BSN
Fintech Finessen (B2C-Showcase hier)

DAX – Noch immer im Seitwärtsmodus (Deutsche Bank Morning Daily) (Charttechnik)




Charttechnik

Charttechnik-Experten informieren. Die Ilustration hier stammt aus der Künstler-Diashow
http://photaq.com/page/index/135 .

  

-2.59%


... hat DAX seither verloren


Kurs 12631.72 (14.07.17)
zu 12305.11 (last SK)

Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren




17.07.2017
DAX – Noch immer im Seitwärtsmodus (Deutsche Bank Morning Daily)

Tendenz: Seitwärts/Aufwärts

Rückblick: Der DAX eröffnete am Freitag etwas schwächer und fiel bis in den Nachmittag hinein auf ein Tief bei 12.578 Punkten ab. Danach erholte sich der Index wieder und kletterte bis an den Widerstand bei 12.660 Punkten. Er durchwanderte in dieser Erholung damit im Prinzip die komplette Range der Konsolidierung seit Donnerstag. Heute Morgen eröffnet der DAX in der Vorbörse am Widerstand bei 12.660 Punkten.

Charttechnischer Ausblick (Stand: 8:10 UHR)

Der DAX könnte kurzfristig noch in Richtung 12.700 Punkte ansteigen. Dort könnte allerdings die Erholung der letzten Tage bereits wieder zu Ende gehen und eine neue Verkaufswelle einsetzen. Dabei könnte der DAX zunächst einmal in Richtung 12.606 Punkte zurückfallen. Sollte der Index aber deutlich über 12.700 Punkte ansteigen, wäre eine weitere Aufwärtsbewegung in Richtung 12.843 Punkte möglich.

Widerstände: 12.676+12.701+12.843+12.923

Unterstützungen: 12.606+12.527+12.479+12.424

DAX

 
Mitglied in der BSN Peer-Group Indizes und Rohstoffe
Show latest Report (15.07.2017)
 
 

 
 

Was noch interessant sein dürfte:


Jungheinrich und die 80-Prozent-Chance (Winfried Kronenberg, Christoph Scherbaum)

DAX – Konsolidierung sollte zunächst andauern (Deutsche Bank Morning Daily) (Charttechnik)

DAX – Endlich kam der Ausbruch aus der Seitwärtsrange (Deutsche Bank Morning Daily) (Charttechnik)

Dow Jones Kursziel 27.300 Punkte (trading-treff.de, Christoph Scherbaum)

G20 Gipfel und weitere geopolitische Risiken im Bann der Märkte (trading-treff.de, Christoph Scherbaum)

DAX-Chartanalyse nach Range-Woche (Andreas Mueller, Christoph Scherbaum)

DAX – Widerstand voraus (Deutsche Bank Morning Daily) (Charttechnik)

DAX – Bären beenden die Erholung (Deutsche Bank Morning Daily) (Charttechnik)

DAX – Greifen die Bullen heute noch einmal an? (Deutsche Bank Morning Daily) (Charttechnik)



Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Indizes
ATX 3243 0.96 % 3250 0.21% 14:35:33
DAX 12305 0.33 % 12229 -0.62% 14:37:40
Dow 21711 0.45 % 21718 0.03% 14:37:40
Nikkei 20050 0.48 % 20110 0.30% 14:35:14
Gold 1248 -0.54 % 1264 1.25% 14:37:30



Fachheft aktuell

Geschäftsberichte

DAX – Noch immer im Seitwärtsmodus (Deutsche Bank Morning Daily) (Charttechnik)


17.07.2017
DAX – Noch immer im Seitwärtsmodus (Deutsche Bank Morning Daily)

Tendenz: Seitwärts/Aufwärts

Rückblick: Der DAX eröffnete am Freitag etwas schwächer und fiel bis in den Nachmittag hinein auf ein Tief bei 12.578 Punkten ab. Danach erholte sich der Index wieder und kletterte bis an den Widerstand bei 12.660 Punkten. Er durchwanderte in dieser Erholung damit im Prinzip die komplette Range der Konsolidierung seit Donnerstag. Heute Morgen eröffnet der DAX in der Vorbörse am Widerstand bei 12.660 Punkten.

Charttechnischer Ausblick (Stand: 8:10 UHR)

Der DAX könnte kurzfristig noch in Richtung 12.700 Punkte ansteigen. Dort könnte allerdings die Erholung der letzten Tage bereits wieder zu Ende gehen und eine neue Verkaufswelle einsetzen. Dabei könnte der DAX zunächst einmal in Richtung 12.606 Punkte zurückfallen. Sollte der Index aber deutlich über 12.700 Punkte ansteigen, wäre eine weitere Aufwärtsbewegung in Richtung 12.843 Punkte möglich.

Widerstände: 12.676+12.701+12.843+12.923

Unterstützungen: 12.606+12.527+12.479+12.424

DAX

 
Mitglied in der BSN Peer-Group Indizes und Rohstoffe
Show latest Report (15.07.2017)
 
 

 
 

Was noch interessant sein dürfte:


Jungheinrich und die 80-Prozent-Chance (Winfried Kronenberg, Christoph Scherbaum)

DAX – Konsolidierung sollte zunächst andauern (Deutsche Bank Morning Daily) (Charttechnik)

DAX – Endlich kam der Ausbruch aus der Seitwärtsrange (Deutsche Bank Morning Daily) (Charttechnik)

Dow Jones Kursziel 27.300 Punkte (trading-treff.de, Christoph Scherbaum)

G20 Gipfel und weitere geopolitische Risiken im Bann der Märkte (trading-treff.de, Christoph Scherbaum)

DAX-Chartanalyse nach Range-Woche (Andreas Mueller, Christoph Scherbaum)

DAX – Widerstand voraus (Deutsche Bank Morning Daily) (Charttechnik)

DAX – Bären beenden die Erholung (Deutsche Bank Morning Daily) (Charttechnik)

DAX – Greifen die Bullen heute noch einmal an? (Deutsche Bank Morning Daily) (Charttechnik)



Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Partner
Indizes
ATX 3243 0.96 % 3250 0.21% 14:35:33
DAX 12305 0.33 % 12229 -0.62% 14:37:40
Dow 21711 0.45 % 21718 0.03% 14:37:40
Nikkei 20050 0.48 % 20110 0.30% 14:35:14
Gold 1248 -0.54 % 1264 1.25% 14:37:30



Fachheft aktuell

Geschäftsberichte