Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Heidelberger Druck: Schluss mit der Euphorie? (Ivan Tomasevic, Marc Schmidt)

Bild: © Heidelberger Druckmaschinen AG (Homepage), Heidelberger Druckmaschinen AG

Autor:
Marc Schmidt

Die Börsenblogger ist das einfache und direkte Sprachrohr von Journalisten und deren Kollegen, die teils schon mit jahrzehntelanger Arbeits- und Börsenerfahrung aufwarten können. Auch als professionelle Marktteilnehmer. Letztlich sind wir alle Börsenfans. Aber wir vertreten in diesem Blog auch eine ganz simple Philosophie: Wir wollen unabhängig von irgendwelchen Analysten, Bankexperten oder Gurus schreiben, was wir zum aktuellen (Börsen-)Geschehen denken, was uns beschäftigt. Das kommt Ihnen, dem Leser, zu Gute.

>> Website


>> zur Startseite mit allen Blogs

15.06.2016, 1811 Zeichen

Der lange Zeit kriselnde Druckmaschinenbauer Heidelberger Druck (WKN 731400) konnte zuletzt Erfolge bei seinen Turnaroundbemühungen vermelden. Daraufhin nahmen Anleger einige Gewinne mit. Außerdem litt natürlich auch der SDAX-Wert unter den allgemeinen Börsenturbulenzen infolge der aufgekommenen „Brexit“-Ängste.

Auch abseits der „Brexit“-Sorgen könnte die Euphorie rund um Heidelberger Druck nun abnehmen. Die Commerzbank -Analysten sind der Ansicht, dass sich lediglich ein kleiner Margenanstieg sowie nur eine geringe Steigerung des Gewinns je Aktie (EPS) abzeichnen würden. Außerdem glauben sie, dass die erfolgreiche Fachmesse Drupa und die erwarteten Aufträge bereits im Heidelberger-Druck-Aktienkurs enthalten seien. Daher wurde zwar das Kursziel für die Aktie aufgrund der zuletzt sehr guten Kursperformance von 2,25 auf 2,75 Euro nachgezogen, das Rating jedoch von „Buy“ auf „Hold“ nach unten geschraubt.

Chart: Ariva

Chart: Ariva

Seit Anfang Februar hat die Heidelberger-Druck-Aktie ein wahres Kursfeuerwerk hingelegt. In wenigen Wochen ging es um mehr als 40 Prozent nach oben, so dass man schon vor den allgemeinen Börsenturbulenzen der vergangenen Tage von einer Überhitzung sprechen konnte. Wenn man sich jedoch die Kurse anschaut, die das Papier vor der Krise erreicht hatte, dann ist noch einiges an Aufholpotenzial vorhanden. Da der Titel jedoch vorerst nichts für Dividendenfans bleibt, können Anleger auch ganz gut mit Derivaten auf eine anhaltende Erholung setzen. Mit dem Produkt mit der WKN DGB967 geht das sogar gehebelt.

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot mit dem Namen “Die Börsenblogger Auf die Schnelle” (Wochentags) und “Die Börsenblogger D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: Pressefoto HEIDELBERGER DRUCKMASCHINEN AG


(15.06.2016)

BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Wiener Börse Plausch S2/57: Bitpanda & Wiener Börse, WP-KESt & eher Bad News, neue Valneva-Ziele




Commerzbank
Akt. Indikation:  7.29 / 7.32
Uhrzeit:  07:44:15
Veränderung zu letztem SK:  0.47%
Letzter SK:  7.27 ( -0.79%)

Heidelberger Druckmaschinen
Akt. Indikation:  1.56 / 1.58
Uhrzeit:  07:44:15
Veränderung zu letztem SK:  0.54%
Letzter SK:  1.56 ( 0.64%)



 

Bildnachweis

1. Heidelberger Druckmaschinen AG , (© Heidelberger Druckmaschinen AG (Homepage))   >> Öffnen auf photaq.com

Aktien auf dem Radar:Flughafen Wien, voestalpine, Mayr-Melnhof, Warimpex, Amag, Immofinanz, AMS, EVN, AT&S, FACC, Palfinger, Rosenbauer, Oberbank AG Stamm, BKS Bank Stamm, Addiko Bank, S Immo, Deutsche Boerse.


Random Partner

Evotec
Evotec ist ein Wirkstoffforschungs- und -entwicklungsunternehmen, das in Forschungsallianzen und Entwicklungspartnerschaften mit Pharma- und Biotechnologieunternehmen, akademischen Einrichtungen, Patientenorganisationen und Risikokapitalgesellschaften Ansätze zur Entwicklung neuer pharmazeutischer Produkte vorantreibt.

>> Besuchen Sie 62 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


 Latest Blogs

» Kurzer 6er (Christian Drastil via Runplugged Runkit)

» BSN Spitout Wiener Börse: RHI Magnesita und Semperit bewegen sich vom Ja...

» Österreich-Depots: Daytrade in der voestalpine (Depot Kommentar)

» Börsegeschichte 27.6.: HTA-IPO, Extremes zu Wienerberger

» PIR-News: RBI, Andritz, S Immo, Palfinger, Valneva, Mayr-Melnhof, voesta...

» Nachlese: Valneva, BBO, ATX Total Run und Hunde (Christian Drastil)

» Wiener Börse Plausch S2/57: Bitpanda & Wiener Börse, WP-KESt & eher Bad ...

» Wiener Börse zu Mittag stärker: RBI, Frequentis und FACC gesucht

» Börse-Inputs auf Spotify zu u.a. United Airlines, Royal Carribean, Norwe...

» ATX-Trends: Mayr-Melnhof, Rosenbauer, RBI, voestalpine, Zumtobel ...


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2RYG7
AT0000A2QP22
AT0000A28S90
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    BSN MA-Event Deutsche Boerse
    #gabb #1123

    Featured Partner Video

    Wiener Börse Plausch S2/51: Immofinanz-Deadline verraten, Indexzusammenhänge Immofinanz und UBM. 20x VBV Vönix

    Die Wiener Börse Pläusche sind ein Podcastprojekt von Christian Drastil Comm. Unter dem Motto „Market & Me“ berichtet Christian Drastil über das Tagesgeschehen an der...


    15.06.2016, 1811 Zeichen

    Der lange Zeit kriselnde Druckmaschinenbauer Heidelberger Druck (WKN 731400) konnte zuletzt Erfolge bei seinen Turnaroundbemühungen vermelden. Daraufhin nahmen Anleger einige Gewinne mit. Außerdem litt natürlich auch der SDAX-Wert unter den allgemeinen Börsenturbulenzen infolge der aufgekommenen „Brexit“-Ängste.

    Auch abseits der „Brexit“-Sorgen könnte die Euphorie rund um Heidelberger Druck nun abnehmen. Die Commerzbank -Analysten sind der Ansicht, dass sich lediglich ein kleiner Margenanstieg sowie nur eine geringe Steigerung des Gewinns je Aktie (EPS) abzeichnen würden. Außerdem glauben sie, dass die erfolgreiche Fachmesse Drupa und die erwarteten Aufträge bereits im Heidelberger-Druck-Aktienkurs enthalten seien. Daher wurde zwar das Kursziel für die Aktie aufgrund der zuletzt sehr guten Kursperformance von 2,25 auf 2,75 Euro nachgezogen, das Rating jedoch von „Buy“ auf „Hold“ nach unten geschraubt.

    Chart: Ariva

    Chart: Ariva

    Seit Anfang Februar hat die Heidelberger-Druck-Aktie ein wahres Kursfeuerwerk hingelegt. In wenigen Wochen ging es um mehr als 40 Prozent nach oben, so dass man schon vor den allgemeinen Börsenturbulenzen der vergangenen Tage von einer Überhitzung sprechen konnte. Wenn man sich jedoch die Kurse anschaut, die das Papier vor der Krise erreicht hatte, dann ist noch einiges an Aufholpotenzial vorhanden. Da der Titel jedoch vorerst nichts für Dividendenfans bleibt, können Anleger auch ganz gut mit Derivaten auf eine anhaltende Erholung setzen. Mit dem Produkt mit der WKN DGB967 geht das sogar gehebelt.

    Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot mit dem Namen “Die Börsenblogger Auf die Schnelle” (Wochentags) und “Die Börsenblogger D-A-CH Rundschau” (Samstags).

    Bildquelle: Pressefoto HEIDELBERGER DRUCKMASCHINEN AG


    (15.06.2016)

    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    Wiener Börse Plausch S2/57: Bitpanda & Wiener Börse, WP-KESt & eher Bad News, neue Valneva-Ziele




    Commerzbank
    Akt. Indikation:  7.29 / 7.32
    Uhrzeit:  07:44:15
    Veränderung zu letztem SK:  0.47%
    Letzter SK:  7.27 ( -0.79%)

    Heidelberger Druckmaschinen
    Akt. Indikation:  1.56 / 1.58
    Uhrzeit:  07:44:15
    Veränderung zu letztem SK:  0.54%
    Letzter SK:  1.56 ( 0.64%)



     

    Bildnachweis

    1. Heidelberger Druckmaschinen AG , (© Heidelberger Druckmaschinen AG (Homepage))   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:Flughafen Wien, voestalpine, Mayr-Melnhof, Warimpex, Amag, Immofinanz, AMS, EVN, AT&S, FACC, Palfinger, Rosenbauer, Oberbank AG Stamm, BKS Bank Stamm, Addiko Bank, S Immo, Deutsche Boerse.


    Random Partner

    Evotec
    Evotec ist ein Wirkstoffforschungs- und -entwicklungsunternehmen, das in Forschungsallianzen und Entwicklungspartnerschaften mit Pharma- und Biotechnologieunternehmen, akademischen Einrichtungen, Patientenorganisationen und Risikokapitalgesellschaften Ansätze zur Entwicklung neuer pharmazeutischer Produkte vorantreibt.

    >> Besuchen Sie 62 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


     Latest Blogs

    » Kurzer 6er (Christian Drastil via Runplugged Runkit)

    » BSN Spitout Wiener Börse: RHI Magnesita und Semperit bewegen sich vom Ja...

    » Österreich-Depots: Daytrade in der voestalpine (Depot Kommentar)

    » Börsegeschichte 27.6.: HTA-IPO, Extremes zu Wienerberger

    » PIR-News: RBI, Andritz, S Immo, Palfinger, Valneva, Mayr-Melnhof, voesta...

    » Nachlese: Valneva, BBO, ATX Total Run und Hunde (Christian Drastil)

    » Wiener Börse Plausch S2/57: Bitpanda & Wiener Börse, WP-KESt & eher Bad ...

    » Wiener Börse zu Mittag stärker: RBI, Frequentis und FACC gesucht

    » Börse-Inputs auf Spotify zu u.a. United Airlines, Royal Carribean, Norwe...

    » ATX-Trends: Mayr-Melnhof, Rosenbauer, RBI, voestalpine, Zumtobel ...


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2RYG7
    AT0000A2QP22
    AT0000A28S90
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      BSN MA-Event Deutsche Boerse
      #gabb #1123

      Featured Partner Video

      Wiener Börse Plausch S2/51: Immofinanz-Deadline verraten, Indexzusammenhänge Immofinanz und UBM. 20x VBV Vönix

      Die Wiener Börse Pläusche sind ein Podcastprojekt von Christian Drastil Comm. Unter dem Motto „Market & Me“ berichtet Christian Drastil über das Tagesgeschehen an der...