APA-OTS-Meldungen aus dem Finanzsektor in der "BSN Extended Version"
Wichtige Originaltextaussendungen aus der Branche. Wir ergänzen vollautomatisch Bilder aus dem Fundus von photaq.com und Aktieninformationen aus dem Börse Social Network. Wer eine Korrektur zu den Beiträgen wünscht: mailto:office@boerse-social.com . Wir wiederum übernehmen keinerlei Haftung für Augenerkrankungen aufgrund von geballtem Grossbuchstabeneinsatz der Aussender. Wir meinen: Firmennamen, die länger als drei Buchstaben sind, schreibt man nicht durchgängig in Grossbuchstaben (Versalien).


15.04.2014

Wien (OTS) - Die Kammer der Wirtschaftstreuhänder begrüßt das Vorhaben von Finanzminister Spindelegger, das System der Lohnverrechnung in Österreich grundsätzlich zu vereinfachen und zu entrümpeln.
Die KWT hat im Oktober 2013 ihren Steuerreformplan für Österreich vorgelegt. In diesem ist die Vereinheitlichung der Bemessungsgrundlage im ASVG und im Steuerrecht ebenso vorgesehen, wie die Harmonisierung und Reduzierung der mehr als 300 Beitragsgruppen.
"Die von Finanzminister Spindelegger vorgestellte Vereinfachung entspricht in weiten Teilen diesem Reformplan der KWT", betont Präsident Klaus Hübner. Das derzeitige System sei kaum noch administrierbar und der dafür notwendige Aufwand könne am Markt preislich längst nicht mehr durchgesetzt werden. Insofern gibt es aus Sicht der KWT keinen Grund zur Sorge, meint Bernhard Gröhs, Leiter der AG Steuerpolitik, in Anspielung auf die Äußerung des Finanzministers "die Vereinfachung mache den Steuerberatern keine Freude". Wirtschaftstreuhänder verstehen sich als Dienstleister, die Mehrwert für ihre Kunden schaffen wollen und nicht als Verwalter eines überbordenden Steuersystems.


Bildnachweis

1. Daumen hoch Smeil! - Katharina Schragl (Shirt natürlich in der Immofinanz-Edition)   >> Öffnen auf photaq.com

Aktien auf dem Radar: Steinhoff , Telekom Austria .


Random Partner

Wiener Börse
Die Wiener Börse wurde im Jahr 1771 als eine der ersten Börsen weltweit gegründet. Zu den Hauptgeschäftsbereichen zählen der Handel am Kassamarkt und der Handel mit strukturierten Produkten. Zusätzliche Leistungen umfassen Datenverkauf, Indexentwicklung und -management sowie Seminare und Lehrgänge.

>> Besuchen Sie 62 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER

Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten




Indizes
ATX 3480 0.54% 23:21:52 (3461 0.51% 26.04.)
DAX 12589 1.34% 23:21:52 (12422 -1.02% 25.04.)
Dow 24338 0.06% 23:21:52 (24322 0.99% 26.04.)
Nikkei 22405 0.38% 23:21:52 (22320 0.47% 26.04.)
Gold 1317 -0.43% 22:59:18 (1323 0.06% 26.04.)
Bitcoin 9245 -1.56% 01:01:16 (9391 0.07% 25.04.)

Magazine / #gabb aktuell


Geschäftsberichte

Wirtschaftstreuhänder begrüßen einfachere Lohnverrechnung


15.04.2014

Wien (OTS) - Die Kammer der Wirtschaftstreuhänder begrüßt das Vorhaben von Finanzminister Spindelegger, das System der Lohnverrechnung in Österreich grundsätzlich zu vereinfachen und zu entrümpeln.
Die KWT hat im Oktober 2013 ihren Steuerreformplan für Österreich vorgelegt. In diesem ist die Vereinheitlichung der Bemessungsgrundlage im ASVG und im Steuerrecht ebenso vorgesehen, wie die Harmonisierung und Reduzierung der mehr als 300 Beitragsgruppen.
"Die von Finanzminister Spindelegger vorgestellte Vereinfachung entspricht in weiten Teilen diesem Reformplan der KWT", betont Präsident Klaus Hübner. Das derzeitige System sei kaum noch administrierbar und der dafür notwendige Aufwand könne am Markt preislich längst nicht mehr durchgesetzt werden. Insofern gibt es aus Sicht der KWT keinen Grund zur Sorge, meint Bernhard Gröhs, Leiter der AG Steuerpolitik, in Anspielung auf die Äußerung des Finanzministers "die Vereinfachung mache den Steuerberatern keine Freude". Wirtschaftstreuhänder verstehen sich als Dienstleister, die Mehrwert für ihre Kunden schaffen wollen und nicht als Verwalter eines überbordenden Steuersystems.


Bildnachweis

1. Daumen hoch Smeil! - Katharina Schragl (Shirt natürlich in der Immofinanz-Edition)   >> Öffnen auf photaq.com

Aktien auf dem Radar: Steinhoff , Telekom Austria .


Random Partner

Wiener Börse
Die Wiener Börse wurde im Jahr 1771 als eine der ersten Börsen weltweit gegründet. Zu den Hauptgeschäftsbereichen zählen der Handel am Kassamarkt und der Handel mit strukturierten Produkten. Zusätzliche Leistungen umfassen Datenverkauf, Indexentwicklung und -management sowie Seminare und Lehrgänge.

>> Besuchen Sie 62 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER

Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten




Indizes
ATX 3480 0.54% 23:21:52 (3461 0.51% 26.04.)
DAX 12589 1.34% 23:21:52 (12422 -1.02% 25.04.)
Dow 24338 0.06% 23:21:52 (24322 0.99% 26.04.)
Nikkei 22405 0.38% 23:21:52 (22320 0.47% 26.04.)
Gold 1317 -0.43% 22:59:18 (1323 0.06% 26.04.)
Bitcoin 9245 -1.56% 01:01:16 (9391 0.07% 25.04.)

Magazine / #gabb aktuell


Geschäftsberichte