BSN
Fintech Finessen (B2C-Showcase hier)

Sberbank und Oberbank AG Stamm vs. Alpha Bank und Goldman Sachs – kommentierter KW 36 Peer Group Watch Banken

BSN Group Banken Performancevergleich YTD, Stand: 09.09.2017







09.09.2017

In der Wochensicht ist vorne: Sberbank 3,05% vor Oberbank AG Stamm 0,68%, Credit Suisse -1,42%, Deutsche Bank -1,44%, UBS -1,46%, Aareal Bank -1,73%, BNP Paribas -2,17%, American Express -2,19%, Societe Generale -2,4%, Commerzbank -2,82%, Erste Group -2,84%, Banco Santander -3,28%, Fintech Group -3,44%, HSBC Holdings -3,56%, JP Morgan Chase -3,58%, RBI -3,68%, Goldman Sachs -3,84% und Alpha Bank -11,86%.

In der Monatssicht ist vorne: Sberbank 13,64% vor RBI 5,44% , Oberbank AG Stamm 1,42% , American Express -1,97% , Fintech Group -5,28% , HSBC Holdings -5,56% , JP Morgan Chase -5,61% , Aareal Bank -5,66% , Goldman Sachs -6,4% , Erste Group -6,42% , UBS -8,2% , Societe Generale -8,69% , BNP Paribas -8,8% , Credit Suisse -8,97% , Banco Santander -9,47% , Commerzbank -12,29% , Deutsche Bank -13,74% und Alpha Bank -60,9% . Weitere Highlights: RBI ist nun 3 Tage im Plus (0,87% Zuwachs von 27 auf 27,24), ebenso HSBC Holdings 5 Tage im Minus (3,56% Verlust von 750,5 auf 723,8), American Express 4 Tage im Minus (2,19% Verlust von 86,14 auf 84,25), Banco Santander 4 Tage im Minus (3,6% Verlust von 5,48 auf 5,28), BNP Paribas 4 Tage im Minus (2,84% Verlust von 64,35 auf 62,52), Societe Generale 4 Tage im Minus (3,14% Verlust von 47,39 auf 45,9).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs RBI 56,73% (Vorjahr: 27,75 Prozent) im Plus. Dahinter Commerzbank 40,35% (Vorjahr: -24,3 Prozent) und Oberbank AG Stamm 30,18% (Vorjahr: 14,2 Prozent). Alpha Bank -100% (Vorjahr: 0 Prozent) im Minus. Dahinter Deutsche Bank -22,67% (Vorjahr: -23,42 Prozent) und Fintech Group -22,41% (Vorjahr: 118,92 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: RBI 26,15%, Commerzbank 14,19% und Oberbank AG Stamm 11,85%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: Alpha Bank -100%, Deutsche Bank -18,8% und Aareal Bank -5,28%.
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 3:00 Uhr die Fintech Group-Aktie am besten: 41,83% Plus. Dahinter Banco Santander mit +1,12% , BNP Paribas mit +0,8% , Societe Generale mit +0,75% , Sberbank mit +0,3% , RBI mit +0,27% , Goldman Sachs mit +0,27% , Commerzbank mit +0,18% , Erste Group mit +0,15% , HSBC Holdings mit +0,09% und JP Morgan Chase mit +0,07% American Express mit -0,03% , UBS mit -0,03% , Deutsche Bank mit -0,1% , Credit Suisse mit -0,15% und Aareal Bank mit -0,18% .

Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Banken ist 1,42% und reiht sich damit auf Platz 28 ein:

1. Energie: 64,35% Show latest Report (02.09.2017)
2. OÖ10 Members: 41,48% Show latest Report (02.09.2017)
3. IT, Elektronik, 3D: 39,19% Show latest Report (02.09.2017)
4. Luftfahrt & Reise: 35,69% Show latest Report (02.09.2017)
5. Computer, Software & Internet : 29,56% Show latest Report (02.09.2017)
6. Deutsche Nebenwerte: 25,19% Show latest Report (02.09.2017)
7. Crane: 23,08% Show latest Report (02.09.2017)
8. Zykliker Österreich: 20,86% Show latest Report (02.09.2017)
9. Auto, Motor und Zulieferer: 20,65% Show latest Report (02.09.2017)
10. Aluminium: 20,24% Show latest Report (14.03.2015)
11. Immobilien: 20,07% Show latest Report (02.09.2017)
12. Solar: 17,07% Show latest Report (02.09.2017)
13. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 15,86% Show latest Report (02.09.2017)
14. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 14,35% Show latest Report (02.09.2017)
15. Runplugged Running Stocks: 14,33%
16. Konsumgüter: 14,29% Show latest Report (02.09.2017)
17. Sport: 13,01% Show latest Report (02.09.2017)
18. Big Greeks: 12,81% Show latest Report (02.09.2017)
19. Stahl: 12,69% Show latest Report (02.09.2017)
20. Gaming: 11,8% Show latest Report (02.09.2017)
21. Licht und Beleuchtung: 11,07% Show latest Report (02.09.2017)
22. Global Innovation 1000: 10,75% Show latest Report (02.09.2017)
23. Post: 6,91% Show latest Report (02.09.2017)
24. Telekom: 5,32% Show latest Report (02.09.2017)
25. MSCI World Biggest 10: 4,01% Show latest Report (02.09.2017)
26. Media: 3,68% Show latest Report (02.09.2017)
27. Versicherer: 3,13% Show latest Report (02.09.2017)
28. Banken: 1,42% Show latest Report (02.09.2017)
29. Bau & Baustoffe: -2,39% Show latest Report (02.09.2017)
30. Rohstoffaktien: -2,47% Show latest Report (02.09.2017)
31. Börseneulinge 2017: -5,99% Show latest Report (02.09.2017)
32. Ölindustrie: -13,15% Show latest Report (02.09.2017)

Aktuelles zu den Companies (168h)
Social Trading Kommentare

SwissSlowHand
zu BSD2 (06.09.)

Banco Santander SA engages in the provision of banking services for individuals, companies, and institutions. It operates through the following segments: Retail Banking, Santander Global Corporate Banking, and Real Estate Operations in Spain. The Retail Banking segment covers all customers banking businesses, including private banking. The Santander Global Corporate Banking segment involves global corporate banking, investment banking, and markets worldwide including all treasuries managed globally, both trading and distribution to customers. The Real Estate Operations in Spain segment includes loans to customers in Spain whose activity is mainly real estate development, equity stakes in real estate companies, and foreclosed assets. The company was founded on March 21, 1857 and is headquartered in Madrid, Spain.

Fruitmaker
zu CBK (06.09.)

Die Commerzbank erschreckend schwach, jedoch glaube ich, dass der Titel mittelfristig noch einiges an Potential bietet und daher werden wir die Position vorläufig erst mal halten.

Points15
zu DBK (08.09.)

Heute wurde die Aktie Dt. Bank gekauft. Die Aktie notiert unter KBV 1 und ist auch charttechnisch interessant. Es wurde eine erste Position gekauft.

MVogel
zu DBK (07.09.)

Nachgekauft - wenn John Cryan nicht den heimlichen Auftrag hat, den Laden abzuwickeln, dann wird die DB wieder zulegen. Die Bewertung ist im Vergleich zu anderen internationalen Instituten ein Witz.

Chubbe
zu DBK (06.09.)

Einstieg bei der Deutschen Bank mit einem kontinuierlichen Aufbau der Position im laufe der nächsten Wochen auf ca. 10% des Portfolios, bei Stärke auch kurzfristiges Hebeln!




Random Partner #goboersewien

wikifolio
wikifolio ist eine Social-Trading-Plattform, die die Welt der Wertpapiere mit den Prinzipien sozialer Netzwerke verbindet. Jedes Trading-Talent kann dabei seine Handelsideen in Musterdepots, den wikifolios, abbilden und veröffentlichen. Alle wikifolio-Zertifikate werden über Lang & Schwarz und die Börse Stuttgart gehandelt.

>> Besuchen Sie 54 weitere Partner auf boerse-social.com/goboersewien


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Indizes
ATX 3311 0.19 % 3300 -0.35% 03:23:01
DAX 13068 -0.44 % 13016 -0.40% 03:25:12
Dow 24509 -0.31 % 24532 0.10% 03:25:43
Nikkei 22694 -0.28 % 22495 -0.89% 03:25:16
Gold 1252 0.65 % 1255 0.28% 03:25:35



Magazine aktuell

Geschäftsberichte

Sberbank und Oberbank AG Stamm vs. Alpha Bank und Goldman Sachs – kommentierter KW 36 Peer Group Watch Banken


09.09.2017

In der Wochensicht ist vorne: Sberbank 3,05% vor Oberbank AG Stamm 0,68%, Credit Suisse -1,42%, Deutsche Bank -1,44%, UBS -1,46%, Aareal Bank -1,73%, BNP Paribas -2,17%, American Express -2,19%, Societe Generale -2,4%, Commerzbank -2,82%, Erste Group -2,84%, Banco Santander -3,28%, Fintech Group -3,44%, HSBC Holdings -3,56%, JP Morgan Chase -3,58%, RBI -3,68%, Goldman Sachs -3,84% und Alpha Bank -11,86%.

In der Monatssicht ist vorne: Sberbank 13,64% vor RBI 5,44% , Oberbank AG Stamm 1,42% , American Express -1,97% , Fintech Group -5,28% , HSBC Holdings -5,56% , JP Morgan Chase -5,61% , Aareal Bank -5,66% , Goldman Sachs -6,4% , Erste Group -6,42% , UBS -8,2% , Societe Generale -8,69% , BNP Paribas -8,8% , Credit Suisse -8,97% , Banco Santander -9,47% , Commerzbank -12,29% , Deutsche Bank -13,74% und Alpha Bank -60,9% . Weitere Highlights: RBI ist nun 3 Tage im Plus (0,87% Zuwachs von 27 auf 27,24), ebenso HSBC Holdings 5 Tage im Minus (3,56% Verlust von 750,5 auf 723,8), American Express 4 Tage im Minus (2,19% Verlust von 86,14 auf 84,25), Banco Santander 4 Tage im Minus (3,6% Verlust von 5,48 auf 5,28), BNP Paribas 4 Tage im Minus (2,84% Verlust von 64,35 auf 62,52), Societe Generale 4 Tage im Minus (3,14% Verlust von 47,39 auf 45,9).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs RBI 56,73% (Vorjahr: 27,75 Prozent) im Plus. Dahinter Commerzbank 40,35% (Vorjahr: -24,3 Prozent) und Oberbank AG Stamm 30,18% (Vorjahr: 14,2 Prozent). Alpha Bank -100% (Vorjahr: 0 Prozent) im Minus. Dahinter Deutsche Bank -22,67% (Vorjahr: -23,42 Prozent) und Fintech Group -22,41% (Vorjahr: 118,92 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: RBI 26,15%, Commerzbank 14,19% und Oberbank AG Stamm 11,85%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: Alpha Bank -100%, Deutsche Bank -18,8% und Aareal Bank -5,28%.
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 3:00 Uhr die Fintech Group-Aktie am besten: 41,83% Plus. Dahinter Banco Santander mit +1,12% , BNP Paribas mit +0,8% , Societe Generale mit +0,75% , Sberbank mit +0,3% , RBI mit +0,27% , Goldman Sachs mit +0,27% , Commerzbank mit +0,18% , Erste Group mit +0,15% , HSBC Holdings mit +0,09% und JP Morgan Chase mit +0,07% American Express mit -0,03% , UBS mit -0,03% , Deutsche Bank mit -0,1% , Credit Suisse mit -0,15% und Aareal Bank mit -0,18% .

Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Banken ist 1,42% und reiht sich damit auf Platz 28 ein:

1. Energie: 64,35% Show latest Report (02.09.2017)
2. OÖ10 Members: 41,48% Show latest Report (02.09.2017)
3. IT, Elektronik, 3D: 39,19% Show latest Report (02.09.2017)
4. Luftfahrt & Reise: 35,69% Show latest Report (02.09.2017)
5. Computer, Software & Internet : 29,56% Show latest Report (02.09.2017)
6. Deutsche Nebenwerte: 25,19% Show latest Report (02.09.2017)
7. Crane: 23,08% Show latest Report (02.09.2017)
8. Zykliker Österreich: 20,86% Show latest Report (02.09.2017)
9. Auto, Motor und Zulieferer: 20,65% Show latest Report (02.09.2017)
10. Aluminium: 20,24% Show latest Report (14.03.2015)
11. Immobilien: 20,07% Show latest Report (02.09.2017)
12. Solar: 17,07% Show latest Report (02.09.2017)
13. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 15,86% Show latest Report (02.09.2017)
14. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 14,35% Show latest Report (02.09.2017)
15. Runplugged Running Stocks: 14,33%
16. Konsumgüter: 14,29% Show latest Report (02.09.2017)
17. Sport: 13,01% Show latest Report (02.09.2017)
18. Big Greeks: 12,81% Show latest Report (02.09.2017)
19. Stahl: 12,69% Show latest Report (02.09.2017)
20. Gaming: 11,8% Show latest Report (02.09.2017)
21. Licht und Beleuchtung: 11,07% Show latest Report (02.09.2017)
22. Global Innovation 1000: 10,75% Show latest Report (02.09.2017)
23. Post: 6,91% Show latest Report (02.09.2017)
24. Telekom: 5,32% Show latest Report (02.09.2017)
25. MSCI World Biggest 10: 4,01% Show latest Report (02.09.2017)
26. Media: 3,68% Show latest Report (02.09.2017)
27. Versicherer: 3,13% Show latest Report (02.09.2017)
28. Banken: 1,42% Show latest Report (02.09.2017)
29. Bau & Baustoffe: -2,39% Show latest Report (02.09.2017)
30. Rohstoffaktien: -2,47% Show latest Report (02.09.2017)
31. Börseneulinge 2017: -5,99% Show latest Report (02.09.2017)
32. Ölindustrie: -13,15% Show latest Report (02.09.2017)

Aktuelles zu den Companies (168h)
Social Trading Kommentare

SwissSlowHand
zu BSD2 (06.09.)

Banco Santander SA engages in the provision of banking services for individuals, companies, and institutions. It operates through the following segments: Retail Banking, Santander Global Corporate Banking, and Real Estate Operations in Spain. The Retail Banking segment covers all customers banking businesses, including private banking. The Santander Global Corporate Banking segment involves global corporate banking, investment banking, and markets worldwide including all treasuries managed globally, both trading and distribution to customers. The Real Estate Operations in Spain segment includes loans to customers in Spain whose activity is mainly real estate development, equity stakes in real estate companies, and foreclosed assets. The company was founded on March 21, 1857 and is headquartered in Madrid, Spain.

Fruitmaker
zu CBK (06.09.)

Die Commerzbank erschreckend schwach, jedoch glaube ich, dass der Titel mittelfristig noch einiges an Potential bietet und daher werden wir die Position vorläufig erst mal halten.

Points15
zu DBK (08.09.)

Heute wurde die Aktie Dt. Bank gekauft. Die Aktie notiert unter KBV 1 und ist auch charttechnisch interessant. Es wurde eine erste Position gekauft.

MVogel
zu DBK (07.09.)

Nachgekauft - wenn John Cryan nicht den heimlichen Auftrag hat, den Laden abzuwickeln, dann wird die DB wieder zulegen. Die Bewertung ist im Vergleich zu anderen internationalen Instituten ein Witz.

Chubbe
zu DBK (06.09.)

Einstieg bei der Deutschen Bank mit einem kontinuierlichen Aufbau der Position im laufe der nächsten Wochen auf ca. 10% des Portfolios, bei Stärke auch kurzfristiges Hebeln!




Random Partner #goboersewien

wikifolio
wikifolio ist eine Social-Trading-Plattform, die die Welt der Wertpapiere mit den Prinzipien sozialer Netzwerke verbindet. Jedes Trading-Talent kann dabei seine Handelsideen in Musterdepots, den wikifolios, abbilden und veröffentlichen. Alle wikifolio-Zertifikate werden über Lang & Schwarz und die Börse Stuttgart gehandelt.

>> Besuchen Sie 54 weitere Partner auf boerse-social.com/goboersewien


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Indizes
ATX 3311 0.19 % 3300 -0.35% 03:23:01
DAX 13068 -0.44 % 13016 -0.40% 03:25:12
Dow 24509 -0.31 % 24532 0.10% 03:25:43
Nikkei 22694 -0.28 % 22495 -0.89% 03:25:16
Gold 1252 0.65 % 1255 0.28% 03:25:35



Magazine aktuell

Geschäftsberichte