BSN
Fintech Finessen (B2C-Showcase hier)

O2 und Tele Columbus vs. AT&T und Orange – kommentierter KW 31 Peer Group Watch Telekom

BSN Group Telekom Performancevergleich YTD, Stand: 05.08.2017







05.08.2017

In der Wochensicht ist vorne: O2 6,74% vor Tele Columbus 3,66%, Drillisch 3,23%, Telekom Austria 3,05%, Deutsche Telekom 1,19%, Swisscom 1,01%, Vodafone 0,56%, Telecom Italia 0,46%, Alcatel-Lucent 0%, BT Group -0,71%, Orange -1,24%, AT&T -1,46% und

In der Monatssicht ist vorne: Telekom Austria 15,46% vor Drillisch 12,5% , BT Group 7,52% , O2 6,69% , Telecom Italia 5,71% , Tele Columbus 4,13% , Vodafone 2,42% , Swisscom 2,17% , Orange 1,56% , AT&T 0,84% , Deutsche Telekom 0,48% , Alcatel-Lucent 0% und Weitere Highlights: Drillisch ist nun 4 Tage im Plus (3,92% Zuwachs von 56,62 auf 58,84), ebenso O2 4 Tage im Plus (6,94% Zuwachs von 4,37 auf 4,67), Tele Columbus 4 Tage im Plus (3,66% Zuwachs von 9,7 auf 10,05), Swisscom 3 Tage im Plus (1,55% Zuwachs von 471,9 auf 479,2).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Drillisch 43,88% (Vorjahr: 4,62 Prozent) im Plus. Dahinter Telekom Austria 41,39% (Vorjahr: 11,24 Prozent) und Tele Columbus 27,28% (Vorjahr: -15,51 Prozent). BT Group -14,45% (Vorjahr: -22,02 Prozent) im Minus. Dahinter AT&T -9,64% (Vorjahr: 22,42 Prozent) und Deutsche Telekom -3,7% (Vorjahr: -2,01 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: Telekom Austria 29,51%, Drillisch 27,25% und Tele Columbus 20,29%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: BT Group -4,39%, AT&T -2,56% und Deutsche Telekom -1,29%.
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 3:08 Uhr die BT Group-Aktie am besten: 1,76% Plus. Dahinter Orange mit +1,35% , AT&T mit +1,02% , Swisscom mit +0,94% , Vodafone mit +0,68% , Telecom Italia mit +0,63% , Alcatel-Lucent mit +0,17% , Drillisch mit +0,04% und Tele Columbus mit +0,02% Telekom Austria mit -0,02% , Deutsche Telekom mit -0,25% und O2 mit -0,34% .

Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Telekom ist 8,97% und reiht sich damit auf Platz 24 ein:

1. Energie: 47,26% Show latest Report (29.07.2017)
2. Luftfahrt & Reise: 39,77% Show latest Report (29.07.2017)
3. OÖ10 Members: 39,64% Show latest Report (29.07.2017)
4. IT, Elektronik, 3D: 31,2% Show latest Report (29.07.2017)
5. Computer, Software & Internet : 26,87% Show latest Report (29.07.2017)
6. Solar: 24,35% Show latest Report (29.07.2017)
7. Crane: 21,58% Show latest Report (29.07.2017)
8. Zykliker Österreich: 21,05% Show latest Report (29.07.2017)
9. Deutsche Nebenwerte: 20,34% Show latest Report (29.07.2017)
10. Auto, Motor und Zulieferer: 18,99% Show latest Report (29.07.2017)
11. Licht und Beleuchtung: 18,32% Show latest Report (29.07.2017)
12. Immobilien: 16,56% Show latest Report (29.07.2017)
13. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 16,53% Show latest Report (29.07.2017)
14. Aluminium: 13,96% Show latest Report (14.03.2015)
15. Runplugged Running Stocks: 13,69%
16. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 13,66% Show latest Report (29.07.2017)
17. Konsumgüter: 13,44% Show latest Report (29.07.2017)
18. Big Greeks: 13,15% Show latest Report (29.07.2017)
19. Gaming: 12,48% Show latest Report (29.07.2017)
20. Stahl: 11,91% Show latest Report (29.07.2017)
21. Sport: 11,89% Show latest Report (29.07.2017)
22. Global Innovation 1000: 10,39% Show latest Report (29.07.2017)
23. Versicherer: 9,86% Show latest Report (29.07.2017)
24. Telekom: 9,72% Show latest Report (29.07.2017)
25. Post: 8,75% Show latest Report (29.07.2017)
26. Media: 7,63% Show latest Report (29.07.2017)
27. MSCI World Biggest 10: 5,69% Show latest Report (29.07.2017)
28. Banken: 5,64% Show latest Report (29.07.2017)
29. Bau & Baustoffe: 3,04% Show latest Report (29.07.2017)
30. Rohstoffaktien: -4,61% Show latest Report (29.07.2017)
31. Börseneulinge 2017: -8,67% Show latest Report (29.07.2017)
32. Ölindustrie: -11,01% Show latest Report (29.07.2017)

Aktuelles zu den Companies (168h)
Social Trading Kommentare

MSInvesting
zu BT.A (30.07.)

Der britische Telekomkonzern BT muss im ersten Geschäftsquartal einen herben Gewinneinbruch hinnehmen. Grund dafür seien unter anderem Zahlungen an die Deutsche Telekom.

Bergfahrten
zu SOBA (01.08.)

01.08.2017 - die Quartals-Dividende von AT & T INC. ist mit 0,49 USD je Aktie eingetroffen.

tradingetf
zu DRI (02.08.)

Drillisch habe ich heute nachgekauft, hier sieht es sehr bullish aus. Ich erwarte einen Ausbruch in naher Zukunft.

TraderOnkel
zu DRI (02.08.)

Drillisch steht kurz vor dem Ausbruch, ich baue eine Position auf. MfG A.A.




Random Partner #goboersewien

Wiener Privatbank
Die Wiener Privatbank ist eine unabhängige Privatbank mit Sitz in Wien, deren Anspruch darin liegt, die besten Investmentchancen am globalen Markt für ihre Kunden zu identifizieren. Zu den Kunden zählen Family Offices, Privatinvestoren, Institutionen sowie Stiftungen im In- und Ausland.

>> Besuchen Sie 52 weitere Partner auf boerse-social.com/goboersewien


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Indizes
ATX 3390 0.19 % 3385 -0.14% 21:05:46
DAX 12991 0.01 % 12996 0.04% 21:07:15
Dow 23329 0.71 % 23320 -0.04% 21:07:07
Nikkei 21458 0.04 % 21725 1.23% 21:07:01
Gold 1282 -0.41 % 1280 -0.17% 21:07:15



Magazine aktuell

Geschäftsberichte

O2 und Tele Columbus vs. AT&T und Orange – kommentierter KW 31 Peer Group Watch Telekom


05.08.2017

In der Wochensicht ist vorne: O2 6,74% vor Tele Columbus 3,66%, Drillisch 3,23%, Telekom Austria 3,05%, Deutsche Telekom 1,19%, Swisscom 1,01%, Vodafone 0,56%, Telecom Italia 0,46%, Alcatel-Lucent 0%, BT Group -0,71%, Orange -1,24%, AT&T -1,46% und

In der Monatssicht ist vorne: Telekom Austria 15,46% vor Drillisch 12,5% , BT Group 7,52% , O2 6,69% , Telecom Italia 5,71% , Tele Columbus 4,13% , Vodafone 2,42% , Swisscom 2,17% , Orange 1,56% , AT&T 0,84% , Deutsche Telekom 0,48% , Alcatel-Lucent 0% und Weitere Highlights: Drillisch ist nun 4 Tage im Plus (3,92% Zuwachs von 56,62 auf 58,84), ebenso O2 4 Tage im Plus (6,94% Zuwachs von 4,37 auf 4,67), Tele Columbus 4 Tage im Plus (3,66% Zuwachs von 9,7 auf 10,05), Swisscom 3 Tage im Plus (1,55% Zuwachs von 471,9 auf 479,2).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Drillisch 43,88% (Vorjahr: 4,62 Prozent) im Plus. Dahinter Telekom Austria 41,39% (Vorjahr: 11,24 Prozent) und Tele Columbus 27,28% (Vorjahr: -15,51 Prozent). BT Group -14,45% (Vorjahr: -22,02 Prozent) im Minus. Dahinter AT&T -9,64% (Vorjahr: 22,42 Prozent) und Deutsche Telekom -3,7% (Vorjahr: -2,01 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: Telekom Austria 29,51%, Drillisch 27,25% und Tele Columbus 20,29%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: BT Group -4,39%, AT&T -2,56% und Deutsche Telekom -1,29%.
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 3:08 Uhr die BT Group-Aktie am besten: 1,76% Plus. Dahinter Orange mit +1,35% , AT&T mit +1,02% , Swisscom mit +0,94% , Vodafone mit +0,68% , Telecom Italia mit +0,63% , Alcatel-Lucent mit +0,17% , Drillisch mit +0,04% und Tele Columbus mit +0,02% Telekom Austria mit -0,02% , Deutsche Telekom mit -0,25% und O2 mit -0,34% .

Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Telekom ist 8,97% und reiht sich damit auf Platz 24 ein:

1. Energie: 47,26% Show latest Report (29.07.2017)
2. Luftfahrt & Reise: 39,77% Show latest Report (29.07.2017)
3. OÖ10 Members: 39,64% Show latest Report (29.07.2017)
4. IT, Elektronik, 3D: 31,2% Show latest Report (29.07.2017)
5. Computer, Software & Internet : 26,87% Show latest Report (29.07.2017)
6. Solar: 24,35% Show latest Report (29.07.2017)
7. Crane: 21,58% Show latest Report (29.07.2017)
8. Zykliker Österreich: 21,05% Show latest Report (29.07.2017)
9. Deutsche Nebenwerte: 20,34% Show latest Report (29.07.2017)
10. Auto, Motor und Zulieferer: 18,99% Show latest Report (29.07.2017)
11. Licht und Beleuchtung: 18,32% Show latest Report (29.07.2017)
12. Immobilien: 16,56% Show latest Report (29.07.2017)
13. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 16,53% Show latest Report (29.07.2017)
14. Aluminium: 13,96% Show latest Report (14.03.2015)
15. Runplugged Running Stocks: 13,69%
16. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 13,66% Show latest Report (29.07.2017)
17. Konsumgüter: 13,44% Show latest Report (29.07.2017)
18. Big Greeks: 13,15% Show latest Report (29.07.2017)
19. Gaming: 12,48% Show latest Report (29.07.2017)
20. Stahl: 11,91% Show latest Report (29.07.2017)
21. Sport: 11,89% Show latest Report (29.07.2017)
22. Global Innovation 1000: 10,39% Show latest Report (29.07.2017)
23. Versicherer: 9,86% Show latest Report (29.07.2017)
24. Telekom: 9,72% Show latest Report (29.07.2017)
25. Post: 8,75% Show latest Report (29.07.2017)
26. Media: 7,63% Show latest Report (29.07.2017)
27. MSCI World Biggest 10: 5,69% Show latest Report (29.07.2017)
28. Banken: 5,64% Show latest Report (29.07.2017)
29. Bau & Baustoffe: 3,04% Show latest Report (29.07.2017)
30. Rohstoffaktien: -4,61% Show latest Report (29.07.2017)
31. Börseneulinge 2017: -8,67% Show latest Report (29.07.2017)
32. Ölindustrie: -11,01% Show latest Report (29.07.2017)

Aktuelles zu den Companies (168h)
Social Trading Kommentare

MSInvesting
zu BT.A (30.07.)

Der britische Telekomkonzern BT muss im ersten Geschäftsquartal einen herben Gewinneinbruch hinnehmen. Grund dafür seien unter anderem Zahlungen an die Deutsche Telekom.

Bergfahrten
zu SOBA (01.08.)

01.08.2017 - die Quartals-Dividende von AT & T INC. ist mit 0,49 USD je Aktie eingetroffen.

tradingetf
zu DRI (02.08.)

Drillisch habe ich heute nachgekauft, hier sieht es sehr bullish aus. Ich erwarte einen Ausbruch in naher Zukunft.

TraderOnkel
zu DRI (02.08.)

Drillisch steht kurz vor dem Ausbruch, ich baue eine Position auf. MfG A.A.



Was noch interessant sein dürfte:


Inbox: EVN überträgt 85.215 an Mitarbeiter

Audio: Jochen Stanzl: Das Feld für technische Trader: Dow neuer Rekord, DAX - Hoffnung auf Boden, schwächerer Dollar?

Inbox: Strabag baut in Afrika

Inbox: Strabag darf Staudamm in Kenia bauen, Baustart ca. zum 10. Börsegeburtstag

Inbox: Sanochemia informiert über vollständige plangemässe Tilgung des 2012er-Bonds



Random Partner #goboersewien

Wiener Privatbank
Die Wiener Privatbank ist eine unabhängige Privatbank mit Sitz in Wien, deren Anspruch darin liegt, die besten Investmentchancen am globalen Markt für ihre Kunden zu identifizieren. Zu den Kunden zählen Family Offices, Privatinvestoren, Institutionen sowie Stiftungen im In- und Ausland.

>> Besuchen Sie 52 weitere Partner auf boerse-social.com/goboersewien


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Indizes
ATX 3390 0.19 % 3385 -0.14% 21:05:46
DAX 12991 0.01 % 12996 0.04% 21:07:15
Dow 23329 0.71 % 23320 -0.04% 21:07:07
Nikkei 21458 0.04 % 21725 1.23% 21:07:01
Gold 1282 -0.41 % 1280 -0.17% 21:07:15



Magazine aktuell

Geschäftsberichte