Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Daimler: Muss man sich doch wieder Sorgen machen? (Ivan Tomasevic, Marc Schmidt)

Bild: © www.shutterstock.com, Daimler Headquarter, Mercedes, Stern, Stuttgart Frank Gaertner / Daimler Headquarter, Mercedes, Stern, Stuttgart Frank Gaertner /
Autor:
Marc Schmidt

Die Börsenblogger ist das einfache und direkte Sprachrohr von Journalisten und deren Kollegen, die teils schon mit jahrzehntelanger Arbeits- und Börsenerfahrung aufwarten können. Auch als professionelle Marktteilnehmer. Letztlich sind wir alle Börsenfans. Aber wir vertreten in diesem Blog auch eine ganz simple Philosophie: Wir wollen unabhängig von irgendwelchen Analysten, Bankexperten oder Gurus schreiben, was wir zum aktuellen (Börsen-)Geschehen denken, was uns beschäftigt. Das kommt Ihnen, dem Leser, zu Gute.

>> Website


>> zur Startseite mit allen Blogs

22.08.2016, 1693 Zeichen

Daimler (WKN: 710000 / ISIN: DE0007100000) und seiner Pkw-Marke Mercedes-Benz kommt derzeit der Umstand zugute, dass die Schwaben im Vergleich zur deutschen Branchenkonkurrenz in China lange Zeit hinterherhinkten und sich damit einiges an Aufholpotenzial ergeben hat.

Dies ist umso erfreulicher, da sich der chinesische Automarkt zuletzt nicht wie befürchtet abgeschwächt hat, sondern sogar an Dynamik zulegen konnte. Kein Wunder also, dass auch das Daimler-Management in Bezug auf die Aussichten auf dem wichtigsten Automarkt der Welt optimistisch bleibt. Laut Einschätzung der Commerzbank -Analysten muss sich Daimler auch in einem anderen Punkte keine Sorgen machen.

Dabei geht es um einen Rechtsstreit mit dem Zulieferer Prevent, mit dem derzeit auch Volkswagen (WKN: 766403 / ISIN: DE0007664039) so seine Probleme hat. Letztlich würden jedoch die großen Autobauer am längeren Hebel sitzen. Daher bleibt es bei der Kaufempfehlung für die Daimler-Aktie (Kursziel: 95,00 Euro).

Die anhaltend positiven Aussichten für das China-Geschäft und die Möglichkeit für Mercedes-Benz, BMW (WKN: 519000 / ISIN: DE0005190003) als Premium-Marktführer abzulösen sorgen im Fall der Daimler-Aktie für einiges an Potenzial. Zusätzlich sind Autowerte derzeit auf breiter Front günstig, so dass auch Schnäppchenjäger zugreifen dürften. Mithilfe von Hebelprodukten (WKN: VT95FG/ ISIN: DE000VT95FG7) profitieren Anleger sogar überproportional von steigenden Kursen.

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot mit dem Namen “Die Börsenblogger Auf die Schnelle” (Wochentags) und “Die Börsenblogger D-A-CH Rundschau” (Samstags).


(22.08.2016)

BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Song #49: Freedom Or Party Time Forever (Stop War CD feat. Klemens Eiter and Ruzanna Ananyan)




BMW
Akt. Indikation:  106.06 / 106.44
Uhrzeit:  13:00:25
Veränderung zu letztem SK:  -0.44%
Letzter SK:  106.72 ( 1.56%)

Commerzbank
Akt. Indikation:  10.65 / 10.70
Uhrzeit:  13:00:29
Veränderung zu letztem SK:  -0.42%
Letzter SK:  10.72 ( 0.19%)

Daimler
Akt. Indikation:  71.51 / 71.78
Uhrzeit:  13:00:29
Veränderung zu letztem SK:  -0.05%
Letzter SK:  71.68 ( 0.58%)

Volkswagen
Akt. Indikation:  140.45 / 141.30
Uhrzeit:  13:00:29
Veränderung zu letztem SK:  -0.34%
Letzter SK:  141.35 ( 1.54%)



 

Bildnachweis

1. Daimler Headquarter, Mercedes, Stern, Stuttgart Frank Gaertner /

Aktien auf dem Radar:Flughafen Wien, Porr, UBM, Austriacard Holdings AG, Warimpex, Amag, Uniqa, Mayr-Melnhof, Rosenbauer, Wienerberger, Österreichische Post, Polytec Group, RBI, Oberbank AG Stamm, BKS Bank Stamm, Addiko Bank, Agrana, CA Immo, Erste Group, EVN, Immofinanz, Strabag, Telekom Austria, VIG, adidas, Münchener Rück, Beiersdorf, Airbus Group, BMW, Continental, Merck KGaA.


Random Partner

Österreichische Post
Die Österreichische Post ist der landesweit führende Logistik- und Postdienstleister. Zu den Hauptgeschäftsbereichen zählen die Beförderung von Briefen, Werbesendungen, Printmedien und Paketen. Das Unternehmen hat Tochtergesellschaften in zwölf europäischen Ländern.

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


 Latest Blogs

» Zertifikat des Tages #4. Japan ­Quality ­Income­ Index­ ­Zertifikat der ...

» SportWoche Party 2024 in the Making, 23. Februar (Ciao Schuh)

» Wiener Börse Party 2024 in the Making, 23 Februar (Antikriegssong)

» Zwei Jahre Krieg: Song für den Frieden von audio-cd. feat. Porr-Vorstand...

» BSN Spitout Wiener Börse: VIG und Porr drehen nach davor jeweils 6 Tagen...

» Österreich-Depots: Weiter alles um die Null-Linie (Depot Kommentar)

» Börsegeschichte 23.2.: Extremes zu Pierer Mobility (Börse Geschichte) (B...

» News zu Frequentis, DO & CO, Research zu Wienerberger, Telelom Austria, ...

» Wiener Börse Party #595: Gunter Deuber und Marc Tüngler über eine Börsep...

» Nachlese: ÖNB und Austro-Aktien, Allianz, Porr, VIG und die 7, CD als Ga...


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2VYE4
AT0000A347X9
AT0000A2TLL0
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    BSN MA-Event Warimpex
    BSN MA-Event Warimpex
    #gabb #1546

    Featured Partner Video

    Sporthalle ohne Fenster

    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 15. Februar 2024 E-Mail: sporttagebuch.michael@gmail.com Instagram: @das_sporttagebuch Twitter: @Sporttagebuch_
    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 1...

    Books josefchladek.com

    Vladyslav Krasnoshchok
    Bolnichka (Владислава Краснощока
    2023
    Moksop

    Robert Frank
    The Americans (fifth American edition)
    1978
    Aperture

    Masahisa Fukase Yohko / 深瀬 昌久 洋子

    1978
    Asahi Sonorama

    Henry Schulz
    People Things
    2023
    Buckunst Berlin

    Nobuyoshi Araki
    Sentimental Journey 2016 reprint (Senchimentaru na Tabi, 荒木経惟 センチメンタルな旅)
    2016
    Kawade Shobo Shinsha


    22.08.2016, 1693 Zeichen

    Daimler (WKN: 710000 / ISIN: DE0007100000) und seiner Pkw-Marke Mercedes-Benz kommt derzeit der Umstand zugute, dass die Schwaben im Vergleich zur deutschen Branchenkonkurrenz in China lange Zeit hinterherhinkten und sich damit einiges an Aufholpotenzial ergeben hat.

    Dies ist umso erfreulicher, da sich der chinesische Automarkt zuletzt nicht wie befürchtet abgeschwächt hat, sondern sogar an Dynamik zulegen konnte. Kein Wunder also, dass auch das Daimler-Management in Bezug auf die Aussichten auf dem wichtigsten Automarkt der Welt optimistisch bleibt. Laut Einschätzung der Commerzbank -Analysten muss sich Daimler auch in einem anderen Punkte keine Sorgen machen.

    Dabei geht es um einen Rechtsstreit mit dem Zulieferer Prevent, mit dem derzeit auch Volkswagen (WKN: 766403 / ISIN: DE0007664039) so seine Probleme hat. Letztlich würden jedoch die großen Autobauer am längeren Hebel sitzen. Daher bleibt es bei der Kaufempfehlung für die Daimler-Aktie (Kursziel: 95,00 Euro).

    Die anhaltend positiven Aussichten für das China-Geschäft und die Möglichkeit für Mercedes-Benz, BMW (WKN: 519000 / ISIN: DE0005190003) als Premium-Marktführer abzulösen sorgen im Fall der Daimler-Aktie für einiges an Potenzial. Zusätzlich sind Autowerte derzeit auf breiter Front günstig, so dass auch Schnäppchenjäger zugreifen dürften. Mithilfe von Hebelprodukten (WKN: VT95FG/ ISIN: DE000VT95FG7) profitieren Anleger sogar überproportional von steigenden Kursen.

    Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot mit dem Namen “Die Börsenblogger Auf die Schnelle” (Wochentags) und “Die Börsenblogger D-A-CH Rundschau” (Samstags).


    (22.08.2016)

    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    Song #49: Freedom Or Party Time Forever (Stop War CD feat. Klemens Eiter and Ruzanna Ananyan)




    BMW
    Akt. Indikation:  106.06 / 106.44
    Uhrzeit:  13:00:25
    Veränderung zu letztem SK:  -0.44%
    Letzter SK:  106.72 ( 1.56%)

    Commerzbank
    Akt. Indikation:  10.65 / 10.70
    Uhrzeit:  13:00:29
    Veränderung zu letztem SK:  -0.42%
    Letzter SK:  10.72 ( 0.19%)

    Daimler
    Akt. Indikation:  71.51 / 71.78
    Uhrzeit:  13:00:29
    Veränderung zu letztem SK:  -0.05%
    Letzter SK:  71.68 ( 0.58%)

    Volkswagen
    Akt. Indikation:  140.45 / 141.30
    Uhrzeit:  13:00:29
    Veränderung zu letztem SK:  -0.34%
    Letzter SK:  141.35 ( 1.54%)



     

    Bildnachweis

    1. Daimler Headquarter, Mercedes, Stern, Stuttgart Frank Gaertner /

    Aktien auf dem Radar:Flughafen Wien, Porr, UBM, Austriacard Holdings AG, Warimpex, Amag, Uniqa, Mayr-Melnhof, Rosenbauer, Wienerberger, Österreichische Post, Polytec Group, RBI, Oberbank AG Stamm, BKS Bank Stamm, Addiko Bank, Agrana, CA Immo, Erste Group, EVN, Immofinanz, Strabag, Telekom Austria, VIG, adidas, Münchener Rück, Beiersdorf, Airbus Group, BMW, Continental, Merck KGaA.


    Random Partner

    Österreichische Post
    Die Österreichische Post ist der landesweit führende Logistik- und Postdienstleister. Zu den Hauptgeschäftsbereichen zählen die Beförderung von Briefen, Werbesendungen, Printmedien und Paketen. Das Unternehmen hat Tochtergesellschaften in zwölf europäischen Ländern.

    >> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


     Latest Blogs

    » Zertifikat des Tages #4. Japan ­Quality ­Income­ Index­ ­Zertifikat der ...

    » SportWoche Party 2024 in the Making, 23. Februar (Ciao Schuh)

    » Wiener Börse Party 2024 in the Making, 23 Februar (Antikriegssong)

    » Zwei Jahre Krieg: Song für den Frieden von audio-cd. feat. Porr-Vorstand...

    » BSN Spitout Wiener Börse: VIG und Porr drehen nach davor jeweils 6 Tagen...

    » Österreich-Depots: Weiter alles um die Null-Linie (Depot Kommentar)

    » Börsegeschichte 23.2.: Extremes zu Pierer Mobility (Börse Geschichte) (B...

    » News zu Frequentis, DO & CO, Research zu Wienerberger, Telelom Austria, ...

    » Wiener Börse Party #595: Gunter Deuber und Marc Tüngler über eine Börsep...

    » Nachlese: ÖNB und Austro-Aktien, Allianz, Porr, VIG und die 7, CD als Ga...


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2VYE4
    AT0000A347X9
    AT0000A2TLL0
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      BSN MA-Event Warimpex
      BSN MA-Event Warimpex
      #gabb #1546

      Featured Partner Video

      Sporthalle ohne Fenster

      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 15. Februar 2024 E-Mail: sporttagebuch.michael@gmail.com Instagram: @das_sporttagebuch Twitter: @Sporttagebuch_
      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 1...

      Books josefchladek.com

      Daido Moriyama
      Hysteric No. 6, 1994 (ヒステリック 森山大道)
      1994
      Hysteric Glamour / Nobuhiko Kitamura

      Rudolf J.Boeck
      Städtisches Strandbad "Gänsehäufel"
      1954
      Stadtbauamt der Stadt Wien

      Todd Hido
      House Hunting
      2019
      Nazraeli

      François Jonquet
      Forage
      2023
      Void

      Kurama
      Koumori
      2023
      in)(between gallery