Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







23.10.2014

Der DAX gewann am Mittwoch 0,6% auf 8940,14 Punkte. Year-to-date liegt der DAX nun 6,41% im Minus. Es gab bisher 111 Gewinntage und 95 Verlusttage. Auf das Jahreshoch fehlen 10,86%, vom Low ist man 4,3% entfernt. Der statistisch beste Wochentag 2014 ist der Dienstag mit 0,28%, der schwächste ist der Freitag mit -0,2%.

Tagesgewinner war am Mittwoch Deutsche Boerse mit 3,01% auf 52,97 (195% üblicher Tagesumsätze, 1-Week-Performance 5,58%) vor Merck mit 2,56% auf 70,4 (106% Vol.; 1W 4,89%) und RWE mit 2,46% auf 27,05 (112% Vol.; 1W 3,96%). Die Tagesverlierer: SAP mit -1,68% auf 51 (143% üblicher Tagesumsätze, 1-Week-Performance -2,97%), Linde mit -0,17% auf 149,25 (107% Vol.; 1W 2,3%), Siemens mit 0,12% auf 85,53 (116% Vol.; 1W 3,87%)

Die höchsten Tagesumsätze hatten BASF (527,51 Mio.),  Daimler (507,88) und Siemens (503,42). Umsatzausreisser nach oben gegenüber dem 2014er-Tagesschnitt gab es bei  Deutsche Boerse (195%),  Infineon (144%) und  SAP (143%).

Die beste Aktie in der 1-Monats-Sicht ist Merck mit 1,15%, die beste ytd ist Merck mit 8,1%. Am schwächsten tendierten Infineon mit -17,34% (Monatssicht) und adidas mit -37,03% (ytd).

Weitere Highlights: Deutsche Post ist nun 5 Tage im Plus (5,87% Zuwachs von 22,3 auf 23,68), ebenso HeidelbergCement 4 Tage im Plus (7,39% Zuwachs von 49,67 auf 53,64), adidas 4 Tage im Plus (7,63% Zuwachs von 53,89 auf 58,34), Commerzbank 4 Tage im Plus (10,01% Zuwachs von 10,29 auf 11,44), Deutsche Bank 4 Tage im Plus (6,15% Zuwachs von 23,34 auf 24,86). 

 Deutsche Boerse am 22.10. 3,01%, Volumen 203% normaler Tage » Details 
 Merck am 22.10. 2,56%, Volumen 95% normaler Tage » Details 
 RWE am 22.10. 2,46%, Volumen 118% normaler Tage » Details 
 Siemens am 22.10. 0,12%, Volumen 127% normaler Tage » Details 
 Linde am 22.10. -0,17%, Volumen 106% normaler Tage » Details 
 SAP am 22.10. -1,68%, Volumen 160% normaler Tage » Details 

Am weitesten über dem MA200: Merck 11,17%, Fresenius Medical Care 7,4% und Bayer 4,56%. 
Am deutlichsten unter dem MA 200: Lufthansa -24,93%, adidas -19,89% und Lanxess -17,71%.

Hier geht es zum DAX-Universum (Zusammensetzung, Performance, Umsätze, Statistiken).

(dieser Text wurde vollautomatisch aus der BSNgine des Börse Social Network generiert)


Live-Kursliste, BSNgine
 
 
 
 


Bildnachweis

1. Deutsche Börse Commodities , (© photaq/Martina Draper)   >> Öffnen auf photaq.com

Aktien auf dem Radar: Marinomed Biotech , UBM , Kapsch TrafficCom , Agrana , FACC , Telekom Austria , ATX , Uniqa , ATX Prime , RBI , OMV , Polytec , AMS , Wienerberger , Betbull Holding , startup300 , Fabasoft , DO&CO , bet-at-home.com , Warimpex .


Random Partner

Wiener Privatbank
Die Wiener Privatbank ist eine unabhängige Privatbank mit Sitz in Wien, deren Anspruch darin liegt, die besten Investmentchancen am globalen Markt für ihre Kunden zu identifizieren. Zu den Kunden zählen Family Offices, Privatinvestoren, Institutionen sowie Stiftungen im In- und Ausland.

>> Besuchen Sie 49 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten




Meistgelesen
>> mehr

Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr

Featured Partner Video

Apple – kommt jetzt der große Zukauf?

Betrachtet der Anleger den Apple-Kursverlauf in 2019, so kann er sich über einen 40%-igen Anstieg freuen. Nun steht bald wieder ein Quartalsbericht bevor. Diesmal dürfte nicht nur die Anz...

DAX detailliert: Deutsche Börse stark im Plus, Infineon auf Monatssicht flop


23.10.2014

Der DAX gewann am Mittwoch 0,6% auf 8940,14 Punkte. Year-to-date liegt der DAX nun 6,41% im Minus. Es gab bisher 111 Gewinntage und 95 Verlusttage. Auf das Jahreshoch fehlen 10,86%, vom Low ist man 4,3% entfernt. Der statistisch beste Wochentag 2014 ist der Dienstag mit 0,28%, der schwächste ist der Freitag mit -0,2%.

Tagesgewinner war am Mittwoch Deutsche Boerse mit 3,01% auf 52,97 (195% üblicher Tagesumsätze, 1-Week-Performance 5,58%) vor Merck mit 2,56% auf 70,4 (106% Vol.; 1W 4,89%) und RWE mit 2,46% auf 27,05 (112% Vol.; 1W 3,96%). Die Tagesverlierer: SAP mit -1,68% auf 51 (143% üblicher Tagesumsätze, 1-Week-Performance -2,97%), Linde mit -0,17% auf 149,25 (107% Vol.; 1W 2,3%), Siemens mit 0,12% auf 85,53 (116% Vol.; 1W 3,87%)

Die höchsten Tagesumsätze hatten BASF (527,51 Mio.),  Daimler (507,88) und Siemens (503,42). Umsatzausreisser nach oben gegenüber dem 2014er-Tagesschnitt gab es bei  Deutsche Boerse (195%),  Infineon (144%) und  SAP (143%).

Die beste Aktie in der 1-Monats-Sicht ist Merck mit 1,15%, die beste ytd ist Merck mit 8,1%. Am schwächsten tendierten Infineon mit -17,34% (Monatssicht) und adidas mit -37,03% (ytd).

Weitere Highlights: Deutsche Post ist nun 5 Tage im Plus (5,87% Zuwachs von 22,3 auf 23,68), ebenso HeidelbergCement 4 Tage im Plus (7,39% Zuwachs von 49,67 auf 53,64), adidas 4 Tage im Plus (7,63% Zuwachs von 53,89 auf 58,34), Commerzbank 4 Tage im Plus (10,01% Zuwachs von 10,29 auf 11,44), Deutsche Bank 4 Tage im Plus (6,15% Zuwachs von 23,34 auf 24,86). 

 Deutsche Boerse am 22.10. 3,01%, Volumen 203% normaler Tage » Details 
 Merck am 22.10. 2,56%, Volumen 95% normaler Tage » Details 
 RWE am 22.10. 2,46%, Volumen 118% normaler Tage » Details 
 Siemens am 22.10. 0,12%, Volumen 127% normaler Tage » Details 
 Linde am 22.10. -0,17%, Volumen 106% normaler Tage » Details 
 SAP am 22.10. -1,68%, Volumen 160% normaler Tage » Details 

Am weitesten über dem MA200: Merck 11,17%, Fresenius Medical Care 7,4% und Bayer 4,56%. 
Am deutlichsten unter dem MA 200: Lufthansa -24,93%, adidas -19,89% und Lanxess -17,71%.

Hier geht es zum DAX-Universum (Zusammensetzung, Performance, Umsätze, Statistiken).

(dieser Text wurde vollautomatisch aus der BSNgine des Börse Social Network generiert)


Live-Kursliste, BSNgine
 
 
 
 


Bildnachweis

1. Deutsche Börse Commodities , (© photaq/Martina Draper)   >> Öffnen auf photaq.com

Aktien auf dem Radar: Marinomed Biotech , UBM , Kapsch TrafficCom , Agrana , FACC , Telekom Austria , ATX , Uniqa , ATX Prime , RBI , OMV , Polytec , AMS , Wienerberger , Betbull Holding , startup300 , Fabasoft , DO&CO , bet-at-home.com , Warimpex .


Random Partner

Wiener Privatbank
Die Wiener Privatbank ist eine unabhängige Privatbank mit Sitz in Wien, deren Anspruch darin liegt, die besten Investmentchancen am globalen Markt für ihre Kunden zu identifizieren. Zu den Kunden zählen Family Offices, Privatinvestoren, Institutionen sowie Stiftungen im In- und Ausland.

>> Besuchen Sie 49 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten




Meistgelesen
>> mehr

Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr

Featured Partner Video

Apple – kommt jetzt der große Zukauf?

Betrachtet der Anleger den Apple-Kursverlauf in 2019, so kann er sich über einen 40%-igen Anstieg freuen. Nun steht bald wieder ein Quartalsbericht bevor. Diesmal dürfte nicht nur die Anz...