BSN
Fintech Finessen (B2C-Showcase hier)

Aixtron und MorphoSys vs. SMA Solar und Drägerwerk – kommentierter KW 36 Peer Group Watch Deutsche Nebenwerte

BSN Group Deutsche Nebenwerte Performancevergleich YTD, Stand: 09.09.2017




Deutsche Nebenwerte

powered by







09.09.2017

In der Wochensicht ist vorne: Aixtron 18,67% vor MorphoSys 7,83%, Dialog Semiconductor 7,36%, Fielmann 5,05%, Rheinmetall 3,51%, DMG Mori Seiki 2,98%, Suess Microtec 2,45%, Klöckner 2,15%, Wacker Chemie 1,97%, Fuchs Petrolub 1,67%, Carl Zeiss Meditec 0,62%, Rhoen-Klinikum 0,59%, BB Biotech 0,48%, Evonik 0,32%, BayWa 0,29%, Bechtle 0,17%, WireCard 0,11%, Stratec Biomedical 0%, Qiagen 0%, ProSiebenSat1 -0,31%, Fraport -0,47%, Salzgitter -0,48%, Sartorius -0,54%, Aurubis -0,64%, Deutsche Wohnen -1,1%, Hochtief -1,7%, Aareal Bank -1,73%, Bilfinger -2,2%, Pfeiffer Vacuum -2,74%, Drägerwerk -4,79% und SMA Solar -7,32%.

In der Monatssicht ist vorne: Aixtron 31,33% vor MorphoSys 10,55% , Suess Microtec 10,05% , Dialog Semiconductor 8,64% , WireCard 8,55% , Wacker Chemie 5,81% , Rhoen-Klinikum 5,75% , SMA Solar 5,44% , Fielmann 2,81% , Qiagen 2,58% , Rheinmetall 2,24% , DMG Mori Seiki 2,1% , BB Biotech 1,21% , Evonik 1,14% , Aurubis 1,08% , Fuchs Petrolub 0,48% , Klöckner 0,47% , Deutsche Wohnen 0,26% , Bechtle -0,17% , Stratec Biomedical -0,97% , BayWa -1,8% , Hochtief -2,61% , Salzgitter -2,62% , Sartorius -3,1% , Fraport -3,25% , Drägerwerk -3,41% , Carl Zeiss Meditec -3,82% , Pfeiffer Vacuum -4,01% , Bilfinger -5,6% , Aareal Bank -5,66% und ProSiebenSat1 -18,91% . Weitere Highlights: Aixtron ist nun 8 Tage im Plus (24,94% Zuwachs von 7,76 auf 9,7), ebenso Rheinmetall 4 Tage im Plus (4,71% Zuwachs von 86 auf 90,05), BB Biotech 3 Tage im Plus (0,56% Zuwachs von 62,35 auf 62,7), Klöckner 3 Tage im Plus (2,66% Zuwachs von 9,4 auf 9,65), Pfeiffer Vacuum 5 Tage im Minus (2,74% Verlust von 138,9 auf 135,1), SMA Solar 5 Tage im Minus (7,32% Verlust von 39,22 auf 36,35).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Aixtron 213% (Vorjahr: -24,93 Prozent) im Plus. Dahinter Suess Microtec 125,86% (Vorjahr: -23,31 Prozent) und WireCard 76,06% (Vorjahr: -12,06 Prozent). Bechtle -39,86% (Vorjahr: 12,22 Prozent) im Minus. Dahinter ProSiebenSat1 -24,3% (Vorjahr: -21,71 Prozent) und Klöckner -18,94% (Vorjahr: 48,04 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: Aixtron 95,85%, Suess Microtec 50,01% und SMA Solar 37%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: Bechtle -37,08%, ProSiebenSat1 -24,52% und Klöckner -7,85%.
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 3:02 Uhr die Aixtron-Aktie am besten: 0,2% Plus. Dahinter ProSiebenSat1 mit +0,14% , Klöckner mit +0,09% , Salzgitter mit +0,05% und Deutsche Wohnen mit +0,03% Drägerwerk mit -0,04% , SMA Solar mit -0,04% , Fraport mit -0,06% , Evonik mit -0,07% , DMG Mori Seiki mit -0,09% , Bechtle mit -0,1% , Fuchs Petrolub mit -0,12% , BayWa mit -0,12% , Carl Zeiss Meditec mit -0,14% , Rhoen-Klinikum mit -0,14% , Aurubis mit -0,17% , Aareal Bank mit -0,18% , Pfeiffer Vacuum mit -0,18% , Stratec Biomedical mit -0,24% , BB Biotech mit -0,26% , MorphoSys mit -0,27% , Hochtief mit -0,27% , Rheinmetall mit -0,27% , Wacker Chemie mit -0,27% , WireCard mit -0,34% , Bilfinger mit -0,44% , Sartorius mit -0,46% , Fielmann mit -0,57% , Suess Microtec mit -1,07% und Dialog Semiconductor mit -1,3% .

Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Deutsche Nebenwerte ist 25,19% und reiht sich damit auf Platz 6 ein:

1. Energie: 64,35% Show latest Report (02.09.2017)
2. OÖ10 Members: 41,48% Show latest Report (02.09.2017)
3. IT, Elektronik, 3D: 39,19% Show latest Report (02.09.2017)
4. Luftfahrt & Reise: 35,69% Show latest Report (02.09.2017)
5. Computer, Software & Internet : 29,56% Show latest Report (02.09.2017)
6. Deutsche Nebenwerte: 25,19% Show latest Report (02.09.2017)
7. Crane: 23,08% Show latest Report (02.09.2017)
8. Zykliker Österreich: 20,86% Show latest Report (02.09.2017)
9. Auto, Motor und Zulieferer: 20,65% Show latest Report (02.09.2017)
10. Aluminium: 20,24% Show latest Report (14.03.2015)
11. Immobilien: 20,07% Show latest Report (02.09.2017)
12. Solar: 17,07% Show latest Report (02.09.2017)
13. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 15,86% Show latest Report (02.09.2017)
14. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 14,35% Show latest Report (02.09.2017)
15. Runplugged Running Stocks: 14,33%
16. Konsumgüter: 14,29% Show latest Report (02.09.2017)
17. Sport: 13,01% Show latest Report (02.09.2017)
18. Big Greeks: 12,81% Show latest Report (02.09.2017)
19. Stahl: 12,69% Show latest Report (02.09.2017)
20. Gaming: 11,8% Show latest Report (02.09.2017)
21. Licht und Beleuchtung: 11,07% Show latest Report (02.09.2017)
22. Global Innovation 1000: 10,75% Show latest Report (02.09.2017)
23. Post: 6,91% Show latest Report (02.09.2017)
24. Telekom: 5,32% Show latest Report (02.09.2017)
25. MSCI World Biggest 10: 4,01% Show latest Report (02.09.2017)
26. Media: 3,68% Show latest Report (02.09.2017)
27. Versicherer: 3,13% Show latest Report (02.09.2017)
28. Banken: 1,42% Show latest Report (02.09.2017)
29. Bau & Baustoffe: -2,39% Show latest Report (02.09.2017)
30. Rohstoffaktien: -2,47% Show latest Report (02.09.2017)
31. Börseneulinge 2017: -5,99% Show latest Report (02.09.2017)
32. Ölindustrie: -13,15% Show latest Report (02.09.2017)

Aktuelles zu den Companies (168h)
Social Trading Kommentare

eicki
zu AIXA (07.09.)

Deutsche Bank hebt Kursziel auf 12 Euro.

JDoll
zu AIXA (07.09.)

Die Deutsche Bank hat das Kursziel für Aixtron um 50% erhöht auf 12 € mit der Bemerkung, dass die Geschäftsaussichten des auf die Halbleiterindustrie spezialisierten Anlagenbauers weitaus besser seinen als der Markt erwarte. Der Deutsche Bank-Analyst geht davon aus, dass Aixtron besonders stark von den Wachstumsmärkten Smartphones und Elektrofahrzeuge profitieren wird. Die EBIT-Gewinnprognose ) für 2018 liege vier Mal höher als die aktuelle Konsensschätzung: http://www.finanzen.at/nachrichten/aktien/AIXTRON-Aktie-schiesst-nach-Analystenkommentar-hoch-1002348238

Abbakus
zu AIXA (06.09.)

Auf Frankfurt, Stuttgart und Tradegate könnte man mit 8,90€ verkaufen, auf Lang und Schwarz mit 8,82€ - bei den Summen verdient da LUS immer schön mit. Leider können Wikifiolios nicht zwischen verschiedenen Börsen wählen. Das ist wie in der Wirtschaft, wenn keine Konkurrenz da ist, werden die Preise für den Kunden suboptimal.

Batze
zu AIXA (05.09.)

Verkauf von 1/4 der Position - Teilgewinnsicherung nach starkem Anstieg.

JDoll
zu AIXA (05.09.)

Aixtron steigen auf 21-Monatshoch - Liberum-Analyst: Auftrag steht bevor -- http://www.ariva.de/news/aktie-im-fokus-aixtron-steigen-auf-21-monatshoch-liberum-6448496

DerProfessor
zu AIXA (05.09.)

Gewinnmitnahme bei AIXTRON. Evtl. Rückkauf auf niedrigerem Niveau.

Abbakus
zu AIXA (04.09.)

Hatte Freitag kurz vor Schluss mega Stärke gezeigt. Zudem sieht der Chart sehr interessant aus und die ganze Branche läuft.

DavidK1993
zu PSM (07.09.)

Bodensatzbildung vermutet. Nach wie vor gute Dividendenprognose. Daher Wiedereinstieg.

JLOI
zu PSM (06.09.)

Verlustbegrenzung - 20% Wechsel europäischer Bankentitel

BoBoscheinen
zu PSM (05.09.)

Mit ProSieben bauen wir unseren aktuellen "tripple mout"-Ansatz gnadenlso weiter aus. Es ist die erste Aktie im Depot, die sich nicht in unserem Aktienuniversum befindet, doch bei einer Short-Quote von über 7% !!! kann man nicht allzu viel falsch machen und ich freue mich schon jetzt auf die notwendigen Short-Eindeckungen. Mehr zum "tripple mout"-System, welches innerhalb des AIO gehandelt wird, demnächst auf meiner neuen homepage. Ich habe mich entschieden, mein Buch erst gegen Ende meines Lebens zu veröffentlichen ;-) und stattdessen via homepage und blog mein Wissen zu teilen.

Haussi
zu PSM (03.09.)

Prosiebensat1 notiert mittlerweile auf einem Mehrjahrestief und ist mit einem Minus von über 25% mit Abstand der schlechteste DAX-Wert in diesem Jahr! Ich halte die Aktie weiterhin für stark unterbewertet, da die Aktie bei günstiger Bewertung und solider Bilanz eine starke Wachstumsdynamik aufweist!

Haussi
zu PSM (03.09.)

Prosiebensat1 notiert mittlerweile auf einem Mehrjahrestief und ist mit einem Minus von über 25% mit Abstand der schlechteste DAX-Wert in diesem Jahr! Ich halte die Aktie weiterhin für stark unterbewertet, da die Aktie bei günstiger Bewertung und solider Bilanz eine starke Wachstumsdynamik aufweist!

Haussi
zu PSM (03.09.)

Prosiebensat1 notiert mittlerweile auf einem Mehrjahrestief und ist mit einem Minus von über 25% mit Abstand der schlechteste DAX-Wert in diesem Jahr! Ich halte die Aktie weiterhin für stark unterbewertet, da die Aktie bei günstiger Bewertung und solider Bilanz eine starke Wachstumsdynamik aufweist!

Haussi
zu PSM (03.09.)

Prosiebensat1 notiert mittlerweile auf einem Mehrjahrestief und ist mit einem Minus von über 25% mit Abstand der schlechteste DAX-Wert in diesem Jahr! Ich halte die Aktie weiterhin für stark unterbewertet, da die Aktie bei günstiger Bewertung und solider Bilanz eine starke Wachstumsdynamik aufweist!

GeCon
zu S92 (05.09.)

Auch bei SMA nehmen wir einen Teil der Gewinne mit.

GesundeSkepsis
zu EVK (08.09.)

Viel Potenzial ist nicht, aber ich denke, Wert ist nach unten gut abgesichert. Let's go.

Abbakus
zu GIL (04.09.)

Sinnvolle Coop. mit Fuchs gemeldet - Chart sieht sehr gut aus. Direkt am Widerstand.

Euroinvestor
zu BC8 (03.09.)

Soeben habe ich bei Aktiencheck.de einen Artikel gelesen, der sich positiv zu den 3 Werten Bechtle, Cancom und Wirecard äußerte. Angeblich sehen Experten alle drei Werte im Aufwind. Auch wenn man natürlich immer etwas skeptisch bei solchen Analysen sein sollte, fühle ich mich dennoch bestätigt. Alle drei sind seit längerem in diesem wikifolio und haben jeweils einen Zuwachs im dreistelligen Prozentbereich erreicht.

SwissSlowHand
zu BION (03.09.)

Schaffhausen (awp) - BB Biotech weist für das erste Semester des Geschäftsjahres 2017 einen Gewinn aus. In der Vergleichsperiode des Vorjahres hatten die damaligen Marktturbulenzen der auf Biotech-Unternehmen spezialisierten Beteiligungsgesellschaft einen Verlust in Milliardenhöhe beschert. Bereits im ersten Quartal 2017 gelang die Rückkehr in die schwarzen Zahlen. Unter dem Strich resultiert für das erste Semester 2017 ein Gewinn von 478,4 Mio CHF nach einem Fehlbetrag von 1,17 Mrd im Vorjahreszeitraum. Für das erste Jahresviertel wurde ein Plus von 375 Mio ausgewiesen. Der Innere Wert stieg im Berichtszeitraum in Schweizer Franken um 16,1%, wie die an der SIX kotierte Gesellschaft am Freitag mitteilt. Der Kurs der BB Biotech-Aktie legte derweil um knapp 8% zu. Das Unternehmen erwartet für das zweite Halbjahr 2017 eine anhaltende Debatte im US-Kongress um das Gesundheitsgesetz, glaubt darüber hinaus aber weiterhin, dass Veränderungen der Preispolitik bei Medikamenten eher evolutionär als revolutionär ausfallen werden, wie es heisst. Die insgesamt "vielversprechenden" Fortschritte im Biotech-Sektor in der ersten Jahreshälfte 2017 sollten den Angaben zufolge anhalten angesichts der Tatsache, dass Portfoliounternehmen ihre klinischen Entwicklungsprogramme vorantreiben, Zulassungen für bedeutende Neuprodukte erhalten und anhaltenden wirtschaftlichen Erfolg verzeichnen. Man sei unverändert vom langfristig ausgelegten hohen Potenzial des Sektors überzeugt.

TomWest
zu MOR (06.09.)

Morphosys hat in den letzten Tagen über 10% aufgeholt. Mit einer hoehn Gewichtung kommt dies meinem Wikifolio zugute.

RZInvest
zu HOT (06.09.)

Im RZ Invest HDAX-Werte Plus II wurde Hochtief nach ca. 1 1/2 Jahren mit einem Gewinn von ca. 48% inkl. Dividende verkauft. Nach starkem Anstieg hat die Aktie zwischenzeitlich die 200-Tage-Linie nach unten durchbrochen.

Wosab
zu RHM (08.09.)

Rheinmetall mit Darvas-Ausbruch. Unternehmen dürfte von den zunehmenden Rüstungsausgaben in Europa profitieren. Hier eine Analysteneinstufung vom 18.08.2017: FRANKFURT - Die Investmentbank Equinet hat Rheinmetall mit "Buy" und einem Kursziel von 102 Euro in die Bewertung aufgenommen. Steigende Rüstungsausgaben in Europa dürften der Konzernsparte eine jahrelange Erholung ermöglichen, schrieb Analyst Zafer Rüzgar in einer Studie vom Dienstag. Bis 2021 rechnet er hier mit einem durchschnittlichen operativen Gewinnwachstum von jährlich 18,4 Prozent. Im Autobereich dürfte die Nachfrage nach der Technik für umweltfreundlichere Mobilität hoch bleiben.

eicki
zu WDI (07.09.)

Citigroup hebt Kursziel auf 75.

1451678
zu SRT3 (06.09.)

Mit SARTORIUS ist soeben ein weiterer Verkaufstrade mit minimalem Gewinn ausgelöst worden. Damit ist nur noch ein Trade für diese Woche offen. Der Cashbestand steigt auf über 50 % an. Das wikifolio ist somit sehr defensiv aufgestellt und es ist wieder viel Luft für neue Käufe...

Thomasius
zu SRT3 (04.09.)

Sartorius hat sich noch nicht ganz entschieden, ob es steigen oder seitwärts laufen will, deshalb erst einmal verkauft, ebenso die Hälfte von Datagroup. Dafür eine ganze Position von Paragon, eine Aktie, die günstig aussieht, gekauft.

IBSInvest
zu FIE (08.09.)

Fielmann wurde verkauft.

1451678
zu FIE (04.09.)

FIELMANN kommt aktuell nur noch auf eine Levermann-Bewertung von 2 Punkten. Zu wenig für einen Large Cap. Ich habe die Aktie daher heute mit einem kleinen Verlust verkauft.

ThuringiaInvest
zu FIE (02.09.)

Unseren Neuzugang müssen wir gleich unter Beobachtung stellen. Die vom Unternehmen, in dieser Woche, vorgelegten Zahlen, waren zwar nicht berauschend, aber duchaus nach unseren Erwartungen.




Random Partner #goboersewien

Wiener Börse
Die Wiener Börse wurde im Jahr 1771 als eine der ersten Börsen weltweit gegründet. Zu den Hauptgeschäftsbereichen zählen der Handel am Kassamarkt und der Handel mit strukturierten Produkten. Zusätzliche Leistungen umfassen Datenverkauf, Indexentwicklung und -management sowie Seminare und Lehrgänge.

>> Besuchen Sie 54 weitere Partner auf boerse-social.com/goboersewien


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Indizes
ATX 3311 0.19 % 3300 -0.35% 03:23:01
DAX 13068 -0.44 % 13017 -0.39% 03:24:32
Dow 24509 -0.31 % 24532 0.10% 03:24:07
Nikkei 22694 -0.28 % 22495 -0.89% 03:23:38
Gold 1252 0.65 % 1255 0.29% 03:24:39



Magazine aktuell

Geschäftsberichte

Aixtron und MorphoSys vs. SMA Solar und Drägerwerk – kommentierter KW 36 Peer Group Watch Deutsche Nebenwerte


09.09.2017

In der Wochensicht ist vorne: Aixtron 18,67% vor MorphoSys 7,83%, Dialog Semiconductor 7,36%, Fielmann 5,05%, Rheinmetall 3,51%, DMG Mori Seiki 2,98%, Suess Microtec 2,45%, Klöckner 2,15%, Wacker Chemie 1,97%, Fuchs Petrolub 1,67%, Carl Zeiss Meditec 0,62%, Rhoen-Klinikum 0,59%, BB Biotech 0,48%, Evonik 0,32%, BayWa 0,29%, Bechtle 0,17%, WireCard 0,11%, Stratec Biomedical 0%, Qiagen 0%, ProSiebenSat1 -0,31%, Fraport -0,47%, Salzgitter -0,48%, Sartorius -0,54%, Aurubis -0,64%, Deutsche Wohnen -1,1%, Hochtief -1,7%, Aareal Bank -1,73%, Bilfinger -2,2%, Pfeiffer Vacuum -2,74%, Drägerwerk -4,79% und SMA Solar -7,32%.

In der Monatssicht ist vorne: Aixtron 31,33% vor MorphoSys 10,55% , Suess Microtec 10,05% , Dialog Semiconductor 8,64% , WireCard 8,55% , Wacker Chemie 5,81% , Rhoen-Klinikum 5,75% , SMA Solar 5,44% , Fielmann 2,81% , Qiagen 2,58% , Rheinmetall 2,24% , DMG Mori Seiki 2,1% , BB Biotech 1,21% , Evonik 1,14% , Aurubis 1,08% , Fuchs Petrolub 0,48% , Klöckner 0,47% , Deutsche Wohnen 0,26% , Bechtle -0,17% , Stratec Biomedical -0,97% , BayWa -1,8% , Hochtief -2,61% , Salzgitter -2,62% , Sartorius -3,1% , Fraport -3,25% , Drägerwerk -3,41% , Carl Zeiss Meditec -3,82% , Pfeiffer Vacuum -4,01% , Bilfinger -5,6% , Aareal Bank -5,66% und ProSiebenSat1 -18,91% . Weitere Highlights: Aixtron ist nun 8 Tage im Plus (24,94% Zuwachs von 7,76 auf 9,7), ebenso Rheinmetall 4 Tage im Plus (4,71% Zuwachs von 86 auf 90,05), BB Biotech 3 Tage im Plus (0,56% Zuwachs von 62,35 auf 62,7), Klöckner 3 Tage im Plus (2,66% Zuwachs von 9,4 auf 9,65), Pfeiffer Vacuum 5 Tage im Minus (2,74% Verlust von 138,9 auf 135,1), SMA Solar 5 Tage im Minus (7,32% Verlust von 39,22 auf 36,35).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Aixtron 213% (Vorjahr: -24,93 Prozent) im Plus. Dahinter Suess Microtec 125,86% (Vorjahr: -23,31 Prozent) und WireCard 76,06% (Vorjahr: -12,06 Prozent). Bechtle -39,86% (Vorjahr: 12,22 Prozent) im Minus. Dahinter ProSiebenSat1 -24,3% (Vorjahr: -21,71 Prozent) und Klöckner -18,94% (Vorjahr: 48,04 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: Aixtron 95,85%, Suess Microtec 50,01% und SMA Solar 37%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: Bechtle -37,08%, ProSiebenSat1 -24,52% und Klöckner -7,85%.
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 3:02 Uhr die Aixtron-Aktie am besten: 0,2% Plus. Dahinter ProSiebenSat1 mit +0,14% , Klöckner mit +0,09% , Salzgitter mit +0,05% und Deutsche Wohnen mit +0,03% Drägerwerk mit -0,04% , SMA Solar mit -0,04% , Fraport mit -0,06% , Evonik mit -0,07% , DMG Mori Seiki mit -0,09% , Bechtle mit -0,1% , Fuchs Petrolub mit -0,12% , BayWa mit -0,12% , Carl Zeiss Meditec mit -0,14% , Rhoen-Klinikum mit -0,14% , Aurubis mit -0,17% , Aareal Bank mit -0,18% , Pfeiffer Vacuum mit -0,18% , Stratec Biomedical mit -0,24% , BB Biotech mit -0,26% , MorphoSys mit -0,27% , Hochtief mit -0,27% , Rheinmetall mit -0,27% , Wacker Chemie mit -0,27% , WireCard mit -0,34% , Bilfinger mit -0,44% , Sartorius mit -0,46% , Fielmann mit -0,57% , Suess Microtec mit -1,07% und Dialog Semiconductor mit -1,3% .

Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Deutsche Nebenwerte ist 25,19% und reiht sich damit auf Platz 6 ein:

1. Energie: 64,35% Show latest Report (02.09.2017)
2. OÖ10 Members: 41,48% Show latest Report (02.09.2017)
3. IT, Elektronik, 3D: 39,19% Show latest Report (02.09.2017)
4. Luftfahrt & Reise: 35,69% Show latest Report (02.09.2017)
5. Computer, Software & Internet : 29,56% Show latest Report (02.09.2017)
6. Deutsche Nebenwerte: 25,19% Show latest Report (02.09.2017)
7. Crane: 23,08% Show latest Report (02.09.2017)
8. Zykliker Österreich: 20,86% Show latest Report (02.09.2017)
9. Auto, Motor und Zulieferer: 20,65% Show latest Report (02.09.2017)
10. Aluminium: 20,24% Show latest Report (14.03.2015)
11. Immobilien: 20,07% Show latest Report (02.09.2017)
12. Solar: 17,07% Show latest Report (02.09.2017)
13. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 15,86% Show latest Report (02.09.2017)
14. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 14,35% Show latest Report (02.09.2017)
15. Runplugged Running Stocks: 14,33%
16. Konsumgüter: 14,29% Show latest Report (02.09.2017)
17. Sport: 13,01% Show latest Report (02.09.2017)
18. Big Greeks: 12,81% Show latest Report (02.09.2017)
19. Stahl: 12,69% Show latest Report (02.09.2017)
20. Gaming: 11,8% Show latest Report (02.09.2017)
21. Licht und Beleuchtung: 11,07% Show latest Report (02.09.2017)
22. Global Innovation 1000: 10,75% Show latest Report (02.09.2017)
23. Post: 6,91% Show latest Report (02.09.2017)
24. Telekom: 5,32% Show latest Report (02.09.2017)
25. MSCI World Biggest 10: 4,01% Show latest Report (02.09.2017)
26. Media: 3,68% Show latest Report (02.09.2017)
27. Versicherer: 3,13% Show latest Report (02.09.2017)
28. Banken: 1,42% Show latest Report (02.09.2017)
29. Bau & Baustoffe: -2,39% Show latest Report (02.09.2017)
30. Rohstoffaktien: -2,47% Show latest Report (02.09.2017)
31. Börseneulinge 2017: -5,99% Show latest Report (02.09.2017)
32. Ölindustrie: -13,15% Show latest Report (02.09.2017)

Aktuelles zu den Companies (168h)
Social Trading Kommentare

eicki
zu AIXA (07.09.)

Deutsche Bank hebt Kursziel auf 12 Euro.

JDoll
zu AIXA (07.09.)

Die Deutsche Bank hat das Kursziel für Aixtron um 50% erhöht auf 12 € mit der Bemerkung, dass die Geschäftsaussichten des auf die Halbleiterindustrie spezialisierten Anlagenbauers weitaus besser seinen als der Markt erwarte. Der Deutsche Bank-Analyst geht davon aus, dass Aixtron besonders stark von den Wachstumsmärkten Smartphones und Elektrofahrzeuge profitieren wird. Die EBIT-Gewinnprognose ) für 2018 liege vier Mal höher als die aktuelle Konsensschätzung: http://www.finanzen.at/nachrichten/aktien/AIXTRON-Aktie-schiesst-nach-Analystenkommentar-hoch-1002348238

Abbakus
zu AIXA (06.09.)

Auf Frankfurt, Stuttgart und Tradegate könnte man mit 8,90€ verkaufen, auf Lang und Schwarz mit 8,82€ - bei den Summen verdient da LUS immer schön mit. Leider können Wikifiolios nicht zwischen verschiedenen Börsen wählen. Das ist wie in der Wirtschaft, wenn keine Konkurrenz da ist, werden die Preise für den Kunden suboptimal.

Batze
zu AIXA (05.09.)

Verkauf von 1/4 der Position - Teilgewinnsicherung nach starkem Anstieg.

JDoll
zu AIXA (05.09.)

Aixtron steigen auf 21-Monatshoch - Liberum-Analyst: Auftrag steht bevor -- http://www.ariva.de/news/aktie-im-fokus-aixtron-steigen-auf-21-monatshoch-liberum-6448496

DerProfessor
zu AIXA (05.09.)

Gewinnmitnahme bei AIXTRON. Evtl. Rückkauf auf niedrigerem Niveau.

Abbakus
zu AIXA (04.09.)

Hatte Freitag kurz vor Schluss mega Stärke gezeigt. Zudem sieht der Chart sehr interessant aus und die ganze Branche läuft.

DavidK1993
zu PSM (07.09.)

Bodensatzbildung vermutet. Nach wie vor gute Dividendenprognose. Daher Wiedereinstieg.

JLOI
zu PSM (06.09.)

Verlustbegrenzung - 20% Wechsel europäischer Bankentitel

BoBoscheinen
zu PSM (05.09.)

Mit ProSieben bauen wir unseren aktuellen "tripple mout"-Ansatz gnadenlso weiter aus. Es ist die erste Aktie im Depot, die sich nicht in unserem Aktienuniversum befindet, doch bei einer Short-Quote von über 7% !!! kann man nicht allzu viel falsch machen und ich freue mich schon jetzt auf die notwendigen Short-Eindeckungen. Mehr zum "tripple mout"-System, welches innerhalb des AIO gehandelt wird, demnächst auf meiner neuen homepage. Ich habe mich entschieden, mein Buch erst gegen Ende meines Lebens zu veröffentlichen ;-) und stattdessen via homepage und blog mein Wissen zu teilen.

Haussi
zu PSM (03.09.)

Prosiebensat1 notiert mittlerweile auf einem Mehrjahrestief und ist mit einem Minus von über 25% mit Abstand der schlechteste DAX-Wert in diesem Jahr! Ich halte die Aktie weiterhin für stark unterbewertet, da die Aktie bei günstiger Bewertung und solider Bilanz eine starke Wachstumsdynamik aufweist!

Haussi
zu PSM (03.09.)

Prosiebensat1 notiert mittlerweile auf einem Mehrjahrestief und ist mit einem Minus von über 25% mit Abstand der schlechteste DAX-Wert in diesem Jahr! Ich halte die Aktie weiterhin für stark unterbewertet, da die Aktie bei günstiger Bewertung und solider Bilanz eine starke Wachstumsdynamik aufweist!

Haussi
zu PSM (03.09.)

Prosiebensat1 notiert mittlerweile auf einem Mehrjahrestief und ist mit einem Minus von über 25% mit Abstand der schlechteste DAX-Wert in diesem Jahr! Ich halte die Aktie weiterhin für stark unterbewertet, da die Aktie bei günstiger Bewertung und solider Bilanz eine starke Wachstumsdynamik aufweist!

Haussi
zu PSM (03.09.)

Prosiebensat1 notiert mittlerweile auf einem Mehrjahrestief und ist mit einem Minus von über 25% mit Abstand der schlechteste DAX-Wert in diesem Jahr! Ich halte die Aktie weiterhin für stark unterbewertet, da die Aktie bei günstiger Bewertung und solider Bilanz eine starke Wachstumsdynamik aufweist!

GeCon
zu S92 (05.09.)

Auch bei SMA nehmen wir einen Teil der Gewinne mit.

GesundeSkepsis
zu EVK (08.09.)

Viel Potenzial ist nicht, aber ich denke, Wert ist nach unten gut abgesichert. Let's go.

Abbakus
zu GIL (04.09.)

Sinnvolle Coop. mit Fuchs gemeldet - Chart sieht sehr gut aus. Direkt am Widerstand.

Euroinvestor
zu BC8 (03.09.)

Soeben habe ich bei Aktiencheck.de einen Artikel gelesen, der sich positiv zu den 3 Werten Bechtle, Cancom und Wirecard äußerte. Angeblich sehen Experten alle drei Werte im Aufwind. Auch wenn man natürlich immer etwas skeptisch bei solchen Analysen sein sollte, fühle ich mich dennoch bestätigt. Alle drei sind seit längerem in diesem wikifolio und haben jeweils einen Zuwachs im dreistelligen Prozentbereich erreicht.

SwissSlowHand
zu BION (03.09.)

Schaffhausen (awp) - BB Biotech weist für das erste Semester des Geschäftsjahres 2017 einen Gewinn aus. In der Vergleichsperiode des Vorjahres hatten die damaligen Marktturbulenzen der auf Biotech-Unternehmen spezialisierten Beteiligungsgesellschaft einen Verlust in Milliardenhöhe beschert. Bereits im ersten Quartal 2017 gelang die Rückkehr in die schwarzen Zahlen. Unter dem Strich resultiert für das erste Semester 2017 ein Gewinn von 478,4 Mio CHF nach einem Fehlbetrag von 1,17 Mrd im Vorjahreszeitraum. Für das erste Jahresviertel wurde ein Plus von 375 Mio ausgewiesen. Der Innere Wert stieg im Berichtszeitraum in Schweizer Franken um 16,1%, wie die an der SIX kotierte Gesellschaft am Freitag mitteilt. Der Kurs der BB Biotech-Aktie legte derweil um knapp 8% zu. Das Unternehmen erwartet für das zweite Halbjahr 2017 eine anhaltende Debatte im US-Kongress um das Gesundheitsgesetz, glaubt darüber hinaus aber weiterhin, dass Veränderungen der Preispolitik bei Medikamenten eher evolutionär als revolutionär ausfallen werden, wie es heisst. Die insgesamt "vielversprechenden" Fortschritte im Biotech-Sektor in der ersten Jahreshälfte 2017 sollten den Angaben zufolge anhalten angesichts der Tatsache, dass Portfoliounternehmen ihre klinischen Entwicklungsprogramme vorantreiben, Zulassungen für bedeutende Neuprodukte erhalten und anhaltenden wirtschaftlichen Erfolg verzeichnen. Man sei unverändert vom langfristig ausgelegten hohen Potenzial des Sektors überzeugt.

TomWest
zu MOR (06.09.)

Morphosys hat in den letzten Tagen über 10% aufgeholt. Mit einer hoehn Gewichtung kommt dies meinem Wikifolio zugute.

RZInvest
zu HOT (06.09.)

Im RZ Invest HDAX-Werte Plus II wurde Hochtief nach ca. 1 1/2 Jahren mit einem Gewinn von ca. 48% inkl. Dividende verkauft. Nach starkem Anstieg hat die Aktie zwischenzeitlich die 200-Tage-Linie nach unten durchbrochen.

Wosab
zu RHM (08.09.)

Rheinmetall mit Darvas-Ausbruch. Unternehmen dürfte von den zunehmenden Rüstungsausgaben in Europa profitieren. Hier eine Analysteneinstufung vom 18.08.2017: FRANKFURT - Die Investmentbank Equinet hat Rheinmetall mit "Buy" und einem Kursziel von 102 Euro in die Bewertung aufgenommen. Steigende Rüstungsausgaben in Europa dürften der Konzernsparte eine jahrelange Erholung ermöglichen, schrieb Analyst Zafer Rüzgar in einer Studie vom Dienstag. Bis 2021 rechnet er hier mit einem durchschnittlichen operativen Gewinnwachstum von jährlich 18,4 Prozent. Im Autobereich dürfte die Nachfrage nach der Technik für umweltfreundlichere Mobilität hoch bleiben.

eicki
zu WDI (07.09.)

Citigroup hebt Kursziel auf 75.

1451678
zu SRT3 (06.09.)

Mit SARTORIUS ist soeben ein weiterer Verkaufstrade mit minimalem Gewinn ausgelöst worden. Damit ist nur noch ein Trade für diese Woche offen. Der Cashbestand steigt auf über 50 % an. Das wikifolio ist somit sehr defensiv aufgestellt und es ist wieder viel Luft für neue Käufe...

Thomasius
zu SRT3 (04.09.)

Sartorius hat sich noch nicht ganz entschieden, ob es steigen oder seitwärts laufen will, deshalb erst einmal verkauft, ebenso die Hälfte von Datagroup. Dafür eine ganze Position von Paragon, eine Aktie, die günstig aussieht, gekauft.

IBSInvest
zu FIE (08.09.)

Fielmann wurde verkauft.

1451678
zu FIE (04.09.)

FIELMANN kommt aktuell nur noch auf eine Levermann-Bewertung von 2 Punkten. Zu wenig für einen Large Cap. Ich habe die Aktie daher heute mit einem kleinen Verlust verkauft.

ThuringiaInvest
zu FIE (02.09.)

Unseren Neuzugang müssen wir gleich unter Beobachtung stellen. Die vom Unternehmen, in dieser Woche, vorgelegten Zahlen, waren zwar nicht berauschend, aber duchaus nach unseren Erwartungen.




Random Partner #goboersewien

Wiener Börse
Die Wiener Börse wurde im Jahr 1771 als eine der ersten Börsen weltweit gegründet. Zu den Hauptgeschäftsbereichen zählen der Handel am Kassamarkt und der Handel mit strukturierten Produkten. Zusätzliche Leistungen umfassen Datenverkauf, Indexentwicklung und -management sowie Seminare und Lehrgänge.

>> Besuchen Sie 54 weitere Partner auf boerse-social.com/goboersewien


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Indizes
ATX 3311 0.19 % 3300 -0.35% 03:23:01
DAX 13068 -0.44 % 13017 -0.39% 03:24:32
Dow 24509 -0.31 % 24532 0.10% 03:24:07
Nikkei 22694 -0.28 % 22495 -0.89% 03:23:38
Gold 1252 0.65 % 1255 0.29% 03:24:39



Magazine aktuell

Geschäftsberichte