BSN
Fintech Finessen (B2C-Showcase hier)

Borussia Dortmund und Manchester United vs. bet-at-home.com und Callaway Golf – kommentierter KW 32 Peer Group Watch Sport

BSN Group Sport Performancevergleich YTD, Stand: 12.08.2017







12.08.2017

In der Wochensicht ist vorne: Borussia Dortmund 4,17% vor Manchester United 3,61%, Garmin 1,06%, World Wrestling Entertainment 0,33%, Puma 0,1%, Williams Grand Prix -0,9%, Fitbit -1,07%, Nike -1,32%, adidas -3,98%, William Hill -4,18%, bwin -4,4%, Callaway Golf -5,78% und bet-at-home.com -8,79%.

In der Monatssicht ist vorne: adidas 9,78% vor Borussia Dortmund 9,34% , Fitbit 6,3% , Manchester United 5,94% , Puma 5,21% , World Wrestling Entertainment 2,58% , Callaway Golf 1,76% , Nike 1,36% , William Hill -0,63% , Garmin -1,42% , Williams Grand Prix -1,95% , bet-at-home.com -7,74% und bwin -8,37% . Weitere Highlights: bwin ist nun 4 Tage im Minus (4,58% Verlust von 1,62 auf 1,54), ebenso bet-at-home.com 4 Tage im Minus (10,29% Verlust von 106,7 auf 95,72), William Hill 4 Tage im Minus (5,01% Verlust von 265,3 auf 252), Callaway Golf 3 Tage im Minus (2,45% Verlust von 13,04 auf 12,72).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Puma 41,6% (Vorjahr: 25,67 Prozent) im Plus. Dahinter adidas 27,87% (Vorjahr: 67 Prozent) und Borussia Dortmund 23,93% (Vorjahr: 31,1 Prozent). Fitbit -23,91% (Vorjahr: -75,3 Prozent) im Minus. Dahinter William Hill -13,16% (Vorjahr: -27,34 Prozent) und bwin -8,05% (Vorjahr: 17,59 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: Puma 18,1%, adidas 17,95% und Williams Grand Prix 17,94%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: Fitbit -14,58%, William Hill -9,48% und bet-at-home.com -8,74%.
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 3:07 Uhr die bet-at-home.com-Aktie am besten: 0,35% Plus. Dahinter Williams Grand Prix mit +0,14% Borussia Dortmund mit -0,01% , adidas mit -0,03% , Puma mit -0,13% , William Hill mit -0,23% , Nike mit -1,07% , Callaway Golf mit -1,59% , Garmin mit -2,03% , World Wrestling Entertainment mit -2,06% , Manchester United mit -4,22% und Fitbit mit -4,37% .

Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Sport ist 10,27% und reiht sich damit auf Platz 19 ein:

1. Energie: 46,01% Show latest Report (05.08.2017)
2. Luftfahrt & Reise: 38,03% Show latest Report (05.08.2017)
3. OÖ10 Members: 35,22% Show latest Report (05.08.2017)
4. IT, Elektronik, 3D: 25,2% Show latest Report (05.08.2017)
5. Computer, Software & Internet : 24,07% Show latest Report (05.08.2017)
6. Crane: 22,57% Show latest Report (05.08.2017)
7. Solar: 20,51% Show latest Report (05.08.2017)
8. Auto, Motor und Zulieferer: 19,29% Show latest Report (05.08.2017)
9. Deutsche Nebenwerte: 18,57% Show latest Report (05.08.2017)
10. Zykliker Österreich: 18,31% Show latest Report (05.08.2017)
11. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 16,18% Show latest Report (05.08.2017)
12. Immobilien: 15,4% Show latest Report (05.08.2017)
13. Licht und Beleuchtung: 15,19% Show latest Report (05.08.2017)
14. Runplugged Running Stocks: 13,79%
15. Aluminium: 13,78% Show latest Report (14.03.2015)
16. Big Greeks: 13,57% Show latest Report (05.08.2017)
17. Stahl: 12,39% Show latest Report (05.08.2017)
18. Konsumgüter: 12,26% Show latest Report (05.08.2017)
19. Sport: 10,27% Show latest Report (05.08.2017)
20. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 9,31% Show latest Report (05.08.2017)
21. Gaming: 8,38% Show latest Report (05.08.2017)
22. Global Innovation 1000: 8,04% Show latest Report (05.08.2017)
23. Telekom: 7,18% Show latest Report (05.08.2017)
24. Versicherer: 6,27% Show latest Report (05.08.2017)
25. Post: 6,24% Show latest Report (05.08.2017)
26. Media: 6,09% Show latest Report (05.08.2017)
27. MSCI World Biggest 10: 4,8% Show latest Report (05.08.2017)
28. Banken: 3,34% Show latest Report (05.08.2017)
29. Bau & Baustoffe: 0,01% Show latest Report (05.08.2017)
30. Rohstoffaktien: -9,8% Show latest Report (05.08.2017)
31. Börseneulinge 2017: -12,87% Show latest Report (05.08.2017)
32. Ölindustrie: -14,27% Show latest Report (05.08.2017)

Aktuelles zu den Companies (168h)
Social Trading Kommentare

Christian0782
zu BAH (11.08.)

Zwar kommt der Wert nur auf 5 Punkte nach Levermann für small cap ja nur ein Halten aber der faire Wert liegt nach meiner Berechnung bei ca. 106 Euro, für mich also nach dem Kursrückgang ein Risiko was man eingehen kann! Zudem ist die Aktie Fundamental tadellos aufgestellt! Wir werden sehen wie weit es insgesamt heute noch runter gehen kann!?

Storch
zu BAH (11.08.)

Na das wird eine schöne Rally nächstes Jahr...

Storch
zu BAH (10.08.)

Mittlerweile gibt es die Aktie im Sommerschlussverkauf. Nach den hervorragenden Halbjahreszahlen und den weiterhin fantastischen Perspektiven ist eine hohe Dividende im nächsten Jahr wieder sehr wahrscheinlich, eine weitere Sonderdividende ebenso. Wer warten kann, der kann mit neuen Höchstkursen im Mai 2018 rechnen.

Stockpicker63
zu BAH (05.08.)

Die Korrektur endete bis jetzt an der 200Tage-Linie. Der Titel bleibt im Depot, falls es keine weitere Verschlechterung des Kurses gibt.

nuenuesch
zu BVB (10.08.)

Heute eine Adhoc Medlung zum Spieler Ousmane Dembélé: Borussia Dortmund GmbH & Co. KGaA / Schlagwort(e): Sonstiges Transfergerüchte um den BVB Spieler Ousmane Dembélé 10.08.2017 / 15:59 CET/CEST Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich. Die Borussia Dortmund GmbH & Co. KGaA ("BVB") hat ein Gespräch mit dem katalanischen Fußballklub FC Barcelona in Bezug auf einen möglichen Transfer des BVB-Spielers Ousmane Dembélé ("Spieler") zum FC Barcelona geführt. In diesem Gespräch haben die Vertreter des FC Barcelona ein Angebot unterbreitet, welches nicht dem außerordentlichen fußballerischen und sonstigen Stellenwert des Spielers und auch nicht der derzeitigen wirtschaftlichen Marktsituation des europäischen Transfermarktes entsprach. Dieses Angebot hat der BVB daher abgelehnt. Da bis zum heutigen Tag kein anders lautendes Angebot des FC Barcelona vorliegt, ist derzeit mit einem Transfer des Spielers zum FC Barcelona nicht zu rechnen und dieser aktuell nicht überwiegend wahrscheinlich. Quelle: http://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2017-08/41439237-dgap-adhoc-transfergeruechte-um-den-bvb-spieler-ousmane-dembele-deutsch-016.htm

JDoll
zu BVB (08.08.)

SDAX | BORUSSIA DORTMUND: KOMMEN DIE MILLIONEN ODER NICHT: http://www.nebenwerte-magazin.com/sdax-nachrichten/item/2126-sdax-borussia-dortmund-kommen-die-millionen-oder-nicht

nuenuesch
zu BVB (08.08.)

Der Verkauf der Aktie dient lediglich dem Ausgleich des negativen Cashbestands im wikifolio

ulsiTrader
zu BVB (08.08.)

Jahreshoch

nuenuesch
zu BVB (06.08.)

Gerüchte um Dembele: Auch wenn ich nicht glaube, dass Dembele noch kurz vor Saisonstart verkauft wird... Herr Watzke hat angedeutet, dass er eine Ablösesumme von 100 Millionen in allen Fällen für zu niedrig erachtet. https://twitter.com/bvbaktie Ich schätze, dass wir hier weitaus mehr einnehmen werden, falls der Transfer tatsächlich stattfinden sollte.

CSC
zu ADS (08.08.)

Adidas was in 2016 die "beste" Aktie im Dax. Deswegen sieht sie als initiale Aktie ins Depot ein.

Stockpicker63
zu ADS (05.08.)

Der Einstieg bei Adidas hat sich als richtig erwiesen. Dank guter Zahlen hat die Aktie ein Aufwärtsgap gebildet, was fast immer mit weiteren Kurssteigerungen verbunden ist.

finelabels
zu NKE (10.08.)

Mein "fine-labels-berlin" Depotwert Nike liegt zwar noch aufgelaufen mit rd. 5 Prozent im Minus; es mehren sich aber die Vorzeichen zugunsten einer Wiederaufnahme des langfristigen Aufwärtstrends. Der nächste Widerstand liegt bei rd. $ 60,60, darüberhinaus wären charttechnisch Anstiege bis zunächst rd. $ 68 möglich. Ich gehe weiterhin davon aus, daß die Nike-Aktie mittel- und langfristig zu alter Stärke zurück findet und bleibe investiert.

finelabels
zu NKE (09.08.)

Tim Seymour recommended on CNBC's "Fast Money Final Trade" a long position in Nike Inc .

MacDschie
zu ELY (06.08.)

Kauf obwohl fundamental schlecht und Kurs über fairem Wert: geringes Risiko

LargFelderkarl
zu FIT (08.08.)

Wir haben diese Woche Jenoptik, Fraport und Fitbit gekauft. Rudolph und Magforce haben wir mit leichten Verlusten wieder abgegeben. Das Gesamtdepot entwickelt sich indes positiv -> Trotz fallendem bis neutralem Markt nähern wir uns wieder der Highwatermark :)



Random Partner #goboersewien

BayWa
Das Geschäftsmodell der BayWa verbindet Handel, Vertrieb, Logistik und Service in den drei Hauptgeschäftsfeldern Agrar, Energie und Bau. Hauptsitz der 1923 gegründeten Muttergesellschaft BayWa AG ist München. Einschließlich Franchise- und Partnerfirmen verfügt der Konzern über knapp 3.000 Vertriebsstandorte in 40 Ländern.

>> Besuchen Sie 52 weitere Partner auf boerse-social.com/goboersewien


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Indizes
ATX 3373 -0.09 % 3374 0.02% 22:32:27
DAX 12995 -0.07 % 13006 0.08% 22:58:02
Dow 22957 0.37 % 23022 0.28% 23:00:00
Nikkei 21336 0.38 % 21370 0.16% 22:59:47
Gold 1285 -1.48 % 1287 0.13% 23:13:16



Magazine aktuell

Geschäftsberichte

Borussia Dortmund und Manchester United vs. bet-at-home.com und Callaway Golf – kommentierter KW 32 Peer Group Watch Sport


12.08.2017

In der Wochensicht ist vorne: Borussia Dortmund 4,17% vor Manchester United 3,61%, Garmin 1,06%, World Wrestling Entertainment 0,33%, Puma 0,1%, Williams Grand Prix -0,9%, Fitbit -1,07%, Nike -1,32%, adidas -3,98%, William Hill -4,18%, bwin -4,4%, Callaway Golf -5,78% und bet-at-home.com -8,79%.

In der Monatssicht ist vorne: adidas 9,78% vor Borussia Dortmund 9,34% , Fitbit 6,3% , Manchester United 5,94% , Puma 5,21% , World Wrestling Entertainment 2,58% , Callaway Golf 1,76% , Nike 1,36% , William Hill -0,63% , Garmin -1,42% , Williams Grand Prix -1,95% , bet-at-home.com -7,74% und bwin -8,37% . Weitere Highlights: bwin ist nun 4 Tage im Minus (4,58% Verlust von 1,62 auf 1,54), ebenso bet-at-home.com 4 Tage im Minus (10,29% Verlust von 106,7 auf 95,72), William Hill 4 Tage im Minus (5,01% Verlust von 265,3 auf 252), Callaway Golf 3 Tage im Minus (2,45% Verlust von 13,04 auf 12,72).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Puma 41,6% (Vorjahr: 25,67 Prozent) im Plus. Dahinter adidas 27,87% (Vorjahr: 67 Prozent) und Borussia Dortmund 23,93% (Vorjahr: 31,1 Prozent). Fitbit -23,91% (Vorjahr: -75,3 Prozent) im Minus. Dahinter William Hill -13,16% (Vorjahr: -27,34 Prozent) und bwin -8,05% (Vorjahr: 17,59 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: Puma 18,1%, adidas 17,95% und Williams Grand Prix 17,94%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: Fitbit -14,58%, William Hill -9,48% und bet-at-home.com -8,74%.
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 3:07 Uhr die bet-at-home.com-Aktie am besten: 0,35% Plus. Dahinter Williams Grand Prix mit +0,14% Borussia Dortmund mit -0,01% , adidas mit -0,03% , Puma mit -0,13% , William Hill mit -0,23% , Nike mit -1,07% , Callaway Golf mit -1,59% , Garmin mit -2,03% , World Wrestling Entertainment mit -2,06% , Manchester United mit -4,22% und Fitbit mit -4,37% .

Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Sport ist 10,27% und reiht sich damit auf Platz 19 ein:

1. Energie: 46,01% Show latest Report (05.08.2017)
2. Luftfahrt & Reise: 38,03% Show latest Report (05.08.2017)
3. OÖ10 Members: 35,22% Show latest Report (05.08.2017)
4. IT, Elektronik, 3D: 25,2% Show latest Report (05.08.2017)
5. Computer, Software & Internet : 24,07% Show latest Report (05.08.2017)
6. Crane: 22,57% Show latest Report (05.08.2017)
7. Solar: 20,51% Show latest Report (05.08.2017)
8. Auto, Motor und Zulieferer: 19,29% Show latest Report (05.08.2017)
9. Deutsche Nebenwerte: 18,57% Show latest Report (05.08.2017)
10. Zykliker Österreich: 18,31% Show latest Report (05.08.2017)
11. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 16,18% Show latest Report (05.08.2017)
12. Immobilien: 15,4% Show latest Report (05.08.2017)
13. Licht und Beleuchtung: 15,19% Show latest Report (05.08.2017)
14. Runplugged Running Stocks: 13,79%
15. Aluminium: 13,78% Show latest Report (14.03.2015)
16. Big Greeks: 13,57% Show latest Report (05.08.2017)
17. Stahl: 12,39% Show latest Report (05.08.2017)
18. Konsumgüter: 12,26% Show latest Report (05.08.2017)
19. Sport: 10,27% Show latest Report (05.08.2017)
20. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 9,31% Show latest Report (05.08.2017)
21. Gaming: 8,38% Show latest Report (05.08.2017)
22. Global Innovation 1000: 8,04% Show latest Report (05.08.2017)
23. Telekom: 7,18% Show latest Report (05.08.2017)
24. Versicherer: 6,27% Show latest Report (05.08.2017)
25. Post: 6,24% Show latest Report (05.08.2017)
26. Media: 6,09% Show latest Report (05.08.2017)
27. MSCI World Biggest 10: 4,8% Show latest Report (05.08.2017)
28. Banken: 3,34% Show latest Report (05.08.2017)
29. Bau & Baustoffe: 0,01% Show latest Report (05.08.2017)
30. Rohstoffaktien: -9,8% Show latest Report (05.08.2017)
31. Börseneulinge 2017: -12,87% Show latest Report (05.08.2017)
32. Ölindustrie: -14,27% Show latest Report (05.08.2017)

Aktuelles zu den Companies (168h)
Social Trading Kommentare

Christian0782
zu BAH (11.08.)

Zwar kommt der Wert nur auf 5 Punkte nach Levermann für small cap ja nur ein Halten aber der faire Wert liegt nach meiner Berechnung bei ca. 106 Euro, für mich also nach dem Kursrückgang ein Risiko was man eingehen kann! Zudem ist die Aktie Fundamental tadellos aufgestellt! Wir werden sehen wie weit es insgesamt heute noch runter gehen kann!?

Storch
zu BAH (11.08.)

Na das wird eine schöne Rally nächstes Jahr...

Storch
zu BAH (10.08.)

Mittlerweile gibt es die Aktie im Sommerschlussverkauf. Nach den hervorragenden Halbjahreszahlen und den weiterhin fantastischen Perspektiven ist eine hohe Dividende im nächsten Jahr wieder sehr wahrscheinlich, eine weitere Sonderdividende ebenso. Wer warten kann, der kann mit neuen Höchstkursen im Mai 2018 rechnen.

Stockpicker63
zu BAH (05.08.)

Die Korrektur endete bis jetzt an der 200Tage-Linie. Der Titel bleibt im Depot, falls es keine weitere Verschlechterung des Kurses gibt.

nuenuesch
zu BVB (10.08.)

Heute eine Adhoc Medlung zum Spieler Ousmane Dembélé: Borussia Dortmund GmbH & Co. KGaA / Schlagwort(e): Sonstiges Transfergerüchte um den BVB Spieler Ousmane Dembélé 10.08.2017 / 15:59 CET/CEST Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich. Die Borussia Dortmund GmbH & Co. KGaA ("BVB") hat ein Gespräch mit dem katalanischen Fußballklub FC Barcelona in Bezug auf einen möglichen Transfer des BVB-Spielers Ousmane Dembélé ("Spieler") zum FC Barcelona geführt. In diesem Gespräch haben die Vertreter des FC Barcelona ein Angebot unterbreitet, welches nicht dem außerordentlichen fußballerischen und sonstigen Stellenwert des Spielers und auch nicht der derzeitigen wirtschaftlichen Marktsituation des europäischen Transfermarktes entsprach. Dieses Angebot hat der BVB daher abgelehnt. Da bis zum heutigen Tag kein anders lautendes Angebot des FC Barcelona vorliegt, ist derzeit mit einem Transfer des Spielers zum FC Barcelona nicht zu rechnen und dieser aktuell nicht überwiegend wahrscheinlich. Quelle: http://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2017-08/41439237-dgap-adhoc-transfergeruechte-um-den-bvb-spieler-ousmane-dembele-deutsch-016.htm

JDoll
zu BVB (08.08.)

SDAX | BORUSSIA DORTMUND: KOMMEN DIE MILLIONEN ODER NICHT: http://www.nebenwerte-magazin.com/sdax-nachrichten/item/2126-sdax-borussia-dortmund-kommen-die-millionen-oder-nicht

nuenuesch
zu BVB (08.08.)

Der Verkauf der Aktie dient lediglich dem Ausgleich des negativen Cashbestands im wikifolio

ulsiTrader
zu BVB (08.08.)

Jahreshoch

nuenuesch
zu BVB (06.08.)

Gerüchte um Dembele: Auch wenn ich nicht glaube, dass Dembele noch kurz vor Saisonstart verkauft wird... Herr Watzke hat angedeutet, dass er eine Ablösesumme von 100 Millionen in allen Fällen für zu niedrig erachtet. https://twitter.com/bvbaktie Ich schätze, dass wir hier weitaus mehr einnehmen werden, falls der Transfer tatsächlich stattfinden sollte.

CSC
zu ADS (08.08.)

Adidas was in 2016 die "beste" Aktie im Dax. Deswegen sieht sie als initiale Aktie ins Depot ein.

Stockpicker63
zu ADS (05.08.)

Der Einstieg bei Adidas hat sich als richtig erwiesen. Dank guter Zahlen hat die Aktie ein Aufwärtsgap gebildet, was fast immer mit weiteren Kurssteigerungen verbunden ist.

finelabels
zu NKE (10.08.)

Mein "fine-labels-berlin" Depotwert Nike liegt zwar noch aufgelaufen mit rd. 5 Prozent im Minus; es mehren sich aber die Vorzeichen zugunsten einer Wiederaufnahme des langfristigen Aufwärtstrends. Der nächste Widerstand liegt bei rd. $ 60,60, darüberhinaus wären charttechnisch Anstiege bis zunächst rd. $ 68 möglich. Ich gehe weiterhin davon aus, daß die Nike-Aktie mittel- und langfristig zu alter Stärke zurück findet und bleibe investiert.

finelabels
zu NKE (09.08.)

Tim Seymour recommended on CNBC's "Fast Money Final Trade" a long position in Nike Inc .

MacDschie
zu ELY (06.08.)

Kauf obwohl fundamental schlecht und Kurs über fairem Wert: geringes Risiko

LargFelderkarl
zu FIT (08.08.)

Wir haben diese Woche Jenoptik, Fraport und Fitbit gekauft. Rudolph und Magforce haben wir mit leichten Verlusten wieder abgegeben. Das Gesamtdepot entwickelt sich indes positiv -> Trotz fallendem bis neutralem Markt nähern wir uns wieder der Highwatermark :)



Random Partner #goboersewien

BayWa
Das Geschäftsmodell der BayWa verbindet Handel, Vertrieb, Logistik und Service in den drei Hauptgeschäftsfeldern Agrar, Energie und Bau. Hauptsitz der 1923 gegründeten Muttergesellschaft BayWa AG ist München. Einschließlich Franchise- und Partnerfirmen verfügt der Konzern über knapp 3.000 Vertriebsstandorte in 40 Ländern.

>> Besuchen Sie 52 weitere Partner auf boerse-social.com/goboersewien


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Indizes
ATX 3373 -0.09 % 3374 0.02% 22:32:27
DAX 12995 -0.07 % 13006 0.08% 22:58:02
Dow 22957 0.37 % 23022 0.28% 23:00:00
Nikkei 21336 0.38 % 21370 0.16% 22:59:47
Gold 1285 -1.48 % 1287 0.13% 23:13:16



Magazine aktuell

Geschäftsberichte