BSN
Fintech Finessen (B2C-Showcase hier)

Kaffee Future (KC) steht kurz vor einem Kaufsignal (trading-treff.de, Christoph Scherbaum)

© (www.shutterstock.com)

Autor:
Christoph Scherbaum

Die Börsenblogger ist das einfache und direkte Sprachrohr von Journalisten und deren Kollegen, die teils schon mit jahrzehntelanger Arbeits- und Börsenerfahrung aufwarten können. Auch als professionelle Marktteilnehmer. Letztlich sind wir alle Börsenfans. Aber wir vertreten in diesem Blog auch eine ganz simple Philosophie: Wir wollen unabhängig von irgendwelchen Analysten, Bankexperten oder Gurus schreiben, was wir zum aktuellen (Börsen-)Geschehen denken, was uns beschäftigt. Das kommt Ihnen, dem Leser, zu Gute.

>> Website





>> zur Startseite mit allen Blogs

Erst im zurückliegenden August machte ich hier im Artikel „Kaffee hat der Preisverfall ein Ende gefunden?“ auf die sich anbahnende Gelegenheit aufmerksam. Mittlerweile ist es soweit und der Kaffee Future (KC) steht kurz vor einem Kaufsignal. Das ist ein guter Grund nochmals einen Blick in den Chart zu riskieren, um die wichtigen Marken zu identifizieren.

Kaffee Future (KC) Chartrückblick

Die Situation stellte sich im August wie folgt dar:

Coffee Future (KC) Point and Figure Quartals Chart, Bar Monats Chart: Am unteren Preislimit
Coffee Future (KC) Point and Figure Quartals Chart, Bar Monats Chart: Am unteren Preislimit

Ein Retest der Zone A ist mittlerweile erfolgt und es wird Zeit eine Magnitude Tiefer in den Chart zu schauen.

Kaffee Future (KC) Simple Buy trifft 1 2 3
KC Point and Figure Monats Chart, Bar Wochen Chart: Simple Buy Signal und 1 2 3 Trendsignal voraus
KC Point and Figure Monats Chart, Bar Wochen Chart: Simple Buy Signal und 1 2 3 Trendsignal voraus

Der Point and Figure Monats Chart hält ein Simple Buy Signal bereit, wenn der Kurs die Ablauflinie A überschreitet. Parallel dazu erfolgt dann auch die Bildung eines neuen Aufwärtstrends im Bar Wochen Chart, denn die Ablauflinie B fällt mit der A fast aufeinander.

Spätestens oberhalb der Linie B sollte man mit einer STP Buy Order lauern, um an der möglichen Aufwärtsbewegung teilhaben zu können. Das Potential des Trades hatte ich im vorherigen Artikel schon aufgezeigt, sodass es an dieser Stelle nur eine Wiederholung wär.

Sollte das Kaufsignal generiert werden und die STP Buy Order ausgelöst, gehört der dazu gehörige Stopp Loss unter den Punkt 3. Das erste Ziel ist die horizontale Linie C.

Weitere Trading Ideen finden Sie hier.

Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Lesen unserer Seite und ein erfolgreiches Trading.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr ORBP

Dieser Beitrag von ORBP wurde von trading-treff.de zur Verfügung gestellt. Dort gibt es Analysen, Wissen und Emotionen zum Trading.

ORBP ist ein Spezialist im Währungshandel, exotischen Wertpapieren und Konjunkturanalysen. Das große Bild ist hierbei maßgeblich und wird objektiv unter die Lupe genommen. Verfolgen Sie ORBP erhalten Sie einen neuen Blick auf die Zusammenhänge der Weltmärkte.

 

(14.09.2017)

Random Partner #goboersewien

Palfinger
Palfinger zählt zu den international führenden Herstellern innovativer Hebe-Lösungen, die auf Nutzfahrzeugen und im maritimen Bereich zum Einsatz kommen. Der Konzern verfügt über 5.000 Vertriebs- und Servicestützpunkte in über 130 Ländern in Europa, Nord- und Südamerika sowie Asien.

>> Besuchen Sie 52 weitere Partner auf boerse-social.com/goboersewien


Kaffee, Kaffeebohnen, http://www.shutterstock.com/de/pic-142795033/stock-photo-coffee-beans.html , (© (www.shutterstock.com))


 Latest Blogs

» Wochenrückblick KW38: Fed schafft Klarheit; Lufthansa, BASF und thyssenk...

» Airbus-Aktie mit spannendem Kursziel (Winfried Kronenberg, Christoph Sch...

» Bundestagswahl entscheidend für Wohl und Wehe der Kapitalanlage (Gastaut...

» Tagesgeld - 10 Fakten zum beliebten Sparprodukt (Christoph Scherbaum)

» AUDUSD Prognose Abverkauf nach Ruhephase? Endlich Arbeit! 22.09. (tradin...

» Internationale Festgeldkonten sind nicht risikolos (trading-treff.de, Ch...

» EURUSD nach Fed und Draghi: Belastung oder neue Chance? (trading-treff.d...

» Es geht nach Berlin! (Monika Kalbacher via Facebook)

» Neue Laufschuhe für künftige Läufe (Mike Breit via Facebook)

» Runder Geburtstag bei DailySports (Matthias Stelzmüller via Facebook)


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Indizes
ATX 3306 0.28 % 3306 -0.01% 23:50:35
DAX 12592 -0.06 % 12610 0.14% 23:50:35
Dow 22350 -0.04 % 22358 0.04% 23:50:35
Nikkei 20296 -0.25 % 20335 0.19% 23:50:35
Gold 1296 0.22 % 1297 0.15% 22:59:49



Magazine aktuell

Geschäftsberichte

Kaffee Future (KC) steht kurz vor einem Kaufsignal (trading-treff.de, Christoph Scherbaum)


Erst im zurückliegenden August machte ich hier im Artikel „Kaffee hat der Preisverfall ein Ende gefunden?“ auf die sich anbahnende Gelegenheit aufmerksam. Mittlerweile ist es soweit und der Kaffee Future (KC) steht kurz vor einem Kaufsignal. Das ist ein guter Grund nochmals einen Blick in den Chart zu riskieren, um die wichtigen Marken zu identifizieren.

Kaffee Future (KC) Chartrückblick

Die Situation stellte sich im August wie folgt dar:

Coffee Future (KC) Point and Figure Quartals Chart, Bar Monats Chart: Am unteren Preislimit
Coffee Future (KC) Point and Figure Quartals Chart, Bar Monats Chart: Am unteren Preislimit

Ein Retest der Zone A ist mittlerweile erfolgt und es wird Zeit eine Magnitude Tiefer in den Chart zu schauen.

Kaffee Future (KC) Simple Buy trifft 1 2 3
KC Point and Figure Monats Chart, Bar Wochen Chart: Simple Buy Signal und 1 2 3 Trendsignal voraus
KC Point and Figure Monats Chart, Bar Wochen Chart: Simple Buy Signal und 1 2 3 Trendsignal voraus

Der Point and Figure Monats Chart hält ein Simple Buy Signal bereit, wenn der Kurs die Ablauflinie A überschreitet. Parallel dazu erfolgt dann auch die Bildung eines neuen Aufwärtstrends im Bar Wochen Chart, denn die Ablauflinie B fällt mit der A fast aufeinander.

Spätestens oberhalb der Linie B sollte man mit einer STP Buy Order lauern, um an der möglichen Aufwärtsbewegung teilhaben zu können. Das Potential des Trades hatte ich im vorherigen Artikel schon aufgezeigt, sodass es an dieser Stelle nur eine Wiederholung wär.

Sollte das Kaufsignal generiert werden und die STP Buy Order ausgelöst, gehört der dazu gehörige Stopp Loss unter den Punkt 3. Das erste Ziel ist die horizontale Linie C.

Weitere Trading Ideen finden Sie hier.

Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Lesen unserer Seite und ein erfolgreiches Trading.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr ORBP

Dieser Beitrag von ORBP wurde von trading-treff.de zur Verfügung gestellt. Dort gibt es Analysen, Wissen und Emotionen zum Trading.

ORBP ist ein Spezialist im Währungshandel, exotischen Wertpapieren und Konjunkturanalysen. Das große Bild ist hierbei maßgeblich und wird objektiv unter die Lupe genommen. Verfolgen Sie ORBP erhalten Sie einen neuen Blick auf die Zusammenhänge der Weltmärkte.

 

(14.09.2017)

Random Partner #goboersewien

Palfinger
Palfinger zählt zu den international führenden Herstellern innovativer Hebe-Lösungen, die auf Nutzfahrzeugen und im maritimen Bereich zum Einsatz kommen. Der Konzern verfügt über 5.000 Vertriebs- und Servicestützpunkte in über 130 Ländern in Europa, Nord- und Südamerika sowie Asien.

>> Besuchen Sie 52 weitere Partner auf boerse-social.com/goboersewien


Kaffee, Kaffeebohnen, http://www.shutterstock.com/de/pic-142795033/stock-photo-coffee-beans.html , (© (www.shutterstock.com))


 Latest Blogs

» Wochenrückblick KW38: Fed schafft Klarheit; Lufthansa, BASF und thyssenk...

» Airbus-Aktie mit spannendem Kursziel (Winfried Kronenberg, Christoph Sch...

» Bundestagswahl entscheidend für Wohl und Wehe der Kapitalanlage (Gastaut...

» Tagesgeld - 10 Fakten zum beliebten Sparprodukt (Christoph Scherbaum)

» AUDUSD Prognose Abverkauf nach Ruhephase? Endlich Arbeit! 22.09. (tradin...

» Internationale Festgeldkonten sind nicht risikolos (trading-treff.de, Ch...

» EURUSD nach Fed und Draghi: Belastung oder neue Chance? (trading-treff.d...

» Es geht nach Berlin! (Monika Kalbacher via Facebook)

» Neue Laufschuhe für künftige Läufe (Mike Breit via Facebook)

» Runder Geburtstag bei DailySports (Matthias Stelzmüller via Facebook)


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Indizes
ATX 3306 0.28 % 3306 -0.01% 23:50:35
DAX 12592 -0.06 % 12610 0.14% 23:50:35
Dow 22350 -0.04 % 22358 0.04% 23:50:35
Nikkei 20296 -0.25 % 20335 0.19% 23:50:35
Gold 1296 0.22 % 1297 0.15% 22:59:49



Magazine aktuell

Geschäftsberichte