BSN
Fintech Finessen (B2C-Showcase hier)

Royal Dutch Shell und BP Plc vs. Silver Standard Resources und Gazprom – kommentierter KW 31 Peer Group Watch Rohstoffaktien

BSN Group Rohstoffaktien Performancevergleich YTD, Stand: 05.08.2017







05.08.2017

In der Wochensicht ist vorne: Royal Dutch Shell 3,74% vor BP Plc 3,58%, Barrick Gold 3,21%, Chevron 1,84%, K+S 1,23%, Exxon 0,77%, Goldcorp Inc. 0%, Rio Tinto -0,27%, Gazprom -2,12% und Silver Standard Resources -3,01%.

In der Monatssicht ist vorne: Barrick Gold 9,29% vor Royal Dutch Shell 5,02% , Chevron 3,58% , Rio Tinto 3,32% , BP Plc 2,06% , Silver Standard Resources 1,08% , Goldcorp Inc. 0,71% , Exxon -2,3% , K+S -3,86% und Gazprom -5,79% . Weitere Highlights: Royal Dutch Shell ist nun 8 Tage im Plus (5,71% Zuwachs von 2058 auf 2175,5), ebenso BP Plc 4 Tage im Plus (3,82% Zuwachs von 443,65 auf 460,6), Silver Standard Resources 4 Tage im Minus (4,5% Verlust von 9,78 auf 9,34), Goldcorp Inc. 3 Tage im Minus (2,44% Verlust von 13,13 auf 12,81).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Rio Tinto 10,38% (Vorjahr: 61,23 Prozent) im Plus. Dahinter Barrick Gold 6,76% (Vorjahr: 116,82 Prozent) und Silver Standard Resources 4,71% (Vorjahr: 75,25 Prozent). Gazprom -30,24% (Vorjahr: 41,31 Prozent) im Minus. Dahinter Exxon -11,13% (Vorjahr: 15,55 Prozent) und BP Plc -9,62% (Vorjahr: 43,49 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: Rio Tinto 9,28%, Royal Dutch Shell 3,81% und K+S 1,69%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: Gazprom -19,93%, Goldcorp Inc. -10,32% und Silver Standard Resources -7,43%.
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 3:07 Uhr die Rio Tinto-Aktie am besten: 2,07% Plus. Dahinter Gazprom mit +1,21% , Royal Dutch Shell mit +1,15% , BP Plc mit +0,76% , Exxon mit +0,2% und K+S mit +0,05% Chevron mit -0,39% , Barrick Gold mit -1,92% und Goldcorp Inc. mit -2,44% .

Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Rohstoffaktien ist -4,61% und reiht sich damit auf Platz 30 ein:

1. Energie: 47,26% Show latest Report (29.07.2017)
2. Luftfahrt & Reise: 39,77% Show latest Report (29.07.2017)
3. OÖ10 Members: 39,64% Show latest Report (29.07.2017)
4. IT, Elektronik, 3D: 31,2% Show latest Report (29.07.2017)
5. Computer, Software & Internet : 26,87% Show latest Report (29.07.2017)
6. Solar: 24,35% Show latest Report (29.07.2017)
7. Crane: 21,58% Show latest Report (29.07.2017)
8. Zykliker Österreich: 21,05% Show latest Report (29.07.2017)
9. Deutsche Nebenwerte: 20,34% Show latest Report (29.07.2017)
10. Auto, Motor und Zulieferer: 18,99% Show latest Report (29.07.2017)
11. Licht und Beleuchtung: 18,32% Show latest Report (29.07.2017)
12. Immobilien: 16,56% Show latest Report (29.07.2017)
13. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 16,53% Show latest Report (29.07.2017)
14. Aluminium: 13,96% Show latest Report (14.03.2015)
15. Runplugged Running Stocks: 13,69%
16. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 13,66% Show latest Report (29.07.2017)
17. Konsumgüter: 13,44% Show latest Report (29.07.2017)
18. Big Greeks: 13,15% Show latest Report (29.07.2017)
19. Gaming: 12,48% Show latest Report (29.07.2017)
20. Stahl: 11,91% Show latest Report (29.07.2017)
21. Sport: 11,89% Show latest Report (29.07.2017)
22. Global Innovation 1000: 10,39% Show latest Report (29.07.2017)
23. Versicherer: 9,86% Show latest Report (29.07.2017)
24. Telekom: 9,72% Show latest Report (29.07.2017)
25. Post: 8,75% Show latest Report (29.07.2017)
26. Media: 7,63% Show latest Report (29.07.2017)
27. MSCI World Biggest 10: 5,69% Show latest Report (29.07.2017)
28. Banken: 5,64% Show latest Report (29.07.2017)
29. Bau & Baustoffe: 3,04% Show latest Report (29.07.2017)
30. Rohstoffaktien: -4,61% Show latest Report (29.07.2017)
31. Börseneulinge 2017: -8,67% Show latest Report (29.07.2017)
32. Ölindustrie: -11,01% Show latest Report (29.07.2017)

Aktuelles zu den Companies (168h)
Social Trading Kommentare

GesundeSkepsis
zu RIO (04.08.)

Zu wenig Potenzial nach oben, schwächelnde Dynamik - Seitenlinie und Gewinne sichern.

MVogel
zu GAZ (02.08.)

Nachgekauft. Gute Gewinnsituation und Dividendenrendite.

Brich
zu SDF (03.08.)

* K+S kämpft nach der Auslagerung seiner IT an den französischen Dienstleister ATOS > weiter mit Problemen. "Daher prüfen wir derzeit alle Optionen, wie wir die Performance der IT-Infrastruktur nachhaltig verbessern können", sagte Personalvorstand Nöcker laut "FAZ" der Mitarbeiterzeitschrift des Konzerns. "Bei Umweltthemen müssen wir noch kreativer werden, um unsere Perspektiven für die Produktion in Deutschland zu sichern", sagte der für den Geschäftsbereich Kali- und Magnesiumprodukte zuständige Vorstand Lose laut "FAZ" der Zeitschrift.

Renditecoaching
zu CHV (30.07.)

Chevron hat von 2011- 2014 eine alte Widerstandszone bei ca. 100 $ überwunden und hat dann bis 09.2015 stark korrigiert. Seit der Korrektur steigt der Kurs der Aktie offenbar nachhaltig. Nach einer Korrektur und Kaufsignalen im Tageschart ( Widerstand gebrochen, kein neues Tief, ggf. doppelter Boden), habe ich den Wert gekauft. Fundamentale Betrachtung: Nach Verlust in 2016 massive Ergebnisverbesserung prognostiziert, Div. Rendite ca. 4,1 %). Handelsidee: Anstieg auf alte Hochs bei ca. 120 $, dann ca. 130 $ und ggf. weiterer Anstieg. B & H mit guter Dividende.

Brich
zu ABR (04.08.)

BUENOS AIRES, Aug 1 (Reuters) - A federal court in Argentina has ruled that the country's Supreme Court should take up a case related to a government request to suspend operations at Barrick Gold Corp's Veladero mine, a court filing showed. Argentina's environment ministry in April asked a federal court to suspend operations at Veladero until Barrick can guarantee there will be no environmental damages following a spill of cyanide solution in March, its third such incident in 18 months

GesundeSkepsis
zu ABR (04.08.)

Aufstockung




Random Partner #goboersewien

BayWa
Das Geschäftsmodell der BayWa verbindet Handel, Vertrieb, Logistik und Service in den drei Hauptgeschäftsfeldern Agrar, Energie und Bau. Hauptsitz der 1923 gegründeten Muttergesellschaft BayWa AG ist München. Einschließlich Franchise- und Partnerfirmen verfügt der Konzern über knapp 3.000 Vertriebsstandorte in 40 Ländern.

>> Besuchen Sie 54 weitere Partner auf boerse-social.com/goboersewien


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Indizes
ATX 3311 0.19 % 3304 -0.23% 08:55:00
DAX 13068 -0.44 % 13024 -0.34% 09:02:09
Dow 24509 -0.31 % 24570 0.25% 09:02:08
Nikkei 22553 -0.62 % 22560 0.03% 09:02:06
Gold 1252 0.65 % 1257 0.41% 09:01:53



Magazine aktuell

Geschäftsberichte

Royal Dutch Shell und BP Plc vs. Silver Standard Resources und Gazprom – kommentierter KW 31 Peer Group Watch Rohstoffaktien


05.08.2017

In der Wochensicht ist vorne: Royal Dutch Shell 3,74% vor BP Plc 3,58%, Barrick Gold 3,21%, Chevron 1,84%, K+S 1,23%, Exxon 0,77%, Goldcorp Inc. 0%, Rio Tinto -0,27%, Gazprom -2,12% und Silver Standard Resources -3,01%.

In der Monatssicht ist vorne: Barrick Gold 9,29% vor Royal Dutch Shell 5,02% , Chevron 3,58% , Rio Tinto 3,32% , BP Plc 2,06% , Silver Standard Resources 1,08% , Goldcorp Inc. 0,71% , Exxon -2,3% , K+S -3,86% und Gazprom -5,79% . Weitere Highlights: Royal Dutch Shell ist nun 8 Tage im Plus (5,71% Zuwachs von 2058 auf 2175,5), ebenso BP Plc 4 Tage im Plus (3,82% Zuwachs von 443,65 auf 460,6), Silver Standard Resources 4 Tage im Minus (4,5% Verlust von 9,78 auf 9,34), Goldcorp Inc. 3 Tage im Minus (2,44% Verlust von 13,13 auf 12,81).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Rio Tinto 10,38% (Vorjahr: 61,23 Prozent) im Plus. Dahinter Barrick Gold 6,76% (Vorjahr: 116,82 Prozent) und Silver Standard Resources 4,71% (Vorjahr: 75,25 Prozent). Gazprom -30,24% (Vorjahr: 41,31 Prozent) im Minus. Dahinter Exxon -11,13% (Vorjahr: 15,55 Prozent) und BP Plc -9,62% (Vorjahr: 43,49 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: Rio Tinto 9,28%, Royal Dutch Shell 3,81% und K+S 1,69%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: Gazprom -19,93%, Goldcorp Inc. -10,32% und Silver Standard Resources -7,43%.
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 3:07 Uhr die Rio Tinto-Aktie am besten: 2,07% Plus. Dahinter Gazprom mit +1,21% , Royal Dutch Shell mit +1,15% , BP Plc mit +0,76% , Exxon mit +0,2% und K+S mit +0,05% Chevron mit -0,39% , Barrick Gold mit -1,92% und Goldcorp Inc. mit -2,44% .

Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Rohstoffaktien ist -4,61% und reiht sich damit auf Platz 30 ein:

1. Energie: 47,26% Show latest Report (29.07.2017)
2. Luftfahrt & Reise: 39,77% Show latest Report (29.07.2017)
3. OÖ10 Members: 39,64% Show latest Report (29.07.2017)
4. IT, Elektronik, 3D: 31,2% Show latest Report (29.07.2017)
5. Computer, Software & Internet : 26,87% Show latest Report (29.07.2017)
6. Solar: 24,35% Show latest Report (29.07.2017)
7. Crane: 21,58% Show latest Report (29.07.2017)
8. Zykliker Österreich: 21,05% Show latest Report (29.07.2017)
9. Deutsche Nebenwerte: 20,34% Show latest Report (29.07.2017)
10. Auto, Motor und Zulieferer: 18,99% Show latest Report (29.07.2017)
11. Licht und Beleuchtung: 18,32% Show latest Report (29.07.2017)
12. Immobilien: 16,56% Show latest Report (29.07.2017)
13. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 16,53% Show latest Report (29.07.2017)
14. Aluminium: 13,96% Show latest Report (14.03.2015)
15. Runplugged Running Stocks: 13,69%
16. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 13,66% Show latest Report (29.07.2017)
17. Konsumgüter: 13,44% Show latest Report (29.07.2017)
18. Big Greeks: 13,15% Show latest Report (29.07.2017)
19. Gaming: 12,48% Show latest Report (29.07.2017)
20. Stahl: 11,91% Show latest Report (29.07.2017)
21. Sport: 11,89% Show latest Report (29.07.2017)
22. Global Innovation 1000: 10,39% Show latest Report (29.07.2017)
23. Versicherer: 9,86% Show latest Report (29.07.2017)
24. Telekom: 9,72% Show latest Report (29.07.2017)
25. Post: 8,75% Show latest Report (29.07.2017)
26. Media: 7,63% Show latest Report (29.07.2017)
27. MSCI World Biggest 10: 5,69% Show latest Report (29.07.2017)
28. Banken: 5,64% Show latest Report (29.07.2017)
29. Bau & Baustoffe: 3,04% Show latest Report (29.07.2017)
30. Rohstoffaktien: -4,61% Show latest Report (29.07.2017)
31. Börseneulinge 2017: -8,67% Show latest Report (29.07.2017)
32. Ölindustrie: -11,01% Show latest Report (29.07.2017)

Aktuelles zu den Companies (168h)
Social Trading Kommentare

GesundeSkepsis
zu RIO (04.08.)

Zu wenig Potenzial nach oben, schwächelnde Dynamik - Seitenlinie und Gewinne sichern.

MVogel
zu GAZ (02.08.)

Nachgekauft. Gute Gewinnsituation und Dividendenrendite.

Brich
zu SDF (03.08.)

* K+S kämpft nach der Auslagerung seiner IT an den französischen Dienstleister ATOS > weiter mit Problemen. "Daher prüfen wir derzeit alle Optionen, wie wir die Performance der IT-Infrastruktur nachhaltig verbessern können", sagte Personalvorstand Nöcker laut "FAZ" der Mitarbeiterzeitschrift des Konzerns. "Bei Umweltthemen müssen wir noch kreativer werden, um unsere Perspektiven für die Produktion in Deutschland zu sichern", sagte der für den Geschäftsbereich Kali- und Magnesiumprodukte zuständige Vorstand Lose laut "FAZ" der Zeitschrift.

Renditecoaching
zu CHV (30.07.)

Chevron hat von 2011- 2014 eine alte Widerstandszone bei ca. 100 $ überwunden und hat dann bis 09.2015 stark korrigiert. Seit der Korrektur steigt der Kurs der Aktie offenbar nachhaltig. Nach einer Korrektur und Kaufsignalen im Tageschart ( Widerstand gebrochen, kein neues Tief, ggf. doppelter Boden), habe ich den Wert gekauft. Fundamentale Betrachtung: Nach Verlust in 2016 massive Ergebnisverbesserung prognostiziert, Div. Rendite ca. 4,1 %). Handelsidee: Anstieg auf alte Hochs bei ca. 120 $, dann ca. 130 $ und ggf. weiterer Anstieg. B & H mit guter Dividende.

Brich
zu ABR (04.08.)

BUENOS AIRES, Aug 1 (Reuters) - A federal court in Argentina has ruled that the country's Supreme Court should take up a case related to a government request to suspend operations at Barrick Gold Corp's Veladero mine, a court filing showed. Argentina's environment ministry in April asked a federal court to suspend operations at Veladero until Barrick can guarantee there will be no environmental damages following a spill of cyanide solution in March, its third such incident in 18 months

GesundeSkepsis
zu ABR (04.08.)

Aufstockung




Random Partner #goboersewien

BayWa
Das Geschäftsmodell der BayWa verbindet Handel, Vertrieb, Logistik und Service in den drei Hauptgeschäftsfeldern Agrar, Energie und Bau. Hauptsitz der 1923 gegründeten Muttergesellschaft BayWa AG ist München. Einschließlich Franchise- und Partnerfirmen verfügt der Konzern über knapp 3.000 Vertriebsstandorte in 40 Ländern.

>> Besuchen Sie 54 weitere Partner auf boerse-social.com/goboersewien


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Indizes
ATX 3311 0.19 % 3304 -0.23% 08:55:00
DAX 13068 -0.44 % 13024 -0.34% 09:02:09
Dow 24509 -0.31 % 24570 0.25% 09:02:08
Nikkei 22553 -0.62 % 22560 0.03% 09:02:06
Gold 1252 0.65 % 1257 0.41% 09:01:53



Magazine aktuell

Geschäftsberichte