Griechische Aktien – eigentlich kann es nur einen Turnaround geben (Birgit Willberger)

Bild: © shutterstock.com/eigene Bilder

Autor:
Birgit Willberger

Geschäftsführerin der Vermögensverwaltung Anodos Asset Management GmbH, Nürnberg

>> Website





>> zur Startseite mit allen Blogs

Griechenland ist nicht nur seit den Wahlen im Januar dieses Jahres in aller Munde. Vielmehr haben das Land und der griechische Aktienmarkt nicht nur unter der europäischen Finanzkrise, sondern in den letzten Jahren auch unter der hausgemachten Wirtschaftssituation stark gelitten. Seit 2008 kam es zu einem Kurzsturz an der griechischen Börse mit einem Einbruch von gut 90 Prozent. Doch trotz des desolaten Staatshaushaltes konnten sich viele griechische Unternehmen seitdem zunehmend erholen.

Neben der Binnennachfrage sorgte auch der Export vielfach für sehr gute Unternehmensergebnisse. Dies zeigt wieder einmal, dass eine Staatskrise keine Unternehmenskrise sein muss. Die Probleme von Staaten mit den damit verbundenen Turbulenzen bei Staatsanleihen schlagen nicht zwingend auf die Geschäftsentwicklung von Unternehmen durch.

Die Bilanzen sprechen hier eine eindeutige Sprache. Viele griechische Firmen weisen eine hohe Liquidität aufgrund guter Umsätze und Gewinne aus. Die Folge sind attraktive Dividendenausschüttungen von vier bis sieben Prozent pro Jahr. Hinzu kommt, dass viele dieser Unternehmen erheblich unter Buchwert gehandelt werden, wie eine repräsentative Untersuchung von Media2day Publishing in Athen belegt. Eine bessere Basis für erfolgreiche Investitionen kann es meiner Meinung nach gar nicht geben!

Sicher, die Schwankungen an der Athener Börse ist nichts für schwache Nerven. Versierte oder institutionelle Investoren sehen das aber anders. Bei einem Kurs-Gewinn-Verhältnis von weit unter 10 finden sie in Griechenland substanzstarke Aktien mit einem hohen Kurspotenzial. Vergleiche mit Thailand oder in der Vergangenheit anderen stark gebeutelten Staaten liegen da nahe. Und so erscheinen Erholungsaussichten mit satten Kursgewinnen nicht unwahrscheinlich.

Selbst wenn die Diskussionen um einen Austritt Griechenlands aus dem Euro die Börsen belasten und die Verhandlungen der neuen griechischen Regierung mit der EU, der EZB und dem IWF noch einige Zeit in Anspruch nehmen werden, sollte man ein Augenmerk auf die guten und stabilen Unternehmen in Griechenland haben. Auch bis es für Griechenland wieder eine notwendige Stabilität geben wird, ist der griechische Aktienmarkt ein absoluter Turnaround-Kandidat mit interessanten Gewinnerwartungen.

(16.02.2015)


Random Partner

SRC Research
SRC Research bietet fundiertes Aktienresearch für professionelle Anleger. Das Aktienresearch ist unabhängig von den vielfältigen Interessen einer Geschäftsbank, denn SRC ist nicht mit einer Bank verbunden. Der Fokus liegt auf Finanzwerten und Immobilienaktien, meist aus der Region Deutschland und Österreich.

>> Besuchen Sie 60 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Akropolis, Athen, Griechenland, http://www.shutterstock.com/de/pic-141927709/stock-photo-parthenon-temple-on-the-athenian-acropolis-dedicated-to-the-maiden-goddess-athena.html, (© shutterstock.com/eigene Bilder)


 Latest Blogs

» Förderalismus, JoWooD und Webfreetv #gabb (Günter Luntsch)

» Jetzt ist es raus (Andreas Kern)

» RCB reagiert auf Vola bei AT&S und ams #gabb

» Eine Statistik mit Erste Group ganz vorne und AT&S ganz "hinten" #gabb

» Tara Geltner mit der Opening Bell für Montag

» ÖLV nominiert vier Athleten für Hallen-WM in Birmingham (Österreichisch...

» DAX-Analyse am Morgen: Das nächste (Erholungs-)Ziel vor Augen (Gastautor...

» Trotz 2:0-Führung kein Sieg (Nina Burger via Facebook)

» 2. Eisbärlauf Halbmarathon (Monika Kalbacher via Facebook)

» Every single day... (Beatrice Drach via Facebook)


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Indizes
ATX 3408 0.46% 3417 0.26% 16:34:07
DAX 12452 0.86% 12383 -0.56% 16:34:14
Dow 25219 0.08% 25120 -0.40% 16:34:15
Nikkei 21720 1.19% 21990 1.23% 16:34:15
Gold 1354 0.01% 1347 -0.52% 16:34:11
Bitcoin 10673 4.36% 11138 4.18% 16:33:49


Magazine aktuell

Geschäftsberichte

Griechische Aktien – eigentlich kann es nur einen Turnaround geben (Birgit Willberger)


Griechenland ist nicht nur seit den Wahlen im Januar dieses Jahres in aller Munde. Vielmehr haben das Land und der griechische Aktienmarkt nicht nur unter der europäischen Finanzkrise, sondern in den letzten Jahren auch unter der hausgemachten Wirtschaftssituation stark gelitten. Seit 2008 kam es zu einem Kurzsturz an der griechischen Börse mit einem Einbruch von gut 90 Prozent. Doch trotz des desolaten Staatshaushaltes konnten sich viele griechische Unternehmen seitdem zunehmend erholen.

Neben der Binnennachfrage sorgte auch der Export vielfach für sehr gute Unternehmensergebnisse. Dies zeigt wieder einmal, dass eine Staatskrise keine Unternehmenskrise sein muss. Die Probleme von Staaten mit den damit verbundenen Turbulenzen bei Staatsanleihen schlagen nicht zwingend auf die Geschäftsentwicklung von Unternehmen durch.

Die Bilanzen sprechen hier eine eindeutige Sprache. Viele griechische Firmen weisen eine hohe Liquidität aufgrund guter Umsätze und Gewinne aus. Die Folge sind attraktive Dividendenausschüttungen von vier bis sieben Prozent pro Jahr. Hinzu kommt, dass viele dieser Unternehmen erheblich unter Buchwert gehandelt werden, wie eine repräsentative Untersuchung von Media2day Publishing in Athen belegt. Eine bessere Basis für erfolgreiche Investitionen kann es meiner Meinung nach gar nicht geben!

Sicher, die Schwankungen an der Athener Börse ist nichts für schwache Nerven. Versierte oder institutionelle Investoren sehen das aber anders. Bei einem Kurs-Gewinn-Verhältnis von weit unter 10 finden sie in Griechenland substanzstarke Aktien mit einem hohen Kurspotenzial. Vergleiche mit Thailand oder in der Vergangenheit anderen stark gebeutelten Staaten liegen da nahe. Und so erscheinen Erholungsaussichten mit satten Kursgewinnen nicht unwahrscheinlich.

Selbst wenn die Diskussionen um einen Austritt Griechenlands aus dem Euro die Börsen belasten und die Verhandlungen der neuen griechischen Regierung mit der EU, der EZB und dem IWF noch einige Zeit in Anspruch nehmen werden, sollte man ein Augenmerk auf die guten und stabilen Unternehmen in Griechenland haben. Auch bis es für Griechenland wieder eine notwendige Stabilität geben wird, ist der griechische Aktienmarkt ein absoluter Turnaround-Kandidat mit interessanten Gewinnerwartungen.

(16.02.2015)


Random Partner

SRC Research
SRC Research bietet fundiertes Aktienresearch für professionelle Anleger. Das Aktienresearch ist unabhängig von den vielfältigen Interessen einer Geschäftsbank, denn SRC ist nicht mit einer Bank verbunden. Der Fokus liegt auf Finanzwerten und Immobilienaktien, meist aus der Region Deutschland und Österreich.

>> Besuchen Sie 60 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Akropolis, Athen, Griechenland, http://www.shutterstock.com/de/pic-141927709/stock-photo-parthenon-temple-on-the-athenian-acropolis-dedicated-to-the-maiden-goddess-athena.html, (© shutterstock.com/eigene Bilder)


 Latest Blogs

» Förderalismus, JoWooD und Webfreetv #gabb (Günter Luntsch)

» Jetzt ist es raus (Andreas Kern)

» RCB reagiert auf Vola bei AT&S und ams #gabb

» Eine Statistik mit Erste Group ganz vorne und AT&S ganz "hinten" #gabb

» Tara Geltner mit der Opening Bell für Montag

» ÖLV nominiert vier Athleten für Hallen-WM in Birmingham (Österreichisch...

» DAX-Analyse am Morgen: Das nächste (Erholungs-)Ziel vor Augen (Gastautor...

» Trotz 2:0-Führung kein Sieg (Nina Burger via Facebook)

» 2. Eisbärlauf Halbmarathon (Monika Kalbacher via Facebook)

» Every single day... (Beatrice Drach via Facebook)


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Indizes
ATX 3408 0.46% 3417 0.26% 16:34:07
DAX 12452 0.86% 12383 -0.56% 16:34:14
Dow 25219 0.08% 25120 -0.40% 16:34:15
Nikkei 21720 1.19% 21990 1.23% 16:34:15
Gold 1354 0.01% 1347 -0.52% 16:34:11
Bitcoin 10673 4.36% 11138 4.18% 16:33:49


Magazine aktuell

Geschäftsberichte