BSN
Fintech Finessen (B2C-Showcase hier)

BSN Spitout-AUT: Post kann die 40 zunächst nicht halten

Österreich Austria   >> Öffnen auf photaq.com







21.09.2017

Gestoppte bzw. gedrehte Serien: Verbund -2,23% auf 18,89, davor 5 Tage im Plus (3,76% Zuwachs von 18,62 auf 19,32),  OMV -0,98% auf 48,115, davor 3 Tage im Plus (3,2% Zuwachs von 47,09 auf 48,59), Mayr-Melnhof -0,17% auf 118,65, davor 3 Tage im Plus (1,58% Zuwachs von 117 auf 118,85), Österreichische Post -2,05% auf 39,44, davor 3 Tage im Plus (2,78% Zuwachs von 39,17 auf 40,27), HTI +0,43% auf 0,703, davor 3 Tage ohne Veränderung , Valneva +1,72% auf 2,95, davor 3 Tage im Minus (-1,53% Verlust von 2,94 auf 2,9).

ATX

Folgende Veränderungen im ytd-Ranking: RHI (2 Plätze gutgemacht, von 6 auf 4) ; dazu, CA Immo (-1, von 4 auf 5), Telekom Austria (-1, von 5 auf 6), voestalpine (+1, von 12 auf 11), Uniqa(-1, von 11 auf 12), Wienerberger (+1, von 14 auf 13), Buwog (-1, von 13 auf 14).
Beim Umsatz ytd-Ranking ergaben sich diese Positionsveränderungen: Aufsteiger des Tages war RHI (1 Platz gutgemacht, von 17 auf 16) , weiters Zumtobel (-1, von 16 auf 17)

1. RBI ( 63,95%)
2. S Immo ( 45,65%)
3. OMV ( 43,37%)
4. RHI ( 40,85%)
5. CA Immo ( 39,05%)
6. Telekom Austria ( 36,63%)
7. Erste Group ( 32,72%)
8. Verbund ( 24,48%)
9. Österreichische Post ( 23,68%)
10. Immofinanz ( 18,89%)
11. voestalpine ( 18,72%)
12. Uniqa ( 18,39%)
13. Wienerberger ( 16,52%)
14. Buwog ( 15,30%)
15. VIG ( 15,00%)
16. Lenzing ( 7,70%)
17. Andritz ( 1,65%)
18. Agrana ( -1,06%)
19. SBO ( -15,85%)
20. Zumtobel ( -17,51%)

Nicht-ATX

Folgende Veränderungen im ytd-Ranking: Wiener Privatbank (8 Plätze verloren, von 0 auf 8) ; dazu, Mayr-Melnhof (-3, von 18 auf 21), Gurktaler AG VZ (-2, von 14 auf 16), Strabag (-2, von 24 auf 26), Athos Immobilien (-2, von 26 auf 28), Semperit (-2, von 29 auf 31), Frauenthal (-1, von 8 auf 9), Palfinger (-1, von 9 auf 10), bet-at-home.com (-1, von 10 auf 11), Oberbank AG VZ (-1, von 11 auf 12), 
Beim Umsatz ytd-Ranking ergaben sich diese Positionsveränderungen: Aufsteiger des Tages war C-Quadrat Investment AG (-1 Plätze gutgemacht, von 34 auf 35) , weiters Linz Textil Holding (-1, von 32 auf 33) HTI (-1, von 36 auf 37), SW Umwelttechnik (-1, von 33 auf 34), Gurktaler AG Stamm (-1, von 37 auf 38), Gurktaler AG VZ (-1, von 35 auf 36), WP AG (-1, von 39 auf 40), Dr. Bock Industries (-1, von 38 auf 39), Wiener Privatbank (-32, von 0 auf 32),  

1. AMS ( 162,28%)
2. FACC ( 132,58%)
3. S&T ( 113,78%)
4. Warimpex ( 92,86%)
5. Fabasoft ( 85,39%)
6. Polytec ( 70,34%)
7. Amag ( 63,61%)
8. Wiener Privatbank ( 58,24%)
9. Frauenthal ( 50,71%)
10. Palfinger ( 42,66%)
11. bet-at-home.com ( 40,08%)
12. Oberbank AG VZ ( 33,90%)
13. Oberbank AG Stamm ( 30,60%)
14. AT&S ( 28,79%)
15. UBM ( 25,19%)
16. Gurktaler AG VZ ( 24,41%)
17. SW Umwelttechnik ( 20,58%)
18. Linz Textil Holding ( 18,41%)
19. Kapsch TrafficCom ( 17,99%)
20. Sanochemia ( 17,94%)
21. Mayr-Melnhof ( 17,83%)
22. EVN ( 16,64%)
23. Dr. Bock Industries ( 9,47%)
24. Strabag ( 7,74%)
25. BKS Bank Stamm ( 4,29%)
26. Athos Immobilien ( 2,83%)
27. Rosenbauer ( 2,10%)
28. BWT ( -2,15%)
29. Semperit ( -2,74%)
30. KTM Industries ( -4,86%)
31. Valneva ( -5,45%)
32. Petro Welt Technologies ( -8,87%)
33. Cleen Energy ( -10,00%)
34. Gurktaler AG Stamm ( -12,48%)
35. Wolford ( -19,23%)
36. DO&CO ( -32,91%)
37. Porr ( -38,85%)


Random Partner #goboersewien

BayWa
Das Geschäftsmodell der BayWa verbindet Handel, Vertrieb, Logistik und Service in den drei Hauptgeschäftsfeldern Agrar, Energie und Bau. Hauptsitz der 1923 gegründeten Muttergesellschaft BayWa AG ist München. Einschließlich Franchise- und Partnerfirmen verfügt der Konzern über knapp 3.000 Vertriebsstandorte in 40 Ländern.

>> Besuchen Sie 52 weitere Partner auf boerse-social.com/goboersewien


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Was wir zu diesem Thema im BSN-Archiv haben

Indizes
ATX 3383 0.42 % 3385 0.05% 15:48:02
DAX 12991 0.01 % 13006 0.11% 15:48:02
Dow 23329 0.71 % 23324 -0.02% 15:48:02
Nikkei 21458 0.04 % 21495 0.17% 15:48:02
Gold 1282 -0.41 % 1281 -0.12% 22:59:56



Magazine aktuell

Geschäftsberichte

BSN Spitout-AUT: Post kann die 40 zunächst nicht halten


21.09.2017

Gestoppte bzw. gedrehte Serien: Verbund -2,23% auf 18,89, davor 5 Tage im Plus (3,76% Zuwachs von 18,62 auf 19,32),  OMV -0,98% auf 48,115, davor 3 Tage im Plus (3,2% Zuwachs von 47,09 auf 48,59), Mayr-Melnhof -0,17% auf 118,65, davor 3 Tage im Plus (1,58% Zuwachs von 117 auf 118,85), Österreichische Post -2,05% auf 39,44, davor 3 Tage im Plus (2,78% Zuwachs von 39,17 auf 40,27), HTI +0,43% auf 0,703, davor 3 Tage ohne Veränderung , Valneva +1,72% auf 2,95, davor 3 Tage im Minus (-1,53% Verlust von 2,94 auf 2,9).

ATX

Folgende Veränderungen im ytd-Ranking: RHI (2 Plätze gutgemacht, von 6 auf 4) ; dazu, CA Immo (-1, von 4 auf 5), Telekom Austria (-1, von 5 auf 6), voestalpine (+1, von 12 auf 11), Uniqa(-1, von 11 auf 12), Wienerberger (+1, von 14 auf 13), Buwog (-1, von 13 auf 14).
Beim Umsatz ytd-Ranking ergaben sich diese Positionsveränderungen: Aufsteiger des Tages war RHI (1 Platz gutgemacht, von 17 auf 16) , weiters Zumtobel (-1, von 16 auf 17)

1. RBI ( 63,95%)
2. S Immo ( 45,65%)
3. OMV ( 43,37%)
4. RHI ( 40,85%)
5. CA Immo ( 39,05%)
6. Telekom Austria ( 36,63%)
7. Erste Group ( 32,72%)
8. Verbund ( 24,48%)
9. Österreichische Post ( 23,68%)
10. Immofinanz ( 18,89%)
11. voestalpine ( 18,72%)
12. Uniqa ( 18,39%)
13. Wienerberger ( 16,52%)
14. Buwog ( 15,30%)
15. VIG ( 15,00%)
16. Lenzing ( 7,70%)
17. Andritz ( 1,65%)
18. Agrana ( -1,06%)
19. SBO ( -15,85%)
20. Zumtobel ( -17,51%)

Nicht-ATX

Folgende Veränderungen im ytd-Ranking: Wiener Privatbank (8 Plätze verloren, von 0 auf 8) ; dazu, Mayr-Melnhof (-3, von 18 auf 21), Gurktaler AG VZ (-2, von 14 auf 16), Strabag (-2, von 24 auf 26), Athos Immobilien (-2, von 26 auf 28), Semperit (-2, von 29 auf 31), Frauenthal (-1, von 8 auf 9), Palfinger (-1, von 9 auf 10), bet-at-home.com (-1, von 10 auf 11), Oberbank AG VZ (-1, von 11 auf 12), 
Beim Umsatz ytd-Ranking ergaben sich diese Positionsveränderungen: Aufsteiger des Tages war C-Quadrat Investment AG (-1 Plätze gutgemacht, von 34 auf 35) , weiters Linz Textil Holding (-1, von 32 auf 33) HTI (-1, von 36 auf 37), SW Umwelttechnik (-1, von 33 auf 34), Gurktaler AG Stamm (-1, von 37 auf 38), Gurktaler AG VZ (-1, von 35 auf 36), WP AG (-1, von 39 auf 40), Dr. Bock Industries (-1, von 38 auf 39), Wiener Privatbank (-32, von 0 auf 32),  

1. AMS ( 162,28%)
2. FACC ( 132,58%)
3. S&T ( 113,78%)
4. Warimpex ( 92,86%)
5. Fabasoft ( 85,39%)
6. Polytec ( 70,34%)
7. Amag ( 63,61%)
8. Wiener Privatbank ( 58,24%)
9. Frauenthal ( 50,71%)
10. Palfinger ( 42,66%)
11. bet-at-home.com ( 40,08%)
12. Oberbank AG VZ ( 33,90%)
13. Oberbank AG Stamm ( 30,60%)
14. AT&S ( 28,79%)
15. UBM ( 25,19%)
16. Gurktaler AG VZ ( 24,41%)
17. SW Umwelttechnik ( 20,58%)
18. Linz Textil Holding ( 18,41%)
19. Kapsch TrafficCom ( 17,99%)
20. Sanochemia ( 17,94%)
21. Mayr-Melnhof ( 17,83%)
22. EVN ( 16,64%)
23. Dr. Bock Industries ( 9,47%)
24. Strabag ( 7,74%)
25. BKS Bank Stamm ( 4,29%)
26. Athos Immobilien ( 2,83%)
27. Rosenbauer ( 2,10%)
28. BWT ( -2,15%)
29. Semperit ( -2,74%)
30. KTM Industries ( -4,86%)
31. Valneva ( -5,45%)
32. Petro Welt Technologies ( -8,87%)
33. Cleen Energy ( -10,00%)
34. Gurktaler AG Stamm ( -12,48%)
35. Wolford ( -19,23%)
36. DO&CO ( -32,91%)
37. Porr ( -38,85%)


Random Partner #goboersewien

BayWa
Das Geschäftsmodell der BayWa verbindet Handel, Vertrieb, Logistik und Service in den drei Hauptgeschäftsfeldern Agrar, Energie und Bau. Hauptsitz der 1923 gegründeten Muttergesellschaft BayWa AG ist München. Einschließlich Franchise- und Partnerfirmen verfügt der Konzern über knapp 3.000 Vertriebsstandorte in 40 Ländern.

>> Besuchen Sie 52 weitere Partner auf boerse-social.com/goboersewien


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Was wir zu diesem Thema im BSN-Archiv haben

Indizes
ATX 3383 0.42 % 3385 0.05% 15:48:02
DAX 12991 0.01 % 13006 0.11% 15:48:02
Dow 23329 0.71 % 23324 -0.02% 15:48:02
Nikkei 21458 0.04 % 21495 0.17% 15:48:02
Gold 1282 -0.41 % 1281 -0.12% 22:59:56



Magazine aktuell

Geschäftsberichte