Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Dividenden-Krösus enttäuscht: Daimler hebt nicht an (Christian W. Röhl)

Bild: © (www.shutterstock.com), Streik, Protest, Nein, unzufrieden, dagegen, http://www.shutterstock.com/de/pic-125763227/stock-photo-a...

Autor:
Christian W. Röhl

DividendenAdel ist der unabhängige Wegweiser für alle, die lieber Aktien von profitablen Unternehmen halten statt ihr Geld in windige Finanzprodukte zu stecken.
Nach der aus unserem Manager Magazin-Bestseller bekannten Methodik des „Magischen Vierecks“ analysieren wir fortlaufend die Ausschüttungsqualität von mehr als 2.500 deutschen und internationalen Börsenfirmen – für institutionelle Kunden, vor allem aber für unser eigenes Vermögen.
Hier im Blog geben wir Einblicke in unseren Investment-Alltag: Studien, Strategien, Statements – garniert mit Dividenden-Ideen aus aller Welt.
 

>> Website


>> zur Startseite mit allen Blogs

02.02.2017, 1978 Zeichen

Daimler sorgt für die erste Enttäuschung der Dividendensaison 2017: Während die meisten Investoren zumindest auf ein kleines Plus spekuliert hatten, werden die Schwaben der am 29. März in Berlin stattfindenden Hauptversammlung nur eine unveränderte Ausschüttung in Höhe von 3,25 Euro je Aktie vorschlagen.

In Summe überweist der Konzern seinen Anteilseignern damit rund 3,48 Mrd. Euro. An der Spitze der DAX -Liga könnte es also nochmal spannend werden. Denn falls die Allianz je Aktie mehr als 7,60 Euro ausschüttet, würde der prestigeträchtige Titel des deutschen Dividenden-Krösus von Stuttgart nach München wandern. Momentan prophezeit allerdings nur einer von 27 Analysten eine so deutliche Anhebung, während der Konsens bei 7,40 Euro liegt. Doch es wäre ja nicht das erste Mal, dass die Börsen-Wahrsager sich irren…

Daimler-Aktionäre realisieren hohe Rendite

Viel wichtiger als solche Zahlenspiele ist aber sowieso die „Message“, die Daimler mit dem Dividendenvorschlag sendet: Obwohl die Ausschüttungsquote sich auf nur 40% beläuft, will man nach dem kräftigen Sprung vom Vorjahr nicht mehr nachlegen. Das ist kein Signal der Stärke. Aber eine Dividendenrendite von 4,7% (bezogen auf den heute deutlich unter Druck geratenen Kurs von 68,00 Euro), muss eben nicht zwangsläufig eine Unterbewertung anzeigen – sondern kann genauso gut ein Hinweis auf das Risiko sein, dass die Ausschüttung vielleicht nicht nachhaltig ist.

2017-02-02 Dividendenprofil Daimler ab 2007-1

Der Blick in die Historie illustriert dies: 2009/10 wurde die Dividende zuerst kräftig gekürzt und dann komplett gestrichen, weshalb Daimler nach wie vor kein DividendenAdel ist. Solange die Weltwirtschaft allerdings nicht erneut in eine veritable Krise schlittert, können Anleger cool bleiben. Denn wer etwa 2012/13 zu Kursen um 40,00 Euro oder darunter eingestiegen ist, kassiert mit den Anfang April fälligen 3,25 Euro je Aktie eine Dividendenrendite von 8%.

Der Beitrag Dividenden-Krösus enttäuscht: Daimler hebt nicht an erschien zuerst auf DividendenAdel.


(02.02.2017)

BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Wiener Börse Party #636: Marcel Hirscher läutet wieder die Opening Bell und ich denke dabei an Palfinger und Raiffeisen




Allianz
Akt. Indikation:  266.40 / 266.80
Uhrzeit:  19:01:17
Veränderung zu letztem SK:  -1.44%
Letzter SK:  270.50 ( 1.42%)

Daimler
Akt. Indikation:  74.03 / 74.15
Uhrzeit:  19:01:00
Veränderung zu letztem SK:  0.05%
Letzter SK:  74.05 ( -0.19%)

DAX Letzter SK:  74.05 ( 1.55%)


 

Bildnachweis

1. Streik, Protest, Nein, unzufrieden, dagegen, http://www.shutterstock.com/de/pic-125763227/stock-photo-a-general-image-of-unidentified-people-protesting.html , (© (www.shutterstock.com))   >> Öffnen auf photaq.com

Aktien auf dem Radar:Addiko Bank, Immofinanz, Marinomed Biotech, Flughafen Wien, Warimpex, EuroTeleSites AG, ATX Prime, ams-Osram, AT&S, Palfinger, RBI, Strabag, Pierer Mobility, UBM, CA Immo, Frequentis, Lenzing, SW Umwelttechnik, Oberbank AG Stamm, Wolford, Agrana, Amag, Erste Group, EVN, Kapsch TrafficCom, OMV, Österreichische Post, Telekom Austria, Uniqa, VIG, Wienerberger.


Random Partner

S Immo
Die S Immo AG ist eine Immobilien-Investmentgesellschaft, die seit 1987 an der Wiener Börse notiert. Die Gesellschaft investiert zu 100 Prozent in der Europäischen Union und setzt den Fokus dabei auf Hauptstädte in Österreich, Deutschland und CEE. Das Portfolio besteht aus Büros, Einkaufszentren, Hotels sowie aus Wohnimmobilien.

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


 Latest Blogs

» BSN Spitout Wiener Börse: Strabag geht über den MA200

» Börse Social Depot Trading Kommentar (Depot Kommentar)

» Börsegeschichte 24.4.: Rosenbauer, CA, Universale, Veitscher & Co. (Bör...

» Einschätzungen zu den AMAG-Zahlen, neuer CTO bei Frequentis, Research zu...

» Nachlese: Peter Heinrich, Didi Hallervorden und Robert Halver (Christian...

» Wiener Börse Party #636: Marcel Hirscher läutet wieder die Opening Bell ...

» Wiener Börse zu Mittag stärker: Bawag, AT&S, Palfinger gesucht, DAX-Blic...

» SportWoche Party 2024 in the Making, 24. April (Marcel und Mama)

» Börsenradio Live-Blick 24/4: DAX nach zweitbestem Tag erneut fest, Infin...

» Börse-Inputs auf Spotify zu u.a. Tesla, Robert Halver, SAP, VW/Mercedes/...


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A39G83
AT0000A347X9
AT0000A2VYD6
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: ams-Osram(1), Semperit(1)
    Star der Stunde: EVN 1.18%, Rutsch der Stunde: Warimpex -3.6%
    Star der Stunde: Pierer Mobility 1.58%, Rutsch der Stunde: Warimpex -3.6%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: Kontron(1)
    Star der Stunde: Strabag 2%, Rutsch der Stunde: Warimpex -3.6%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 15-16: Kontron(3), Bawag(1), ams-Osram(1)
    Star der Stunde: Austriacard Holdings AG 1.83%, Rutsch der Stunde: Warimpex -3.6%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 14-15: RBI(1)
    Star der Stunde: Austriacard Holdings AG 1.83%, Rutsch der Stunde: Warimpex -3.6%

    Featured Partner Video

    Tamos Tag als Training

    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 7. April 2024 E-Mail: sporttagebuch.michael@gmail.com Instagram: @das_sporttagebuch Twitter: @Sporttagebuch_
    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 7. A...

    Books josefchladek.com

    Tommaso Protti
    Terra Vermelha
    2023
    Void

    Andreas Gehrke
    Flughafen Berlin-Tegel
    2023
    Drittel Books

    Andreas H. Bitesnich
    India
    2019
    teNeues Verlag GmbH

    Martin Frey & Philipp Graf
    Spurensuche 2023
    2023
    Self published

    Naotaka Hirota
    La Scène de la Locomotive à Vapeur
    1975
    Yomiuri Shimbun


    02.02.2017, 1978 Zeichen

    Daimler sorgt für die erste Enttäuschung der Dividendensaison 2017: Während die meisten Investoren zumindest auf ein kleines Plus spekuliert hatten, werden die Schwaben der am 29. März in Berlin stattfindenden Hauptversammlung nur eine unveränderte Ausschüttung in Höhe von 3,25 Euro je Aktie vorschlagen.

    In Summe überweist der Konzern seinen Anteilseignern damit rund 3,48 Mrd. Euro. An der Spitze der DAX -Liga könnte es also nochmal spannend werden. Denn falls die Allianz je Aktie mehr als 7,60 Euro ausschüttet, würde der prestigeträchtige Titel des deutschen Dividenden-Krösus von Stuttgart nach München wandern. Momentan prophezeit allerdings nur einer von 27 Analysten eine so deutliche Anhebung, während der Konsens bei 7,40 Euro liegt. Doch es wäre ja nicht das erste Mal, dass die Börsen-Wahrsager sich irren…

    Daimler-Aktionäre realisieren hohe Rendite

    Viel wichtiger als solche Zahlenspiele ist aber sowieso die „Message“, die Daimler mit dem Dividendenvorschlag sendet: Obwohl die Ausschüttungsquote sich auf nur 40% beläuft, will man nach dem kräftigen Sprung vom Vorjahr nicht mehr nachlegen. Das ist kein Signal der Stärke. Aber eine Dividendenrendite von 4,7% (bezogen auf den heute deutlich unter Druck geratenen Kurs von 68,00 Euro), muss eben nicht zwangsläufig eine Unterbewertung anzeigen – sondern kann genauso gut ein Hinweis auf das Risiko sein, dass die Ausschüttung vielleicht nicht nachhaltig ist.

    2017-02-02 Dividendenprofil Daimler ab 2007-1

    Der Blick in die Historie illustriert dies: 2009/10 wurde die Dividende zuerst kräftig gekürzt und dann komplett gestrichen, weshalb Daimler nach wie vor kein DividendenAdel ist. Solange die Weltwirtschaft allerdings nicht erneut in eine veritable Krise schlittert, können Anleger cool bleiben. Denn wer etwa 2012/13 zu Kursen um 40,00 Euro oder darunter eingestiegen ist, kassiert mit den Anfang April fälligen 3,25 Euro je Aktie eine Dividendenrendite von 8%.

    Der Beitrag Dividenden-Krösus enttäuscht: Daimler hebt nicht an erschien zuerst auf DividendenAdel.


    (02.02.2017)

    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    Wiener Börse Party #636: Marcel Hirscher läutet wieder die Opening Bell und ich denke dabei an Palfinger und Raiffeisen




    Allianz
    Akt. Indikation:  266.40 / 266.80
    Uhrzeit:  19:01:17
    Veränderung zu letztem SK:  -1.44%
    Letzter SK:  270.50 ( 1.42%)

    Daimler
    Akt. Indikation:  74.03 / 74.15
    Uhrzeit:  19:01:00
    Veränderung zu letztem SK:  0.05%
    Letzter SK:  74.05 ( -0.19%)

    DAX Letzter SK:  74.05 ( 1.55%)


     

    Bildnachweis

    1. Streik, Protest, Nein, unzufrieden, dagegen, http://www.shutterstock.com/de/pic-125763227/stock-photo-a-general-image-of-unidentified-people-protesting.html , (© (www.shutterstock.com))   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:Addiko Bank, Immofinanz, Marinomed Biotech, Flughafen Wien, Warimpex, EuroTeleSites AG, ATX Prime, ams-Osram, AT&S, Palfinger, RBI, Strabag, Pierer Mobility, UBM, CA Immo, Frequentis, Lenzing, SW Umwelttechnik, Oberbank AG Stamm, Wolford, Agrana, Amag, Erste Group, EVN, Kapsch TrafficCom, OMV, Österreichische Post, Telekom Austria, Uniqa, VIG, Wienerberger.


    Random Partner

    S Immo
    Die S Immo AG ist eine Immobilien-Investmentgesellschaft, die seit 1987 an der Wiener Börse notiert. Die Gesellschaft investiert zu 100 Prozent in der Europäischen Union und setzt den Fokus dabei auf Hauptstädte in Österreich, Deutschland und CEE. Das Portfolio besteht aus Büros, Einkaufszentren, Hotels sowie aus Wohnimmobilien.

    >> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


     Latest Blogs

    » BSN Spitout Wiener Börse: Strabag geht über den MA200

    » Börse Social Depot Trading Kommentar (Depot Kommentar)

    » Börsegeschichte 24.4.: Rosenbauer, CA, Universale, Veitscher & Co. (Bör...

    » Einschätzungen zu den AMAG-Zahlen, neuer CTO bei Frequentis, Research zu...

    » Nachlese: Peter Heinrich, Didi Hallervorden und Robert Halver (Christian...

    » Wiener Börse Party #636: Marcel Hirscher läutet wieder die Opening Bell ...

    » Wiener Börse zu Mittag stärker: Bawag, AT&S, Palfinger gesucht, DAX-Blic...

    » SportWoche Party 2024 in the Making, 24. April (Marcel und Mama)

    » Börsenradio Live-Blick 24/4: DAX nach zweitbestem Tag erneut fest, Infin...

    » Börse-Inputs auf Spotify zu u.a. Tesla, Robert Halver, SAP, VW/Mercedes/...


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A39G83
    AT0000A347X9
    AT0000A2VYD6
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: ams-Osram(1), Semperit(1)
      Star der Stunde: EVN 1.18%, Rutsch der Stunde: Warimpex -3.6%
      Star der Stunde: Pierer Mobility 1.58%, Rutsch der Stunde: Warimpex -3.6%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: Kontron(1)
      Star der Stunde: Strabag 2%, Rutsch der Stunde: Warimpex -3.6%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 15-16: Kontron(3), Bawag(1), ams-Osram(1)
      Star der Stunde: Austriacard Holdings AG 1.83%, Rutsch der Stunde: Warimpex -3.6%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 14-15: RBI(1)
      Star der Stunde: Austriacard Holdings AG 1.83%, Rutsch der Stunde: Warimpex -3.6%

      Featured Partner Video

      Tamos Tag als Training

      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 7. April 2024 E-Mail: sporttagebuch.michael@gmail.com Instagram: @das_sporttagebuch Twitter: @Sporttagebuch_
      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 7. A...

      Books josefchladek.com

      Kurama
      erotiCANA
      2023
      in)(between gallery

      Futures
      On the Verge
      2023
      Void

      Sergio Castañeira
      Limbo
      2023
      ediciones anómalas

      Valie Export
      Körpersplitter
      1980
      Veralg Droschl

      Stefania Rössl & Massimo Sordi (eds.)
      Index Naturae
      2023
      Skinnerboox