BSN
Fintech Finessen (B2C-Showcase hier)

Registrierkassen: Verschärfte Regelung ab 1. April 2017




APA-OTS-Meldungen aus dem Finanzsektor in der "BSN Extended Version"
Wichtige Originaltextaussendungen aus der Branche. Wir ergänzen vollautomatisch Bilder aus dem Fundus von photaq.com und Aktieninformationen aus dem Börse Social Network. Wer eine Korrektur zu den Beiträgen wünscht: mailto:office@boerse-social.com . Wir wiederum übernehmen keinerlei Haftung für Augenerkrankungen aufgrund von geballtem Grossbuchstabeneinsatz der Aussender. Wir meinen: Firmennamen, die länger als drei Buchstaben sind, schreibt man nicht durchgängig in Grossbuchstaben (Versalien).



20.03.2017
T-Mobile bietet mobile, webbasierte Registrierkasse\nUm monatliche 22 Euro ohne zusätzlicher Geräteanschaffung\nKostengünstige Lösung für Klein- und Kleinstbetreibe\n Ab 1. April 2017 werden Regelungen zur Registrierkassenpflicht weiter verschärft. So muss die Registrierkasse nun zusätzlich mit einer technischen Sicherheitseinrichtung zur Manipulationssicherheit versehen sein und Belege mit elektronischer Signatur erstellen können. Die T-Mobile Registrierkassenlösung erfüllt diese Anforderungen bereits jetzt. "Uns ist wichtig, dass sich unsere Kunden auf ihr Kerngeschäft konzentrieren können. Deshalb bieten wir mit der T-Mobile Registrierkasse eine einfache, rasche und kostengünstige Lösung an, um ihr Business noch erfolgreicher zu machen. Sie brauchen auch keine zusätzliche Kassen-Hardware, sondern können einen handelsüblichen Bon-Drucker oder Heim-Drucker verwenden und bedienen die Kasse auf einem Computer im Büro oder unterwegs am Smartphone oder Tablet", sagt Maria Zesch, CCO T-Mobile Austria. "Das Feedback unserer Kunden ist sehr positiv. So schätzen zum Beispiel Taxiunternehmen die einfache Handhabung der mobilen Registrierkassa."
Zwtl.: Österreichische Unternehmenslösung aus der Cloud
Die Registrierkasse von T-Mobile basiert auf der vielfach ausgezeichneten österreichischen Cloud-Unternehmenslösung everbill. Mit einer intuitiven Oberfläche erstellen Unternehmer Angebote, Rechnungen und Bestellungen und Neuer Verweisbehalten stets den Überblick über ihre Kunden, Lieferanten und Warenlager. Graphisch ansprechende statistische Auswertungen zu Kunden, Artikeln, Dienstleistungen, Umsätzen und Erträgen geben tagesaktuell Überblick über die Unternehmensentwicklung.
T-Mobile bietet eine umfassende Registrierkassenlösung mit einem vollständigen Buchhaltungssystem zur effizienten Steuerung betrieblicher Abläufe um monatliche 22 Euro (exkl. Umsatzsteuer). Ob für kleine Startups oder etablierte Unternehmen, mit der webbasierten Registrierkasse lassen sich alle wichtigen Geschäftsprozesse abwickeln, von der Angebots- und Rechnungserstellung bis hin zur Kunden- und Lagerverwaltung. Zur Auswertung und Analyse werden alle Prozesse in einer übersichtlichen Statistik gebündelt.
Weitere Information unter https://business.t-mobile.at/registrierkasse (https://business.t-mobile.at/registrierkasse).

Random Partner #goboersewien

Buwog
Die Buwog Group ist deutsch-österreichischer Komplettanbieter im Wohnimmobilienbereich. Insgesamt verfügt die Buwog Group über ein Portfolio mit rd. 51.000 Wohnungen. Mit einem Neubauvolumen von jährlich rund 700 Wohnungen im Großraum Wien ist die Buwog Group einer der aktivsten Wohnbauträger und Immobilienentwickler in Deutschland und Österreich.

>> Besuchen Sie 53 weitere Partner auf boerse-social.com/goboersewien


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER

Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Indizes
ATX 3305 -0.99 % 3317 0.36% 16:17:24
DAX 13126 -0.44 % 13123 -0.02% 16:19:50
Dow 24585 0.33 % 24636 0.21% 16:19:46
Nikkei 22758 -0.47 % 22700 -0.26% 16:19:31
Gold 1244 0.24 % 1252 0.66% 16:20:02



Magazine aktuell

Geschäftsberichte

Registrierkassen: Verschärfte Regelung ab 1. April 2017


20.03.2017
T-Mobile bietet mobile, webbasierte Registrierkasse\nUm monatliche 22 Euro ohne zusätzlicher Geräteanschaffung\nKostengünstige Lösung für Klein- und Kleinstbetreibe\n Ab 1. April 2017 werden Regelungen zur Registrierkassenpflicht weiter verschärft. So muss die Registrierkasse nun zusätzlich mit einer technischen Sicherheitseinrichtung zur Manipulationssicherheit versehen sein und Belege mit elektronischer Signatur erstellen können. Die T-Mobile Registrierkassenlösung erfüllt diese Anforderungen bereits jetzt. "Uns ist wichtig, dass sich unsere Kunden auf ihr Kerngeschäft konzentrieren können. Deshalb bieten wir mit der T-Mobile Registrierkasse eine einfache, rasche und kostengünstige Lösung an, um ihr Business noch erfolgreicher zu machen. Sie brauchen auch keine zusätzliche Kassen-Hardware, sondern können einen handelsüblichen Bon-Drucker oder Heim-Drucker verwenden und bedienen die Kasse auf einem Computer im Büro oder unterwegs am Smartphone oder Tablet", sagt Maria Zesch, CCO T-Mobile Austria. "Das Feedback unserer Kunden ist sehr positiv. So schätzen zum Beispiel Taxiunternehmen die einfache Handhabung der mobilen Registrierkassa."
Zwtl.: Österreichische Unternehmenslösung aus der Cloud
Die Registrierkasse von T-Mobile basiert auf der vielfach ausgezeichneten österreichischen Cloud-Unternehmenslösung everbill. Mit einer intuitiven Oberfläche erstellen Unternehmer Angebote, Rechnungen und Bestellungen und Neuer Verweisbehalten stets den Überblick über ihre Kunden, Lieferanten und Warenlager. Graphisch ansprechende statistische Auswertungen zu Kunden, Artikeln, Dienstleistungen, Umsätzen und Erträgen geben tagesaktuell Überblick über die Unternehmensentwicklung.
T-Mobile bietet eine umfassende Registrierkassenlösung mit einem vollständigen Buchhaltungssystem zur effizienten Steuerung betrieblicher Abläufe um monatliche 22 Euro (exkl. Umsatzsteuer). Ob für kleine Startups oder etablierte Unternehmen, mit der webbasierten Registrierkasse lassen sich alle wichtigen Geschäftsprozesse abwickeln, von der Angebots- und Rechnungserstellung bis hin zur Kunden- und Lagerverwaltung. Zur Auswertung und Analyse werden alle Prozesse in einer übersichtlichen Statistik gebündelt.
Weitere Information unter https://business.t-mobile.at/registrierkasse (https://business.t-mobile.at/registrierkasse).

Random Partner #goboersewien

Buwog
Die Buwog Group ist deutsch-österreichischer Komplettanbieter im Wohnimmobilienbereich. Insgesamt verfügt die Buwog Group über ein Portfolio mit rd. 51.000 Wohnungen. Mit einem Neubauvolumen von jährlich rund 700 Wohnungen im Großraum Wien ist die Buwog Group einer der aktivsten Wohnbauträger und Immobilienentwickler in Deutschland und Österreich.

>> Besuchen Sie 53 weitere Partner auf boerse-social.com/goboersewien


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER

Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Indizes
ATX 3305 -0.99 % 3317 0.36% 16:17:24
DAX 13126 -0.44 % 13123 -0.02% 16:19:50
Dow 24585 0.33 % 24636 0.21% 16:19:46
Nikkei 22758 -0.47 % 22700 -0.26% 16:19:31
Gold 1244 0.24 % 1252 0.66% 16:20:02



Magazine aktuell

Geschäftsberichte