BSN
Fintech Finessen (B2C-Showcase hier)

Vodafone und Telekom Austria vs. O2 und Telecom Italia – kommentierter KW 40 Peer Group Watch Telekom

BSN Group Telekom Performancevergleich YTD, Stand: 07.10.2017







07.10.2017

In der Wochensicht ist vorne: Vodafone 3,26% vor Telekom Austria 2,28%, Swisscom 1,38%, Alcatel-Lucent 0%, Orange -0,07%, Drillisch -0,24%, Deutsche Telekom -0,57%, Tele Columbus -0,84%, BT Group -1,01%, AT&T -1,48%, Telecom Italia -3,63%, O2 -3,9% und

In der Monatssicht ist vorne: Deutsche Telekom 4,63% vor Swisscom 4,44% , AT&T 4,04% , Drillisch 2,83% , O2 1,63% , Alcatel-Lucent 0% , Telecom Italia -1,91% , Vodafone -2,75% , Orange -2,99% , BT Group -3,6% , Telekom Austria -4,07% , Tele Columbus -5,28% und Weitere Highlights: Tele Columbus ist nun 3 Tage im Minus (0,84% Verlust von 8,95 auf 8,88), ebenso O2 3 Tage im Minus (4,7% Verlust von 4,79 auf 4,56).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Drillisch 44,76% (Vorjahr: 4,62 Prozent) im Plus. Dahinter Telekom Austria 39,93% (Vorjahr: 11,24 Prozent) und Tele Columbus 12,34% (Vorjahr: -15,51 Prozent). BT Group -23,82% (Vorjahr: -22,02 Prozent) im Minus. Dahinter AT&T -9,26% (Vorjahr: 22,42 Prozent) und Telecom Italia -8,12% (Vorjahr: -28,77 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: Drillisch 17,65%, Telekom Austria 16,72% und Swisscom 8,84%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: BT Group -10,42%, Telecom Italia -5,92% und Orange -4,19%.
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 3:07 Uhr die Orange-Aktie am besten: 0,66% Plus. Dahinter Telecom Italia mit +0,65% , O2 mit +0,25% , Vodafone mit +0,21% , BT Group mit +0,2% , Alcatel-Lucent mit +0,17% und Tele Columbus mit +0,14% Drillisch mit -0% , Deutsche Telekom mit -0,12% , Telekom Austria mit -0,16% , Swisscom mit -0,26% und AT&T mit -2,91% .

Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Telekom ist 5,53% und reiht sich damit auf Platz 28 ein:

1. Post: 143,59% Show latest Report (30.09.2017)
2. Energie: 69,16% Show latest Report (30.09.2017)
3. OÖ10 Members: 57,19% Show latest Report (30.09.2017)
4. IT, Elektronik, 3D: 47% Show latest Report (30.09.2017)
5. Luftfahrt & Reise: 43,26% Show latest Report (30.09.2017)
6. Computer, Software & Internet : 38,4% Show latest Report (30.09.2017)
7. Auto, Motor und Zulieferer: 37,35% Show latest Report (30.09.2017)
8. Crane: 36,09% Show latest Report (30.09.2017)
9. Zykliker Österreich: 31,71% Show latest Report (30.09.2017)
10. Deutsche Nebenwerte: 30,99% Show latest Report (30.09.2017)
11. Gaming: 26,03% Show latest Report (30.09.2017)
12. Immobilien: 23,33% Show latest Report (30.09.2017)
13. Aluminium: 22,44% Show latest Report (14.03.2015)
14. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 22,05% Show latest Report (30.09.2017)
15. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 18,28% Show latest Report (30.09.2017)
16. Solar: 17,89% Show latest Report (30.09.2017)
17. Sport: 17,27% Show latest Report (30.09.2017)
18. Global Innovation 1000: 15,68% Show latest Report (30.09.2017)
19. Konsumgüter: 15,11% Show latest Report (30.09.2017)
20. Runplugged Running Stocks: 14,05%
21. Licht und Beleuchtung: 13,07% Show latest Report (30.09.2017)
22. Stahl: 10,28% Show latest Report (30.09.2017)
23. Big Greeks: 9,55% Show latest Report (30.09.2017)
24. Versicherer: 9,16% Show latest Report (30.09.2017)
25. Banken: 9,02% Show latest Report (30.09.2017)
26. MSCI World Biggest 10: 7,59% Show latest Report (30.09.2017)
27. Media: 6,03% Show latest Report (30.09.2017)
28. Telekom: 5,99% Show latest Report (30.09.2017)
29. Bau & Baustoffe: 2,44% Show latest Report (30.09.2017)
30. Rohstoffaktien: -0,55% Show latest Report (30.09.2017)
31. Börseneulinge 2017: -4,84% Show latest Report (30.09.2017)
32. Ölindustrie: -6,67% Show latest Report (30.09.2017)

Aktuelles zu den Companies (168h)
Social Trading Kommentare

Tiedemann
zu O2D (04.10.)

Kauf von 7 Aktien zu insgesamt 33,411 € --- Bilanz -4,221 €

Tiedemann
zu VOD (04.10.)

Kauf von 17 Aktien zu insgesamt 40,902 € --- Bilanz -0,697 €

SmartFred
zu TC1 (06.10.)

Die Commerzbank hat die Einstufung für Tele Columbus auf "Hold" mit einem Kursziel von 9 Euro belassen. Trotz der jüngsten Anteilsaufstockung von United Internet an dem Kabelnetzbetreiber gehe sie derzeit nicht von einer Übernahme aus, schrieb Analystin Heike Pauls. Aktie steht unter Beobachtung und Stopkurs auf 8.71€ erhöht.

InvestAG
zu DRI (05.10.)

Gestern wurden die runden 60 nur kurz überschritten, aber es dürfte nur eine Frage der Zeit sein, bis dies dauerhaft geschieht.

GesundeSkepsis
zu DTE (02.10.)

Gewinn sichern, Aktie kommt nicht so recht ins Laufen.




Random Partner #goboersewien

BKS
Die börsenotierte BKS Bank mit Sitz in Klagenfurt, Österreich, beschäftigt rund 1.100 Mitarbeiter und betreibt ihr Bank- und Leasinggeschäft in den Ländern Österreich, Slowenien, Kroatien und der Slowakei. Die BKS Bank verfügt zudem über Repräsentanzen in Ungarn und Italien. Mit der Oberbank AG und der Bank für Tirol und Vorarlberg AG bildet die BKS Bank AG die 3 Banken Gruppe.

>> Besuchen Sie 52 weitere Partner auf boerse-social.com/goboersewien


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Indizes
ATX 3314 -0.03 % 3315 0.04% 19:54:55
DAX 12994 -0.41 % 13055 0.47% 19:56:28
Dow 23358 -0.43 % 23448 0.38% 19:54:57
Nikkei 22397 0.20 % 22475 0.35% 19:56:17
Gold 1285 0.38 % 1277 -0.68% 19:56:41



Magazine aktuell

Geschäftsberichte

Vodafone und Telekom Austria vs. O2 und Telecom Italia – kommentierter KW 40 Peer Group Watch Telekom


07.10.2017

In der Wochensicht ist vorne: Vodafone 3,26% vor Telekom Austria 2,28%, Swisscom 1,38%, Alcatel-Lucent 0%, Orange -0,07%, Drillisch -0,24%, Deutsche Telekom -0,57%, Tele Columbus -0,84%, BT Group -1,01%, AT&T -1,48%, Telecom Italia -3,63%, O2 -3,9% und

In der Monatssicht ist vorne: Deutsche Telekom 4,63% vor Swisscom 4,44% , AT&T 4,04% , Drillisch 2,83% , O2 1,63% , Alcatel-Lucent 0% , Telecom Italia -1,91% , Vodafone -2,75% , Orange -2,99% , BT Group -3,6% , Telekom Austria -4,07% , Tele Columbus -5,28% und Weitere Highlights: Tele Columbus ist nun 3 Tage im Minus (0,84% Verlust von 8,95 auf 8,88), ebenso O2 3 Tage im Minus (4,7% Verlust von 4,79 auf 4,56).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Drillisch 44,76% (Vorjahr: 4,62 Prozent) im Plus. Dahinter Telekom Austria 39,93% (Vorjahr: 11,24 Prozent) und Tele Columbus 12,34% (Vorjahr: -15,51 Prozent). BT Group -23,82% (Vorjahr: -22,02 Prozent) im Minus. Dahinter AT&T -9,26% (Vorjahr: 22,42 Prozent) und Telecom Italia -8,12% (Vorjahr: -28,77 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: Drillisch 17,65%, Telekom Austria 16,72% und Swisscom 8,84%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: BT Group -10,42%, Telecom Italia -5,92% und Orange -4,19%.
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 3:07 Uhr die Orange-Aktie am besten: 0,66% Plus. Dahinter Telecom Italia mit +0,65% , O2 mit +0,25% , Vodafone mit +0,21% , BT Group mit +0,2% , Alcatel-Lucent mit +0,17% und Tele Columbus mit +0,14% Drillisch mit -0% , Deutsche Telekom mit -0,12% , Telekom Austria mit -0,16% , Swisscom mit -0,26% und AT&T mit -2,91% .

Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Telekom ist 5,53% und reiht sich damit auf Platz 28 ein:

1. Post: 143,59% Show latest Report (30.09.2017)
2. Energie: 69,16% Show latest Report (30.09.2017)
3. OÖ10 Members: 57,19% Show latest Report (30.09.2017)
4. IT, Elektronik, 3D: 47% Show latest Report (30.09.2017)
5. Luftfahrt & Reise: 43,26% Show latest Report (30.09.2017)
6. Computer, Software & Internet : 38,4% Show latest Report (30.09.2017)
7. Auto, Motor und Zulieferer: 37,35% Show latest Report (30.09.2017)
8. Crane: 36,09% Show latest Report (30.09.2017)
9. Zykliker Österreich: 31,71% Show latest Report (30.09.2017)
10. Deutsche Nebenwerte: 30,99% Show latest Report (30.09.2017)
11. Gaming: 26,03% Show latest Report (30.09.2017)
12. Immobilien: 23,33% Show latest Report (30.09.2017)
13. Aluminium: 22,44% Show latest Report (14.03.2015)
14. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 22,05% Show latest Report (30.09.2017)
15. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 18,28% Show latest Report (30.09.2017)
16. Solar: 17,89% Show latest Report (30.09.2017)
17. Sport: 17,27% Show latest Report (30.09.2017)
18. Global Innovation 1000: 15,68% Show latest Report (30.09.2017)
19. Konsumgüter: 15,11% Show latest Report (30.09.2017)
20. Runplugged Running Stocks: 14,05%
21. Licht und Beleuchtung: 13,07% Show latest Report (30.09.2017)
22. Stahl: 10,28% Show latest Report (30.09.2017)
23. Big Greeks: 9,55% Show latest Report (30.09.2017)
24. Versicherer: 9,16% Show latest Report (30.09.2017)
25. Banken: 9,02% Show latest Report (30.09.2017)
26. MSCI World Biggest 10: 7,59% Show latest Report (30.09.2017)
27. Media: 6,03% Show latest Report (30.09.2017)
28. Telekom: 5,99% Show latest Report (30.09.2017)
29. Bau & Baustoffe: 2,44% Show latest Report (30.09.2017)
30. Rohstoffaktien: -0,55% Show latest Report (30.09.2017)
31. Börseneulinge 2017: -4,84% Show latest Report (30.09.2017)
32. Ölindustrie: -6,67% Show latest Report (30.09.2017)

Aktuelles zu den Companies (168h)
Social Trading Kommentare

Tiedemann
zu O2D (04.10.)

Kauf von 7 Aktien zu insgesamt 33,411 € --- Bilanz -4,221 €

Tiedemann
zu VOD (04.10.)

Kauf von 17 Aktien zu insgesamt 40,902 € --- Bilanz -0,697 €

SmartFred
zu TC1 (06.10.)

Die Commerzbank hat die Einstufung für Tele Columbus auf "Hold" mit einem Kursziel von 9 Euro belassen. Trotz der jüngsten Anteilsaufstockung von United Internet an dem Kabelnetzbetreiber gehe sie derzeit nicht von einer Übernahme aus, schrieb Analystin Heike Pauls. Aktie steht unter Beobachtung und Stopkurs auf 8.71€ erhöht.

InvestAG
zu DRI (05.10.)

Gestern wurden die runden 60 nur kurz überschritten, aber es dürfte nur eine Frage der Zeit sein, bis dies dauerhaft geschieht.

GesundeSkepsis
zu DTE (02.10.)

Gewinn sichern, Aktie kommt nicht so recht ins Laufen.




Random Partner #goboersewien

BKS
Die börsenotierte BKS Bank mit Sitz in Klagenfurt, Österreich, beschäftigt rund 1.100 Mitarbeiter und betreibt ihr Bank- und Leasinggeschäft in den Ländern Österreich, Slowenien, Kroatien und der Slowakei. Die BKS Bank verfügt zudem über Repräsentanzen in Ungarn und Italien. Mit der Oberbank AG und der Bank für Tirol und Vorarlberg AG bildet die BKS Bank AG die 3 Banken Gruppe.

>> Besuchen Sie 52 weitere Partner auf boerse-social.com/goboersewien


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Indizes
ATX 3314 -0.03 % 3315 0.04% 19:54:55
DAX 12994 -0.41 % 13055 0.47% 19:56:28
Dow 23358 -0.43 % 23448 0.38% 19:54:57
Nikkei 22397 0.20 % 22475 0.35% 19:56:17
Gold 1285 0.38 % 1277 -0.68% 19:56:41



Magazine aktuell

Geschäftsberichte