30.01.2016

In der Wochensicht ist vorne: Swisscom 5,82% vor Orange 4,91%, AT&T 2,62%, Telekom Austria 1,29%, Deutsche Telekom 1,07%, O2 1,06%, Vodafone 0,73%, Drillisch 0,71%, Tele Columbus 0,28%, BT Group 0,12%, Alcatel-Lucent -1,67%, Telecom Italia -5,05% und

In der Monatssicht ist vorne: Orange 3,82% vor AT&T 3,24% , Tele Columbus 2,51% , Alcatel-Lucent -0,11% , Telekom Austria -0,16% , BT Group -0,18% , Swisscom -0,42% , Vodafone -0,62% , Drillisch -5,15% , Deutsche Telekom -5,63% , O2 -8,37% , Telecom Italia -16,78% und Weitere Highlights: AT&T ist nun 4 Tage im Plus (3,03% Zuwachs von 35 auf 36,06).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs AT&T 4,8% (Vorjahr: 0,97 Prozent) im Plus. Dahinter Orange 2,09% (Vorjahr: 9,59 Prozent) und Telekom Austria 0,97% (Vorjahr: -8,62 Prozent). Telecom Italia -16,85% (Vorjahr: 33,22 Prozent) im Minus. Dahinter O2 -6,71% (Vorjahr: 10,81 Prozent) und Deutsche Telekom -4,04% (Vorjahr: 25,96 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: Orange 7,67%, AT&T 6,71% und Alcatel-Lucent 3,67%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: Tele Columbus -17,49%, O2 -13,31% und Telecom Italia -13,11%.
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 3:06 Uhr die Telecom Italia-Aktie am besten: 4,66% Plus. Dahinter Vodafone mit +3,43% , Orange mit +3,12% , AT&T mit +3,03% , Swisscom mit +2,92% , BT Group mit +2,55% , Tele Columbus mit +0,92% , Telekom Austria mit +0,77% und Deutsche Telekom mit +0,04% Drillisch mit -0,13% und O2 mit -0,42% .

Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Telekom ist -2,12% und reiht sich damit auf Platz 3 ein:

1. Energie: 1,64% Show latest Report (16.01.2016)
2. Konsumgüter: -0,73% Show latest Report (16.01.2016)
3. Telekom: -2,3% Show latest Report (16.01.2016)
4. Media: -3,02% Show latest Report (16.01.2016)
5. MSCI World Biggest 10: -3,36% Show latest Report (16.01.2016)
6. Crane: -4,12% Show latest Report (16.01.2016)
7. Gaming: -4,47% Show latest Report (16.01.2016)
8. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: -5,22% Show latest Report (16.01.2016)
9. Post: -5,38% Show latest Report (16.01.2016)
10. Ölindustrie: -6,8% Show latest Report (16.01.2016)
11. Immobilien: -6,82% Show latest Report (16.01.2016)
12. Sport: -6,83% Show latest Report (16.01.2016)
13. Deutsche Nebenwerte: -8,25% Show latest Report (16.01.2016)
14. Auto, Motor und Zulieferer: -8,27% Show latest Report (16.01.2016)
15. Luftfahrt & Reise: -8,34% Show latest Report (16.01.2016)
16. Bau & Baustoffe: -8,59% Show latest Report (16.01.2016)
17. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): -8,85% Show latest Report (16.01.2016)
18. Zykliker Österreich: -9,31% Show latest Report (16.01.2016)
19. Global Innovation 1000: -9,52% Show latest Report (16.01.2016)
20. Software & Internet : -10,48% Show latest Report (16.01.2016)
21. Börseneulinge: -11,02% Show latest Report (16.01.2016)
22. Versicherer: -11,46% Show latest Report (16.01.2016)
23. IT & Elektronik: -12,81% Show latest Report (16.01.2016)
24. Stahl: -14,24% Show latest Report (16.01.2016)
25. Big Greeks: -15,37% Show latest Report (16.01.2016)
26. Aluminium: -16,99% Show latest Report (14.03.2015)
27. Solar: -17,11% Show latest Report (16.01.2016)
28. Banken: -18,26% Show latest Report (16.01.2016)

Aktuelles zu den Companies (168h)
Social Trading Kommentare

ArthurDent
zu FTE (27.01.)

Die Position wird von mir verkauft, um Gewinne mitzunehmen. Mit dem Erlös wird eine andere Position aufgestockt.

ASOinvest
zu DRI (28.01.)

Verkauf nachdem der Wert unter den Stoppkurs gefallen ist.





Random Partner

Own Austria
Mit Own Austria kann man in Unternehmen investieren, die einem im Alltag begleiten. Konkret sind jene 250 handelbaren Unternehmen in dem Fonds enthalten, die in Österreich am meisten Umsatz und Mitarbeiter haben. Über einen Sparplan kann monatlich investiert werden. Über die Own Austria-App behält man den Überblick über sein Depot und ist zudem immer bestens informiert, was in den 250 Unternehmen gerade passiert.

>> Besuchen Sie 60 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Indizes
ATX 3403 -0.18% 3388 -0.45% 23:00:00
DAX 12386 -0.53% 12429 0.35% 23:00:00
Dow 24965 -1.01% 24974 0.04% 23:00:00
Nikkei 21925 -1.01% 21865 -0.27% 23:00:00
Gold 1340 -0.54% 1329 -0.82% 22:59:45
Bitcoin 11172 4.67% 11212 0.36% 00:51:46


Magazine aktuell

Geschäftsberichte

Swisscom und Orange vs. Telecom Italia und Alcatel-Lucent – kommentierter KW 4 Peer Group Watch Telekom


30.01.2016

In der Wochensicht ist vorne: Swisscom 5,82% vor Orange 4,91%, AT&T 2,62%, Telekom Austria 1,29%, Deutsche Telekom 1,07%, O2 1,06%, Vodafone 0,73%, Drillisch 0,71%, Tele Columbus 0,28%, BT Group 0,12%, Alcatel-Lucent -1,67%, Telecom Italia -5,05% und

In der Monatssicht ist vorne: Orange 3,82% vor AT&T 3,24% , Tele Columbus 2,51% , Alcatel-Lucent -0,11% , Telekom Austria -0,16% , BT Group -0,18% , Swisscom -0,42% , Vodafone -0,62% , Drillisch -5,15% , Deutsche Telekom -5,63% , O2 -8,37% , Telecom Italia -16,78% und Weitere Highlights: AT&T ist nun 4 Tage im Plus (3,03% Zuwachs von 35 auf 36,06).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs AT&T 4,8% (Vorjahr: 0,97 Prozent) im Plus. Dahinter Orange 2,09% (Vorjahr: 9,59 Prozent) und Telekom Austria 0,97% (Vorjahr: -8,62 Prozent). Telecom Italia -16,85% (Vorjahr: 33,22 Prozent) im Minus. Dahinter O2 -6,71% (Vorjahr: 10,81 Prozent) und Deutsche Telekom -4,04% (Vorjahr: 25,96 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: Orange 7,67%, AT&T 6,71% und Alcatel-Lucent 3,67%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: Tele Columbus -17,49%, O2 -13,31% und Telecom Italia -13,11%.
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 3:06 Uhr die Telecom Italia-Aktie am besten: 4,66% Plus. Dahinter Vodafone mit +3,43% , Orange mit +3,12% , AT&T mit +3,03% , Swisscom mit +2,92% , BT Group mit +2,55% , Tele Columbus mit +0,92% , Telekom Austria mit +0,77% und Deutsche Telekom mit +0,04% Drillisch mit -0,13% und O2 mit -0,42% .

Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Telekom ist -2,12% und reiht sich damit auf Platz 3 ein:

1. Energie: 1,64% Show latest Report (16.01.2016)
2. Konsumgüter: -0,73% Show latest Report (16.01.2016)
3. Telekom: -2,3% Show latest Report (16.01.2016)
4. Media: -3,02% Show latest Report (16.01.2016)
5. MSCI World Biggest 10: -3,36% Show latest Report (16.01.2016)
6. Crane: -4,12% Show latest Report (16.01.2016)
7. Gaming: -4,47% Show latest Report (16.01.2016)
8. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: -5,22% Show latest Report (16.01.2016)
9. Post: -5,38% Show latest Report (16.01.2016)
10. Ölindustrie: -6,8% Show latest Report (16.01.2016)
11. Immobilien: -6,82% Show latest Report (16.01.2016)
12. Sport: -6,83% Show latest Report (16.01.2016)
13. Deutsche Nebenwerte: -8,25% Show latest Report (16.01.2016)
14. Auto, Motor und Zulieferer: -8,27% Show latest Report (16.01.2016)
15. Luftfahrt & Reise: -8,34% Show latest Report (16.01.2016)
16. Bau & Baustoffe: -8,59% Show latest Report (16.01.2016)
17. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): -8,85% Show latest Report (16.01.2016)
18. Zykliker Österreich: -9,31% Show latest Report (16.01.2016)
19. Global Innovation 1000: -9,52% Show latest Report (16.01.2016)
20. Software & Internet : -10,48% Show latest Report (16.01.2016)
21. Börseneulinge: -11,02% Show latest Report (16.01.2016)
22. Versicherer: -11,46% Show latest Report (16.01.2016)
23. IT & Elektronik: -12,81% Show latest Report (16.01.2016)
24. Stahl: -14,24% Show latest Report (16.01.2016)
25. Big Greeks: -15,37% Show latest Report (16.01.2016)
26. Aluminium: -16,99% Show latest Report (14.03.2015)
27. Solar: -17,11% Show latest Report (16.01.2016)
28. Banken: -18,26% Show latest Report (16.01.2016)

Aktuelles zu den Companies (168h)
Social Trading Kommentare

ArthurDent
zu FTE (27.01.)

Die Position wird von mir verkauft, um Gewinne mitzunehmen. Mit dem Erlös wird eine andere Position aufgestockt.

ASOinvest
zu DRI (28.01.)

Verkauf nachdem der Wert unter den Stoppkurs gefallen ist.





Random Partner

Own Austria
Mit Own Austria kann man in Unternehmen investieren, die einem im Alltag begleiten. Konkret sind jene 250 handelbaren Unternehmen in dem Fonds enthalten, die in Österreich am meisten Umsatz und Mitarbeiter haben. Über einen Sparplan kann monatlich investiert werden. Über die Own Austria-App behält man den Überblick über sein Depot und ist zudem immer bestens informiert, was in den 250 Unternehmen gerade passiert.

>> Besuchen Sie 60 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Indizes
ATX 3403 -0.18% 3388 -0.45% 23:00:00
DAX 12386 -0.53% 12429 0.35% 23:00:00
Dow 24965 -1.01% 24974 0.04% 23:00:00
Nikkei 21925 -1.01% 21865 -0.27% 23:00:00
Gold 1340 -0.54% 1329 -0.82% 22:59:45
Bitcoin 11172 4.67% 11212 0.36% 00:51:46


Magazine aktuell

Geschäftsberichte