BSN
Fintech Finessen (B2C-Showcase hier)

Inbox: ATX: Erste-Analysten erwarten nächste Woche Anstieg auf über 3.350 Punkte


06.10.2017

Zugemailt von / gefunden bei: Erste Group Research (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Wiener Börse: In einem vorwiegend positiven europäischen Umfeld konnte auch der ATX dem Trend folgen und stieg letztendlich um 1,1%. Unterstützung für die europäischen Märkte lieferte in dieser Woche vor allem ein etwas schwächerer Euro, der sich wieder der Marke von 1,17 je US-Dollar näherte. Die Grundlagen für eine Fortsetzung einer Rally sind damit gegeben, die Konjunktur läuft weiterhin gut und der Euro steht unter Druck.

Gesucht waren in Wien in dieser Woche vor allem Zykliker und Bankentitel, die Öl-Titel entwickelten sich hingegen in entgegengesetzte Richtungen (SBO +6,1%; OMV -3,5%). Die Ölpreise wendeten nach stark gesunkenen US-Öllagerdaten überraschenderweise ins Minus. Gefragt waren vor allem Zumtobel Aktien (+11,6%), nachdem das Unternehmen die schrittweise Verlegung der Produktion der Komponenten-Tochter Tridonic von Österreich nach Serbien bekanntgab. Dadurch sollen die Kosten gesenkt und die Wettbewerbsfähigkeit gesteigert werden.

Unternehmensseitig verlief die Woche in Wien ruhig, es standen keine Unternehmenszahlen auf der Agenda. Dafür veröffentlichten wir zahlreiche Unternehmensberichte mit folgenden Änderungen: Die Akkumulieren Empfehlung für die Immofinanz -Aktie wurde bestätigt (neues Kursziel EUR 2,4). Die Gründe hierfür sind einerseits das sich abzeichnende Ende des Russland-Engagements und andererseits der zuletzt gezeigte verbesserte Cashflow.

Die Porr -Aktie haben wir nach dem jüngsten Kursrückgang von Reduzieren auf Halten heraufgestuft, das Kursziel wurde auf EUR 27,5 gesenkt.
Eine Kaufempfehlung erhielt die UBM -Aktie, hauptsächlich aufgrund des vorteilhaften Marktumfelds und dem deutlichen Fortschritt bei der Reduktion der Nettoverschuldung. Das Kursziel liegt nun bei EUR 46,5.

Bei der RBI haben wir das Kursziel auf EUR 33 erhöht, die Empfehlung wurde aber wegen des nun geringeren Kurspotentials von Kaufen auf Akkumulieren gesenkt.

Die Empfehlung für die DO&CO-Aktie haben wir auf Akkumulieren erhöht, das Kursziel aber gleichzeitig auf EUR 48,5 gekürzt. Der Senkung des Kursziels liegt unser Worst-Case-Szenario betreffend die weitere Kooperation mit dem größten Kunden, Turkish Airlines, zugrunde.

Ausblick. Nächste Woche wird Agrana das Ergebnis für das 1. Halbjahr 2017/18 präsentieren, OMV veröffentlicht das Trading Update für das Q3 und der Flughafen Wien gibt seine Verkehrsergebnisse für September bekannt. Der ATX kletterte diese Woche auf 3.345 Punkte und kann damit erneut einen (9-Jahres) Höchststand markieren. Neue Höchststände werden nun beinahe wöchentlich erreicht. Für die nächste Woche erwarten wir einen Anstieg auf über 3.350 Punkte.

Companies im Artikel

Agrana

Für Zusatzliquidität im Orderbuch der Agrana-Aktien sorgen die Raiffeisen Centrobank AG als Specialist sowie die Market Maker Hauck & Aufhäuser und Oddo Seydler Bank AG, Klick auf Institut/Bank öffnet Übersicht.



ATX

 
Mitglied in der BSN Peer-Group Indizes und Rohstoffe
Show latest Report (30.09.2017)
 



Flughafen Wien

 
Mitglied in der BSN Peer-Group Luftfahrt & Reise
Show latest Report (30.09.2017)
 
Für Zusatzliquidität im Orderbuch der Flughafen Wien-Aktien sorgen die Raiffeisen Centrobank AG als Specialist sowie die Market Maker Erste Group Bank AG, Hauck & Aufhäuser, Hudson River Trading Europe, Oddo Seydler Bank AG, Société Générale S.A., Virtu Financial Ireland Limited und Wood & Company Financial Services, Klick auf Institut/Bank öffnet Übersicht.



Immofinanz

 
Mitglied in der BSN Peer-Group Immobilien
Show latest Report (30.09.2017)
 
Für Zusatzliquidität im Orderbuch der Immofinanz-Aktien sorgen die Wood & Company Financial Services als Specialist sowie die Market Maker Baader Bank AG, Erste Group Bank AG, Hudson River Trading Europe, Oddo Seydler Bank AG, Raiffeisen Centrobank AG, Société Générale S.A. und Spire Europe Limited, Klick auf Institut/Bank öffnet Übersicht.



OMV

 
Mitglied in der BSN Peer-Group Ölindustrie
Show latest Report (30.09.2017)
 
Für Zusatzliquidität im Orderbuch der OMV-Aktien sorgen die Raiffeisen Centrobank AG als Specialist sowie die Market Maker Erste Group Bank AG, Hudson River Trading Europe, Oddo Seydler Bank AG, Société Générale S.A., Spire Europe Limited, Virtu Financial Ireland Limited und Wood & Company Financial Services, Klick auf Institut/Bank öffnet Übersicht.



Porr

 
Mitglied in der BSN Peer-Group Bau & Baustoffe
Show latest Report (30.09.2017)
 
Für Zusatzliquidität im Orderbuch der Porr-Aktien sorgen die Raiffeisen Centrobank AG als Specialist sowie die Market Maker Baader Bank AG, Erste Group Bank AG, Hauck & Aufhäuser, Joh. Berenberg, Gossler & Co und Oddo Seydler Bank AG, Klick auf Institut/Bank öffnet Übersicht.



RBI

 
Mitglied in der BSN Peer-Group Banken
Show latest Report (30.09.2017)
 
Für Zusatzliquidität im Orderbuch der RBI-Aktien sorgen die Raiffeisen Centrobank AG als Specialist sowie die Market Maker Erste Group Bank AG, Hudson River Trading Europe, Société Générale S.A., Spire Europe Limited, Virtu Financial Ireland Limited und Wood & Company Financial Services, Klick auf Institut/Bank öffnet Übersicht.



SBO

 
Mitglied in der BSN Peer-Group Ölindustrie
Show latest Report (30.09.2017)
 
Für Zusatzliquidität im Orderbuch der SBO-Aktien sorgen die Raiffeisen Centrobank AG als Specialist sowie die Market Maker Baader Bank AG, Erste Group Bank AG, Hauck & Aufhäuser, Société Générale S.A., Spire Europe Limited, Virtu Financial Ireland Limited und Wood & Company Financial Services, Klick auf Institut/Bank öffnet Übersicht.



UBM

 
Mitglied in der BSN Peer-Group Immobilien
Show latest Report (30.09.2017)
 
Für Zusatzliquidität im Orderbuch der UBM-Aktien sorgt die Erste Group Bank AG als Specialist. Klick auf Institut/Bank öffnet Übersicht.



Zumtobel

 
Mitglied in der BSN Peer-Group Global Innovation 1000
Show latest Report (30.09.2017)
 
Für Zusatzliquidität im Orderbuch der Zumtobel-Aktien sorgen die Erste Group Bank AG als Specialist sowie die Market Maker Baader Bank AG, equinet Bank AG, Hudson River Trading Europe, Raiffeisen Centrobank AG, Société Générale S.A., Spire Europe Limited, Virtu Financial Ireland Limited und Wood & Company Financial Services, Klick auf Institut/Bank öffnet Übersicht.



Heftrücken mit ATX-Chart http://www.boerse-social.com/magazine


(BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Random Partner #goboersewien

DGWA
Die Deutsche Gesellschaft für Wertpapier-Analyse DGWA ist eine in Frankfurt ansässige Corporate Boutique für globale Small- und Mid-Caps und bietet ihren Kunden maßgeschneiderte Finanzierungslösungen. Das Managementteam der DGWA war bisher in über 250 IPOs, Finanzierungen, Anleiheemissionen, Dual-Listings und Corporate Finance-Transaktionen involviert.

>> Besuchen Sie 52 weitere Partner auf boerse-social.com/goboersewien


Indizes
ATX 3314 -0.03 % 3315 0.04% 19:54:55
DAX 12994 -0.41 % 13056 0.48% 19:57:36
Dow 23358 -0.43 % 23450 0.39% 19:57:33
Nikkei 22397 0.20 % 22480 0.37% 19:57:16
Gold 1285 0.38 % 1276 -0.71% 19:57:28



Magazine aktuell

Geschäftsberichte

Inbox: ATX: Erste-Analysten erwarten nächste Woche Anstieg auf über 3.350 Punkte


06.10.2017

06.10.2017

Zugemailt von / gefunden bei: Erste Group Research (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Wiener Börse: In einem vorwiegend positiven europäischen Umfeld konnte auch der ATX dem Trend folgen und stieg letztendlich um 1,1%. Unterstützung für die europäischen Märkte lieferte in dieser Woche vor allem ein etwas schwächerer Euro, der sich wieder der Marke von 1,17 je US-Dollar näherte. Die Grundlagen für eine Fortsetzung einer Rally sind damit gegeben, die Konjunktur läuft weiterhin gut und der Euro steht unter Druck.

Gesucht waren in Wien in dieser Woche vor allem Zykliker und Bankentitel, die Öl-Titel entwickelten sich hingegen in entgegengesetzte Richtungen (SBO +6,1%; OMV -3,5%). Die Ölpreise wendeten nach stark gesunkenen US-Öllagerdaten überraschenderweise ins Minus. Gefragt waren vor allem Zumtobel Aktien (+11,6%), nachdem das Unternehmen die schrittweise Verlegung der Produktion der Komponenten-Tochter Tridonic von Österreich nach Serbien bekanntgab. Dadurch sollen die Kosten gesenkt und die Wettbewerbsfähigkeit gesteigert werden.

Unternehmensseitig verlief die Woche in Wien ruhig, es standen keine Unternehmenszahlen auf der Agenda. Dafür veröffentlichten wir zahlreiche Unternehmensberichte mit folgenden Änderungen: Die Akkumulieren Empfehlung für die Immofinanz -Aktie wurde bestätigt (neues Kursziel EUR 2,4). Die Gründe hierfür sind einerseits das sich abzeichnende Ende des Russland-Engagements und andererseits der zuletzt gezeigte verbesserte Cashflow.

Die Porr -Aktie haben wir nach dem jüngsten Kursrückgang von Reduzieren auf Halten heraufgestuft, das Kursziel wurde auf EUR 27,5 gesenkt.
Eine Kaufempfehlung erhielt die UBM -Aktie, hauptsächlich aufgrund des vorteilhaften Marktumfelds und dem deutlichen Fortschritt bei der Reduktion der Nettoverschuldung. Das Kursziel liegt nun bei EUR 46,5.

Bei der RBI haben wir das Kursziel auf EUR 33 erhöht, die Empfehlung wurde aber wegen des nun geringeren Kurspotentials von Kaufen auf Akkumulieren gesenkt.

Die Empfehlung für die DO&CO-Aktie haben wir auf Akkumulieren erhöht, das Kursziel aber gleichzeitig auf EUR 48,5 gekürzt. Der Senkung des Kursziels liegt unser Worst-Case-Szenario betreffend die weitere Kooperation mit dem größten Kunden, Turkish Airlines, zugrunde.

Ausblick. Nächste Woche wird Agrana das Ergebnis für das 1. Halbjahr 2017/18 präsentieren, OMV veröffentlicht das Trading Update für das Q3 und der Flughafen Wien gibt seine Verkehrsergebnisse für September bekannt. Der ATX kletterte diese Woche auf 3.345 Punkte und kann damit erneut einen (9-Jahres) Höchststand markieren. Neue Höchststände werden nun beinahe wöchentlich erreicht. Für die nächste Woche erwarten wir einen Anstieg auf über 3.350 Punkte.

Companies im Artikel

Agrana

 
 
 
 
 
Für Zusatzliquidität im Orderbuch der Agrana-Aktien sorgen die Raiffeisen Centrobank AG als Specialist sowie die Market Maker Hauck & Aufhäuser und Oddo Seydler Bank AG, Klick auf Institut/Bank öffnet Übersicht.



ATX

 
Mitglied in der BSN Peer-Group Indizes und Rohstoffe
Show latest Report (30.09.2017)
 
 
 
 



Flughafen Wien

 
Mitglied in der BSN Peer-Group Luftfahrt & Reise
Show latest Report (30.09.2017)
 
 
 
 
Für Zusatzliquidität im Orderbuch der Flughafen Wien-Aktien sorgen die Raiffeisen Centrobank AG als Specialist sowie die Market Maker Erste Group Bank AG, Hauck & Aufhäuser, Hudson River Trading Europe, Oddo Seydler Bank AG, Société Générale S.A., Virtu Financial Ireland Limited und Wood & Company Financial Services, Klick auf Institut/Bank öffnet Übersicht.



Immofinanz

 
Mitglied in der BSN Peer-Group Immobilien
Show latest Report (30.09.2017)
 
 
 
 
 
 
Für Zusatzliquidität im Orderbuch der Immofinanz-Aktien sorgen die Wood & Company Financial Services als Specialist sowie die Market Maker Baader Bank AG, Erste Group Bank AG, Hudson River Trading Europe, Oddo Seydler Bank AG, Raiffeisen Centrobank AG, Société Générale S.A. und Spire Europe Limited, Klick auf Institut/Bank öffnet Übersicht.



OMV

 
Mitglied in der BSN Peer-Group Ölindustrie
Show latest Report (30.09.2017)
 
 
 
 
 
 
Für Zusatzliquidität im Orderbuch der OMV-Aktien sorgen die Raiffeisen Centrobank AG als Specialist sowie die Market Maker Erste Group Bank AG, Hudson River Trading Europe, Oddo Seydler Bank AG, Société Générale S.A., Spire Europe Limited, Virtu Financial Ireland Limited und Wood & Company Financial Services, Klick auf Institut/Bank öffnet Übersicht.



Porr

 
Mitglied in der BSN Peer-Group Bau & Baustoffe
Show latest Report (30.09.2017)
 
 
 
 
Für Zusatzliquidität im Orderbuch der Porr-Aktien sorgen die Raiffeisen Centrobank AG als Specialist sowie die Market Maker Baader Bank AG, Erste Group Bank AG, Hauck & Aufhäuser, Joh. Berenberg, Gossler & Co und Oddo Seydler Bank AG, Klick auf Institut/Bank öffnet Übersicht.



RBI

 
Mitglied in der BSN Peer-Group Banken
Show latest Report (30.09.2017)
 
 
 
 
 
 
Für Zusatzliquidität im Orderbuch der RBI-Aktien sorgen die Raiffeisen Centrobank AG als Specialist sowie die Market Maker Erste Group Bank AG, Hudson River Trading Europe, Société Générale S.A., Spire Europe Limited, Virtu Financial Ireland Limited und Wood & Company Financial Services, Klick auf Institut/Bank öffnet Übersicht.



SBO

 
Mitglied in der BSN Peer-Group Ölindustrie
Show latest Report (30.09.2017)
 
 
 
 
 
 
Für Zusatzliquidität im Orderbuch der SBO-Aktien sorgen die Raiffeisen Centrobank AG als Specialist sowie die Market Maker Baader Bank AG, Erste Group Bank AG, Hauck & Aufhäuser, Société Générale S.A., Spire Europe Limited, Virtu Financial Ireland Limited und Wood & Company Financial Services, Klick auf Institut/Bank öffnet Übersicht.



UBM

 
Mitglied in der BSN Peer-Group Immobilien
Show latest Report (30.09.2017)
 
 
 
 
Für Zusatzliquidität im Orderbuch der UBM-Aktien sorgt die Erste Group Bank AG als Specialist. Klick auf Institut/Bank öffnet Übersicht.



Zumtobel

 
Mitglied in der BSN Peer-Group Global Innovation 1000
Show latest Report (30.09.2017)
 
 
 
 
 
 
Für Zusatzliquidität im Orderbuch der Zumtobel-Aktien sorgen die Erste Group Bank AG als Specialist sowie die Market Maker Baader Bank AG, equinet Bank AG, Hudson River Trading Europe, Raiffeisen Centrobank AG, Société Générale S.A., Spire Europe Limited, Virtu Financial Ireland Limited und Wood & Company Financial Services, Klick auf Institut/Bank öffnet Übersicht.



Heftrücken mit ATX-Chart http://www.boerse-social.com/magazine



Was noch interessant sein dürfte:


Inbox: Porr - Übergangsphase könnte noch einige Quartale dauern

Inbox: Raiffeisen bekommt höheres Kursziel

Inbox: Linz Textil verliert Aufsichtsrat-Vorsitzenden

Inbox: Fidelity setzt auf Wienerberger

Der Einspruch lohnt sich fast immer und Metallrecycler will aufs Parkett (Top Media Extended)

Inbox: UBM-Anleihe ab 11. Oktober im Handel




Random Partner #goboersewien

DGWA
Die Deutsche Gesellschaft für Wertpapier-Analyse DGWA ist eine in Frankfurt ansässige Corporate Boutique für globale Small- und Mid-Caps und bietet ihren Kunden maßgeschneiderte Finanzierungslösungen. Das Managementteam der DGWA war bisher in über 250 IPOs, Finanzierungen, Anleiheemissionen, Dual-Listings und Corporate Finance-Transaktionen involviert.

>> Besuchen Sie 52 weitere Partner auf boerse-social.com/goboersewien


Heftrücken mit ATX-Chart http://www.boerse-social.com/magazine


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Indizes
ATX 3314 -0.03 % 3315 0.04% 19:54:55
DAX 12994 -0.41 % 13056 0.48% 19:57:36
Dow 23358 -0.43 % 23450 0.39% 19:57:33
Nikkei 22397 0.20 % 22480 0.37% 19:57:16
Gold 1285 0.38 % 1276 -0.71% 19:57:28



Magazine aktuell

Geschäftsberichte