BSN
Fintech Finessen (B2C-Showcase hier)

Goldpreis: Weiter abwarten (Winfried Kronenberg, Christoph Scherbaum)

© www.shutterstock.com

Autor:
Christoph Scherbaum

Die Börsenblogger ist das einfache und direkte Sprachrohr von Journalisten und deren Kollegen, die teils schon mit jahrzehntelanger Arbeits- und Börsenerfahrung aufwarten können. Auch als professionelle Marktteilnehmer. Letztlich sind wir alle Börsenfans. Aber wir vertreten in diesem Blog auch eine ganz simple Philosophie: Wir wollen unabhängig von irgendwelchen Analysten, Bankexperten oder Gurus schreiben, was wir zum aktuellen (Börsen-)Geschehen denken, was uns beschäftigt. Das kommt Ihnen, dem Leser, zu Gute.

>> Website





>> zur Startseite mit allen Blogs

Auf der Aktienseite ergaben sich keinen nennenswerten Änderungen. Der Status des NYSE-BPI ist weiterhin „Bull-Confirmed“ (das entspricht der Ampelfarbe: „Grün“). Die Empfehlung daraus lautet: Shortpositionen schließen (wenn nicht bereits geschehen). Longpositionen mit P&F-Kaufsignal kaufen. Die untersuchten Aktienindizes haben keine neuen Signale erzeugt. Bei Rohöl hat sich eine Gegenbewegung eingestellt, so dass hier aktuell der Status „Halten“ gilt. Gold ist unverändert.

Zusammenfassung:
„Warten“. Aktuell Gegenbewegung und Stop-Loss (3) ausgelöst zu Shortsignal (1). Gleichzeitig Frühsignal in Long-Richtung (Frühsignale sind eher für „Spekulanten“. Wir beachten Frühsignale in der Regel nicht, daher lautet unsere Empfehlung: „Warten“. Weiterhin im langfristigen Abwärtstrend mit Kurszielen von 1.170 US-Dollar (err.) und 950 US-Dollar.

Trend und Kursziele:
Trend: fallend
Kursziel: 1.170 US-Dollar (moderat, erreicht) und 950 US-Dollar (ambitioniert)
Gültig: bis Überschreiten von 1.336 US-Dollar (4)

Abb. in USD, Boxsize 2%, Quelle: stockcharts.com und KRONENBERG invest

Gültige Signale:
Shortsignal unterhalb von 1.234 US-Dollar (1)
Shortsignal unterhalb 1.186 US-Dollar erzeugte Abwärtstrend (2)
Stop-Loss (für short) und Frühsignal (für long) : Low-Pole oberhalb von 1.234 US-Dollar (3)

Stopps (Ausblick):
Neues Longsignal: oberhalb von 1.362 US-Dollar (5)
Neues Shortsignal: unterhalb von 1.118 US-Dollar (6)

Ein Beitrag von Winfried Kronenberg

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot mit dem Namen “Die Börsenblogger Auf die Schnelle” (Wochentags) und “Die Börsenblogger D-A-CH Rundschau” (Samstags).

 

(20.03.2017)

Random Partner #goboersewien

BayWa
Das Geschäftsmodell der BayWa verbindet Handel, Vertrieb, Logistik und Service in den drei Hauptgeschäftsfeldern Agrar, Energie und Bau. Hauptsitz der 1923 gegründeten Muttergesellschaft BayWa AG ist München. Einschließlich Franchise- und Partnerfirmen verfügt der Konzern über knapp 3.000 Vertriebsstandorte in 40 Ländern.

>> Besuchen Sie 52 weitere Partner auf boerse-social.com/goboersewien


Goldbarren, Gold http://www.shutterstock.com/de/pic-156792248/stock-photo-many-gold-bars-or-ingot.html, (© www.shutterstock.com)


 Latest Blogs

» Vorschau: Tag des Sports in Wien (Österreichischer Leichtathletik-Verband)

» Bundestagswahl 2017 - Non-Event für die Börse? (Robert Halver, Christoph...

» Münchener Rück sorgt für Klarheit (Michael Vaupel, Christoph Scherbaum)

» Jinsha Asian Sky Running Race in Südwest-China (Rolf Majcen)

» DAX steht still - Wie das Kaninchen auf die Schlange ... (Jochen Stanzl)

» Opening Bell für den Finaltag von Elevator Lab (RBI)

» Volkswagen: Schon zu spät? (Christian-Hendrik Knappe)

» DAX-Analyse am Morgen: Fokus auf die Fed (Gastautor, Christoph Scherbaum)

» Bayer: Yin und Yang (Michael Vaupel, Christoph Scherbaum)

» ATX-Trends: Kapsch mit Sambia-Auftrag (Mario Tunkowitsch, Wiener Privatb...


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Indizes
ATX 3289 -0.04 % 3297 0.23% 20:19:01
DAX 12562 0.02 % 12585 0.18% 20:19:27
Dow 22371 0.18 % 22362 -0.04% 20:19:28
Nikkei 20299 1.96 % 20370 0.35% 20:19:07
Gold 1310 -0.18 % 1303 -0.51% 20:19:28



Magazine aktuell

Geschäftsberichte

Goldpreis: Weiter abwarten (Winfried Kronenberg, Christoph Scherbaum)


Auf der Aktienseite ergaben sich keinen nennenswerten Änderungen. Der Status des NYSE-BPI ist weiterhin „Bull-Confirmed“ (das entspricht der Ampelfarbe: „Grün“). Die Empfehlung daraus lautet: Shortpositionen schließen (wenn nicht bereits geschehen). Longpositionen mit P&F-Kaufsignal kaufen. Die untersuchten Aktienindizes haben keine neuen Signale erzeugt. Bei Rohöl hat sich eine Gegenbewegung eingestellt, so dass hier aktuell der Status „Halten“ gilt. Gold ist unverändert.

Zusammenfassung:
„Warten“. Aktuell Gegenbewegung und Stop-Loss (3) ausgelöst zu Shortsignal (1). Gleichzeitig Frühsignal in Long-Richtung (Frühsignale sind eher für „Spekulanten“. Wir beachten Frühsignale in der Regel nicht, daher lautet unsere Empfehlung: „Warten“. Weiterhin im langfristigen Abwärtstrend mit Kurszielen von 1.170 US-Dollar (err.) und 950 US-Dollar.

Trend und Kursziele:
Trend: fallend
Kursziel: 1.170 US-Dollar (moderat, erreicht) und 950 US-Dollar (ambitioniert)
Gültig: bis Überschreiten von 1.336 US-Dollar (4)

Abb. in USD, Boxsize 2%, Quelle: stockcharts.com und KRONENBERG invest

Gültige Signale:
Shortsignal unterhalb von 1.234 US-Dollar (1)
Shortsignal unterhalb 1.186 US-Dollar erzeugte Abwärtstrend (2)
Stop-Loss (für short) und Frühsignal (für long) : Low-Pole oberhalb von 1.234 US-Dollar (3)

Stopps (Ausblick):
Neues Longsignal: oberhalb von 1.362 US-Dollar (5)
Neues Shortsignal: unterhalb von 1.118 US-Dollar (6)

Ein Beitrag von Winfried Kronenberg

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot mit dem Namen “Die Börsenblogger Auf die Schnelle” (Wochentags) und “Die Börsenblogger D-A-CH Rundschau” (Samstags).

 

(20.03.2017)

Random Partner #goboersewien

BayWa
Das Geschäftsmodell der BayWa verbindet Handel, Vertrieb, Logistik und Service in den drei Hauptgeschäftsfeldern Agrar, Energie und Bau. Hauptsitz der 1923 gegründeten Muttergesellschaft BayWa AG ist München. Einschließlich Franchise- und Partnerfirmen verfügt der Konzern über knapp 3.000 Vertriebsstandorte in 40 Ländern.

>> Besuchen Sie 52 weitere Partner auf boerse-social.com/goboersewien


Goldbarren, Gold http://www.shutterstock.com/de/pic-156792248/stock-photo-many-gold-bars-or-ingot.html, (© www.shutterstock.com)


 Latest Blogs

» Vorschau: Tag des Sports in Wien (Österreichischer Leichtathletik-Verband)

» Bundestagswahl 2017 - Non-Event für die Börse? (Robert Halver, Christoph...

» Münchener Rück sorgt für Klarheit (Michael Vaupel, Christoph Scherbaum)

» Jinsha Asian Sky Running Race in Südwest-China (Rolf Majcen)

» DAX steht still - Wie das Kaninchen auf die Schlange ... (Jochen Stanzl)

» Opening Bell für den Finaltag von Elevator Lab (RBI)

» Volkswagen: Schon zu spät? (Christian-Hendrik Knappe)

» DAX-Analyse am Morgen: Fokus auf die Fed (Gastautor, Christoph Scherbaum)

» Bayer: Yin und Yang (Michael Vaupel, Christoph Scherbaum)

» ATX-Trends: Kapsch mit Sambia-Auftrag (Mario Tunkowitsch, Wiener Privatb...


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Indizes
ATX 3289 -0.04 % 3297 0.23% 20:19:01
DAX 12562 0.02 % 12585 0.18% 20:19:27
Dow 22371 0.18 % 22362 -0.04% 20:19:28
Nikkei 20299 1.96 % 20370 0.35% 20:19:07
Gold 1310 -0.18 % 1303 -0.51% 20:19:28



Magazine aktuell

Geschäftsberichte