BSN
Fintech Finessen (B2C-Showcase hier)

Fitbit und Borussia Dortmund vs. bwin und World Wrestling Entertainment – kommentierter KW 36 Peer Group Watch Sport

BSN Group Sport Performancevergleich YTD, Stand: 09.09.2017







09.09.2017

In der Wochensicht ist vorne: Fitbit 6,79% vor Borussia Dortmund 6,06%, adidas 2,39%, bet-at-home.com 1,89%, Williams Grand Prix 0,8%, Manchester United 0,56%, Garmin 0,28%, Callaway Golf -0,22%, Puma -0,72%, William Hill -1,37%, Nike -2,17%, World Wrestling Entertainment -2,44% und bwin -4,4%.

In der Monatssicht ist vorne: Borussia Dortmund 20,08% vor Fitbit 6,79% , Callaway Golf 5,29% , World Wrestling Entertainment 3,4% , Williams Grand Prix 0,9% , bet-at-home.com -0,28% , Garmin -0,87% , adidas -2,18% , Puma -2,77% , Manchester United -6,26% , William Hill -7,01% , bwin -8,37% und Nike -12,21% . Weitere Highlights: Borussia Dortmund ist nun 4 Tage im Plus (6,7% Zuwachs von 7,37 auf 7,86), ebenso Nike 4 Tage im Minus (2,17% Verlust von 53,36 auf 52,2), bwin 4 Tage im Minus (4,58% Verlust von 1,62 auf 1,54), Puma 3 Tage im Minus (1,26% Verlust von 349,9 auf 345,5).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Borussia Dortmund 49,46% (Vorjahr: 31,1 Prozent) im Plus. Dahinter Puma 38,39% (Vorjahr: 25,67 Prozent) und bet-at-home.com 31,39% (Vorjahr: 65,61 Prozent). William Hill -15,85% (Vorjahr: -27,34 Prozent) im Minus. Dahinter Fitbit -14,07% (Vorjahr: -75,3 Prozent) und bwin -8,05% (Vorjahr: 17,59 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: Borussia Dortmund 35,25%, Williams Grand Prix 17,07% und adidas 16,13%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: William Hill -10,87%, Garmin -5,68% und Manchester United -4,25%.
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 3:08 Uhr die William Hill-Aktie am besten: 2,76% Plus. Dahinter bet-at-home.com mit +0,4% , Garmin mit +0,33% , Borussia Dortmund mit +0,07% und Puma mit -0% Manchester United mit -0,04% , adidas mit -0,05% , Williams Grand Prix mit -0,35% , Callaway Golf mit -0,72% , Nike mit -1,02% , World Wrestling Entertainment mit -1,11% und Fitbit mit -3,25% .

Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Sport ist 13,01% und reiht sich damit auf Platz 17 ein:

1. Energie: 64,35% Show latest Report (02.09.2017)
2. OÖ10 Members: 41,48% Show latest Report (02.09.2017)
3. IT, Elektronik, 3D: 39,19% Show latest Report (02.09.2017)
4. Luftfahrt & Reise: 35,69% Show latest Report (02.09.2017)
5. Computer, Software & Internet : 29,56% Show latest Report (02.09.2017)
6. Deutsche Nebenwerte: 25,19% Show latest Report (02.09.2017)
7. Crane: 23,08% Show latest Report (02.09.2017)
8. Zykliker Österreich: 20,86% Show latest Report (02.09.2017)
9. Auto, Motor und Zulieferer: 20,65% Show latest Report (02.09.2017)
10. Aluminium: 20,24% Show latest Report (14.03.2015)
11. Immobilien: 20,07% Show latest Report (02.09.2017)
12. Solar: 17,07% Show latest Report (02.09.2017)
13. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 15,86% Show latest Report (02.09.2017)
14. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 14,35% Show latest Report (02.09.2017)
15. Runplugged Running Stocks: 14,33%
16. Konsumgüter: 14,29% Show latest Report (02.09.2017)
17. Sport: 13,01% Show latest Report (02.09.2017)
18. Big Greeks: 12,81% Show latest Report (02.09.2017)
19. Stahl: 12,69% Show latest Report (02.09.2017)
20. Gaming: 11,8% Show latest Report (02.09.2017)
21. Licht und Beleuchtung: 11,07% Show latest Report (02.09.2017)
22. Global Innovation 1000: 10,75% Show latest Report (02.09.2017)
23. Post: 6,91% Show latest Report (02.09.2017)
24. Telekom: 5,32% Show latest Report (02.09.2017)
25. MSCI World Biggest 10: 4,01% Show latest Report (02.09.2017)
26. Media: 3,68% Show latest Report (02.09.2017)
27. Versicherer: 3,13% Show latest Report (02.09.2017)
28. Banken: 1,42% Show latest Report (02.09.2017)
29. Bau & Baustoffe: -2,39% Show latest Report (02.09.2017)
30. Rohstoffaktien: -2,47% Show latest Report (02.09.2017)
31. Börseneulinge 2017: -5,99% Show latest Report (02.09.2017)
32. Ölindustrie: -13,15% Show latest Report (02.09.2017)

Aktuelles zu den Companies (168h)
Social Trading Kommentare

Junolyst
zu BAH (07.09.)

> Züricher Kapitalmarktkonferenz < Ich hatte gestern auf der Züricher Kapitalmarktkonferenz ein Einzelgespräch mit dem Vorstand Herrn Ömer und dem Head of Investor Relations Herrn Fahrnberger. Man habe Anfang Juli das IP + PSP Blocking in Polen bemerkt aber seitdem haben sich die Zahlen wohl wieder verbessert. Zudem gebe es Möglichkeiten dies zu umgehen und man habe in Polen auch einen neuen Zahlungsdienstleister integriert. Man rechne mit einer Dauer von 3 Jahren, bis das Thema in Polen gelöst ist. Klagen dazu seien bereits eingereicht. Aktuell investiert man vermehrt Marketing in den deutschen Markt, da man hier noch sehr viel Potenzial sieht - unabhängig aber von der Polen Thematik. Herr Ömer zeigte sich diesbezüglich aber insgesamt recht entspannt und es wurde durch Herrn Fahrnberger nochmals betont, dass wenn sie zum jetzigen Zeitpunkt entsprechende Anzeichen für ein starken negativen Effekt hätten, der die Prognose negativ beeinflussen würde, die Prognose hätten reduzieren müssen. Daher sollte Bet-at-home die Prognose sicher erreichen können. Je nachdem halte ich sogar ein Übertreffen weiterhin möglich. Zudem wurde nochmal betont, dass der Cashbestand nicht benötigt wird, da keine Akquisitionen oder ein Aktienrückkauf geplant sei. Mit Blick auf die Q3-Zahlen am 06.11. könnte es meines Erachtens jedoch spannend werden, wie es mit der Aktie weitergeht. Dann könnte es neue Impulse für die Aktie geben. Ich bleibe weiterhin positiv gestimmt.

dimmerlucke
zu BAH (07.09.)

Die Aktie scheint den Boden gefunden zu haben. Das erfolgreiche Geschäftsmodell und die hohe Dividendenrendite lassen wieder eine höhere Bewertung erwarten, nachdem die Übertreibung durch den rasanten Kursanstieg abgebaut wurde

RZInvest
zu BAH (06.09.)

Im RZ Invest HDAX-Werte Plus II wurde bet-at-home nach ca. 23 Monaten mit einem Gewinn von ca. 153% inkl. Dividende verkauft. Nach starkem Anstieg hat die Aktie zwischenzeitlich die 200-Tage-Linie nach unten durchbrochen.

GTrading
zu BVB (05.09.)

Die Erhöhung der BVB-Position vor 3 Monaten - als die ersten Gerüchte um Dembele aufkamen - hat sich vollkommen gelohnt. Ich gehe jetzt von der jährlich konstant auftretenden positiven Entwicklung bis zur HV Ende November aus. Vor allem die Q1-Daten Mitte November werden den Kurs treiben. Bis dahin ist eine solide sportliche Entwicklung - bisher Platz 1 in der Liga - natürlich ein willkommener Zusatz. Spätestens kurz nach der HV werde ich die Position allerding (zumindest kurzfristig) zurückfahren.

nuenuesch
zu BVB (05.09.)

Heute hat Bankhaus Lampe das Kursziel von 7€ auf 9,40 € erhöht. Bei der letzten Erhöhung ging der Kurs 10% intraday hoch. Trotz der Anhebung hat der Kurs keine großen Sprünge gemacht. Der Kurs wird weiter seinen Weg bis zur HJV im November gehen. Momentan haben wir 20 Prozent Plus seit der Sommerpause. Da geht noch mehr. Die schlechteste Performence lag bei 17 Prozent und das lag eher daran, dass der Kurs sich vorher um fast 270% verbessert hatte. Die Mark BVB hat sich ebenfalls um 40 Prozent im Wert gesteigert und das in den letzten 12 Monaten!

JDoll
zu BVB (05.09.)

Das Bankhaus Lampe hält nach dem Schließen des Transferfensters eine Neubewertung der BVB-Aktie für angebracht: ""Basierend auf unseren Berechnungen hat sich der Wert der Mannschaft auf bereinigter Basis innerhalb eines Jahres um 96 Millionen Euro gesteigert". Dementsprechend erhöht das Bankhaus Lampe ihr Kursziel für die BVB Aktie von 7 auf 9,40 €. http://www.boerse-online.de/nachrichten/aktien/BVB-Aktie-im-Aufwind-Bankhaus-Lampe-sieht-noch-Potenzial-1002307764

jokerxl123
zu BVB (04.09.)

Neuaufnahme aufgrund starker Performance in den letzten Wochen

Einstein
zu FIT (08.09.)

***Fitbit verläßt das Tal der Tränen***Dieser Trade war so schlecht von mir***Absolut den Austieg nicht verpaßt und gegen alle Regeln der Kunst verstoßen***

Einstein
zu FIT (06.09.)

***Fitbit bleibt Ladenhüter***Die Position muss bald entsorgt werden***



Was noch interessant sein dürfte:


Inbox: Neuzugang an der Wiener Börse




Random Partner #goboersewien

Matejka & Partner
Die Matejka & Partner Asset Management GmbH ist eine auf Vermögensverwaltung konzentrierte Wertpapierfirma. Im Vordergrund der Dienstleistungen stehen maßgeschneiderte Konzepte und individuelle Lösungen. Für die Gesellschaft ist es geübte Praxis, neue Herausforderungen des Marktes frühzeitig zu erkennen und entsprechende Strategien zu entwickeln.

>> Besuchen Sie 54 weitere Partner auf boerse-social.com/goboersewien


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Indizes
ATX 3311 0.19 % 3300 -0.35% 03:23:01
DAX 13068 -0.44 % 13017 -0.39% 03:26:47
Dow 24509 -0.31 % 24532 0.10% 03:26:32
Nikkei 22694 -0.28 % 22500 -0.86% 03:26:32
Gold 1252 0.65 % 1255 0.28% 03:26:48



Magazine aktuell

Geschäftsberichte

Fitbit und Borussia Dortmund vs. bwin und World Wrestling Entertainment – kommentierter KW 36 Peer Group Watch Sport


09.09.2017

In der Wochensicht ist vorne: Fitbit 6,79% vor Borussia Dortmund 6,06%, adidas 2,39%, bet-at-home.com 1,89%, Williams Grand Prix 0,8%, Manchester United 0,56%, Garmin 0,28%, Callaway Golf -0,22%, Puma -0,72%, William Hill -1,37%, Nike -2,17%, World Wrestling Entertainment -2,44% und bwin -4,4%.

In der Monatssicht ist vorne: Borussia Dortmund 20,08% vor Fitbit 6,79% , Callaway Golf 5,29% , World Wrestling Entertainment 3,4% , Williams Grand Prix 0,9% , bet-at-home.com -0,28% , Garmin -0,87% , adidas -2,18% , Puma -2,77% , Manchester United -6,26% , William Hill -7,01% , bwin -8,37% und Nike -12,21% . Weitere Highlights: Borussia Dortmund ist nun 4 Tage im Plus (6,7% Zuwachs von 7,37 auf 7,86), ebenso Nike 4 Tage im Minus (2,17% Verlust von 53,36 auf 52,2), bwin 4 Tage im Minus (4,58% Verlust von 1,62 auf 1,54), Puma 3 Tage im Minus (1,26% Verlust von 349,9 auf 345,5).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Borussia Dortmund 49,46% (Vorjahr: 31,1 Prozent) im Plus. Dahinter Puma 38,39% (Vorjahr: 25,67 Prozent) und bet-at-home.com 31,39% (Vorjahr: 65,61 Prozent). William Hill -15,85% (Vorjahr: -27,34 Prozent) im Minus. Dahinter Fitbit -14,07% (Vorjahr: -75,3 Prozent) und bwin -8,05% (Vorjahr: 17,59 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: Borussia Dortmund 35,25%, Williams Grand Prix 17,07% und adidas 16,13%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: William Hill -10,87%, Garmin -5,68% und Manchester United -4,25%.
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 3:08 Uhr die William Hill-Aktie am besten: 2,76% Plus. Dahinter bet-at-home.com mit +0,4% , Garmin mit +0,33% , Borussia Dortmund mit +0,07% und Puma mit -0% Manchester United mit -0,04% , adidas mit -0,05% , Williams Grand Prix mit -0,35% , Callaway Golf mit -0,72% , Nike mit -1,02% , World Wrestling Entertainment mit -1,11% und Fitbit mit -3,25% .

Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Sport ist 13,01% und reiht sich damit auf Platz 17 ein:

1. Energie: 64,35% Show latest Report (02.09.2017)
2. OÖ10 Members: 41,48% Show latest Report (02.09.2017)
3. IT, Elektronik, 3D: 39,19% Show latest Report (02.09.2017)
4. Luftfahrt & Reise: 35,69% Show latest Report (02.09.2017)
5. Computer, Software & Internet : 29,56% Show latest Report (02.09.2017)
6. Deutsche Nebenwerte: 25,19% Show latest Report (02.09.2017)
7. Crane: 23,08% Show latest Report (02.09.2017)
8. Zykliker Österreich: 20,86% Show latest Report (02.09.2017)
9. Auto, Motor und Zulieferer: 20,65% Show latest Report (02.09.2017)
10. Aluminium: 20,24% Show latest Report (14.03.2015)
11. Immobilien: 20,07% Show latest Report (02.09.2017)
12. Solar: 17,07% Show latest Report (02.09.2017)
13. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 15,86% Show latest Report (02.09.2017)
14. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 14,35% Show latest Report (02.09.2017)
15. Runplugged Running Stocks: 14,33%
16. Konsumgüter: 14,29% Show latest Report (02.09.2017)
17. Sport: 13,01% Show latest Report (02.09.2017)
18. Big Greeks: 12,81% Show latest Report (02.09.2017)
19. Stahl: 12,69% Show latest Report (02.09.2017)
20. Gaming: 11,8% Show latest Report (02.09.2017)
21. Licht und Beleuchtung: 11,07% Show latest Report (02.09.2017)
22. Global Innovation 1000: 10,75% Show latest Report (02.09.2017)
23. Post: 6,91% Show latest Report (02.09.2017)
24. Telekom: 5,32% Show latest Report (02.09.2017)
25. MSCI World Biggest 10: 4,01% Show latest Report (02.09.2017)
26. Media: 3,68% Show latest Report (02.09.2017)
27. Versicherer: 3,13% Show latest Report (02.09.2017)
28. Banken: 1,42% Show latest Report (02.09.2017)
29. Bau & Baustoffe: -2,39% Show latest Report (02.09.2017)
30. Rohstoffaktien: -2,47% Show latest Report (02.09.2017)
31. Börseneulinge 2017: -5,99% Show latest Report (02.09.2017)
32. Ölindustrie: -13,15% Show latest Report (02.09.2017)

Aktuelles zu den Companies (168h)
Social Trading Kommentare

Junolyst
zu BAH (07.09.)

> Züricher Kapitalmarktkonferenz < Ich hatte gestern auf der Züricher Kapitalmarktkonferenz ein Einzelgespräch mit dem Vorstand Herrn Ömer und dem Head of Investor Relations Herrn Fahrnberger. Man habe Anfang Juli das IP + PSP Blocking in Polen bemerkt aber seitdem haben sich die Zahlen wohl wieder verbessert. Zudem gebe es Möglichkeiten dies zu umgehen und man habe in Polen auch einen neuen Zahlungsdienstleister integriert. Man rechne mit einer Dauer von 3 Jahren, bis das Thema in Polen gelöst ist. Klagen dazu seien bereits eingereicht. Aktuell investiert man vermehrt Marketing in den deutschen Markt, da man hier noch sehr viel Potenzial sieht - unabhängig aber von der Polen Thematik. Herr Ömer zeigte sich diesbezüglich aber insgesamt recht entspannt und es wurde durch Herrn Fahrnberger nochmals betont, dass wenn sie zum jetzigen Zeitpunkt entsprechende Anzeichen für ein starken negativen Effekt hätten, der die Prognose negativ beeinflussen würde, die Prognose hätten reduzieren müssen. Daher sollte Bet-at-home die Prognose sicher erreichen können. Je nachdem halte ich sogar ein Übertreffen weiterhin möglich. Zudem wurde nochmal betont, dass der Cashbestand nicht benötigt wird, da keine Akquisitionen oder ein Aktienrückkauf geplant sei. Mit Blick auf die Q3-Zahlen am 06.11. könnte es meines Erachtens jedoch spannend werden, wie es mit der Aktie weitergeht. Dann könnte es neue Impulse für die Aktie geben. Ich bleibe weiterhin positiv gestimmt.

dimmerlucke
zu BAH (07.09.)

Die Aktie scheint den Boden gefunden zu haben. Das erfolgreiche Geschäftsmodell und die hohe Dividendenrendite lassen wieder eine höhere Bewertung erwarten, nachdem die Übertreibung durch den rasanten Kursanstieg abgebaut wurde

RZInvest
zu BAH (06.09.)

Im RZ Invest HDAX-Werte Plus II wurde bet-at-home nach ca. 23 Monaten mit einem Gewinn von ca. 153% inkl. Dividende verkauft. Nach starkem Anstieg hat die Aktie zwischenzeitlich die 200-Tage-Linie nach unten durchbrochen.

GTrading
zu BVB (05.09.)

Die Erhöhung der BVB-Position vor 3 Monaten - als die ersten Gerüchte um Dembele aufkamen - hat sich vollkommen gelohnt. Ich gehe jetzt von der jährlich konstant auftretenden positiven Entwicklung bis zur HV Ende November aus. Vor allem die Q1-Daten Mitte November werden den Kurs treiben. Bis dahin ist eine solide sportliche Entwicklung - bisher Platz 1 in der Liga - natürlich ein willkommener Zusatz. Spätestens kurz nach der HV werde ich die Position allerding (zumindest kurzfristig) zurückfahren.

nuenuesch
zu BVB (05.09.)

Heute hat Bankhaus Lampe das Kursziel von 7€ auf 9,40 € erhöht. Bei der letzten Erhöhung ging der Kurs 10% intraday hoch. Trotz der Anhebung hat der Kurs keine großen Sprünge gemacht. Der Kurs wird weiter seinen Weg bis zur HJV im November gehen. Momentan haben wir 20 Prozent Plus seit der Sommerpause. Da geht noch mehr. Die schlechteste Performence lag bei 17 Prozent und das lag eher daran, dass der Kurs sich vorher um fast 270% verbessert hatte. Die Mark BVB hat sich ebenfalls um 40 Prozent im Wert gesteigert und das in den letzten 12 Monaten!

JDoll
zu BVB (05.09.)

Das Bankhaus Lampe hält nach dem Schließen des Transferfensters eine Neubewertung der BVB-Aktie für angebracht: ""Basierend auf unseren Berechnungen hat sich der Wert der Mannschaft auf bereinigter Basis innerhalb eines Jahres um 96 Millionen Euro gesteigert". Dementsprechend erhöht das Bankhaus Lampe ihr Kursziel für die BVB Aktie von 7 auf 9,40 €. http://www.boerse-online.de/nachrichten/aktien/BVB-Aktie-im-Aufwind-Bankhaus-Lampe-sieht-noch-Potenzial-1002307764

jokerxl123
zu BVB (04.09.)

Neuaufnahme aufgrund starker Performance in den letzten Wochen

Einstein
zu FIT (08.09.)

***Fitbit verläßt das Tal der Tränen***Dieser Trade war so schlecht von mir***Absolut den Austieg nicht verpaßt und gegen alle Regeln der Kunst verstoßen***

Einstein
zu FIT (06.09.)

***Fitbit bleibt Ladenhüter***Die Position muss bald entsorgt werden***



Was noch interessant sein dürfte:


Inbox: Neuzugang an der Wiener Börse




Random Partner #goboersewien

Matejka & Partner
Die Matejka & Partner Asset Management GmbH ist eine auf Vermögensverwaltung konzentrierte Wertpapierfirma. Im Vordergrund der Dienstleistungen stehen maßgeschneiderte Konzepte und individuelle Lösungen. Für die Gesellschaft ist es geübte Praxis, neue Herausforderungen des Marktes frühzeitig zu erkennen und entsprechende Strategien zu entwickeln.

>> Besuchen Sie 54 weitere Partner auf boerse-social.com/goboersewien


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Indizes
ATX 3311 0.19 % 3300 -0.35% 03:23:01
DAX 13068 -0.44 % 13017 -0.39% 03:26:47
Dow 24509 -0.31 % 24532 0.10% 03:26:32
Nikkei 22694 -0.28 % 22500 -0.86% 03:26:32
Gold 1252 0.65 % 1255 0.28% 03:26:48



Magazine aktuell

Geschäftsberichte