BSN
Fintech Finessen (B2C-Showcase hier)

WIE?


Das Einreichungsformular für den Smeil 2017 steht ab Mitte Juli unter http://smeil-award.com bereit, Blogger/innen aus der DACH-Region können sich in 400 Zeichen selbst beschreiben. Weiters lädt man ein Foto von sich und einen Screenshot der eigenen Site hoch – erledigt. Wir überprüfen die Einträge, eine Bestätigungsmail mit weiteren Infos und dem „Nominiert“-Button folgt innerhalb der nächsten 24h. Oder man wird durch Dritte nominiert; dann fehlt das Blogbetreiber-Foto, und es gibt keine Jurystimme. Wenn ein nominierter Blogger das Foto ergänzt, erhält auch er eine Jurystimme. Beispiele: boerse-social.com/smeil/all.











Der Finanzblogger-Award von
boerse-social.com


Investieren in Österreich >> Facebook  

Frank Nüsken: Einlagensicherung und gute zweistellige Rendite. Das gibt es schon ab 10.000 €. Mehr dazu unter http://coach.nuesken.us/.

Frank Nüsken Senior Coach - Sprech- und Text Coach, Finanzinfos, Einleiten und Begleiten von Verände

20 Kommentare

Christian Drastil: wie passen einlagensicherung und zweistellige rendite zusammen?

Harald Poullain: überhaupt nicht - nur für den, der die kunden damit abzockt - der hat das Geld sicher und die Renditen ,-))

Manfred Schmid: Die arme Schweiz muss immer den Namen hergeben .. #Betrug?

Harald Poullain: klar wie Kloßbrühe ;-))

Christian Drastil: ich möchte nur sagen, dass die finanzmarktaufsicht hier mitliest

Michael Fischer: wir sind eine geschlossene Gruppe :o

Christian Drastil: Michael Fischer und wenn jemand von der aufsicht sich angemeldet hätte in die gruppe? mir gehts drum, dass da sowieso nix verbotenes passiert oder geschrieben wird. Und bis auf ein paar Pyramidensp...

Christian Drastil: auch deswegen mag ich die gruppe ja öffentlich machen. wir haben keine geheimnisse, tricks oder fouls, sondern reden über investments

Michael Fischer: is ok :-) Wir sitzen eh alle im gleichen Boot :-) Das darf die FMA ruhig wissen :-)

Michael Fischer: Die FMA, Dein Freund und Helfer :D

Andreas Knipp: genau, der Freundliche Markt Analyst

Gabor Mehringer: Gut so Christian

Frank Nüsken: Da bin ich doch erstaunt, wie schnell Urteile gefällt werden, wenn mal etwas wirklich Gutes und Funktionierendes aufgezeigt wird. Auch mit dem Begriff "Betrug" rate ich sorgfältig umzugehen.

Manfred Schmid: Lach ... na dann Beweise das Gegenteil .. lerne gerne dazu .. Betrug ist Betrug da gibt's keine Vorsicht (und du zeigst hier nichts auf sondern sammelst nur (oder versuchst) auf deine Webseite zu v...

Lukas Mänhardt: Offene Gruppen haben doch viel mehr Spam und so

Michael Fischer: Man kann auch aus Offenen Gruppen Leute entfernen ... bzw. sie gar nicht erst reinlassen ... Posten dürfen im Normalfall nur Leute, die man reingelassen hat.

Michael Fischer: Wenn die FMA rausgeworfen wird, wird sie hab sein wie der Fischer jedes Mal, wenn er aus einer Gruppe geschmissen wird :o ... aber so is das Leben ... darf ma net persönlich nehmen ...

Michael Fischer: Ausm Dynamo-Dresden-Fanclub haums mi ausseghaut :-( ... i bin eh net freiwillig eine ... owa wanni scho amoi drin bin, howi ma dengt, howi aa des Recht, dass i mitred ...

Andreas Knipp: Zweistellige Renditen versprechen und dann sind diese "vertraglich abgesichert".warum geht Frank nicht einfach zu einer x beliebigen Bank oder Versicherung, die geben sich mit bombensicheren 5 % ...

Silvia Schrittesser-Bleier: Beitrag entfernen. Hat hier nichts zu suchen.


Christoph Scherbaum: Was hört ihr eigentlich so nebenbei im Office? :-)

4 Kommentare

Michael Fuernweger: ....stimmen von Kollegen

Ralph Gollner: BBG - aber nicht zwecks Info *g*

Silvia Schrittesser-Bleier:

Silvia Schrittesser-Bleier: Mutter, der Mann mit dem Koks ist da... ja, mein Junge, das weiß ich ja ...


Gabor Mehringer: Die 3 Trendphasen:1. Phase der Akkumulation(Smart money kauft - informierte Anleger)2. Phase der öffentlichen Beteiligung(Jeder kauft - Medien pushen)3. Phase der DistributionAktuell ist ...

Photos from Gabor Mehringer's post

12 Kommentare

Erhard M. Salchenegger: Der Aktionär analysiert die Bitcoins & Kryptos & die Blockchain Technologie, welche wohl überleben wird


Gerhard Massenbauer: This Time is different

Andreas Bayrhofer: bitte teilbar machen - sehr gute zusammenfassung der situation!

Ralph Gollner: ich komme ja -neben anderen Disziplinen- auch aus der VWL-Ecke (inbesondere Behavioral Economics / Behavioral Finance). In der Verhaltensökonomie beschäftigt man sich ausgiebigst auch mit der Anato...

Gabor Mehringer: Danke. Ich weiss nicht wie ich das umstellen kann. Christian?

Christian Drastil: Gabor Mehringer wir werden die gruppe wohl eh bald auf öffentlich umstellen, dann gehts auch zum teilen.

Lukas Mänhardt: Maybe

Dieter Kerschbaum: Der Chart erinnert mich an den "Neuen Markt 1999" :-)

Ralph Gollner: Wo viele Profis dann den Absprung nicht gschafft haben??

Michael Fischer: ach, Lemminge schaffen das in großer Zahl :D

Ralph Gollner: Michael Fischer Viell. waren manche Greenhorns (naja zumindest "Amateure") gar gescheiter als manche Profis (?) - somit stellt sich dann schon die Frage: SKIN IN THE GAME der "Pros" oder "nur" Ange...

Michael Fischer: alter Managerwitz: "Gestern standen wir noch vor dem Abgrund, heute sind wir einen entscheidenden Schritt weiter!" :-)


Michael Fischer: Minus 80% in wenigen Tagen, traut sich jemand drüber? Ein Freund ist erst diese Woche rein und hat nur 50% verloren. Alles oder nichts? Oder überwiegen die Risken? Die Schulden sind immerhin so hoc...

Steinhoff: Banken müssen um viele Milliarden Euro zittern

42 Kommentare

Michael Fischer: Am ehesten wohl mit Praktiker zu vergleichen? :-( Einen reinen Händler kauft ja niemand?

Michael Fuernweger: Naja risiko allemal

Christian Schmidpower: Es ist eine tolle Einstiegsgelegenheit. Allerdings werde ich mal die erste geprüfte Bilanz abwarten. Ich denke dann sind die größten Risiken schon bekannt.

Michael Fuernweger: Glaub weniger risiko als bitcoins

Michael Fischer: ähm :D ... also die ersten positiven Stimmen am Horizont? :P

Michael Fischer: Hmm ... guter Ansatz ... aber dann rechne ich damit, dass die Aktie schnell wieder steigt, wenn das raus ist ... zu schnell, um noch einzusteigen ... oder glaubst Du, Du wirst auch dann noch +100% ...

Michael Fischer: Mal preiswerte Optis suchen gehn ... :D

Martin Marcher: “Schulden sind immerhin so hoch wie der Jahresumsatz”Woher willst du das wissen?

Michael Fischer: Dem Beitrag oben entnommen. Kann natürlich auch falsch sein oder bereits überarbeitet.

Martin Marcher: Es gibt ja, soweit, keine geprüfte Bilanz. Vermutung ist sogar: Auf Jahre in die Vergangenheit. Damit bleibt die Frage bestehen.

Michael Fischer: einem 20%igen Ausgleich ohne Verwertung werden die Banken wohl nicht zustimmen ... eher Beispiel Solarworld u.a.: Kapitalschnitt und Umwandlung der Schulden in neues Kapital, sodass am End die Bank...

Michael Fischer: Das wäre ja noch schlimmer, wenn die Schulden noch mehr würden :o

Michael Fuernweger: Redest du von Insolvenz oder was? Ich kann mir ned wirklich vorstelln das die komplett pleite sind, bissl risiko muss aber sein

Michael Fischer: Manche Firmen erfinden auch einfach Umsätze, nur damit die Manager Boni kriegen ... egal, dass sie dafür auch Steuern zahlen müssen, Länge mal Breite, hauptsache sie stehen gut da ... aber zumindes...

Michael Fischer: Vor der Insolvenz versucht man üblicherweise, noch Kapital nachzuschießen .. . bzw die Banken versuchen, Darlehen in Eigenkapital zu wandeln ... weil sie anders nimmer an ihr Geld kommen.

Michael Fuernweger: Michael Fischer das wäre ja monat soweit ich das erfahren haben oder? da treffen sich ja die banken und alle zusammen.... das heisst dienstag sollt man mehr wissen...

Michael Fischer: was die Medien halt durchlassen :o

Michael Fischer: Aber in D kann man bei Insolvenzen auch oft noch gut verdienen: wie schon klar war, dass Hanhwa nur den operativen Teil von Ersol übernimmt und auf keinen Fall die Hülle, ist die Hülle nochmal eine...

Walter Gröbchen: Hängt da Kika/Leiner mit drin?

Michael Fuernweger: Michael Fischer und riskierst du bei de was oder is da zu heikel :D

Michael Fischer: Das sind 2 der Töchter.

Michael Fischer: oder sind sie schon fusioniert, dann sind sie 1.

Walter Gröbchen: Oha.

Michael Fischer: Den operativen Firmen wird nix geschehen, die Schulden sind ganz oben im Konzern. So ist das üblich ... selbst den Töchtern von Kovats´ A-tec geht es gut ...

Michael Fischer: Neu aufgestellt hätten sie werden sollen ... nicht im Niemandsland einer angeblichen Mittelschicht zwischen Interio und Ikea ... sondern klarer positioniert ...

Michael Fischer: is halt verdammt schwer ... aktuell haben die beiden oft Schnäppchen in der Elektronik-Abteilung ...

Michael Fuernweger: was mich eher interessiert ist ob des a schnäppchen ist oder ob das ein 100%ter pleitekandidat ist - dachte es heisst immer too big to fail :D

Michael Fischer: wenn die Töchter nicht gar verschachtelt sind, tut es nur den Gläubigern der Muttergesellschaft (und deren Aktionäre, aber die sind eh allen wurst) weh, wenn der Kopf abgetrennt wird ...

Michael Fischer: ich glaub, das "too big to fail" bezieht sich nur auf Finanzinstitute ... diese Black Boxes ...

Michael Fischer: I bin im neuen Leben seriös, seit Brokerwechsel a neues Leben, nur mehr Blue Chips :-) .... (grad Do&Co, aber war a Ausrutscher)

Marcel Mikschl: Magst du diese Aussage auch mit Argumenten untermauern?

Michael Fuernweger: https://www.wallstreet-online.de/nachricht/10125983-steinhoff-a...


Michael Fuernweger: weiss aber nicht wie seriös die seite ist :D

Michael Fischer: oiso grundsätzlich seit Jahren einen guten Namen erworben ... :-)

Michael Fischer: Hört sich ja echt beruhigend an! :o (Y) Danke, jetzt kann ich beruhigt schlafen gehn, mein Freund kriegt seine 50% sicher zurück! (Y) https://www.youtube.com/watch?v=0SYJdNvN10E" target="_...


Michael Fuernweger: Marcel Mikschl fast alle grossen miner sind in

Michael Fuernweger: Marcel Mikschl stell dir mal vor einer verkauft an Haufen bitcoins was passiert

Michael Fuernweger: Marcel Mikschl jetzt vergleichs mit einer handelskette mit über 100.000 angestellten.... reicht das Argument?

Marcel Mikschl: „sollen“ klingt doch spannend in einem Artikel der etwas beweisen „soll“

Marcel Mikschl: „stell dir mal vor einer verkauft an Haufen bitcoins was passiert

Marcel Mikschl: Hast du dich mal detailliert mit Bitcoin auseinander gesetzt?Nicht in den Mainstream-Medien, sondern „echte“-Medien?

Michael Fischer: https://diepresse.com/home/wirtschaft/economist/5337...



Christian Drastil: Ist ein Bitcoin-Verbot möglich?

BITCOIN-Verbot: Möglich?

4 Kommentare

Christian Drastil: https://www.msn.com/de-at/finanzen/maerkte/österreich-fast-ein-drittel-befürwortet-bitcoin-verbot/ar-BBGG0j5?li=AAaVEHq&oci...


Christian Drastil: glaub ich nie, dass vier prozent der österreicher schon mit bitcoin gezahlt haben

Ralph Gollner: besonders genial, wenn es mal in Österreich eine Umfrage gibt, ob Aktien verboten werden sollten. Ist hier nicht ganz ernst gemeint, aber trifft wohl leider den Nagel voll auf den Kopf. Wenn man ni...

Michael Fischer: die Finanzbildung der letzten 2-3 Generationen in Österreich schaut so aus: die Spekulanten, die Aktionäre = die Schuldigen der Krise




Smeil Posts auf Facebook