Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Bayer: Anteil an Covestro ist auf 24,6% gesunken (Michael Vaupel, Christoph Scherbaum)

Bild: © www.shutterstock.com, Bayer, Logo, Flaggen Taina Sohlman / Shutterstock.com

Autor:
Christoph Scherbaum

Die Börsenblogger ist das einfache und direkte Sprachrohr von Journalisten und deren Kollegen, die teils schon mit jahrzehntelanger Arbeits- und Börsenerfahrung aufwarten können. Auch als professionelle Marktteilnehmer. Letztlich sind wir alle Börsenfans. Aber wir vertreten in diesem Blog auch eine ganz simple Philosophie: Wir wollen unabhängig von irgendwelchen Analysten, Bankexperten oder Gurus schreiben, was wir zum aktuellen (Börsen-)Geschehen denken, was uns beschäftigt. Das kommt Ihnen, dem Leser, zu Gute.

>> Website


>> zur Startseite mit allen Blogs

02.10.2017, 2106 Zeichen

In der Finanzwelt gibt es in der deutschen Sprache einige schöne Formulierungen. Beispiel: „Entherrschungsvertrag“. Herrlich. Einen solchen hat laut eigenen Angaben die Bayer AG (WKN: BAY001 / ISIN: DE000BAY0017) mit ihrer vorigen Beteiligung Covestro (WKN: 606214 / ISIN: DE0006062144) zum Stichtag 30.9.2017 geschlossen.

Bayer-Chart: boerse-frankfurt.de

Den Begriff „Entherrschungsvertrag“ habe ich in dem Zusammenhang das erste Mal gelesen. Aber natürlich – wenn es einen „Beherrschungsvertrag“ gibt, dann gibt es auch das Gegenteil. Doch konkret zu Bayer und Covestro: Was war da los? Das:

Bayer: Anteil an Covestro ist auf 24,6% gesunken

Die Bayer AG hat ihren Anteil an Covestro weiter verringert. So wurden den Unternehmensangaben zuletzt weitere 6,9% der Covestro-Aktien verkauft. Der Erlös soll bei rund einem Milliärdchen (Euro) gelegen haben. Dadurch ist der Anteil von Bayer an Covestro auf 24,6% gesunken (weitere 8,9% soll der Bayer Pension Trust halten). Das hat rückwirkend per 30.9.2017 diese Auswirkungen: Umsatz und Ergebnis von Covestro werden ab dann nicht mehr bei den Bayer-Zahlen berücksichtigt. Stattdessen soll die verbleibende Beteiligung an Covestro zum aktuellen Marktwert angesetzt werden. Schade eigentlich, so eine schöne Beteiligung abzugeben. Doch dürfte klar sein, woher der Wind weht: Für die Übernahme von Monsanto (WKN: 578919 / ISIN: US61166W1018) (brrr) benötigt Bayer eben eine ordentliche Menge Kleingeld.

Ein Beitrag von Michael Vaupel

Michael Vaupel, diplomierter Volkswirt und Historiker (M.A.), Vollblut-Börsianer. Nach dem Studium Volontariat und Leitender Redakteur und Analyst diverser Börsenbriefe (Emerging Markets, Internet, Derivate, Rohstoffe). Er ist gefragter Interview- und Chatpartner (N24, CortalConsors). Ethisch korrektes Investieren ist ihm wichtig.
Seine kostenlosen Newsletter können Sie hier abonnieren. Weitere Informationen unter: www.vaupels-boersenwelt.de

Der obige Text spiegelt die Meinung des jeweiligen Kolumnisten wider. Die CASMOS Media GmbH übernimmt für dessen Richtigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus.

 


(02.10.2017)

BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Wiener Börse Party #594: Warum der ÖNB-Treasury-Direktor (obwohl er dürfte) kaum Ö-Aktien kauft, Matejka-Idee hoffentlich umgesetzt




Bayer
Akt. Indikation:  28.91 / 28.92
Uhrzeit:  16:10:23
Veränderung zu letztem SK:  -0.05%
Letzter SK:  28.93 ( 0.57%)

Covestro
Akt. Indikation:  47.40 / 47.42
Uhrzeit:  16:12:31
Veränderung zu letztem SK:  -0.34%
Letzter SK:  47.57 ( -0.59%)



 

Bildnachweis

1. Bayer, Logo, Flaggen Taina Sohlman / Shutterstock.com , (© www.shutterstock.com)   >> Öffnen auf photaq.com

Aktien auf dem Radar:DO&CO, Rosenbauer, Flughafen Wien, Austriacard Holdings AG, Addiko Bank, Amag, VIG, Porr, Uniqa, AT&S, Frequentis, Lenzing, Mayr-Melnhof, SBO, voestalpine, Athos Immobilien, Stadlauer Malzfabrik AG, Oberbank AG Stamm, BKS Bank Stamm, Zumtobel, UBM, Polytec Group, Agrana, CA Immo, Erste Group, EVN, Immofinanz, Österreichische Post, Strabag, Telekom Austria, Wienerberger.


Random Partner

AT&S
Austria Technologie & Systemtechnik AG (AT&S) ist europäischer Marktführer und weltweit einer der führenden Hersteller von Leiterplatten und IC-Substraten. Mit 9.526 Mitarbeitern entwickelt und produziert AT&S an sechs Produktionsstandorten in Österreich, Indien, China und Korea und ist mit einem Vertriebsnetzwerk in Europa, Asien und Nordamerika präsent. (Stand 06/17)

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


 Latest Blogs

» Österreich-Depots: Mit dem DAX können wir derzeit nicht mit (Depot Komme...

» Börsegeschichte 22. Februar: Marinomed (Börse Geschichte) (BörseGeschichte)

» Reingehört bei Wienerberger (boersen radio.at)

» Zahlen von FACC, News zu Porr, Post, Wienerberger, Rosinger Group (Chris...

» Nachlese: Heimo Scheuch, Wolfgang Matejka, DAX-High und Japan-Idee Socié...

» Wiener Börse Party #594: Warum der ÖNB-Treasury-Direktor (obwohl er dürf...

» Wiener Börse zu Mittag stärker: S Immo, AT&S und Erste Group gesucht, D-...

» Börsenradio Live-Blick 21/2: Mächtiger DAX-Start, MTU macht auf Bayer, B...

» Börse-Inputs auf Spotify zu u.a. Wienerberger, AT&S, Valneva, Douglas, Z...

» Wiener Börse Party 2024 in the Making, 21. Februar (wie podcastet man?)


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A32406
AT0000A2B667
AT0000A382G1
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 15-16: Kontron(2), voestalpine(1), OMV(1), Verbund(1)
    Star der Stunde: Strabag 0.56%, Rutsch der Stunde: Mayr-Melnhof -1.27%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 14-15: Verbund(1)
    Star der Stunde: Erste Group 0.53%, Rutsch der Stunde: CA Immo -0.75%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 13-14: Kontron(2)
    Star der Stunde: Lenzing 1.72%, Rutsch der Stunde: Pierer Mobility -1.34%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 12-13: Kontron(2)
    Smeilinho zu FACC
    BSN Vola-Event Porsche Automobil Holding

    Featured Partner Video

    Wiener Börse Party #589: Do&Co catered sich auf High, ATX mit Murmeltier-Plus, AAA-Host vermisst Aktienkultur in Ö, Head of what?

    Die Wiener Börse Party (556 Folgen lang hiess es Wiener Börse Plausch) ist ein Podcastprojekt für Audio-CD.at von Christian Drastil Comm.. Unter dem Motto „Market & Me“ berichtet Christian Dras...

    Books josefchladek.com

    Masahisa Fukase Yohko / 深瀬 昌久 洋子

    1978
    Asahi Sonorama

    Horst Pannwitz
    Berlin. Symphonie einer Weltstadt
    1959
    Ernst Staneck Verlag

    Maria Sturm
    You Don't Look Native to Me
    2023
    Void

    Daido Moriyama
    Hysteric No. 6, 1994 (ヒステリック 森山大道)
    1994
    Hysteric Glamour / Nobuhiko Kitamura

    Todd Hido
    House Hunting
    2019
    Nazraeli


    02.10.2017, 2106 Zeichen

    In der Finanzwelt gibt es in der deutschen Sprache einige schöne Formulierungen. Beispiel: „Entherrschungsvertrag“. Herrlich. Einen solchen hat laut eigenen Angaben die Bayer AG (WKN: BAY001 / ISIN: DE000BAY0017) mit ihrer vorigen Beteiligung Covestro (WKN: 606214 / ISIN: DE0006062144) zum Stichtag 30.9.2017 geschlossen.

    Bayer-Chart: boerse-frankfurt.de

    Den Begriff „Entherrschungsvertrag“ habe ich in dem Zusammenhang das erste Mal gelesen. Aber natürlich – wenn es einen „Beherrschungsvertrag“ gibt, dann gibt es auch das Gegenteil. Doch konkret zu Bayer und Covestro: Was war da los? Das:

    Bayer: Anteil an Covestro ist auf 24,6% gesunken

    Die Bayer AG hat ihren Anteil an Covestro weiter verringert. So wurden den Unternehmensangaben zuletzt weitere 6,9% der Covestro-Aktien verkauft. Der Erlös soll bei rund einem Milliärdchen (Euro) gelegen haben. Dadurch ist der Anteil von Bayer an Covestro auf 24,6% gesunken (weitere 8,9% soll der Bayer Pension Trust halten). Das hat rückwirkend per 30.9.2017 diese Auswirkungen: Umsatz und Ergebnis von Covestro werden ab dann nicht mehr bei den Bayer-Zahlen berücksichtigt. Stattdessen soll die verbleibende Beteiligung an Covestro zum aktuellen Marktwert angesetzt werden. Schade eigentlich, so eine schöne Beteiligung abzugeben. Doch dürfte klar sein, woher der Wind weht: Für die Übernahme von Monsanto (WKN: 578919 / ISIN: US61166W1018) (brrr) benötigt Bayer eben eine ordentliche Menge Kleingeld.

    Ein Beitrag von Michael Vaupel

    Michael Vaupel, diplomierter Volkswirt und Historiker (M.A.), Vollblut-Börsianer. Nach dem Studium Volontariat und Leitender Redakteur und Analyst diverser Börsenbriefe (Emerging Markets, Internet, Derivate, Rohstoffe). Er ist gefragter Interview- und Chatpartner (N24, CortalConsors). Ethisch korrektes Investieren ist ihm wichtig.
    Seine kostenlosen Newsletter können Sie hier abonnieren. Weitere Informationen unter: www.vaupels-boersenwelt.de

    Der obige Text spiegelt die Meinung des jeweiligen Kolumnisten wider. Die CASMOS Media GmbH übernimmt für dessen Richtigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus.

     


    (02.10.2017)

    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    Wiener Börse Party #594: Warum der ÖNB-Treasury-Direktor (obwohl er dürfte) kaum Ö-Aktien kauft, Matejka-Idee hoffentlich umgesetzt




    Bayer
    Akt. Indikation:  28.91 / 28.92
    Uhrzeit:  16:10:23
    Veränderung zu letztem SK:  -0.05%
    Letzter SK:  28.93 ( 0.57%)

    Covestro
    Akt. Indikation:  47.40 / 47.42
    Uhrzeit:  16:12:31
    Veränderung zu letztem SK:  -0.34%
    Letzter SK:  47.57 ( -0.59%)



     

    Bildnachweis

    1. Bayer, Logo, Flaggen Taina Sohlman / Shutterstock.com , (© www.shutterstock.com)   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:DO&CO, Rosenbauer, Flughafen Wien, Austriacard Holdings AG, Addiko Bank, Amag, VIG, Porr, Uniqa, AT&S, Frequentis, Lenzing, Mayr-Melnhof, SBO, voestalpine, Athos Immobilien, Stadlauer Malzfabrik AG, Oberbank AG Stamm, BKS Bank Stamm, Zumtobel, UBM, Polytec Group, Agrana, CA Immo, Erste Group, EVN, Immofinanz, Österreichische Post, Strabag, Telekom Austria, Wienerberger.


    Random Partner

    AT&S
    Austria Technologie & Systemtechnik AG (AT&S) ist europäischer Marktführer und weltweit einer der führenden Hersteller von Leiterplatten und IC-Substraten. Mit 9.526 Mitarbeitern entwickelt und produziert AT&S an sechs Produktionsstandorten in Österreich, Indien, China und Korea und ist mit einem Vertriebsnetzwerk in Europa, Asien und Nordamerika präsent. (Stand 06/17)

    >> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


     Latest Blogs

    » Österreich-Depots: Mit dem DAX können wir derzeit nicht mit (Depot Komme...

    » Börsegeschichte 22. Februar: Marinomed (Börse Geschichte) (BörseGeschichte)

    » Reingehört bei Wienerberger (boersen radio.at)

    » Zahlen von FACC, News zu Porr, Post, Wienerberger, Rosinger Group (Chris...

    » Nachlese: Heimo Scheuch, Wolfgang Matejka, DAX-High und Japan-Idee Socié...

    » Wiener Börse Party #594: Warum der ÖNB-Treasury-Direktor (obwohl er dürf...

    » Wiener Börse zu Mittag stärker: S Immo, AT&S und Erste Group gesucht, D-...

    » Börsenradio Live-Blick 21/2: Mächtiger DAX-Start, MTU macht auf Bayer, B...

    » Börse-Inputs auf Spotify zu u.a. Wienerberger, AT&S, Valneva, Douglas, Z...

    » Wiener Börse Party 2024 in the Making, 21. Februar (wie podcastet man?)


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A32406
    AT0000A2B667
    AT0000A382G1
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 15-16: Kontron(2), voestalpine(1), OMV(1), Verbund(1)
      Star der Stunde: Strabag 0.56%, Rutsch der Stunde: Mayr-Melnhof -1.27%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 14-15: Verbund(1)
      Star der Stunde: Erste Group 0.53%, Rutsch der Stunde: CA Immo -0.75%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 13-14: Kontron(2)
      Star der Stunde: Lenzing 1.72%, Rutsch der Stunde: Pierer Mobility -1.34%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 12-13: Kontron(2)
      Smeilinho zu FACC
      BSN Vola-Event Porsche Automobil Holding

      Featured Partner Video

      Wiener Börse Party #589: Do&Co catered sich auf High, ATX mit Murmeltier-Plus, AAA-Host vermisst Aktienkultur in Ö, Head of what?

      Die Wiener Börse Party (556 Folgen lang hiess es Wiener Börse Plausch) ist ein Podcastprojekt für Audio-CD.at von Christian Drastil Comm.. Unter dem Motto „Market & Me“ berichtet Christian Dras...

      Books josefchladek.com

      Daido Moriyama
      Hysteric No. 6, 1994 (ヒステリック 森山大道)
      1994
      Hysteric Glamour / Nobuhiko Kitamura

      Todd Hido
      House Hunting
      2019
      Nazraeli

      Vladyslav Krasnoshchok
      Bolnichka (Владислава Краснощока
      2023
      Moksop

      François Jonquet
      Forage
      2023
      Void

      Rudolf J.Boeck
      Städtisches Strandbad "Gänsehäufel"
      1954
      Stadtbauamt der Stadt Wien