BSN
Fintech Finessen (B2C-Showcase hier)

WireCard und LinkedIn vs. Snapchat und Rocket Internet – kommentierter KW 32 Peer Group Watch Computer, Software & Internet

BSN Group Computer, Software & Internet Performancevergleich YTD, Stand: 12.08.2017




Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren




12.08.2017

In der Wochensicht ist vorne: WireCard 1,97% vor LinkedIn 0,82%, Zalando 0,69%, GoPro 0,3%, Xing -0,16%, Microsoft -0,25%, Fabasoft -0,82%, Facebook -0,91%, Alibaba Group Holding -1,06%, Nintendo -1,4%, Alphabet -1,46%, Amazon -1,98%, Twitter -2,27%, SAP -3,29%, United Internet -4,87%, Nvidia -6,73%, Rocket Internet -9,28% und Snapchat -12,5%.

In der Monatssicht ist vorne: GoPro 24,28% vor Xing 9,1% , Facebook 8,25% , LinkedIn 7,86% , WireCard 4,83% , Alibaba Group Holding 4,04% , Microsoft 3,59% , Zalando 1,98% , United Internet 1,34% , Nvidia 0,05% , Nintendo -0,35% , Rocket Internet -1,42% , Alphabet -1,69% , SAP -2,1% , Amazon -2,63% , Fabasoft -5,32% , Twitter -14,59% und Snapchat -23,53% . Weitere Highlights: Rocket Internet ist nun 4 Tage im Minus (9,77% Verlust von 18,47 auf 16,66), ebenso Alibaba Group Holding 4 Tage im Minus (4,5% Verlust von 158,84 auf 151,7), United Internet 3 Tage im Minus (5,72% Verlust von 51,76 auf 48,8), Xing 3 Tage im Minus (5,61% Verlust von 265,55 auf 250,65), SAP 3 Tage im Minus (2,63% Verlust von 90,82 auf 88,43).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Fabasoft 83,22% (Vorjahr: 3,67 Prozent) im Plus. Dahinter Alibaba Group Holding 72,76% (Vorjahr: 7,5 Prozent) und WireCard 64,47% (Vorjahr: -12,06 Prozent). Snapchat -51,67% (Vorjahr: -100 Prozent) im Minus. Dahinter LinkedIn -18,38% (Vorjahr: 18,17 Prozent) und Rocket Internet -12,91% (Vorjahr: -32,24 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: Alibaba Group Holding 33,94%, Nvidia 33,91% und WireCard 33,15%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: Rocket Internet -10,46% und Twitter -6,85%,
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 3:01 Uhr die Rocket Internet-Aktie am besten: 0,81% Plus. Dahinter Amazon mit +0,41% , Microsoft mit +0,11% , SAP mit +0,08% , LinkedIn mit -0% , WireCard mit -0,15% , Twitter mit -0,19% , Zalando mit -0,25% , Xing mit -0,25% , Fabasoft mit -0,32% , Alphabet mit -0,33% , United Internet mit -0,56% , Facebook mit -0,77% , Alibaba Group Holding mit -1,07% , Nintendo mit -1,07% , GoPro mit -1,74% , Nvidia mit -7,4% und Snapchat mit -14,02% .

Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Computer, Software & Internet ist 24,07% und reiht sich damit auf Platz 5 ein:

1. Energie: 46,01% Show latest Report (05.08.2017)
2. Luftfahrt & Reise: 38,03% Show latest Report (05.08.2017)
3. OÖ10 Members: 35,22% Show latest Report (05.08.2017)
4. IT, Elektronik, 3D: 25,2% Show latest Report (05.08.2017)
5. Computer, Software & Internet : 24,07% Show latest Report (05.08.2017)
6. Crane: 22,57% Show latest Report (05.08.2017)
7. Solar: 20,51% Show latest Report (05.08.2017)
8. Auto, Motor und Zulieferer: 19,29% Show latest Report (05.08.2017)
9. Deutsche Nebenwerte: 18,57% Show latest Report (05.08.2017)
10. Zykliker Österreich: 18,31% Show latest Report (05.08.2017)
11. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 16,18% Show latest Report (05.08.2017)
12. Immobilien: 15,4% Show latest Report (05.08.2017)
13. Licht und Beleuchtung: 15,19% Show latest Report (05.08.2017)
14. Runplugged Running Stocks: 13,79%
15. Aluminium: 13,78% Show latest Report (14.03.2015)
16. Big Greeks: 13,57% Show latest Report (05.08.2017)
17. Stahl: 12,39% Show latest Report (05.08.2017)
18. Konsumgüter: 12,26% Show latest Report (05.08.2017)
19. Sport: 10,27% Show latest Report (05.08.2017)
20. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 9,31% Show latest Report (05.08.2017)
21. Gaming: 8,38% Show latest Report (05.08.2017)
22. Global Innovation 1000: 8,04% Show latest Report (05.08.2017)
23. Telekom: 7,18% Show latest Report (05.08.2017)
24. Versicherer: 6,27% Show latest Report (05.08.2017)
25. Post: 6,24% Show latest Report (05.08.2017)
26. Media: 6,09% Show latest Report (05.08.2017)
27. MSCI World Biggest 10: 4,8% Show latest Report (05.08.2017)
28. Banken: 3,34% Show latest Report (05.08.2017)
29. Bau & Baustoffe: 0,01% Show latest Report (05.08.2017)
30. Rohstoffaktien: -9,8% Show latest Report (05.08.2017)
31. Börseneulinge 2017: -12,87% Show latest Report (05.08.2017)
32. Ölindustrie: -14,27% Show latest Report (05.08.2017)

Aktuelles zu den Companies (168h)
Social Trading Kommentare

Chrischi711
zu RKET (09.08.)

Glückspielaktie!!!-)

Mitsch
zu RKET (08.08.)

Da Rocket Internet aktuell die am höchsten gewichtete Position im Depot ist, möchte ich auch hier mal kurz den Investmentcase vorstellen. RI hat mit einem eher schlechten Image zu kämpfen, weshalb auch ich RI lange Zeit nicht näher betrachtet habe. Hier kann es sich aber durchaus lohnen, wenn man das ganze mal ganz unvoreingenommen und vorurteilsfrei betrachtet. Aktuell kommt RI auf eine Marktkapitalisierung von rund 3 Mrd. Euro. Nach dem Börsengang der Beteiligung Delivery Hero und den Verkauf von Lazada an Alibaba hat RI mittlerweile rund 2 Mrd. Euro Cash. Das heißt im Umkehrschluss, dass die Beteiligungen von RI aktuell von der Börse nur mit einem Wert von 1 Mrd. Euro bewertet werden. Und das ist für mich eine absolute Fehlbewertung. Allein der verbleibende 24% Anteil an Delivery Hero hat bei dem aktuellen Kurs von DH bereits einen Wert von 1,1 Mrd. Euro. Die restlichen Beteiligungen gibt es als quasi aktuell an der Börse für lau. Weitere Trigger könnte hier neben der starken Unterbewertung auch noch ein Börsengang von HelloFresh sein. Der Anteil von RI liegt bei 53% und dürfte einen Wert irgendwo zwischen 0,5 Mrd. und 1 Mrd. Euro haben. Außerdem hat RI nach dem Ausstieg von Kinnevik und dem damit erhöhten Freefloat Chancen in den M-Dax aufzusteigen, was dem Kurs auch nicht unbedingt schaden dürfte.

Heiner78
zu RKET (07.08.)

Ich glaube nicht, dass die Aktie nochmal bedeutend zurück kommt. Von daher habe ich dem Elend ein Ende gesetzt und die Position heute geschlossen.

MacDschie
zu AMZ (11.08.)

Verkauf da ATR-Stopp-Loss unterschritten

BestOfInvest
zu AMZ (10.08.)

Ich positioniere mich ratierlich und antizyklisch bei Amazon! Es sind 5 weitere Limits mit je 1 Aktie geplant.

Invest2Future
zu AMZ (10.08.)

Da Amazon momentan sehr günstig ist habe ich noch mal nachgekauft. Gleichzeitig aber eine Order eingestellt, die mir 50 % des Bestandes verkauft, sobald ich hier nicht mehr im Verlust bin. Das habe ich getan, damit die Gewichtung von Amazon zu den anderen Werte wieder halbwegs ausgeglichen ist. (Nicht, dass mir ein Absturz der Amazonaktie nochmal die Gesamtperformance verhaut.)

Stockpicker63
zu AMZ (05.08.)

Hier scheint sich erst einmal eine kleine Konsolidierung anzubahnen. Vom Allzeithoch fehlen aber bisher nur wenige Prozente.

Kompilator
zu MSF (07.08.)

Der Kompilator meint: Das Quartalsergebnis von MS war richtig stark. Satya Nadella führt das Unternehmen mit seiner Cloud-First-Strategie wieder zurück zu Wachstum. Die Buchungen für die Commercial Cloud Geschäft legen 30% zu und mit dessen wachsender Bedeutung könnte MS schon nächstes Jahr seit langer Zeit wieder einmal ein zweistelliges Umsatzwachstum schaffen. Mit diesem Wachstumstrend ist die Aktie noch nicht zu teuer.

ArthurDent
zu WDI (11.08.)

Ein Wert, der in diesem Börsenumfeld steigt, ist interessant genug, um die Position auf ein moderates Niveau auszubauen.

ValueTraderCH
zu WDI (10.08.)

Wirecard erreichte gestern ein neues Allzeithoch und profitiert vom Trend der bargeldlosen Zahlung

eicki
zu WDI (09.08.)

Barclays hebt Kursziel auf 80.

SystematiCK
zu O1BC (07.08.)

Kauf weil 1) neutrales Marktumfeld, 2) alle Screenerkriterien erfüllt, 3) Ausbruch aus einer Flat Base auf Allzeithochs, 4) bei stark anziehendem Volumen und 5) niedrigem Volatilitätsfaktor. Ca. 1% des zur Verfügung stehenden Tradingkapitals riskiert und den Stop Loss bei 239€ unterhalb der letzten Konsolidierungsphase gesetzt.

ChristopherDoe
zu UTDI (11.08.)

Mit der Drillisch Übernahme konnte die United Internet AG (u.a. 1&1, web.de, gmx.de) in den vergangenen zwei Monaten mehr als 20% auf Spitzenkurse von ca. 52€ zulegen. Diese bullische Phase wurde gestern mit der Bekanntgabe der Zahlen und enttäuschenden Aussichten unterbrochen. Wir griffen nach der Korrektur zu, und erhöhten die Depot-Gewichtung in mehreren Zukäufen auf knapp 33%. Mit der notwendigen Korrektur und ungünstigen Marktbedingungen befindet sich die AG heute knapp 7% unter ihrem Allzeithoch. Gewinnmitnahmen und eine Gefahr der mittelfristigen Trendumkehr belasten Angebot und Nachfrage spürbar. Dennoch setzen wir antizyklisch auf eine kurzfristige Erholung des profitablen Digital-Unternehmens. Dabei nehmen wir bewusst ein Risiko bei Knock-Out-Schwellen von 43,20€ und 47,10€ bei einem aktuellen Kurs von 48,75€ in Kauf.

Bullentom
zu UTDI (10.08.)

Man muss auch mal paar Gewinne mitnehmen. Die leichte Prognosekürzung erschien mir jetzt nicht dramatisch, aber man sieht dass der Markt sehr nervös reagiert und der Gesamtmarkt ist derzeit auch sehr schwach.

DerProfessor
zu UTDI (10.08.)

Utd. Internet senkt Umsatzprognose. Verkauf.

MichaelHowards
zu FB2A (07.08.)

Mit einem Plus von gut einem Prozent ist Facbook nun der 2.Wert der wieder im positiven Terrain notiert. Weitere werden meiner Einschätzung nach noch in dieser Woche folgen.

Stockpicker63
zu FB2A (05.08.)

Der Kurs ist etwas heiß gelaufen, es wäre nicht verwunderlich, wenn demnächst eine kleinere Korrektur anstehen würde.

SIGAVEST
zu GPRO (08.08.)

Go pro hat nach zahlreichen Enttäuschungen am Donnerstag mit seinem Zahlenwerk positiv überrascht. Das stark zusammen gestrichene Sortiment verkauft sich besser als gedacht, sodass die jahresprognose angehoben wurde. Auch der mit erheblichen Startschwierigkeiten gestartete Verkauf der GoPro-Drohne verläuft besser als gedacht. Hier ist man jetzt schon die Nummer 2 am US-Markt. Die GoPro5 Hero Kamera verkauft sich auch im Ausland sehr gut. Wir setzten mit dem Kauf auf einen anhaltenden Turnaround, zumal das Weihnachtsgeschäft ja noch vor der Tür steht und kaufen uns ein.

MacDschie
zu GPRO (06.08.)

Kauf da fundamental (nur) OK und Kurs über fairem Wert: geringes Risiko

TrendsGlobal
zu NVDA (11.08.)

Kauf: NVIDIA. Führender Hersteller von Grafikkarten. Der Markt für leistungsfähige Grafikkarten boomt, was zum einen an grafisch realistischen / leistungshungrigen Anwendungen / Spielen liegt und daran, dass man sich mit den Karten auch am mining von Kryptowährungen versuchen kann. Ich gehe von steigenden Kursen aus.

Mandkind
zu NVDA (11.08.)

Nvidia wurde Opfer von "Sell on good news", den sie haben super Zahlen vorgelegt. Die Position bleibt bestehen.

Celovec
zu NVDA (10.08.)

Nvidia mit einem top Ergebnis ... wieder mal die Erwartungen übererfüllt ... https://seekingalpha.com/pr/16913411-nvidia-announces-financial-results-second-quarter-fiscal-2018

Stockpicker63
zu NVDA (05.08.)

Der Kurs hat sich ein bisschen weit von der 200Tage-Linie entfernt. Somit könnte es in nächster Zukunft erst einmal seitwärts weitergehen. Der RSI zeigt im Moment eine überkaufte Situation an.

JeJa
zu SNAP (10.08.)

Ohje, die Zahlen sind nix. Ich werde die Konsequenzen ziehen müssen. Mit dem Wert habe ich mich voll verspekuliert. Also, der Realität ins Auge sehen und die Trennung focieren.

pyromatze
zu SNAP (08.08.)

SNAP hat sich als absoluter Flop seit IPO erwiesen, wurde also ausselektiert.



Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Indizes
ATX 3185 0.27 % 3184 -0.03% 22:59:36
DAX 12229 1.35 % 12168 -0.51% 22:59:36
Dow 21812 -0.40 % 21806 -0.03% 23:00:00
Nikkei 19384 -0.05 % 19355 -0.15% 23:00:00
Gold 1286 -0.44 % 1291 0.36% 22:59:53



Fachheft aktuell

Geschäftsberichte

WireCard und LinkedIn vs. Snapchat und Rocket Internet – kommentierter KW 32 Peer Group Watch Computer, Software & Internet


12.08.2017

In der Wochensicht ist vorne: WireCard 1,97% vor LinkedIn 0,82%, Zalando 0,69%, GoPro 0,3%, Xing -0,16%, Microsoft -0,25%, Fabasoft -0,82%, Facebook -0,91%, Alibaba Group Holding -1,06%, Nintendo -1,4%, Alphabet -1,46%, Amazon -1,98%, Twitter -2,27%, SAP -3,29%, United Internet -4,87%, Nvidia -6,73%, Rocket Internet -9,28% und Snapchat -12,5%.

In der Monatssicht ist vorne: GoPro 24,28% vor Xing 9,1% , Facebook 8,25% , LinkedIn 7,86% , WireCard 4,83% , Alibaba Group Holding 4,04% , Microsoft 3,59% , Zalando 1,98% , United Internet 1,34% , Nvidia 0,05% , Nintendo -0,35% , Rocket Internet -1,42% , Alphabet -1,69% , SAP -2,1% , Amazon -2,63% , Fabasoft -5,32% , Twitter -14,59% und Snapchat -23,53% . Weitere Highlights: Rocket Internet ist nun 4 Tage im Minus (9,77% Verlust von 18,47 auf 16,66), ebenso Alibaba Group Holding 4 Tage im Minus (4,5% Verlust von 158,84 auf 151,7), United Internet 3 Tage im Minus (5,72% Verlust von 51,76 auf 48,8), Xing 3 Tage im Minus (5,61% Verlust von 265,55 auf 250,65), SAP 3 Tage im Minus (2,63% Verlust von 90,82 auf 88,43).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Fabasoft 83,22% (Vorjahr: 3,67 Prozent) im Plus. Dahinter Alibaba Group Holding 72,76% (Vorjahr: 7,5 Prozent) und WireCard 64,47% (Vorjahr: -12,06 Prozent). Snapchat -51,67% (Vorjahr: -100 Prozent) im Minus. Dahinter LinkedIn -18,38% (Vorjahr: 18,17 Prozent) und Rocket Internet -12,91% (Vorjahr: -32,24 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: Alibaba Group Holding 33,94%, Nvidia 33,91% und WireCard 33,15%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: Rocket Internet -10,46% und Twitter -6,85%,
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 3:01 Uhr die Rocket Internet-Aktie am besten: 0,81% Plus. Dahinter Amazon mit +0,41% , Microsoft mit +0,11% , SAP mit +0,08% , LinkedIn mit -0% , WireCard mit -0,15% , Twitter mit -0,19% , Zalando mit -0,25% , Xing mit -0,25% , Fabasoft mit -0,32% , Alphabet mit -0,33% , United Internet mit -0,56% , Facebook mit -0,77% , Alibaba Group Holding mit -1,07% , Nintendo mit -1,07% , GoPro mit -1,74% , Nvidia mit -7,4% und Snapchat mit -14,02% .

Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Computer, Software & Internet ist 24,07% und reiht sich damit auf Platz 5 ein:

1. Energie: 46,01% Show latest Report (05.08.2017)
2. Luftfahrt & Reise: 38,03% Show latest Report (05.08.2017)
3. OÖ10 Members: 35,22% Show latest Report (05.08.2017)
4. IT, Elektronik, 3D: 25,2% Show latest Report (05.08.2017)
5. Computer, Software & Internet : 24,07% Show latest Report (05.08.2017)
6. Crane: 22,57% Show latest Report (05.08.2017)
7. Solar: 20,51% Show latest Report (05.08.2017)
8. Auto, Motor und Zulieferer: 19,29% Show latest Report (05.08.2017)
9. Deutsche Nebenwerte: 18,57% Show latest Report (05.08.2017)
10. Zykliker Österreich: 18,31% Show latest Report (05.08.2017)
11. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 16,18% Show latest Report (05.08.2017)
12. Immobilien: 15,4% Show latest Report (05.08.2017)
13. Licht und Beleuchtung: 15,19% Show latest Report (05.08.2017)
14. Runplugged Running Stocks: 13,79%
15. Aluminium: 13,78% Show latest Report (14.03.2015)
16. Big Greeks: 13,57% Show latest Report (05.08.2017)
17. Stahl: 12,39% Show latest Report (05.08.2017)
18. Konsumgüter: 12,26% Show latest Report (05.08.2017)
19. Sport: 10,27% Show latest Report (05.08.2017)
20. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 9,31% Show latest Report (05.08.2017)
21. Gaming: 8,38% Show latest Report (05.08.2017)
22. Global Innovation 1000: 8,04% Show latest Report (05.08.2017)
23. Telekom: 7,18% Show latest Report (05.08.2017)
24. Versicherer: 6,27% Show latest Report (05.08.2017)
25. Post: 6,24% Show latest Report (05.08.2017)
26. Media: 6,09% Show latest Report (05.08.2017)
27. MSCI World Biggest 10: 4,8% Show latest Report (05.08.2017)
28. Banken: 3,34% Show latest Report (05.08.2017)
29. Bau & Baustoffe: 0,01% Show latest Report (05.08.2017)
30. Rohstoffaktien: -9,8% Show latest Report (05.08.2017)
31. Börseneulinge 2017: -12,87% Show latest Report (05.08.2017)
32. Ölindustrie: -14,27% Show latest Report (05.08.2017)

Aktuelles zu den Companies (168h)
Social Trading Kommentare

Chrischi711
zu RKET (09.08.)

Glückspielaktie!!!-)

Mitsch
zu RKET (08.08.)

Da Rocket Internet aktuell die am höchsten gewichtete Position im Depot ist, möchte ich auch hier mal kurz den Investmentcase vorstellen. RI hat mit einem eher schlechten Image zu kämpfen, weshalb auch ich RI lange Zeit nicht näher betrachtet habe. Hier kann es sich aber durchaus lohnen, wenn man das ganze mal ganz unvoreingenommen und vorurteilsfrei betrachtet. Aktuell kommt RI auf eine Marktkapitalisierung von rund 3 Mrd. Euro. Nach dem Börsengang der Beteiligung Delivery Hero und den Verkauf von Lazada an Alibaba hat RI mittlerweile rund 2 Mrd. Euro Cash. Das heißt im Umkehrschluss, dass die Beteiligungen von RI aktuell von der Börse nur mit einem Wert von 1 Mrd. Euro bewertet werden. Und das ist für mich eine absolute Fehlbewertung. Allein der verbleibende 24% Anteil an Delivery Hero hat bei dem aktuellen Kurs von DH bereits einen Wert von 1,1 Mrd. Euro. Die restlichen Beteiligungen gibt es als quasi aktuell an der Börse für lau. Weitere Trigger könnte hier neben der starken Unterbewertung auch noch ein Börsengang von HelloFresh sein. Der Anteil von RI liegt bei 53% und dürfte einen Wert irgendwo zwischen 0,5 Mrd. und 1 Mrd. Euro haben. Außerdem hat RI nach dem Ausstieg von Kinnevik und dem damit erhöhten Freefloat Chancen in den M-Dax aufzusteigen, was dem Kurs auch nicht unbedingt schaden dürfte.

Heiner78
zu RKET (07.08.)

Ich glaube nicht, dass die Aktie nochmal bedeutend zurück kommt. Von daher habe ich dem Elend ein Ende gesetzt und die Position heute geschlossen.

MacDschie
zu AMZ (11.08.)

Verkauf da ATR-Stopp-Loss unterschritten

BestOfInvest
zu AMZ (10.08.)

Ich positioniere mich ratierlich und antizyklisch bei Amazon! Es sind 5 weitere Limits mit je 1 Aktie geplant.

Invest2Future
zu AMZ (10.08.)

Da Amazon momentan sehr günstig ist habe ich noch mal nachgekauft. Gleichzeitig aber eine Order eingestellt, die mir 50 % des Bestandes verkauft, sobald ich hier nicht mehr im Verlust bin. Das habe ich getan, damit die Gewichtung von Amazon zu den anderen Werte wieder halbwegs ausgeglichen ist. (Nicht, dass mir ein Absturz der Amazonaktie nochmal die Gesamtperformance verhaut.)

Stockpicker63
zu AMZ (05.08.)

Hier scheint sich erst einmal eine kleine Konsolidierung anzubahnen. Vom Allzeithoch fehlen aber bisher nur wenige Prozente.

Kompilator
zu MSF (07.08.)

Der Kompilator meint: Das Quartalsergebnis von MS war richtig stark. Satya Nadella führt das Unternehmen mit seiner Cloud-First-Strategie wieder zurück zu Wachstum. Die Buchungen für die Commercial Cloud Geschäft legen 30% zu und mit dessen wachsender Bedeutung könnte MS schon nächstes Jahr seit langer Zeit wieder einmal ein zweistelliges Umsatzwachstum schaffen. Mit diesem Wachstumstrend ist die Aktie noch nicht zu teuer.

ArthurDent
zu WDI (11.08.)

Ein Wert, der in diesem Börsenumfeld steigt, ist interessant genug, um die Position auf ein moderates Niveau auszubauen.

ValueTraderCH
zu WDI (10.08.)

Wirecard erreichte gestern ein neues Allzeithoch und profitiert vom Trend der bargeldlosen Zahlung

eicki
zu WDI (09.08.)

Barclays hebt Kursziel auf 80.

SystematiCK
zu O1BC (07.08.)

Kauf weil 1) neutrales Marktumfeld, 2) alle Screenerkriterien erfüllt, 3) Ausbruch aus einer Flat Base auf Allzeithochs, 4) bei stark anziehendem Volumen und 5) niedrigem Volatilitätsfaktor. Ca. 1% des zur Verfügung stehenden Tradingkapitals riskiert und den Stop Loss bei 239€ unterhalb der letzten Konsolidierungsphase gesetzt.

ChristopherDoe
zu UTDI (11.08.)

Mit der Drillisch Übernahme konnte die United Internet AG (u.a. 1&1, web.de, gmx.de) in den vergangenen zwei Monaten mehr als 20% auf Spitzenkurse von ca. 52€ zulegen. Diese bullische Phase wurde gestern mit der Bekanntgabe der Zahlen und enttäuschenden Aussichten unterbrochen. Wir griffen nach der Korrektur zu, und erhöhten die Depot-Gewichtung in mehreren Zukäufen auf knapp 33%. Mit der notwendigen Korrektur und ungünstigen Marktbedingungen befindet sich die AG heute knapp 7% unter ihrem Allzeithoch. Gewinnmitnahmen und eine Gefahr der mittelfristigen Trendumkehr belasten Angebot und Nachfrage spürbar. Dennoch setzen wir antizyklisch auf eine kurzfristige Erholung des profitablen Digital-Unternehmens. Dabei nehmen wir bewusst ein Risiko bei Knock-Out-Schwellen von 43,20€ und 47,10€ bei einem aktuellen Kurs von 48,75€ in Kauf.

Bullentom
zu UTDI (10.08.)

Man muss auch mal paar Gewinne mitnehmen. Die leichte Prognosekürzung erschien mir jetzt nicht dramatisch, aber man sieht dass der Markt sehr nervös reagiert und der Gesamtmarkt ist derzeit auch sehr schwach.

DerProfessor
zu UTDI (10.08.)

Utd. Internet senkt Umsatzprognose. Verkauf.

MichaelHowards
zu FB2A (07.08.)

Mit einem Plus von gut einem Prozent ist Facbook nun der 2.Wert der wieder im positiven Terrain notiert. Weitere werden meiner Einschätzung nach noch in dieser Woche folgen.

Stockpicker63
zu FB2A (05.08.)

Der Kurs ist etwas heiß gelaufen, es wäre nicht verwunderlich, wenn demnächst eine kleinere Korrektur anstehen würde.

SIGAVEST
zu GPRO (08.08.)

Go pro hat nach zahlreichen Enttäuschungen am Donnerstag mit seinem Zahlenwerk positiv überrascht. Das stark zusammen gestrichene Sortiment verkauft sich besser als gedacht, sodass die jahresprognose angehoben wurde. Auch der mit erheblichen Startschwierigkeiten gestartete Verkauf der GoPro-Drohne verläuft besser als gedacht. Hier ist man jetzt schon die Nummer 2 am US-Markt. Die GoPro5 Hero Kamera verkauft sich auch im Ausland sehr gut. Wir setzten mit dem Kauf auf einen anhaltenden Turnaround, zumal das Weihnachtsgeschäft ja noch vor der Tür steht und kaufen uns ein.

MacDschie
zu GPRO (06.08.)

Kauf da fundamental (nur) OK und Kurs über fairem Wert: geringes Risiko

TrendsGlobal
zu NVDA (11.08.)

Kauf: NVIDIA. Führender Hersteller von Grafikkarten. Der Markt für leistungsfähige Grafikkarten boomt, was zum einen an grafisch realistischen / leistungshungrigen Anwendungen / Spielen liegt und daran, dass man sich mit den Karten auch am mining von Kryptowährungen versuchen kann. Ich gehe von steigenden Kursen aus.

Mandkind
zu NVDA (11.08.)

Nvidia wurde Opfer von "Sell on good news", den sie haben super Zahlen vorgelegt. Die Position bleibt bestehen.

Celovec
zu NVDA (10.08.)

Nvidia mit einem top Ergebnis ... wieder mal die Erwartungen übererfüllt ... https://seekingalpha.com/pr/16913411-nvidia-announces-financial-results-second-quarter-fiscal-2018

Stockpicker63
zu NVDA (05.08.)

Der Kurs hat sich ein bisschen weit von der 200Tage-Linie entfernt. Somit könnte es in nächster Zukunft erst einmal seitwärts weitergehen. Der RSI zeigt im Moment eine überkaufte Situation an.

JeJa
zu SNAP (10.08.)

Ohje, die Zahlen sind nix. Ich werde die Konsequenzen ziehen müssen. Mit dem Wert habe ich mich voll verspekuliert. Also, der Realität ins Auge sehen und die Trennung focieren.

pyromatze
zu SNAP (08.08.)

SNAP hat sich als absoluter Flop seit IPO erwiesen, wurde also ausselektiert.



Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Partner
Indizes
ATX 3185 0.27 % 3184 -0.03% 22:59:36
DAX 12229 1.35 % 12168 -0.51% 22:59:36
Dow 21812 -0.40 % 21806 -0.03% 23:00:00
Nikkei 19384 -0.05 % 19355 -0.15% 23:00:00
Gold 1286 -0.44 % 1291 0.36% 22:59:53



Fachheft aktuell

Geschäftsberichte