BSN
Fintech Finessen (B2C-Showcase hier)

Transocean und Royal Dutch Shell vs. Apache Corp. und SBO – kommentierter KW 31 Peer Group Watch Ölindustrie

BSN Group Ölindustrie Performancevergleich YTD, Stand: 05.08.2017







05.08.2017

In der Wochensicht ist vorne: Transocean 12,3% vor Royal Dutch Shell 3,74%, BP Plc 3,58%, Noble Corp plc 2,71%, Chevron 1,84%, OMV 1,37%, C.A.T. Oil 0,99%, Exxon 0,77%, Lukoil 0,33%, Gazprom -2,12%, Fuchs Petrolub -5,19%, SBO -7,4% und Apache Corp. -9,58%.

In der Monatssicht ist vorne: Transocean 8,56% vor OMV 8,05% , Noble Corp plc 6,65% , Royal Dutch Shell 5,02% , Chevron 3,58% , BP Plc 2,06% , C.A.T. Oil 0,84% , SBO -0,59% , Fuchs Petrolub -2,24% , Exxon -2,3% , Lukoil -4,41% , Gazprom -5,79% und Apache Corp. -8,33% . Weitere Highlights: Royal Dutch Shell ist nun 8 Tage im Plus (5,71% Zuwachs von 2058 auf 2175,5), ebenso BP Plc 4 Tage im Plus (3,82% Zuwachs von 443,65 auf 460,6), SBO 4 Tage im Minus (7,75% Verlust von 64 auf 59,04).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs OMV 46,95% (Vorjahr: 28,43 Prozent) im Plus. Dahinter Fuchs Petrolub 19,3% (Vorjahr: -8,32 Prozent) und Royal Dutch Shell -2,99% (Vorjahr: 45,15 Prozent). Transocean -39,3% (Vorjahr: 20,32 Prozent) im Minus. Dahinter Gazprom -30,24% (Vorjahr: 41,31 Prozent) und Noble Corp plc -29,56% (Vorjahr: -44,31 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: OMV 30,52%, Fuchs Petrolub 7,75% und Royal Dutch Shell 3,81%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: Transocean -21,14%, Gazprom -19,93% und Noble Corp plc -19,74%.
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 3:05 Uhr die Apache Corp.-Aktie am besten: 1,51% Plus. Dahinter Gazprom mit +1,21% , Royal Dutch Shell mit +1,15% , Lukoil mit +1,12% , BP Plc mit +0,76% , SBO mit +0,39% , Exxon mit +0,2% , Fuchs Petrolub mit -0,02% , OMV mit -0,28% , Chevron mit -0,39% , C.A.T. Oil mit -0,84% , Transocean mit -2,82% und Noble Corp plc mit -7,83% .

Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Ölindustrie ist -11,01% und reiht sich damit auf Platz 32 ein:

1. Energie: 47,26% Show latest Report (29.07.2017)
2. Luftfahrt & Reise: 39,77% Show latest Report (29.07.2017)
3. OÖ10 Members: 39,64% Show latest Report (29.07.2017)
4. IT, Elektronik, 3D: 31,2% Show latest Report (29.07.2017)
5. Computer, Software & Internet : 26,87% Show latest Report (29.07.2017)
6. Solar: 24,35% Show latest Report (29.07.2017)
7. Crane: 21,58% Show latest Report (29.07.2017)
8. Zykliker Österreich: 21,05% Show latest Report (29.07.2017)
9. Deutsche Nebenwerte: 20,34% Show latest Report (29.07.2017)
10. Auto, Motor und Zulieferer: 18,99% Show latest Report (29.07.2017)
11. Licht und Beleuchtung: 18,32% Show latest Report (29.07.2017)
12. Immobilien: 16,56% Show latest Report (29.07.2017)
13. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 16,53% Show latest Report (29.07.2017)
14. Aluminium: 13,96% Show latest Report (14.03.2015)
15. Runplugged Running Stocks: 13,69%
16. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 13,66% Show latest Report (29.07.2017)
17. Konsumgüter: 13,44% Show latest Report (29.07.2017)
18. Big Greeks: 13,15% Show latest Report (29.07.2017)
19. Gaming: 12,48% Show latest Report (29.07.2017)
20. Stahl: 11,91% Show latest Report (29.07.2017)
21. Sport: 11,89% Show latest Report (29.07.2017)
22. Global Innovation 1000: 10,39% Show latest Report (29.07.2017)
23. Versicherer: 9,86% Show latest Report (29.07.2017)
24. Telekom: 9,72% Show latest Report (29.07.2017)
25. Post: 8,75% Show latest Report (29.07.2017)
26. Media: 7,63% Show latest Report (29.07.2017)
27. MSCI World Biggest 10: 5,69% Show latest Report (29.07.2017)
28. Banken: 5,64% Show latest Report (29.07.2017)
29. Bau & Baustoffe: 3,04% Show latest Report (29.07.2017)
30. Rohstoffaktien: -4,61% Show latest Report (29.07.2017)
31. Börseneulinge 2017: -8,67% Show latest Report (29.07.2017)
32. Ölindustrie: -11,01% Show latest Report (29.07.2017)

Aktuelles zu den Companies (168h)
Social Trading Kommentare

MVogel
zu GAZ (02.08.)

Nachgekauft. Gute Gewinnsituation und Dividendenrendite.

Renditecoaching
zu CHV (30.07.)

Chevron hat von 2011- 2014 eine alte Widerstandszone bei ca. 100 $ überwunden und hat dann bis 09.2015 stark korrigiert. Seit der Korrektur steigt der Kurs der Aktie offenbar nachhaltig. Nach einer Korrektur und Kaufsignalen im Tageschart ( Widerstand gebrochen, kein neues Tief, ggf. doppelter Boden), habe ich den Wert gekauft. Fundamentale Betrachtung: Nach Verlust in 2016 massive Ergebnisverbesserung prognostiziert, Div. Rendite ca. 4,1 %). Handelsidee: Anstieg auf alte Hochs bei ca. 120 $, dann ca. 130 $ und ggf. weiterer Anstieg. B & H mit guter Dividende.




Random Partner #goboersewien

Baader Bank
Die Baader Bank ist eine der führenden familiengeführten Investmentbanken im deutschsprachigen Raum. Die beiden Säulen des Baader Bank Geschäftsmodells sind Market Making und Investment Banking. Als Spezialist an den Börsenplätzen Deutschland, Österreich und der Schweiz handelt die Baader Bank über 800.000 Finanzinstrumente.

>> Besuchen Sie 54 weitere Partner auf boerse-social.com/goboersewien


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Indizes
ATX 3311 0.19 % 3304 -0.23% 08:55:00
DAX 13068 -0.44 % 13034 -0.26% 09:00:30
Dow 24509 -0.31 % 24572 0.26% 09:00:20
Nikkei 22553 -0.62 % 22555 0.01% 09:00:26
Gold 1252 0.65 % 1257 0.41% 09:00:22



Magazine aktuell

Geschäftsberichte

Transocean und Royal Dutch Shell vs. Apache Corp. und SBO – kommentierter KW 31 Peer Group Watch Ölindustrie


05.08.2017

In der Wochensicht ist vorne: Transocean 12,3% vor Royal Dutch Shell 3,74%, BP Plc 3,58%, Noble Corp plc 2,71%, Chevron 1,84%, OMV 1,37%, C.A.T. Oil 0,99%, Exxon 0,77%, Lukoil 0,33%, Gazprom -2,12%, Fuchs Petrolub -5,19%, SBO -7,4% und Apache Corp. -9,58%.

In der Monatssicht ist vorne: Transocean 8,56% vor OMV 8,05% , Noble Corp plc 6,65% , Royal Dutch Shell 5,02% , Chevron 3,58% , BP Plc 2,06% , C.A.T. Oil 0,84% , SBO -0,59% , Fuchs Petrolub -2,24% , Exxon -2,3% , Lukoil -4,41% , Gazprom -5,79% und Apache Corp. -8,33% . Weitere Highlights: Royal Dutch Shell ist nun 8 Tage im Plus (5,71% Zuwachs von 2058 auf 2175,5), ebenso BP Plc 4 Tage im Plus (3,82% Zuwachs von 443,65 auf 460,6), SBO 4 Tage im Minus (7,75% Verlust von 64 auf 59,04).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs OMV 46,95% (Vorjahr: 28,43 Prozent) im Plus. Dahinter Fuchs Petrolub 19,3% (Vorjahr: -8,32 Prozent) und Royal Dutch Shell -2,99% (Vorjahr: 45,15 Prozent). Transocean -39,3% (Vorjahr: 20,32 Prozent) im Minus. Dahinter Gazprom -30,24% (Vorjahr: 41,31 Prozent) und Noble Corp plc -29,56% (Vorjahr: -44,31 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: OMV 30,52%, Fuchs Petrolub 7,75% und Royal Dutch Shell 3,81%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: Transocean -21,14%, Gazprom -19,93% und Noble Corp plc -19,74%.
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 3:05 Uhr die Apache Corp.-Aktie am besten: 1,51% Plus. Dahinter Gazprom mit +1,21% , Royal Dutch Shell mit +1,15% , Lukoil mit +1,12% , BP Plc mit +0,76% , SBO mit +0,39% , Exxon mit +0,2% , Fuchs Petrolub mit -0,02% , OMV mit -0,28% , Chevron mit -0,39% , C.A.T. Oil mit -0,84% , Transocean mit -2,82% und Noble Corp plc mit -7,83% .

Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Ölindustrie ist -11,01% und reiht sich damit auf Platz 32 ein:

1. Energie: 47,26% Show latest Report (29.07.2017)
2. Luftfahrt & Reise: 39,77% Show latest Report (29.07.2017)
3. OÖ10 Members: 39,64% Show latest Report (29.07.2017)
4. IT, Elektronik, 3D: 31,2% Show latest Report (29.07.2017)
5. Computer, Software & Internet : 26,87% Show latest Report (29.07.2017)
6. Solar: 24,35% Show latest Report (29.07.2017)
7. Crane: 21,58% Show latest Report (29.07.2017)
8. Zykliker Österreich: 21,05% Show latest Report (29.07.2017)
9. Deutsche Nebenwerte: 20,34% Show latest Report (29.07.2017)
10. Auto, Motor und Zulieferer: 18,99% Show latest Report (29.07.2017)
11. Licht und Beleuchtung: 18,32% Show latest Report (29.07.2017)
12. Immobilien: 16,56% Show latest Report (29.07.2017)
13. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 16,53% Show latest Report (29.07.2017)
14. Aluminium: 13,96% Show latest Report (14.03.2015)
15. Runplugged Running Stocks: 13,69%
16. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 13,66% Show latest Report (29.07.2017)
17. Konsumgüter: 13,44% Show latest Report (29.07.2017)
18. Big Greeks: 13,15% Show latest Report (29.07.2017)
19. Gaming: 12,48% Show latest Report (29.07.2017)
20. Stahl: 11,91% Show latest Report (29.07.2017)
21. Sport: 11,89% Show latest Report (29.07.2017)
22. Global Innovation 1000: 10,39% Show latest Report (29.07.2017)
23. Versicherer: 9,86% Show latest Report (29.07.2017)
24. Telekom: 9,72% Show latest Report (29.07.2017)
25. Post: 8,75% Show latest Report (29.07.2017)
26. Media: 7,63% Show latest Report (29.07.2017)
27. MSCI World Biggest 10: 5,69% Show latest Report (29.07.2017)
28. Banken: 5,64% Show latest Report (29.07.2017)
29. Bau & Baustoffe: 3,04% Show latest Report (29.07.2017)
30. Rohstoffaktien: -4,61% Show latest Report (29.07.2017)
31. Börseneulinge 2017: -8,67% Show latest Report (29.07.2017)
32. Ölindustrie: -11,01% Show latest Report (29.07.2017)

Aktuelles zu den Companies (168h)
Social Trading Kommentare

MVogel
zu GAZ (02.08.)

Nachgekauft. Gute Gewinnsituation und Dividendenrendite.

Renditecoaching
zu CHV (30.07.)

Chevron hat von 2011- 2014 eine alte Widerstandszone bei ca. 100 $ überwunden und hat dann bis 09.2015 stark korrigiert. Seit der Korrektur steigt der Kurs der Aktie offenbar nachhaltig. Nach einer Korrektur und Kaufsignalen im Tageschart ( Widerstand gebrochen, kein neues Tief, ggf. doppelter Boden), habe ich den Wert gekauft. Fundamentale Betrachtung: Nach Verlust in 2016 massive Ergebnisverbesserung prognostiziert, Div. Rendite ca. 4,1 %). Handelsidee: Anstieg auf alte Hochs bei ca. 120 $, dann ca. 130 $ und ggf. weiterer Anstieg. B & H mit guter Dividende.




Random Partner #goboersewien

Baader Bank
Die Baader Bank ist eine der führenden familiengeführten Investmentbanken im deutschsprachigen Raum. Die beiden Säulen des Baader Bank Geschäftsmodells sind Market Making und Investment Banking. Als Spezialist an den Börsenplätzen Deutschland, Österreich und der Schweiz handelt die Baader Bank über 800.000 Finanzinstrumente.

>> Besuchen Sie 54 weitere Partner auf boerse-social.com/goboersewien


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Indizes
ATX 3311 0.19 % 3304 -0.23% 08:55:00
DAX 13068 -0.44 % 13034 -0.26% 09:00:30
Dow 24509 -0.31 % 24572 0.26% 09:00:20
Nikkei 22553 -0.62 % 22555 0.01% 09:00:26
Gold 1252 0.65 % 1257 0.41% 09:00:22



Magazine aktuell

Geschäftsberichte