wochentags) und “Die Börsenblogger D-A-CH Rundschau” (Samstags).

 

 

(11.11.2017)

Bildnachweis

1. Ausblick, Fernglas, Horizont, Zukunft, Fokus - (Bild: Pixabay/Unsplash https://pixabay.com/de/ferngläser-blick-fokus-optische-1209892/ )   >> Öffnen auf photaq.com

Aktien auf dem Radar: Porr , AT&S , FACC , Bawag Group .


Random Partner

RHI Magnesita
RHI Magnesita ist der Weltmarktführer im Feuerfestbereich. Feuerfestprodukte werden in industriellen Hochtemperaturverfahren weltweit verwendet. Sie sind unverzichtbar für die Stahl-, Zement-, Kalk-, Nichteisenmetall-, Glas-, Energie-, Umwelt- und Chemieindustrie. RHI Magnesita setzt trotz Hauptlisting in London via global market auf österreichische Aktionäre.

>> Besuchen Sie 62 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Ausblick, Fernglas, Horizont, Zukunft, Fokus - (Bild: Pixabay/Unsplash https://pixabay.com/de/ferngläser-blick-fokus-optische-1209892/ )


 Latest Blogs

» Do&Co-HV 2: Dogudan beantwortet Kritisches zu Ukraine, Turkish Airlines ...

» Alte Donau (Christian Drastil via Runplugged Runkit)

» Hit Lobau (Christian Drastil via Runplugged Runkit)

» Vor der Schlussrunde (Christian Drastil via Runplugged Runkit)

» DGWA nimmt Cape Lambert auf Buy (Stefan Müller)

» Porr und FACC um jeweils mehr als 4 Prozent im Plus, die Deutsche Bank u...

» Trends statt Zölle! (Andreas Kern)

» Dreht der DAX wieder nach oben? Earnings-Season in den USA (Achim Mautz)

» Europäische Banken gefallen zunehmend besser, Erste Group aufgestockt, B...

» Cape Lambert schliesst Engineering Study für das Kipushi Kupfer-Kobalt P...


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Indizes
ATX 3293 0.04% 22:57:06 (3291 0.19% 16.07.)
DAX 12568 0.21% 22:59:45 (12541 0.38% 13.07.)
Dow 25072 0.03% 23:00:00 (25064 0.18% 16.07.)
Nikkei 22655 0.26% 23:00:00 (22597 1.85% 13.07.)
Gold 1240 -0.14% 23:00:00 (1241 0.08% 16.07.)
Bitcoin 6736 7.36% 01:50:17 (6274 0.92% 15.07.)

Featured Partner Video

BAT: Chinas Antwort auf Alphabet, Amazon und Facebook

Lange galten die US-Tech-Giganten als unangefochtene Platzhirsche, was den Börsenwert und Markenbekanntheit unter den Tech-Aktien betrifft. Seit einiger Zeit sind ihnen jedoch gewaltige Konkur...


Magazine / #gabb aktuell


Geschäftsberichte

Wochenrückblick KW45: Die Jahresendrallye ist noch nicht zu Ende, BMW und VW im Blick (Marc Schmidt, Christoph Scherbaum)


Dem DAX (WKN: 846900 / ISIN: DE0008469008) ging nach einem ruhigen Wochenauftakt die Puste aus. Neue Rekorde sind nicht in Sicht, ganz im Gegensatz zur Marke von 13.000 Punkten. Doch die Bullen dürften die Jahresendrallye noch nicht aufgegeben haben.

Die Woche der Klarheit war es unter anderem für die Aktionäre der Deutsche Telekom (WKN: 555750 / ISIN: DE0005557508). Dort sind nun die Pläne für eine Fusion von T-Mobile US (WKN: A1T7LU / ISIN: US8725901040) und Sprint (WKN: A1W1XE / ISIN: US85207U1051) endgültig vom Tisch. Die Beteiligten konnten keine Einigung über die Rahmenbedingungen für einen solchen Zusammenschluss erzielen, weshalb die Gespräche jetzt beendet wurden.

Enttäuschung gab es auch bei BMW (WKN: 519000 / ISIN: DE0005190003). Die Münchner mussten für das dritte Quartal 2017 wegen hoher Investitionen in die Elektromobilität und eine Produktoffensive Ergebnisrückgänge vermelden. Noch schlimmer traf es ProSiebenSat.1 (WKN: PSM777 / ISIN: DE000PSM7770). Der Medienkonzern senkte abermals die Prognosen für Umsatz und das Ergebnis, weshalb die Aktie abstürzte und nun sogar die DAX -Zugehörigkeit gefährdet ist.

Deutschland

Volkswagen (WKN: 766403 / ISIN: DE0007664039) und die anderen deutschen Autowerte scheinen ihr zwischenzeitliches Tief überwunden zu haben. Dabei ist die Volkswagen -Aktie für das Jahr 2017 sogar deutlich im Plus. Zu euphorisch sollten Anleger trotzdem nicht sein. Selbst wenn man die direkten Folgen des „Abgas-Skandals“ ausblendet, müssen sich die Wolfsburger noch sehr vielen Herausforderungen stellen. Mehr dazu hier.

Bei Immobilienaktien ist die Kennzahl FFO (das steht für „funds from operations“) wichtig. Und da zeigte sich, dass das FFO 1 bei Vonovia (WKN: A1ML7J / ISIN: DE000A1ML7J1) von 571,6 Mio. Euro in den ersten neun Monaten 2016 auf 690,5 Mio. Euro in den ersten drei Quartalen 2017 gestiegen ist. Mehr dazu hier.


Der Frankfurter DAX hat seine Rekorde wieder hinter sich gelassen – für eine neue Rallye ist es aber nicht zu spät.

Es ist zum Verzweifeln. Nach den deutlichen Kursverlusten an den Vortagen herrschte am Freitag im TecDAX  (WKN: 720327 / ISIN: DE0007203275) ausgelassene Stimmung. Die Nordex -Aktie (WKN: A0D655 / ISIN: DE000A0D6554) konnte jedoch auch davon nicht profitieren. Sie stürzte weiter ab. Mehr dazu hier.

International

Apple (WKN: 865985 / ISIN: US0378331005) hat wieder einmal sehr gute Geschäftszahlen abgeliefert und einen noch besseren Ausblick gewagt. Dem „iPhone X“ sei Dank. Trotzdem bleibt festzuhalten, dass selbst der Konzern mit dem Apfel im Logo nicht frei von Herausforderungen bleibt. Mehr dazu hier.

Die voestalpine  (WKN: 897200 / ISIN: AT0000937503) hat es wieder getan. Nach dem besten Quartalsergebnis seit Ausbruch der Finanzkrise legte der österreichische Stahl- und Technologiekonzern nun das beste Halbjahresergebnis seit Lehman hin. Mehr dazu hier.

Wochenvorschau: Unternehmenstermine

In Sachen Unternehmensdaten steht die laufende Berichtssaison weiterhin im Fokus. Es veröffentlichen u.a. Deutsche Pfandbriefbank , Innogy , Talanx (Montag); Aareal Bank , BVB, Bilfinger , Drillisch , Hapag-Lloyd, Henkel , Infineon , Nordex, RWE , United Internet (Dienstag); Deutsche Euroshop, K+S, Leoni , Wirecard (Mittwoch); Wal-Mart (Donnerstag).

Wochenvorschau: Konjunkturdaten

Einen tagesaktuellen Überblick über die wichtigsten Konjunkturdaten finden Sie in unserem Wirtschaftskalender.

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot mit dem Namen “Die Börsenblogger Auf die Schnelle” (Wochentags) und “Die Börsenblogger D-A-CH Rundschau” (Samstags).

 

 

(11.11.2017)

Bildnachweis

1. Ausblick, Fernglas, Horizont, Zukunft, Fokus - (Bild: Pixabay/Unsplash https://pixabay.com/de/ferngläser-blick-fokus-optische-1209892/ )   >> Öffnen auf photaq.com

Aktien auf dem Radar: Porr , AT&S , FACC , Bawag Group .


Random Partner

RHI Magnesita
RHI Magnesita ist der Weltmarktführer im Feuerfestbereich. Feuerfestprodukte werden in industriellen Hochtemperaturverfahren weltweit verwendet. Sie sind unverzichtbar für die Stahl-, Zement-, Kalk-, Nichteisenmetall-, Glas-, Energie-, Umwelt- und Chemieindustrie. RHI Magnesita setzt trotz Hauptlisting in London via global market auf österreichische Aktionäre.

>> Besuchen Sie 62 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Ausblick, Fernglas, Horizont, Zukunft, Fokus - (Bild: Pixabay/Unsplash https://pixabay.com/de/ferngläser-blick-fokus-optische-1209892/ )


 Latest Blogs

» Do&Co-HV 2: Dogudan beantwortet Kritisches zu Ukraine, Turkish Airlines ...

» Alte Donau (Christian Drastil via Runplugged Runkit)

» Hit Lobau (Christian Drastil via Runplugged Runkit)

» Vor der Schlussrunde (Christian Drastil via Runplugged Runkit)

» DGWA nimmt Cape Lambert auf Buy (Stefan Müller)

» Porr und FACC um jeweils mehr als 4 Prozent im Plus, die Deutsche Bank u...

» Trends statt Zölle! (Andreas Kern)

» Dreht der DAX wieder nach oben? Earnings-Season in den USA (Achim Mautz)

» Europäische Banken gefallen zunehmend besser, Erste Group aufgestockt, B...

» Cape Lambert schliesst Engineering Study für das Kipushi Kupfer-Kobalt P...


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Indizes
ATX 3293 0.04% 22:57:06 (3291 0.19% 16.07.)
DAX 12568 0.21% 22:59:45 (12541 0.38% 13.07.)
Dow 25072 0.03% 23:00:00 (25064 0.18% 16.07.)
Nikkei 22655 0.26% 23:00:00 (22597 1.85% 13.07.)
Gold 1240 -0.14% 23:00:00 (1241 0.08% 16.07.)
Bitcoin 6736 7.36% 01:50:17 (6274 0.92% 15.07.)

Featured Partner Video

BAT: Chinas Antwort auf Alphabet, Amazon und Facebook

Lange galten die US-Tech-Giganten als unangefochtene Platzhirsche, was den Börsenwert und Markenbekanntheit unter den Tech-Aktien betrifft. Seit einiger Zeit sind ihnen jedoch gewaltige Konkur...


Magazine / #gabb aktuell


Geschäftsberichte