BSN
Fintech Finessen (B2C-Showcase hier)

MorphoSys setzt Abwärtsbewegung fort (Peer Group Watch Deutsche Nebenwerte powered by Erste Group)

BSN Group Deutsche Nebenwerte Performancevergleich YTD, Stand: 12.01.2017




Deutsche Nebenwerte

powered by




Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren




12.01.2017

Wie geht es heute dem Deutsche Nebenwerte-Sektor?

Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 9:46 Uhr die Aurubis-Aktie am besten: 3,35% Plus. Dahinter Salzgitter mit +1,47% , Deutsche Wohnen mit +0,2% , Bechtle mit +0,14% , Aixtron mit -0,03% , WireCard mit -0,11% , Fielmann mit -0,18% , Bilfinger mit -0,2% , Pfeiffer Vacuum mit -0,29% , Evonik mit -0,3% , Dialog Semiconductor mit -0,41% , Klöckner mit -0,43% , Rhoen-Klinikum mit -0,43% , DMG Mori Seiki mit -0,49% , Hochtief mit -0,53% , Suess Microtec mit -0,62% , Stratec Biomedical mit -0,71% , Fraport mit -0,73% , Wacker Chemie mit -0,77% , Rheinmetall mit -0,79% , Aareal Bank mit -0,82% , Sartorius mit -0,87% , Drägerwerk mit -0,88% , Fuchs Petrolub mit -0,9% , SMA Solar mit -0,97% , ProSiebenSat1 mit -1,05% , BB Biotech mit -1,45% , Qiagen mit -1,53% , Carl Zeiss Meditec mit -1,64% und MorphoSys mit -2,38% .

Interessiert an folgenden Aktien und dazugehörigen strukturierten Produkten? Hier informieren!
Aurubis Salzgitter
Deutsche Wohnen Bechtle
Aixtron WireCard
Fielmann Bilfinger
Pfeiffer Vacuum Evonik
Dialog Semiconductor Klöckner
Rhoen-Klinikum DMG Mori Seiki
Hochtief Suess Microtec
Stratec Biomedical Fraport
Wacker Chemie Rheinmetall
Aareal Bank Sartorius
Drägerwerk Fuchs Petrolub
SMA Solar ProSiebenSat1
BB Biotech Qiagen
Carl Zeiss Meditec MorphoSys

Weitere Highlights: Fielmann ist nun 5 Tage im Plus (1,11% Zuwachs von 63 auf 63,7), ebenso Dialog Semiconductor 4 Tage im Plus (7,38% Zuwachs von 39,3 auf 42,2), Wacker Chemie 3 Tage im Plus (6,12% Zuwachs von 101,35 auf 107,55), MorphoSys 3 Tage im Minus (2,11% Verlust von 49,91 auf 48,85).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Suess Microtec 10,62% (Vorjahr: -23,31 Prozent) im Plus. Dahinter Wacker Chemie 8,8% (Vorjahr: 27,52 Prozent) und ProSiebenSat1 6,31% (Vorjahr: -21,71 Prozent). Bechtle -3,38% (Vorjahr: 12,22 Prozent) im Minus. Dahinter Evonik -2,41% (Vorjahr: -7,3 Prozent) und Rhoen-Klinikum -0,94% (Vorjahr: -7,3 Prozent).

In der Monatssicht ist vorne: Wacker Chemie 18,32% vor Dialog Semiconductor 14,31% , Suess Microtec 10,61% , ProSiebenSat1 8,78% , MorphoSys 8,65% , Stratec Biomedical 8,52% , Fielmann 5,9% , Carl Zeiss Meditec 5,46% , Aurubis 5,33% , SMA Solar 5,15% , Drägerwerk 5,13% , Bilfinger 4,71% , BB Biotech 4% , Deutsche Wohnen 4% , Fuchs Petrolub 3,76% , Salzgitter 3,57% , Pfeiffer Vacuum 2,86% , Sartorius 2,83% , DMG Mori Seiki 2,23% , Fraport 2,21% , Bechtle 2,12% , Hochtief 1,53% , Rhoen-Klinikum 0,93% , WireCard -0,33% , Qiagen -0,59% , Aareal Bank -1,03% , Evonik -1,42% , Rheinmetall -1,8% , Klöckner -2,86% und Aixtron -16,62% .

In der Wochensicht ist vorne: Wacker Chemie 5,7% vor Dialog Semiconductor 4,06%, ProSiebenSat1 3,61%, Salzgitter 3,58%, Drägerwerk 3,28%, Bilfinger 3,19%, Deutsche Wohnen 2,34%, Rheinmetall 2,31%, BB Biotech 1,33%, Hochtief 1,12%, Fielmann 1,11%, Sartorius 0,85%, Carl Zeiss Meditec 0,65%, Aixtron 0,65%, Suess Microtec 0,57%, Aurubis 0,46%, Fraport 0,25%, Pfeiffer Vacuum 0,17%, SMA Solar -0,92%, Klöckner -0,98%, Bechtle -1,19%, Stratec Biomedical -1,24%, WireCard -1,25%, Qiagen -1,26%, Fuchs Petrolub -1,55%, Rhoen-Klinikum -1,7%, Evonik -1,84%, Aareal Bank -1,98%, DMG Mori Seiki -2% und MorphoSys -2,15%.

Am weitesten über dem MA200: Drägerwerk 30,64%, Wacker Chemie 30,23% und Dialog Semiconductor 28,98%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: Aixtron -32,53%, SMA Solar -28,1% und Stratec Biomedical -5,79%.

Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Deutsche Nebenwerte ist 2,46% und reiht sich damit auf Platz 14 ein:

1. Auto, Motor und Zulieferer: 5,63% Show latest Report (07.01.2017)
2. Solar: 5,36% Show latest Report (07.01.2017)
3. IT, Elektronik, 3D: 5,04% Show latest Report (07.01.2017)
4. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 5,01% Show latest Report (07.01.2017)
5. Energie: 4,77% Show latest Report (07.01.2017)
6. Stahl: 4,29% Show latest Report (07.01.2017)
7. Börseneulinge: 4,17% Show latest Report (07.01.2017)
8. Computer, Software & Internet : 3,81% Show latest Report (07.01.2017)
9. Ölindustrie: 3,5% Show latest Report (07.01.2017)
10. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 3,21% Show latest Report (07.01.2017)
11. Rohstoffaktien: 3,1% Show latest Report (07.01.2017)
12. Luftfahrt & Reise: 2,88% Show latest Report (07.01.2017)
13. Global Innovation 1000: 2,68% Show latest Report (07.01.2017)
14. Deutsche Nebenwerte: 2,46% Show latest Report (07.01.2017)
15. Post: 2,43% Show latest Report (07.01.2017)
16. Crane: 2,24% Show latest Report (07.01.2017)
17. Zykliker Österreich: 2,21% Show latest Report (07.01.2017)
18. Runplugged Running Stocks: 2,12%
19. Immobilien: 1,81% Show latest Report (07.01.2017)
20. Telekom: 1,38% Show latest Report (07.01.2017)
21. Gaming: 1,32% Show latest Report (07.01.2017)
22. Versicherer: 1,02% Show latest Report (07.01.2017)
23. Bau & Baustoffe: 0,99% Show latest Report (07.01.2017)
24. Sport: 0,9% Show latest Report (07.01.2017)
25. Media: 0,72% Show latest Report (07.01.2017)
26. MSCI World Biggest 10: 0,06% Show latest Report (07.01.2017)
27. Licht und Beleuchtung: 0,04% Show latest Report (07.01.2017)
28. Konsumgüter: -0,21% Show latest Report (07.01.2017)
29. Banken: -3,77% Show latest Report (07.01.2017)
30. Aluminium: -6,62% Show latest Report (14.03.2015)
31. Big Greeks: -9,48% Show latest Report (07.01.2017)

Aktuelles zu den Companies (48h)
Social Trading Kommentare

Erf2017
zu SZG (11.01.)

Salzgitter ist schon lange auf meinem Radar. Im vergangenen Jahr waren viele Stahlwerte in der Krise. Salzgitter hat aber nur wenig darunter gelitten. Das Unternehmen ist gut durch Eigenkapital und Cash abgesichert. Auch operativ ist Salzgitter gut aufgestellt. Trotz des Kursanstiegs der letzten Monate ist die Aktie noch unterbewertet. Wir nutzen die positive Entwicklung und nehmen diese vielversprechende aber risikoarme Aktie ins wikifolio.

PurKonInvestor
zu WDI (09.01.)

Wirecard ist mein zweiter Geheimtipp für 2017. Obwohl schon in den letzten Jahren ein deutlicher Outperformer (seit es im wikifolio ist, ergibt sich bereits ein Plus von gut 140%), ist das Geschäftsmodell offensichtlich sehr stark und wettbewerbsfähig. Dies im Zusammenhang mit dem noch immer riesigen und schnell wachsenden Online-Bezahlmarkt lässt weiterhin ein dynamisches Gewinnwachstum erwarten. Der Aktienkurs wird dies, wenn auch mit gewisser Volatlität, auf die Dauer widerspiegeln. Die Aktie bleibt bis 49,5€ für den langfristigen Investor kaufenswert.

wolfspelz
zu FIE (10.01.)

MIT 3,63% Gewinn verkauft

Valandil
zu PFV (11.01.)

Nach einem nahezu flachen Jahr 2016 macht sich Pfeiffer jetzt wieder auf in richtung 95€. Die Zeilmarke von 93€ kommt so langsam in Reichweite.

TraderOnkel
zu DLG (09.01.)

Die Aktie von Dialog kommt auf die Watch. Der ganze Chip Sektor ist gerade sehr stark und der Chart gefällt.

Clown
zu RHK (11.01.)

B. Braun Melsungen

hellTI
zu SMHN (10.01.)

Süss MircoTech habe ich um 120 Anteile zu 6,985 € weiter aufgestockt. Der Wert hat sich bislang wie erwartet entwickelt und ist immernoch deutlich unterbewertet.

dimmerlucke
zu SMHN (10.01.)

könnte Übernahmekandidat sein

DerProfessor
zu PSM (11.01.)

09.01.2017, 16:05 Uhr (AKTIENCHECK.DE) FRANKFURT (dpa-AFX Analyser) - Die DZ Bank hat den fairen Wert für ProSiebenSat.1 von 35,50 auf 38,00 Euro angehoben und die Einstufung auf "Halten" belassen.

VRValueInvestor
zu BION (10.01.)

Bewertung günstig, voraussichtliches KGV von ca. 10, Biotech Sektor mit Nachhollpotential im Jahr 2017, Unternehmen von der Struktur her mit breitem Beteiligungsportfolio interessant

FuturePlanet
zu AFX (10.01.)

https://www.cnet.com/news/apple-said-to-be-working-on-ar-glasses-with-carl-zeiss-augmented-reality/

iPaet
zu MOR (09.01.)

Charttechnisches Verkaufssignal. Wiedereinstieg zu besseren Kursen sobald die passenden Signale kommen.



Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Indizes
ATX 3176 0.73 % 3173 -0.11% 18:25:41
DAX 12066 -0.82 % 12227 1.31% 18:43:27
Dow 21704 0.13 % 21852 0.68% 18:43:51
Nikkei 19393 -0.40 % 19450 0.29% 18:42:09
Gold 1292 -0.45 % 1287 -0.40% 18:43:25



Fachheft aktuell

Geschäftsberichte

MorphoSys setzt Abwärtsbewegung fort (Peer Group Watch Deutsche Nebenwerte powered by Erste Group)


12.01.2017

Wie geht es heute dem Deutsche Nebenwerte-Sektor?

Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 9:46 Uhr die Aurubis-Aktie am besten: 3,35% Plus. Dahinter Salzgitter mit +1,47% , Deutsche Wohnen mit +0,2% , Bechtle mit +0,14% , Aixtron mit -0,03% , WireCard mit -0,11% , Fielmann mit -0,18% , Bilfinger mit -0,2% , Pfeiffer Vacuum mit -0,29% , Evonik mit -0,3% , Dialog Semiconductor mit -0,41% , Klöckner mit -0,43% , Rhoen-Klinikum mit -0,43% , DMG Mori Seiki mit -0,49% , Hochtief mit -0,53% , Suess Microtec mit -0,62% , Stratec Biomedical mit -0,71% , Fraport mit -0,73% , Wacker Chemie mit -0,77% , Rheinmetall mit -0,79% , Aareal Bank mit -0,82% , Sartorius mit -0,87% , Drägerwerk mit -0,88% , Fuchs Petrolub mit -0,9% , SMA Solar mit -0,97% , ProSiebenSat1 mit -1,05% , BB Biotech mit -1,45% , Qiagen mit -1,53% , Carl Zeiss Meditec mit -1,64% und MorphoSys mit -2,38% .

Interessiert an folgenden Aktien und dazugehörigen strukturierten Produkten? Hier informieren!
Aurubis Salzgitter
Deutsche Wohnen Bechtle
Aixtron WireCard
Fielmann Bilfinger
Pfeiffer Vacuum Evonik
Dialog Semiconductor Klöckner
Rhoen-Klinikum DMG Mori Seiki
Hochtief Suess Microtec
Stratec Biomedical Fraport
Wacker Chemie Rheinmetall
Aareal Bank Sartorius
Drägerwerk Fuchs Petrolub
SMA Solar ProSiebenSat1
BB Biotech Qiagen
Carl Zeiss Meditec MorphoSys

Weitere Highlights: Fielmann ist nun 5 Tage im Plus (1,11% Zuwachs von 63 auf 63,7), ebenso Dialog Semiconductor 4 Tage im Plus (7,38% Zuwachs von 39,3 auf 42,2), Wacker Chemie 3 Tage im Plus (6,12% Zuwachs von 101,35 auf 107,55), MorphoSys 3 Tage im Minus (2,11% Verlust von 49,91 auf 48,85).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Suess Microtec 10,62% (Vorjahr: -23,31 Prozent) im Plus. Dahinter Wacker Chemie 8,8% (Vorjahr: 27,52 Prozent) und ProSiebenSat1 6,31% (Vorjahr: -21,71 Prozent). Bechtle -3,38% (Vorjahr: 12,22 Prozent) im Minus. Dahinter Evonik -2,41% (Vorjahr: -7,3 Prozent) und Rhoen-Klinikum -0,94% (Vorjahr: -7,3 Prozent).

In der Monatssicht ist vorne: Wacker Chemie 18,32% vor Dialog Semiconductor 14,31% , Suess Microtec 10,61% , ProSiebenSat1 8,78% , MorphoSys 8,65% , Stratec Biomedical 8,52% , Fielmann 5,9% , Carl Zeiss Meditec 5,46% , Aurubis 5,33% , SMA Solar 5,15% , Drägerwerk 5,13% , Bilfinger 4,71% , BB Biotech 4% , Deutsche Wohnen 4% , Fuchs Petrolub 3,76% , Salzgitter 3,57% , Pfeiffer Vacuum 2,86% , Sartorius 2,83% , DMG Mori Seiki 2,23% , Fraport 2,21% , Bechtle 2,12% , Hochtief 1,53% , Rhoen-Klinikum 0,93% , WireCard -0,33% , Qiagen -0,59% , Aareal Bank -1,03% , Evonik -1,42% , Rheinmetall -1,8% , Klöckner -2,86% und Aixtron -16,62% .

In der Wochensicht ist vorne: Wacker Chemie 5,7% vor Dialog Semiconductor 4,06%, ProSiebenSat1 3,61%, Salzgitter 3,58%, Drägerwerk 3,28%, Bilfinger 3,19%, Deutsche Wohnen 2,34%, Rheinmetall 2,31%, BB Biotech 1,33%, Hochtief 1,12%, Fielmann 1,11%, Sartorius 0,85%, Carl Zeiss Meditec 0,65%, Aixtron 0,65%, Suess Microtec 0,57%, Aurubis 0,46%, Fraport 0,25%, Pfeiffer Vacuum 0,17%, SMA Solar -0,92%, Klöckner -0,98%, Bechtle -1,19%, Stratec Biomedical -1,24%, WireCard -1,25%, Qiagen -1,26%, Fuchs Petrolub -1,55%, Rhoen-Klinikum -1,7%, Evonik -1,84%, Aareal Bank -1,98%, DMG Mori Seiki -2% und MorphoSys -2,15%.

Am weitesten über dem MA200: Drägerwerk 30,64%, Wacker Chemie 30,23% und Dialog Semiconductor 28,98%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: Aixtron -32,53%, SMA Solar -28,1% und Stratec Biomedical -5,79%.

Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Deutsche Nebenwerte ist 2,46% und reiht sich damit auf Platz 14 ein:

1. Auto, Motor und Zulieferer: 5,63% Show latest Report (07.01.2017)
2. Solar: 5,36% Show latest Report (07.01.2017)
3. IT, Elektronik, 3D: 5,04% Show latest Report (07.01.2017)
4. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 5,01% Show latest Report (07.01.2017)
5. Energie: 4,77% Show latest Report (07.01.2017)
6. Stahl: 4,29% Show latest Report (07.01.2017)
7. Börseneulinge: 4,17% Show latest Report (07.01.2017)
8. Computer, Software & Internet : 3,81% Show latest Report (07.01.2017)
9. Ölindustrie: 3,5% Show latest Report (07.01.2017)
10. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 3,21% Show latest Report (07.01.2017)
11. Rohstoffaktien: 3,1% Show latest Report (07.01.2017)
12. Luftfahrt & Reise: 2,88% Show latest Report (07.01.2017)
13. Global Innovation 1000: 2,68% Show latest Report (07.01.2017)
14. Deutsche Nebenwerte: 2,46% Show latest Report (07.01.2017)
15. Post: 2,43% Show latest Report (07.01.2017)
16. Crane: 2,24% Show latest Report (07.01.2017)
17. Zykliker Österreich: 2,21% Show latest Report (07.01.2017)
18. Runplugged Running Stocks: 2,12%
19. Immobilien: 1,81% Show latest Report (07.01.2017)
20. Telekom: 1,38% Show latest Report (07.01.2017)
21. Gaming: 1,32% Show latest Report (07.01.2017)
22. Versicherer: 1,02% Show latest Report (07.01.2017)
23. Bau & Baustoffe: 0,99% Show latest Report (07.01.2017)
24. Sport: 0,9% Show latest Report (07.01.2017)
25. Media: 0,72% Show latest Report (07.01.2017)
26. MSCI World Biggest 10: 0,06% Show latest Report (07.01.2017)
27. Licht und Beleuchtung: 0,04% Show latest Report (07.01.2017)
28. Konsumgüter: -0,21% Show latest Report (07.01.2017)
29. Banken: -3,77% Show latest Report (07.01.2017)
30. Aluminium: -6,62% Show latest Report (14.03.2015)
31. Big Greeks: -9,48% Show latest Report (07.01.2017)

Aktuelles zu den Companies (48h)
Social Trading Kommentare

Erf2017
zu SZG (11.01.)

Salzgitter ist schon lange auf meinem Radar. Im vergangenen Jahr waren viele Stahlwerte in der Krise. Salzgitter hat aber nur wenig darunter gelitten. Das Unternehmen ist gut durch Eigenkapital und Cash abgesichert. Auch operativ ist Salzgitter gut aufgestellt. Trotz des Kursanstiegs der letzten Monate ist die Aktie noch unterbewertet. Wir nutzen die positive Entwicklung und nehmen diese vielversprechende aber risikoarme Aktie ins wikifolio.

PurKonInvestor
zu WDI (09.01.)

Wirecard ist mein zweiter Geheimtipp für 2017. Obwohl schon in den letzten Jahren ein deutlicher Outperformer (seit es im wikifolio ist, ergibt sich bereits ein Plus von gut 140%), ist das Geschäftsmodell offensichtlich sehr stark und wettbewerbsfähig. Dies im Zusammenhang mit dem noch immer riesigen und schnell wachsenden Online-Bezahlmarkt lässt weiterhin ein dynamisches Gewinnwachstum erwarten. Der Aktienkurs wird dies, wenn auch mit gewisser Volatlität, auf die Dauer widerspiegeln. Die Aktie bleibt bis 49,5€ für den langfristigen Investor kaufenswert.

wolfspelz
zu FIE (10.01.)

MIT 3,63% Gewinn verkauft

Valandil
zu PFV (11.01.)

Nach einem nahezu flachen Jahr 2016 macht sich Pfeiffer jetzt wieder auf in richtung 95€. Die Zeilmarke von 93€ kommt so langsam in Reichweite.

TraderOnkel
zu DLG (09.01.)

Die Aktie von Dialog kommt auf die Watch. Der ganze Chip Sektor ist gerade sehr stark und der Chart gefällt.

Clown
zu RHK (11.01.)

B. Braun Melsungen

hellTI
zu SMHN (10.01.)

Süss MircoTech habe ich um 120 Anteile zu 6,985 € weiter aufgestockt. Der Wert hat sich bislang wie erwartet entwickelt und ist immernoch deutlich unterbewertet.

dimmerlucke
zu SMHN (10.01.)

könnte Übernahmekandidat sein

DerProfessor
zu PSM (11.01.)

09.01.2017, 16:05 Uhr (AKTIENCHECK.DE) FRANKFURT (dpa-AFX Analyser) - Die DZ Bank hat den fairen Wert für ProSiebenSat.1 von 35,50 auf 38,00 Euro angehoben und die Einstufung auf "Halten" belassen.

VRValueInvestor
zu BION (10.01.)

Bewertung günstig, voraussichtliches KGV von ca. 10, Biotech Sektor mit Nachhollpotential im Jahr 2017, Unternehmen von der Struktur her mit breitem Beteiligungsportfolio interessant

FuturePlanet
zu AFX (10.01.)

https://www.cnet.com/news/apple-said-to-be-working-on-ar-glasses-with-carl-zeiss-augmented-reality/

iPaet
zu MOR (09.01.)

Charttechnisches Verkaufssignal. Wiedereinstieg zu besseren Kursen sobald die passenden Signale kommen.


Was noch interessant sein dürfte:


Alerts bei Ambarella, Daimler, Semperit, E.ON , RWE, Leoni - kommentierte Umsatzausreisser unter den Hello bank!100! (BSNgine Selected)



Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Partner
Indizes
ATX 3176 0.73 % 3173 -0.11% 18:25:41
DAX 12066 -0.82 % 12227 1.31% 18:43:27
Dow 21704 0.13 % 21852 0.68% 18:43:51
Nikkei 19393 -0.40 % 19450 0.29% 18:42:09
Gold 1292 -0.45 % 1287 -0.40% 18:43:25



Fachheft aktuell

Geschäftsberichte