Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Griechische Aktien – eigentlich kann es nur einen Turnaround geben (Birgit Willberger)

Bild: © shutterstock.com/eigene Bilder, Akropolis, Athen, Griechenland, http://www.shutterstock.com/de/pic-141927709/stock-photo-p...

Griechenland ist nicht nur seit den Wahlen im Januar dieses Jahres in aller Munde. Vielmehr haben das Land und der griechische Aktienmarkt nicht nur unter der europäischen Finanzkrise, sondern in den letzten Jahren auch unter der hausgemachten Wirtschaftssituation stark gelitten. Seit 2008 kam es zu einem Kurzsturz an der griechischen Börse mit einem Einbruch von gut 90 Prozent. Doch trotz des desolaten Staatshaushaltes konnten sich viele griechische Unternehmen seitdem zunehmend erholen.

Neben der Binnennachfrage sorgte auch der Export vielfach für sehr gute Unternehmensergebnisse. Dies zeigt wieder einmal, dass eine Staatskrise keine Unternehmenskrise sein muss. Die Probleme von Staaten mit den damit verbundenen Turbulenzen bei Staatsanleihen schlagen nicht zwingend auf die Geschäftsentwicklung von Unternehmen durch.

Die Bilanzen sprechen hier eine eindeutige Sprache. Viele griechische Firmen weisen eine hohe Liquidität aufgrund guter Umsätze und Gewinne aus. Die Folge sind attraktive Dividendenausschüttungen von vier bis sieben Prozent pro Jahr. Hinzu kommt, dass viele dieser Unternehmen erheblich unter Buchwert gehandelt werden, wie eine repräsentative Untersuchung von Media2day Publishing in Athen belegt. Eine bessere Basis für erfolgreiche Investitionen kann es meiner Meinung nach gar nicht geben!

Sicher, die Schwankungen an der Athener Börse ist nichts für schwache Nerven. Versierte oder institutionelle Investoren sehen das aber anders. Bei einem Kurs-Gewinn-Verhältnis von weit unter 10 finden sie in Griechenland substanzstarke Aktien mit einem hohen Kurspotenzial. Vergleiche mit Thailand oder in der Vergangenheit anderen stark gebeutelten Staaten liegen da nahe. Und so erscheinen Erholungsaussichten mit satten Kursgewinnen nicht unwahrscheinlich.

Selbst wenn die Diskussionen um einen Austritt Griechenlands aus dem Euro die Börsen belasten und die Verhandlungen der neuen griechischen Regierung mit der EU, der EZB und dem IWF noch einige Zeit in Anspruch nehmen werden, sollte man ein Augenmerk auf die guten und stabilen Unternehmen in Griechenland haben. Auch bis es für Griechenland wieder eine notwendige Stabilität geben wird, ist der griechische Aktienmarkt ein absoluter Turnaround-Kandidat mit interessanten Gewinnerwartungen.

(16.02.2015)

Bildnachweis

1. Akropolis, Athen, Griechenland, http://www.shutterstock.com/de/pic-141927709/stock-photo-parthenon-temple-on-the-athenian-acropolis-dedicated-to-the-maiden-goddess-athena.html , (© shutterstock.com/eigene Bilder)   >> Öffnen auf photaq.com

Aktien auf dem Radar: Verbund , DO&CO , Mayr-Melnhof , Buwog , Valneva , Amag , voestalpine , VIG , Fabasoft , Athos Immobilien , ATX Prime , SBO , Bawag Group , ATX , Lenzing , EVN , Wolford , Wienerberger , Zumtobel , Gurktaler AG VZ , Oberbank AG VZ , Oberbank AG Stamm .


Random Partner

Own Austria
Mit Own Austria kann man in Unternehmen investieren, die einem im Alltag begleiten. Konkret sind jene 250 handelbaren Unternehmen in dem Fonds enthalten, die in Österreich am meisten Umsatz und Mitarbeiter haben. Über einen Sparplan kann monatlich investiert werden. Über die Own Austria-App behält man den Überblick über sein Depot und ist zudem immer bestens informiert, was in den 250 Unternehmen gerade passiert.

>> Besuchen Sie 63 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Akropolis, Athen, Griechenland, http://www.shutterstock.com/de/pic-141927709/stock-photo-parthenon-temple-on-the-athenian-acropolis-dedicated-to-the-maiden-goddess-athena.html, (© shutterstock.com/eigene Bilder)


 Latest Blogs

» Kunde der Woche; MOVEEFFECT (Stefan Greunz)

» Althangrund: Peter Kraus im Initiative-Talk zu Stadtentwicklung (Christo...

» Althangrund: ORF-Kulturmontag als PR-Vehikel für einen smarten Entwickle...

» Althangrund: Bitte kein Wanderzirkus (Christoph Weißenbäck via Facebook)

» Zum Auftakt der IAA: Deutsche Autobauer im Aufbruch (Heiko Geiger)

» Stephanie Kniep läutet die Opening Bell für Donnerstag

» Inbox: Sportler-Nahrungsergänzungslinie Xenofit wird 30

» Inbox: Wir sehen uns beim Tag des Sports!

» ATX-Trends: Zumtobel, voestalpine, Erste Group, OMV, Agrana ...

» Dominik Hojas und Peter Stöger läuten die Opening Bell für Mittwoch


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Indizes
ATX 3392 0.33% 04:53:14 (3381 0.16% 20.09.)
DAX 12369 0.34% 04:54:36 (12326 0.88% 20.09.)
Dow 26716 0.22% 04:55:05 (26657 0.95% 20.09.)
Nikkei 23845 0.72% 04:53:36 (23675 0.01% 20.09.)
Gold 1208 0.17% 04:56:12 (1206 0.26% 20.09.)
Bitcoin 6566 2.62% 04:55:50 (6398 0.67% 20.09.)

Featured Partner Video

60 Jahre OMV Raffinerie Schwechat

1958 - ein spektakuläres Jahr. Brasilien gewinnt die Fußball WM in Schweden, die AUA (Austrian Airlines) hebt ab und Prinz Albert von Monaco wird geboren. 1958 ist aber auch das Geburtsj...


Magazine / #gabb aktuell


Geschäftsberichte

Griechische Aktien – eigentlich kann es nur einen Turnaround geben (Birgit Willberger)


Griechenland ist nicht nur seit den Wahlen im Januar dieses Jahres in aller Munde. Vielmehr haben das Land und der griechische Aktienmarkt nicht nur unter der europäischen Finanzkrise, sondern in den letzten Jahren auch unter der hausgemachten Wirtschaftssituation stark gelitten. Seit 2008 kam es zu einem Kurzsturz an der griechischen Börse mit einem Einbruch von gut 90 Prozent. Doch trotz des desolaten Staatshaushaltes konnten sich viele griechische Unternehmen seitdem zunehmend erholen.

Neben der Binnennachfrage sorgte auch der Export vielfach für sehr gute Unternehmensergebnisse. Dies zeigt wieder einmal, dass eine Staatskrise keine Unternehmenskrise sein muss. Die Probleme von Staaten mit den damit verbundenen Turbulenzen bei Staatsanleihen schlagen nicht zwingend auf die Geschäftsentwicklung von Unternehmen durch.

Die Bilanzen sprechen hier eine eindeutige Sprache. Viele griechische Firmen weisen eine hohe Liquidität aufgrund guter Umsätze und Gewinne aus. Die Folge sind attraktive Dividendenausschüttungen von vier bis sieben Prozent pro Jahr. Hinzu kommt, dass viele dieser Unternehmen erheblich unter Buchwert gehandelt werden, wie eine repräsentative Untersuchung von Media2day Publishing in Athen belegt. Eine bessere Basis für erfolgreiche Investitionen kann es meiner Meinung nach gar nicht geben!

Sicher, die Schwankungen an der Athener Börse ist nichts für schwache Nerven. Versierte oder institutionelle Investoren sehen das aber anders. Bei einem Kurs-Gewinn-Verhältnis von weit unter 10 finden sie in Griechenland substanzstarke Aktien mit einem hohen Kurspotenzial. Vergleiche mit Thailand oder in der Vergangenheit anderen stark gebeutelten Staaten liegen da nahe. Und so erscheinen Erholungsaussichten mit satten Kursgewinnen nicht unwahrscheinlich.

Selbst wenn die Diskussionen um einen Austritt Griechenlands aus dem Euro die Börsen belasten und die Verhandlungen der neuen griechischen Regierung mit der EU, der EZB und dem IWF noch einige Zeit in Anspruch nehmen werden, sollte man ein Augenmerk auf die guten und stabilen Unternehmen in Griechenland haben. Auch bis es für Griechenland wieder eine notwendige Stabilität geben wird, ist der griechische Aktienmarkt ein absoluter Turnaround-Kandidat mit interessanten Gewinnerwartungen.

(16.02.2015)

Bildnachweis

1. Akropolis, Athen, Griechenland, http://www.shutterstock.com/de/pic-141927709/stock-photo-parthenon-temple-on-the-athenian-acropolis-dedicated-to-the-maiden-goddess-athena.html , (© shutterstock.com/eigene Bilder)   >> Öffnen auf photaq.com

Aktien auf dem Radar: Verbund , DO&CO , Mayr-Melnhof , Buwog , Valneva , Amag , voestalpine , VIG , Fabasoft , Athos Immobilien , ATX Prime , SBO , Bawag Group , ATX , Lenzing , EVN , Wolford , Wienerberger , Zumtobel , Gurktaler AG VZ , Oberbank AG VZ , Oberbank AG Stamm .


Random Partner

Own Austria
Mit Own Austria kann man in Unternehmen investieren, die einem im Alltag begleiten. Konkret sind jene 250 handelbaren Unternehmen in dem Fonds enthalten, die in Österreich am meisten Umsatz und Mitarbeiter haben. Über einen Sparplan kann monatlich investiert werden. Über die Own Austria-App behält man den Überblick über sein Depot und ist zudem immer bestens informiert, was in den 250 Unternehmen gerade passiert.

>> Besuchen Sie 63 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Akropolis, Athen, Griechenland, http://www.shutterstock.com/de/pic-141927709/stock-photo-parthenon-temple-on-the-athenian-acropolis-dedicated-to-the-maiden-goddess-athena.html, (© shutterstock.com/eigene Bilder)


 Latest Blogs

» Kunde der Woche; MOVEEFFECT (Stefan Greunz)

» Althangrund: Peter Kraus im Initiative-Talk zu Stadtentwicklung (Christo...

» Althangrund: ORF-Kulturmontag als PR-Vehikel für einen smarten Entwickle...

» Althangrund: Bitte kein Wanderzirkus (Christoph Weißenbäck via Facebook)

» Zum Auftakt der IAA: Deutsche Autobauer im Aufbruch (Heiko Geiger)

» Stephanie Kniep läutet die Opening Bell für Donnerstag

» Inbox: Sportler-Nahrungsergänzungslinie Xenofit wird 30

» Inbox: Wir sehen uns beim Tag des Sports!

» ATX-Trends: Zumtobel, voestalpine, Erste Group, OMV, Agrana ...

» Dominik Hojas und Peter Stöger läuten die Opening Bell für Mittwoch


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Indizes
ATX 3392 0.33% 04:53:14 (3381 0.16% 20.09.)
DAX 12369 0.34% 04:54:36 (12326 0.88% 20.09.)
Dow 26716 0.22% 04:55:05 (26657 0.95% 20.09.)
Nikkei 23845 0.72% 04:53:36 (23675 0.01% 20.09.)
Gold 1208 0.17% 04:56:12 (1206 0.26% 20.09.)
Bitcoin 6566 2.62% 04:55:50 (6398 0.67% 20.09.)

Featured Partner Video

60 Jahre OMV Raffinerie Schwechat

1958 - ein spektakuläres Jahr. Brasilien gewinnt die Fußball WM in Schweden, die AUA (Austrian Airlines) hebt ab und Prinz Albert von Monaco wird geboren. 1958 ist aber auch das Geburtsj...


Magazine / #gabb aktuell


Geschäftsberichte