Toy State akquiriert Nikko und Nikko Entertainment BV




APA-OTS-Meldungen aus dem Finanzsektor in der "BSN Extended Version"
Wichtige Originaltextaussendungen aus der Branche. Wir ergänzen vollautomatisch Bilder aus dem Fundus von photaq.com und Aktieninformationen aus dem Börse Social Network. Wer eine Korrektur zu den Beiträgen wünscht: mailto:office@boerse-social.com . Wir wiederum übernehmen keinerlei Haftung für Augenerkrankungen aufgrund von geballtem Grossbuchstabeneinsatz der Aussender. Wir meinen: Firmennamen, die länger als drei Buchstaben sind, schreibt man nicht durchgängig in Grossbuchstaben (Versalien).


13.05.2014
Norwood, Massachusetts (ots/PRNewswire) - Toy State, ein wachsendes globales Spielzeugunternehmen, das sein 30. Jubiläum feiert, hat heute die ersten Akquisitionen in der Firmengeschichte bekannt gegeben. In mehreren Transaktionen hat sich Toy State die weltweiten Rechte für Nikko gesichert, indem die konsolidierten Aktivitäten seiner Niederlassungen in Japan und Hongkong akquiriert wurden. Toy State hat außerdem auch Nikko Entertainment BV übernommen, den europäischen Arm des global führenden Anbieters von funkgesteuertem (R/C) Spielzeug.
Seit seiner Gründung 1958 produziert Nikko ein robustes Angebot von hochwertigem R/C-Spielzeug, von individuell gestalteten Fahrzeugen, Booten und Fluggeräten bis hin zu einer starken Reihe von R/C-Spielzeug für Vorschüler. Nikko-Spielzeug wird über Lizenzpartnerschaften mit führenden globalen Autoherstellern und Marken wie Transformers(TM), Hello Kitty®, Fast & Furious(TM) und Angry Birds(TM) vermarktet.
Die Akquisition bildet eine erhebliche Stärkung der globalen Präsenz von Toy State und resultiert in neuen Vertretungen in Amsterdam und Japan sowie einer Erweiterung der Zentrale in Hongkong. Die US-Zentrale des Unternehmens befindet sich in Boston, Massachusetts.
"In den vergangene 30 Jahren haben wir Toy State durch kompromisslose Qualität und Innovation zu einem globalen Mitspieler gemacht", sagte Simon Cheng, CEO und Gründer von Toy State. "Nikko passt mit seiner eigenen langen Geschichte von Qualität und Innovation hervorragend zur Toy State-Familie.
"Die Akquisition ist ein wichtiger Schritt für Toy State, denn sie gibt uns mehr kritische Masse im globalen R/C-Segment und stärkt unsere bereits starke Position im Handel weiter."
Die Stärke der Nikko-Marke und ihr internationales Vertriebsnetz waren entscheidende Faktoren für das Interesse von Toy State an der Firma. Die Akquisition dient auch als Plattform für die laufende Ausdehnung von Toy State in Europa.
Zusätzlich zum Ausbau der starken internationalen Präsenz von Nikko, sagte Cheng, wird Toy State seine Marketing- und Vertriebserfahrung nutzen, um die Popularität von Nikko in den USA zurückzugewinnen. Liebhaber von R/C-Spielzeug in den USA denken immer noch gern an traditionelle populäre Nikko-Artikel wie den Turbo Panther und Hercules zurück, wie auch an aktuelle Erfolge wie den VaporizR.
"Die Nikko-Produktlinie wird unser Angebot und unsere Präsenz im Einzelhandel erheblich stärken und das Profil von Toy State bei R/C-Fahrzeugen neu aufladen", sagte Andy Friess, leitender VP für Marketing und Geschäftsführer der US-Tätigkeiten des Unternehmens. "Wir könnten auch nicht froher sein, die aktuellen Lizenzbeziehungen von Nikko zu unserem Portfolio hinzuzufügen. Wir kennen bereits die Vorteile lizensierter Artikel aus unserem aktuellen Angebot und freuen uns umso mehr auf die Produktentwicklung mit den legendären Markenpartnern von Nikko."
Über die Bedingungen der Transaktion zwischen den beiden Unternehmen in Privatbesitz wurde Stillschweigen gewahrt.
Toy State war bereits vor der Nikko-Akquisition auf gutem Wege. Die Firma sicherte sich Lizenzen für Hot Wheels® und James Bond 007(TM) zusätzlich zu der langfristigen Partnerschaft mit Caterpillar®. Anfang des Jahres führte Toy State in Europa eine hochgelobte neue Spielzeugserie für Kleinkinder unter dem Namen Papillon(TM) ein.
Informationen zu Toy State:
Seit 30 Jahren ist Toy State ein Innovator und Branchenführer in der Herstellung von hoch stilisierten Spielfahrzeugen mit Licht und Klang sowie Funksteuerung. Das Portfolio der 1984 gegründeten Firma Toy State umfasst Fahrzeuge mit Licht, Klang und Funksteuerung unter den Marken Road Rippers®, Hot Wheels® und James Bond 007(TM) sowie Bauspielzeug unter den Namen Cat® und Cat® Preschool. In Zusammenarbeit mit weltweit führenden Autoherstellern und Caterpillar, dem führenden Hersteller von Baugeräten, stellt Toy State Produkte her, die Kinder aller Altersstufen stundenlang erfreuen. Nähere Informationen finden Sie unter www.toystate.com http://www.toystate.com/.
Medienkontakt:
Ian Meropol allen & gerritsen imeropol@a-g.com[... +1-781-608-2958
Unternehmenskontakt:
Andy Friess Toy State Leitender Vizepräsident für Marketing und Geschäftsführer der US-Tätigkeiten afriess@toystate.com[... +1-781-349-1000 x15
Web site: http://www.toystate.com/

Aktien auf dem Radar: Evotec , FACC .


Random Partner

Österreichische Post
Die Österreichische Post ist der landesweit führende Logistik- und Postdienstleister. Zu den Hauptgeschäftsbereichen zählen die Beförderung von Briefen, Werbesendungen, Printmedien und Paketen. Das Unternehmen hat Tochtergesellschaften in zwölf europäischen Ländern.

>> Besuchen Sie 62 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER

Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Indizes
ATX 3492 0.17% 21:58:19 (3486 -0.70% 18.05.)
DAX 13174 0.74% 06:02:46 (13078 -0.28% 18.05.)
Dow 25042 1.32% 06:03:17 (24715 0.00% 18.05.)
Nikkei 22985 -0.08% 06:03:50 (23002 0.31% 21.05.)
Gold 1290 0.16% 06:03:50 (1288 -0.04% 21.05.)
Bitcoin 8341 -0.87% 06:03:33 (8415 -1.17% 21.05.)

Featured Partner Video

Aktienbesitz soll für den breiten Mittelstand attraktiver werden

Der Aktienbesitz soll für den breiten Mittelstand attraktiver werden und dafür ist es wichtig, den Handelsplatz Wien zu stärken. Die positiven Signale der Politik sind ein wichtiger ...


Magazine / #gabb aktuell


Geschäftsberichte

Toy State akquiriert Nikko und Nikko Entertainment BV


13.05.2014
Norwood, Massachusetts (ots/PRNewswire) - Toy State, ein wachsendes globales Spielzeugunternehmen, das sein 30. Jubiläum feiert, hat heute die ersten Akquisitionen in der Firmengeschichte bekannt gegeben. In mehreren Transaktionen hat sich Toy State die weltweiten Rechte für Nikko gesichert, indem die konsolidierten Aktivitäten seiner Niederlassungen in Japan und Hongkong akquiriert wurden. Toy State hat außerdem auch Nikko Entertainment BV übernommen, den europäischen Arm des global führenden Anbieters von funkgesteuertem (R/C) Spielzeug.
Seit seiner Gründung 1958 produziert Nikko ein robustes Angebot von hochwertigem R/C-Spielzeug, von individuell gestalteten Fahrzeugen, Booten und Fluggeräten bis hin zu einer starken Reihe von R/C-Spielzeug für Vorschüler. Nikko-Spielzeug wird über Lizenzpartnerschaften mit führenden globalen Autoherstellern und Marken wie Transformers(TM), Hello Kitty®, Fast & Furious(TM) und Angry Birds(TM) vermarktet.
Die Akquisition bildet eine erhebliche Stärkung der globalen Präsenz von Toy State und resultiert in neuen Vertretungen in Amsterdam und Japan sowie einer Erweiterung der Zentrale in Hongkong. Die US-Zentrale des Unternehmens befindet sich in Boston, Massachusetts.
"In den vergangene 30 Jahren haben wir Toy State durch kompromisslose Qualität und Innovation zu einem globalen Mitspieler gemacht", sagte Simon Cheng, CEO und Gründer von Toy State. "Nikko passt mit seiner eigenen langen Geschichte von Qualität und Innovation hervorragend zur Toy State-Familie.
"Die Akquisition ist ein wichtiger Schritt für Toy State, denn sie gibt uns mehr kritische Masse im globalen R/C-Segment und stärkt unsere bereits starke Position im Handel weiter."
Die Stärke der Nikko-Marke und ihr internationales Vertriebsnetz waren entscheidende Faktoren für das Interesse von Toy State an der Firma. Die Akquisition dient auch als Plattform für die laufende Ausdehnung von Toy State in Europa.
Zusätzlich zum Ausbau der starken internationalen Präsenz von Nikko, sagte Cheng, wird Toy State seine Marketing- und Vertriebserfahrung nutzen, um die Popularität von Nikko in den USA zurückzugewinnen. Liebhaber von R/C-Spielzeug in den USA denken immer noch gern an traditionelle populäre Nikko-Artikel wie den Turbo Panther und Hercules zurück, wie auch an aktuelle Erfolge wie den VaporizR.
"Die Nikko-Produktlinie wird unser Angebot und unsere Präsenz im Einzelhandel erheblich stärken und das Profil von Toy State bei R/C-Fahrzeugen neu aufladen", sagte Andy Friess, leitender VP für Marketing und Geschäftsführer der US-Tätigkeiten des Unternehmens. "Wir könnten auch nicht froher sein, die aktuellen Lizenzbeziehungen von Nikko zu unserem Portfolio hinzuzufügen. Wir kennen bereits die Vorteile lizensierter Artikel aus unserem aktuellen Angebot und freuen uns umso mehr auf die Produktentwicklung mit den legendären Markenpartnern von Nikko."
Über die Bedingungen der Transaktion zwischen den beiden Unternehmen in Privatbesitz wurde Stillschweigen gewahrt.
Toy State war bereits vor der Nikko-Akquisition auf gutem Wege. Die Firma sicherte sich Lizenzen für Hot Wheels® und James Bond 007(TM) zusätzlich zu der langfristigen Partnerschaft mit Caterpillar®. Anfang des Jahres führte Toy State in Europa eine hochgelobte neue Spielzeugserie für Kleinkinder unter dem Namen Papillon(TM) ein.
Informationen zu Toy State:
Seit 30 Jahren ist Toy State ein Innovator und Branchenführer in der Herstellung von hoch stilisierten Spielfahrzeugen mit Licht und Klang sowie Funksteuerung. Das Portfolio der 1984 gegründeten Firma Toy State umfasst Fahrzeuge mit Licht, Klang und Funksteuerung unter den Marken Road Rippers®, Hot Wheels® und James Bond 007(TM) sowie Bauspielzeug unter den Namen Cat® und Cat® Preschool. In Zusammenarbeit mit weltweit führenden Autoherstellern und Caterpillar, dem führenden Hersteller von Baugeräten, stellt Toy State Produkte her, die Kinder aller Altersstufen stundenlang erfreuen. Nähere Informationen finden Sie unter www.toystate.com http://www.toystate.com/.
Medienkontakt:
Ian Meropol allen & gerritsen imeropol@a-g.com[... +1-781-608-2958
Unternehmenskontakt:
Andy Friess Toy State Leitender Vizepräsident für Marketing und Geschäftsführer der US-Tätigkeiten afriess@toystate.com[... +1-781-349-1000 x15
Web site: http://www.toystate.com/

Aktien auf dem Radar: Evotec , FACC .


Random Partner

Österreichische Post
Die Österreichische Post ist der landesweit führende Logistik- und Postdienstleister. Zu den Hauptgeschäftsbereichen zählen die Beförderung von Briefen, Werbesendungen, Printmedien und Paketen. Das Unternehmen hat Tochtergesellschaften in zwölf europäischen Ländern.

>> Besuchen Sie 62 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER

Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Indizes
ATX 3492 0.17% 21:58:19 (3486 -0.70% 18.05.)
DAX 13174 0.74% 06:02:46 (13078 -0.28% 18.05.)
Dow 25042 1.32% 06:03:17 (24715 0.00% 18.05.)
Nikkei 22985 -0.08% 06:03:50 (23002 0.31% 21.05.)
Gold 1290 0.16% 06:03:50 (1288 -0.04% 21.05.)
Bitcoin 8341 -0.87% 06:03:33 (8415 -1.17% 21.05.)

Featured Partner Video

Aktienbesitz soll für den breiten Mittelstand attraktiver werden

Der Aktienbesitz soll für den breiten Mittelstand attraktiver werden und dafür ist es wichtig, den Handelsplatz Wien zu stärken. Die positiven Signale der Politik sind ein wichtiger ...


Magazine / #gabb aktuell


Geschäftsberichte