BSN
Fintech Finessen (B2C-Showcase hier)

SMA Solar und Fielmann vs. Drägerwerk und Fuchs Petrolub – kommentierter KW 31 Peer Group Watch Deutsche Nebenwerte

BSN Group Deutsche Nebenwerte Performancevergleich YTD, Stand: 05.08.2017




Deutsche Nebenwerte

powered by




Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren




05.08.2017

In der Wochensicht ist vorne: SMA Solar 7,36% vor Fielmann 6,02%, Bilfinger 4,3%, Suess Microtec 4,23%, Deutsche Wohnen 3,52%, Fraport 2,73%, Wacker Chemie 2,56%, ProSiebenSat1 2,39%, Rhoen-Klinikum 2,24%, Sartorius 2,16%, WireCard 2,01%, Rheinmetall 1,75%, DMG Mori Seiki 1,42%, Aareal Bank 1,15%, Dialog Semiconductor 0,89%, Bechtle 0,53%, Carl Zeiss Meditec 0,22%, Klöckner 0,17%, BB Biotech 0,17%, Qiagen 0%, Salzgitter -0,18%, Hochtief -0,66%, BayWa -1,34%, Pfeiffer Vacuum -1,77%, Aixtron -1,78%, Aurubis -2,25%, Stratec Biomedical -3,48%, Evonik -3,61%, MorphoSys -4,06%, Fuchs Petrolub -5,19% und Drägerwerk -9,6%.

In der Monatssicht ist vorne: SMA Solar 28,05% vor Suess Microtec 16,48% , Aixtron 15,85% , Fraport 9,34% , Wacker Chemie 8,95% , WireCard 7,29% , Pfeiffer Vacuum 6,96% , Fielmann 6,65% , Deutsche Wohnen 5,39% , Rhoen-Klinikum 4,85% , Rheinmetall 4,12% , Aurubis 3,89% , Bilfinger 3,77% , BB Biotech 3,15% , Salzgitter 2,85% , DMG Mori Seiki 2,58% , Qiagen 2,58% , Carl Zeiss Meditec 0,6% , Aareal Bank 0,53% , Dialog Semiconductor 0,49% , MorphoSys -1,46% , Drägerwerk -1,74% , Fuchs Petrolub -2,24% , Evonik -2,53% , Klöckner -2,68% , BayWa -3,01% , Sartorius -3,53% , Hochtief -5,23% , ProSiebenSat1 -5,86% , Stratec Biomedical -14,45% und Bechtle -45,37% . Weitere Highlights: Suess Microtec ist nun 5 Tage im Plus (4,23% Zuwachs von 12,07 auf 12,58), ebenso DMG Mori Seiki 4 Tage im Plus (1,46% Zuwachs von 49,93 auf 50,66), Deutsche Wohnen 4 Tage im Plus (4,51% Zuwachs von 33,48 auf 34,99), Sartorius 3 Tage im Plus (3,57% Zuwachs von 79,85 auf 82,7), Stratec Biomedical 3 Tage im Minus (3,25% Verlust von 51,95 auf 50,26).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Aixtron 133,01% (Vorjahr: -24,93 Prozent) im Plus. Dahinter Suess Microtec 96,56% (Vorjahr: -23,31 Prozent) und WireCard 61,29% (Vorjahr: -12,06 Prozent). Bechtle -38,08% (Vorjahr: 12,22 Prozent) im Minus. Dahinter Klöckner -21,39% (Vorjahr: 48,04 Prozent) und Dialog Semiconductor -6,98% (Vorjahr: 29,09 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: Aixtron 58,29%, Suess Microtec 44,99% und SMA Solar 35,23%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: Bechtle -38,04%, Dialog Semiconductor -11,97% und Klöckner -11,81%.
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 3:02 Uhr die BB Biotech-Aktie am besten: 0,87% Plus. Dahinter Bechtle mit +0,75% , Aixtron mit +0,4% , Dialog Semiconductor mit +0,37% , Evonik mit +0,37% , BayWa mit +0,29% , Aurubis mit +0,27% , Aareal Bank mit +0,26% , Stratec Biomedical mit +0,21% , Deutsche Wohnen mit +0,1% , WireCard mit +0,07% , Wacker Chemie mit +0,03% , Klöckner mit +0,02% und Suess Microtec mit +0,01% Salzgitter mit -0,01% , Fuchs Petrolub mit -0,02% , Rhoen-Klinikum mit -0,02% , ProSiebenSat1 mit -0,04% , Fraport mit -0,06% , Hochtief mit -0,08% , Bilfinger mit -0,1% , Drägerwerk mit -0,11% , MorphoSys mit -0,12% , DMG Mori Seiki mit -0,13% , Rheinmetall mit -0,15% , Pfeiffer Vacuum mit -0,17% , Carl Zeiss Meditec mit -0,19% , Sartorius mit -0,22% , Fielmann mit -0,31% und SMA Solar mit -0,54% .

Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Deutsche Nebenwerte ist 20,34% und reiht sich damit auf Platz 9 ein:

1. Energie: 47,26% Show latest Report (29.07.2017)
2. Luftfahrt & Reise: 39,77% Show latest Report (29.07.2017)
3. OÖ10 Members: 39,64% Show latest Report (29.07.2017)
4. IT, Elektronik, 3D: 31,2% Show latest Report (29.07.2017)
5. Computer, Software & Internet : 26,87% Show latest Report (29.07.2017)
6. Solar: 24,35% Show latest Report (29.07.2017)
7. Crane: 21,58% Show latest Report (29.07.2017)
8. Zykliker Österreich: 21,05% Show latest Report (29.07.2017)
9. Deutsche Nebenwerte: 20,34% Show latest Report (29.07.2017)
10. Auto, Motor und Zulieferer: 18,99% Show latest Report (29.07.2017)
11. Licht und Beleuchtung: 18,32% Show latest Report (29.07.2017)
12. Immobilien: 16,56% Show latest Report (29.07.2017)
13. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 16,53% Show latest Report (29.07.2017)
14. Aluminium: 13,96% Show latest Report (14.03.2015)
15. Runplugged Running Stocks: 13,69%
16. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 13,66% Show latest Report (29.07.2017)
17. Konsumgüter: 13,44% Show latest Report (29.07.2017)
18. Big Greeks: 13,15% Show latest Report (29.07.2017)
19. Gaming: 12,48% Show latest Report (29.07.2017)
20. Stahl: 11,91% Show latest Report (29.07.2017)
21. Sport: 11,89% Show latest Report (29.07.2017)
22. Global Innovation 1000: 10,39% Show latest Report (29.07.2017)
23. Versicherer: 9,86% Show latest Report (29.07.2017)
24. Telekom: 9,72% Show latest Report (29.07.2017)
25. Post: 8,75% Show latest Report (29.07.2017)
26. Media: 7,63% Show latest Report (29.07.2017)
27. MSCI World Biggest 10: 5,69% Show latest Report (29.07.2017)
28. Banken: 5,64% Show latest Report (29.07.2017)
29. Bau & Baustoffe: 3,04% Show latest Report (29.07.2017)
30. Rohstoffaktien: -4,61% Show latest Report (29.07.2017)
31. Börseneulinge 2017: -8,67% Show latest Report (29.07.2017)
32. Ölindustrie: -11,01% Show latest Report (29.07.2017)

Aktuelles zu den Companies (168h)
Social Trading Kommentare

rockeTrader
zu BC8 (03.08.)

Tausche Bechtle gg mVise. Da sehe ich den UTurn.

Zinseszins
zu BC8 (02.08.)

Im Nachgang zum Aktiensplit und einigen gemeldeten Großaufträgen (NATO, Dataport, NL-Innenministerim, allein letzterer mit Umfang von einer Viertelmilliarde Euro) hat die Bechtle-Aktie in vier Wochen knapp 10% zugelegt. Q2-Zahlen werden offiziell gemeldet am 10. August. Auch vor diesem Hintergrund ist der Anstieg ein gutes Omen.

Einstein
zu BC8 (02.08.)

***BC8 wie versteinert***Ich will keinen weiteren Ladenhüter riskieren und entsorge die Position deshalb wieder***

MacDschie
zu BC8 (01.08.)

Pyramidisierung, Stufe 1

RitterHansTrade
zu AIXA (03.08.)

Verkauf der Grundposition - Gewinne werden laufen gelassen

StCraezer
zu AIXA (01.08.)

Heute eine Schwächephase genutzt, um den TecDax-Wert von Aixtron in das Portfolio aufzunehmen. Er ersetzt den am Ende der vergangenen Woche aus dem Depot geflogenen Wert von Evotec.

1451678
zu EVK (02.08.)

Der letze offene Trade wurde heute ausgelöst. Ich habe EVONIK mit Verlust verkauft. Damit befinden sich derzeit nur noch 11 Werte im wikifolio. Der Cashbestand ist auf 46,3 % angestiegen. Damit ist das wikifolio derzeit relativ konservativ aufgestellt.

AlphaNexus
zu SBS (29.07.)

>Kauf< Wiederaufnahme - nach Ausführung von Limit Order unter 50 EUR. Nachdem Stratec mit dem Markt die letzten Woche gefallen ist und auch weiter ab dem 25.7 (der Veröffentlichung der Q2 Zahlen) habe ich nun bei unter 50 EUR zugegriffen. Die Q2 Zahlen haben zu einem weiteren Abwärtstrend geführt, da sie eher unter den Erwartungen des Consensus lagen. Der Umsatz hat sich im Vergleich zu H1 2016 prächtig entwickelt (knapp +30%), jedoch liegt die adj. EBIT Marge mit 12.6% weit unter dem des H1 2016 mit 16%. Auch siedelt sich Stratec eher am unteren Ende der Sales Guidance von 205 - 200 Mio EUR an. That being said ... sehe ich Stratec als äußerst interessanten und auch profitablen Investment Case an. Investment Trigger sind eindeutig: höhere Gesundheitsstandards in emerging markets und Osteuropa sowie weiteren stringenten Gesundheitsauflagen in Europe und US. Mit 50 EUR habe ich die Aktie als weit unterbewertet gesehen, da mein aktuelles Kursziel bei 63 EUR liegt.

Zinseszins
zu WDI (03.08.)

Vorläufige H1-Zahlen vom 27.7.: 36% Umsatzwachstum und 33% EBITDA-Wachstum zeigen die unveränderte Dynamik in der Ausweitung des Geschäfts. Wirecard ist ein attraktives Ziel für Aufkäufer, liegt doch der Streubesitz bei über 60 %. Wir IT Leader wären davon jedoch nicht begeistert, möchten wir doch unser Kapital möglichst lange dem hohen Zinseszinseffekt aussetzen, den seine Allokation in Wirecard bewirkt ! Die kleinen Gewinnmitnahmen der Vergangenheit ermöglichen ggf. eine Wiederanlage zu niedrigeren Kursen. // Weiteres zu Wirecard nach dem offiziellen Halbjahresbericht am 17. August.

Einstein
zu KCO (04.08.)

***Vom Warte Karl zum Schläfer Express***Klöckner wird entsorgt***Es bleibt mir allerdings nicht verständlich warum die Bude nicht laufen will***Die nächsten Bullen sind bereits in der Pipeline***

Einstein
zu KCO (03.08.)

***Klöckner wird Fusskrank***Die Uhr tickt***

Mandkind
zu KCO (03.08.)

Die Aktie entwickelt sich nicht mal im Entferntesten so, wie von mir erhofft, daher ziehe ich vor Erreichen des Sls die Leine.

Basishotstock
zu SMHN (02.08.)

Nach 40% Plus nun kleinere Gewinnmitnahme.

DomS
zu PSM (04.08.)

Nach der erfolgreichen Bodenbildung der Aktie und den guten Ergebnissen des Unternehmens habe ich mich dazu entschieden die Pro7/Sat1 Media AG mit ins Portfolio aufzunehmen.

GesundeSkepsis
zu PSM (04.08.)

Boden hat sich ausgebildet, ist hoffentlich nach unten abgesichert. Über das Potenzial nach oben mach ich mir mal keine Sorgen angesichts der zurückliegenden Kursabschläge.

Haussi
zu PSM (03.08.)

ProsiebenSat1 wächst bei Umsatz und Gewinn stärker als erwartet, die Aktie liegt nach anfänglichen Gewinnen derzeit deutlich im Minus. Analysten führen dafür ein enttäuschendes Ergebnis im TV-Werbebereich an. Für mich überwiegen weiterhin die Chancen und das starke Wachstum im Onlinemarkt. Hier rechne ich noch mit erheblichem Wachstumpotential für die Aktie!

Haussi
zu PSM (03.08.)

ProsiebenSat1 wächst bei Umsatz und Gewinn stärker als erwartet, die Aktie liegt nach anfänglichen Gewinnen derzeit deutlich im Minus. Analysten führen dafür ein enttäuschendes Ergebnis im TV-Werbebereich an. Für mich überwiegen weiterhin die Chancen und das starke Wachstum im Onlinemarkt. Hier rechne ich noch mit erheblichem Wachstumpotential für die Aktie!

Haussi
zu PSM (03.08.)

ProsiebenSat1 wächst bei Umsatz und Gewinn stärker als erwartet, die Aktie liegt nach anfänglichen Gewinnen derzeit deutlich im Minus. Analysten führen dafür ein enttäuschendes Ergebnis im TV-Werbebereich an. Für mich überwiegen weiterhin die Chancen und das starke Wachstum im Onlinemarkt. Hier rechne ich noch mit erheblichem Wachstumpotential für die Aktie!

Haussi
zu PSM (03.08.)

ProsiebenSat1 wächst bei Umsatz und Gewinn stärker als erwartet, die Aktie liegt nach anfänglichen Gewinnen derzeit deutlich im Minus. Analysten führen dafür ein enttäuschendes Ergebnis im TV-Werbebereich an. Für mich überwiegen weiterhin die Chancen und das starke Wachstum im Onlinemarkt. Hier rechne ich noch mit erheblichem Wachstumpotential für die Aktie!

IWW
zu PSM (03.08.)

Pro7 meldet Zahlen, die vom Managment bereits im Vorfeld avisiert worden sind. Das TV Werbegeschäft ist weiterhin rückläufig (-4%), trotzdem steigert der Konzern Umsatz und Gewinn im niedrigen Bereich. Viele Analysten sehen das schwache TV Werbegeschäft als kritisch an, ich denke eher positiv und bin erfreut, dass Pro 7 das alternativ mit dem Digital- und TV Produktionsgeschäft überkompensieren kann. Die Abhängigkeit vom Gewinn liegt mittlerweile bei unter 40%, Tendenz weiter fallend. Mit einer Dividendenrendite von aktuell 5,7%, einem nachhaltigen Cashflow und meiner Vermutung, dass Pro 7 bald übernommen wird, investiere ich per Limitorder mutig in einen Pro 7 Optionsschein, der den Verlust der Aktie kompensieren soll.

KIQA
zu PSM (01.08.)

F-Score 2016: 7 von 9. Die ProSiebenSat 1 Media SE kann aufgrund der fundamentalen Kennzahlen und einem ordentlichen Umsatz- sowie Gewinnwachstum punkten. Abzug im F-Score gab es durch sinken der Gesamtkaptialrentabilität und der Erhöhung offenstehender Aktien. In der letzten Zeit wurde die Aktie aufgrund des schwächelnden TV-Werbemarktes sehr stark, wenn nicht sogar zu hart, abgestraft. Fundamental gesehen ist die TV-Gruppe allerdings von Ihrem Erfolgskurs nicht abzubringen und daher ein Kauf für das Wikifolio.

eicki
zu FRA (03.08.)

Im ersten Halbjahr steigerte Fraport den Umsatz um annähernd elf Prozent auf knapp 1,4 Milliarden Euro. Das Ebitda legte um elf Prozent auf 420 Millionen Euro zu und lag damit etwas höher als von Analysten erwartet. Unter dem Strich stand ein Gewinn von 128 Millionen Euro, ein Plus von 38 Prozent.

eicki
zu FRA (02.08.)

Kursziele: JP Morgan 85, DB 74,30, Warburg 74,50, Kepler Cheuvreux 105, SocGen 100

DOGA
zu HOT (31.07.)

Super Aktie und toller Beitrag zur Performance! Aber jede Aufführung ist irgendwann zu Ende! Vielen Dank

Investitore
zu GBF (01.08.)

Die Restrukturierung dauert an und aktuell sind die Aussichten für Bilfinger nicht sehr positiv. Wert wird verkauft.

DOGA
zu DRW3 (04.08.)

Aktie muss leider gehen! VIELEN DANK

GeCon
zu DRW3 (03.08.)

Dräger heute mit einem VK-Signal. Position wurde verkauft.

DerProfessor
zu DRW3 (31.07.)

Drägerwerk meldet Gewinnrückgang. 3-Monats-Momentum negativ. Verkauft.

jokerxl123
zu MOR (31.07.)

endgültig ausgestoppt mit ca. 18% Gewinn

KingofStocks
zu RHM (02.08.)

Trotz Türkeigeschäften (die in Zukunft wegfallen KÖNNTEN), besteht für die Zukunft noch Potential, aufgrund diverser Krisenherde aktuell. Dividendenzahlung ist in den letzten Jahre erfolgt.

Euroinvestor
zu FIE (03.08.)

Die Aktie von Fielmann wird laut Equinet unter Wert gehandelt. Die Investmentbank sieht für Fielmann positiver in die Zukunft und erhöhte das Kursziel auf 71 Euro. Aktuell steht die Aktie bei 71,98 Euro, das Kursziel ist damit bereits erreicht. Ich bleibe natürlich investiert. Fielmann ist fundamental hoch bewertet, aber ich halte die Aktie trotzdem für ein gutes Langfristinvestment.

OleEisbrecher
zu FIE (01.08.)

Position aufgelöst ... es wird leerer im wikifolio.

ASOinvest
zu S92 (04.08.)

Eine neue Position wird in SMA Solar aufgebaut.

juewor
zu S92 (01.08.)

Gewinnmitnahme

Abbakus
zu S92 (01.08.)

Hier haben wir es mehrfach probiert - der Chart hat vor ein paar Tagen schon gut Zahlen angekündigt. Schade das es vor den Zahlen, als wir sie im Depot hatten nicht noch einmal über die Widerstände geschoben hat.

Mandkind
zu S92 (01.08.)

Nachdem SMA super Zahlen vorgelegt hat, wurde die Position mit Take-Profit geschlossen.



Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Indizes
ATX 3185 0.27 % 3184 -0.03% 22:59:36
DAX 12229 1.35 % 12168 -0.51% 22:59:36
Dow 21812 -0.40 % 21806 -0.03% 23:00:00
Nikkei 19384 -0.05 % 19355 -0.15% 23:00:00
Gold 1286 -0.44 % 1291 0.36% 22:59:53



Fachheft aktuell

Geschäftsberichte

SMA Solar und Fielmann vs. Drägerwerk und Fuchs Petrolub – kommentierter KW 31 Peer Group Watch Deutsche Nebenwerte


05.08.2017

In der Wochensicht ist vorne: SMA Solar 7,36% vor Fielmann 6,02%, Bilfinger 4,3%, Suess Microtec 4,23%, Deutsche Wohnen 3,52%, Fraport 2,73%, Wacker Chemie 2,56%, ProSiebenSat1 2,39%, Rhoen-Klinikum 2,24%, Sartorius 2,16%, WireCard 2,01%, Rheinmetall 1,75%, DMG Mori Seiki 1,42%, Aareal Bank 1,15%, Dialog Semiconductor 0,89%, Bechtle 0,53%, Carl Zeiss Meditec 0,22%, Klöckner 0,17%, BB Biotech 0,17%, Qiagen 0%, Salzgitter -0,18%, Hochtief -0,66%, BayWa -1,34%, Pfeiffer Vacuum -1,77%, Aixtron -1,78%, Aurubis -2,25%, Stratec Biomedical -3,48%, Evonik -3,61%, MorphoSys -4,06%, Fuchs Petrolub -5,19% und Drägerwerk -9,6%.

In der Monatssicht ist vorne: SMA Solar 28,05% vor Suess Microtec 16,48% , Aixtron 15,85% , Fraport 9,34% , Wacker Chemie 8,95% , WireCard 7,29% , Pfeiffer Vacuum 6,96% , Fielmann 6,65% , Deutsche Wohnen 5,39% , Rhoen-Klinikum 4,85% , Rheinmetall 4,12% , Aurubis 3,89% , Bilfinger 3,77% , BB Biotech 3,15% , Salzgitter 2,85% , DMG Mori Seiki 2,58% , Qiagen 2,58% , Carl Zeiss Meditec 0,6% , Aareal Bank 0,53% , Dialog Semiconductor 0,49% , MorphoSys -1,46% , Drägerwerk -1,74% , Fuchs Petrolub -2,24% , Evonik -2,53% , Klöckner -2,68% , BayWa -3,01% , Sartorius -3,53% , Hochtief -5,23% , ProSiebenSat1 -5,86% , Stratec Biomedical -14,45% und Bechtle -45,37% . Weitere Highlights: Suess Microtec ist nun 5 Tage im Plus (4,23% Zuwachs von 12,07 auf 12,58), ebenso DMG Mori Seiki 4 Tage im Plus (1,46% Zuwachs von 49,93 auf 50,66), Deutsche Wohnen 4 Tage im Plus (4,51% Zuwachs von 33,48 auf 34,99), Sartorius 3 Tage im Plus (3,57% Zuwachs von 79,85 auf 82,7), Stratec Biomedical 3 Tage im Minus (3,25% Verlust von 51,95 auf 50,26).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Aixtron 133,01% (Vorjahr: -24,93 Prozent) im Plus. Dahinter Suess Microtec 96,56% (Vorjahr: -23,31 Prozent) und WireCard 61,29% (Vorjahr: -12,06 Prozent). Bechtle -38,08% (Vorjahr: 12,22 Prozent) im Minus. Dahinter Klöckner -21,39% (Vorjahr: 48,04 Prozent) und Dialog Semiconductor -6,98% (Vorjahr: 29,09 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: Aixtron 58,29%, Suess Microtec 44,99% und SMA Solar 35,23%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: Bechtle -38,04%, Dialog Semiconductor -11,97% und Klöckner -11,81%.
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 3:02 Uhr die BB Biotech-Aktie am besten: 0,87% Plus. Dahinter Bechtle mit +0,75% , Aixtron mit +0,4% , Dialog Semiconductor mit +0,37% , Evonik mit +0,37% , BayWa mit +0,29% , Aurubis mit +0,27% , Aareal Bank mit +0,26% , Stratec Biomedical mit +0,21% , Deutsche Wohnen mit +0,1% , WireCard mit +0,07% , Wacker Chemie mit +0,03% , Klöckner mit +0,02% und Suess Microtec mit +0,01% Salzgitter mit -0,01% , Fuchs Petrolub mit -0,02% , Rhoen-Klinikum mit -0,02% , ProSiebenSat1 mit -0,04% , Fraport mit -0,06% , Hochtief mit -0,08% , Bilfinger mit -0,1% , Drägerwerk mit -0,11% , MorphoSys mit -0,12% , DMG Mori Seiki mit -0,13% , Rheinmetall mit -0,15% , Pfeiffer Vacuum mit -0,17% , Carl Zeiss Meditec mit -0,19% , Sartorius mit -0,22% , Fielmann mit -0,31% und SMA Solar mit -0,54% .

Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Deutsche Nebenwerte ist 20,34% und reiht sich damit auf Platz 9 ein:

1. Energie: 47,26% Show latest Report (29.07.2017)
2. Luftfahrt & Reise: 39,77% Show latest Report (29.07.2017)
3. OÖ10 Members: 39,64% Show latest Report (29.07.2017)
4. IT, Elektronik, 3D: 31,2% Show latest Report (29.07.2017)
5. Computer, Software & Internet : 26,87% Show latest Report (29.07.2017)
6. Solar: 24,35% Show latest Report (29.07.2017)
7. Crane: 21,58% Show latest Report (29.07.2017)
8. Zykliker Österreich: 21,05% Show latest Report (29.07.2017)
9. Deutsche Nebenwerte: 20,34% Show latest Report (29.07.2017)
10. Auto, Motor und Zulieferer: 18,99% Show latest Report (29.07.2017)
11. Licht und Beleuchtung: 18,32% Show latest Report (29.07.2017)
12. Immobilien: 16,56% Show latest Report (29.07.2017)
13. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 16,53% Show latest Report (29.07.2017)
14. Aluminium: 13,96% Show latest Report (14.03.2015)
15. Runplugged Running Stocks: 13,69%
16. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 13,66% Show latest Report (29.07.2017)
17. Konsumgüter: 13,44% Show latest Report (29.07.2017)
18. Big Greeks: 13,15% Show latest Report (29.07.2017)
19. Gaming: 12,48% Show latest Report (29.07.2017)
20. Stahl: 11,91% Show latest Report (29.07.2017)
21. Sport: 11,89% Show latest Report (29.07.2017)
22. Global Innovation 1000: 10,39% Show latest Report (29.07.2017)
23. Versicherer: 9,86% Show latest Report (29.07.2017)
24. Telekom: 9,72% Show latest Report (29.07.2017)
25. Post: 8,75% Show latest Report (29.07.2017)
26. Media: 7,63% Show latest Report (29.07.2017)
27. MSCI World Biggest 10: 5,69% Show latest Report (29.07.2017)
28. Banken: 5,64% Show latest Report (29.07.2017)
29. Bau & Baustoffe: 3,04% Show latest Report (29.07.2017)
30. Rohstoffaktien: -4,61% Show latest Report (29.07.2017)
31. Börseneulinge 2017: -8,67% Show latest Report (29.07.2017)
32. Ölindustrie: -11,01% Show latest Report (29.07.2017)

Aktuelles zu den Companies (168h)
Social Trading Kommentare

rockeTrader
zu BC8 (03.08.)

Tausche Bechtle gg mVise. Da sehe ich den UTurn.

Zinseszins
zu BC8 (02.08.)

Im Nachgang zum Aktiensplit und einigen gemeldeten Großaufträgen (NATO, Dataport, NL-Innenministerim, allein letzterer mit Umfang von einer Viertelmilliarde Euro) hat die Bechtle-Aktie in vier Wochen knapp 10% zugelegt. Q2-Zahlen werden offiziell gemeldet am 10. August. Auch vor diesem Hintergrund ist der Anstieg ein gutes Omen.

Einstein
zu BC8 (02.08.)

***BC8 wie versteinert***Ich will keinen weiteren Ladenhüter riskieren und entsorge die Position deshalb wieder***

MacDschie
zu BC8 (01.08.)

Pyramidisierung, Stufe 1

RitterHansTrade
zu AIXA (03.08.)

Verkauf der Grundposition - Gewinne werden laufen gelassen

StCraezer
zu AIXA (01.08.)

Heute eine Schwächephase genutzt, um den TecDax-Wert von Aixtron in das Portfolio aufzunehmen. Er ersetzt den am Ende der vergangenen Woche aus dem Depot geflogenen Wert von Evotec.

1451678
zu EVK (02.08.)

Der letze offene Trade wurde heute ausgelöst. Ich habe EVONIK mit Verlust verkauft. Damit befinden sich derzeit nur noch 11 Werte im wikifolio. Der Cashbestand ist auf 46,3 % angestiegen. Damit ist das wikifolio derzeit relativ konservativ aufgestellt.

AlphaNexus
zu SBS (29.07.)

>Kauf< Wiederaufnahme - nach Ausführung von Limit Order unter 50 EUR. Nachdem Stratec mit dem Markt die letzten Woche gefallen ist und auch weiter ab dem 25.7 (der Veröffentlichung der Q2 Zahlen) habe ich nun bei unter 50 EUR zugegriffen. Die Q2 Zahlen haben zu einem weiteren Abwärtstrend geführt, da sie eher unter den Erwartungen des Consensus lagen. Der Umsatz hat sich im Vergleich zu H1 2016 prächtig entwickelt (knapp +30%), jedoch liegt die adj. EBIT Marge mit 12.6% weit unter dem des H1 2016 mit 16%. Auch siedelt sich Stratec eher am unteren Ende der Sales Guidance von 205 - 200 Mio EUR an. That being said ... sehe ich Stratec als äußerst interessanten und auch profitablen Investment Case an. Investment Trigger sind eindeutig: höhere Gesundheitsstandards in emerging markets und Osteuropa sowie weiteren stringenten Gesundheitsauflagen in Europe und US. Mit 50 EUR habe ich die Aktie als weit unterbewertet gesehen, da mein aktuelles Kursziel bei 63 EUR liegt.

Zinseszins
zu WDI (03.08.)

Vorläufige H1-Zahlen vom 27.7.: 36% Umsatzwachstum und 33% EBITDA-Wachstum zeigen die unveränderte Dynamik in der Ausweitung des Geschäfts. Wirecard ist ein attraktives Ziel für Aufkäufer, liegt doch der Streubesitz bei über 60 %. Wir IT Leader wären davon jedoch nicht begeistert, möchten wir doch unser Kapital möglichst lange dem hohen Zinseszinseffekt aussetzen, den seine Allokation in Wirecard bewirkt ! Die kleinen Gewinnmitnahmen der Vergangenheit ermöglichen ggf. eine Wiederanlage zu niedrigeren Kursen. // Weiteres zu Wirecard nach dem offiziellen Halbjahresbericht am 17. August.

Einstein
zu KCO (04.08.)

***Vom Warte Karl zum Schläfer Express***Klöckner wird entsorgt***Es bleibt mir allerdings nicht verständlich warum die Bude nicht laufen will***Die nächsten Bullen sind bereits in der Pipeline***

Einstein
zu KCO (03.08.)

***Klöckner wird Fusskrank***Die Uhr tickt***

Mandkind
zu KCO (03.08.)

Die Aktie entwickelt sich nicht mal im Entferntesten so, wie von mir erhofft, daher ziehe ich vor Erreichen des Sls die Leine.

Basishotstock
zu SMHN (02.08.)

Nach 40% Plus nun kleinere Gewinnmitnahme.

DomS
zu PSM (04.08.)

Nach der erfolgreichen Bodenbildung der Aktie und den guten Ergebnissen des Unternehmens habe ich mich dazu entschieden die Pro7/Sat1 Media AG mit ins Portfolio aufzunehmen.

GesundeSkepsis
zu PSM (04.08.)

Boden hat sich ausgebildet, ist hoffentlich nach unten abgesichert. Über das Potenzial nach oben mach ich mir mal keine Sorgen angesichts der zurückliegenden Kursabschläge.

Haussi
zu PSM (03.08.)

ProsiebenSat1 wächst bei Umsatz und Gewinn stärker als erwartet, die Aktie liegt nach anfänglichen Gewinnen derzeit deutlich im Minus. Analysten führen dafür ein enttäuschendes Ergebnis im TV-Werbebereich an. Für mich überwiegen weiterhin die Chancen und das starke Wachstum im Onlinemarkt. Hier rechne ich noch mit erheblichem Wachstumpotential für die Aktie!

Haussi
zu PSM (03.08.)

ProsiebenSat1 wächst bei Umsatz und Gewinn stärker als erwartet, die Aktie liegt nach anfänglichen Gewinnen derzeit deutlich im Minus. Analysten führen dafür ein enttäuschendes Ergebnis im TV-Werbebereich an. Für mich überwiegen weiterhin die Chancen und das starke Wachstum im Onlinemarkt. Hier rechne ich noch mit erheblichem Wachstumpotential für die Aktie!

Haussi
zu PSM (03.08.)

ProsiebenSat1 wächst bei Umsatz und Gewinn stärker als erwartet, die Aktie liegt nach anfänglichen Gewinnen derzeit deutlich im Minus. Analysten führen dafür ein enttäuschendes Ergebnis im TV-Werbebereich an. Für mich überwiegen weiterhin die Chancen und das starke Wachstum im Onlinemarkt. Hier rechne ich noch mit erheblichem Wachstumpotential für die Aktie!

Haussi
zu PSM (03.08.)

ProsiebenSat1 wächst bei Umsatz und Gewinn stärker als erwartet, die Aktie liegt nach anfänglichen Gewinnen derzeit deutlich im Minus. Analysten führen dafür ein enttäuschendes Ergebnis im TV-Werbebereich an. Für mich überwiegen weiterhin die Chancen und das starke Wachstum im Onlinemarkt. Hier rechne ich noch mit erheblichem Wachstumpotential für die Aktie!

IWW
zu PSM (03.08.)

Pro7 meldet Zahlen, die vom Managment bereits im Vorfeld avisiert worden sind. Das TV Werbegeschäft ist weiterhin rückläufig (-4%), trotzdem steigert der Konzern Umsatz und Gewinn im niedrigen Bereich. Viele Analysten sehen das schwache TV Werbegeschäft als kritisch an, ich denke eher positiv und bin erfreut, dass Pro 7 das alternativ mit dem Digital- und TV Produktionsgeschäft überkompensieren kann. Die Abhängigkeit vom Gewinn liegt mittlerweile bei unter 40%, Tendenz weiter fallend. Mit einer Dividendenrendite von aktuell 5,7%, einem nachhaltigen Cashflow und meiner Vermutung, dass Pro 7 bald übernommen wird, investiere ich per Limitorder mutig in einen Pro 7 Optionsschein, der den Verlust der Aktie kompensieren soll.

KIQA
zu PSM (01.08.)

F-Score 2016: 7 von 9. Die ProSiebenSat 1 Media SE kann aufgrund der fundamentalen Kennzahlen und einem ordentlichen Umsatz- sowie Gewinnwachstum punkten. Abzug im F-Score gab es durch sinken der Gesamtkaptialrentabilität und der Erhöhung offenstehender Aktien. In der letzten Zeit wurde die Aktie aufgrund des schwächelnden TV-Werbemarktes sehr stark, wenn nicht sogar zu hart, abgestraft. Fundamental gesehen ist die TV-Gruppe allerdings von Ihrem Erfolgskurs nicht abzubringen und daher ein Kauf für das Wikifolio.

eicki
zu FRA (03.08.)

Im ersten Halbjahr steigerte Fraport den Umsatz um annähernd elf Prozent auf knapp 1,4 Milliarden Euro. Das Ebitda legte um elf Prozent auf 420 Millionen Euro zu und lag damit etwas höher als von Analysten erwartet. Unter dem Strich stand ein Gewinn von 128 Millionen Euro, ein Plus von 38 Prozent.

eicki
zu FRA (02.08.)

Kursziele: JP Morgan 85, DB 74,30, Warburg 74,50, Kepler Cheuvreux 105, SocGen 100

DOGA
zu HOT (31.07.)

Super Aktie und toller Beitrag zur Performance! Aber jede Aufführung ist irgendwann zu Ende! Vielen Dank

Investitore
zu GBF (01.08.)

Die Restrukturierung dauert an und aktuell sind die Aussichten für Bilfinger nicht sehr positiv. Wert wird verkauft.

DOGA
zu DRW3 (04.08.)

Aktie muss leider gehen! VIELEN DANK

GeCon
zu DRW3 (03.08.)

Dräger heute mit einem VK-Signal. Position wurde verkauft.

DerProfessor
zu DRW3 (31.07.)

Drägerwerk meldet Gewinnrückgang. 3-Monats-Momentum negativ. Verkauft.

jokerxl123
zu MOR (31.07.)

endgültig ausgestoppt mit ca. 18% Gewinn

KingofStocks
zu RHM (02.08.)

Trotz Türkeigeschäften (die in Zukunft wegfallen KÖNNTEN), besteht für die Zukunft noch Potential, aufgrund diverser Krisenherde aktuell. Dividendenzahlung ist in den letzten Jahre erfolgt.

Euroinvestor
zu FIE (03.08.)

Die Aktie von Fielmann wird laut Equinet unter Wert gehandelt. Die Investmentbank sieht für Fielmann positiver in die Zukunft und erhöhte das Kursziel auf 71 Euro. Aktuell steht die Aktie bei 71,98 Euro, das Kursziel ist damit bereits erreicht. Ich bleibe natürlich investiert. Fielmann ist fundamental hoch bewertet, aber ich halte die Aktie trotzdem für ein gutes Langfristinvestment.

OleEisbrecher
zu FIE (01.08.)

Position aufgelöst ... es wird leerer im wikifolio.

ASOinvest
zu S92 (04.08.)

Eine neue Position wird in SMA Solar aufgebaut.

juewor
zu S92 (01.08.)

Gewinnmitnahme

Abbakus
zu S92 (01.08.)

Hier haben wir es mehrfach probiert - der Chart hat vor ein paar Tagen schon gut Zahlen angekündigt. Schade das es vor den Zahlen, als wir sie im Depot hatten nicht noch einmal über die Widerstände geschoben hat.

Mandkind
zu S92 (01.08.)

Nachdem SMA super Zahlen vorgelegt hat, wurde die Position mit Take-Profit geschlossen.



Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Partner
Indizes
ATX 3185 0.27 % 3184 -0.03% 22:59:36
DAX 12229 1.35 % 12168 -0.51% 22:59:36
Dow 21812 -0.40 % 21806 -0.03% 23:00:00
Nikkei 19384 -0.05 % 19355 -0.15% 23:00:00
Gold 1286 -0.44 % 1291 0.36% 22:59:53



Fachheft aktuell

Geschäftsberichte