BSN
Fintech Finessen (B2C-Showcase hier)

Commerzbank und Credit Suisse vs. Alpha Bank und Fintech Group – kommentierter KW 1 Peer Group Watch Banken

BSN Group Banken Performancevergleich YTD, Stand: 07.01.2017




Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren




07.01.2017

In der Wochensicht ist vorne: Commerzbank 8,39% vor Credit Suisse 7,65%, RBI 6,46%, UBS 6,26%, Deutsche Bank 6,2%, Banco Santander 5,04%, Erste Group 4,47%, BNP Paribas 3,96%, Sberbank 3,14%, Aareal Bank 2,53%, Goldman Sachs 2,28%, American Express 1,88%, HSBC Holdings 1,74%, Societe Generale 1,61%, Oberbank AG Stamm 0,3%, JP Morgan Chase -0,2%, Fintech Group -3,44% und Alpha Bank -11,86%.

In der Monatssicht ist vorne: Banco Santander 18,37% vor Sberbank 15,35% , Societe Generale 15,16% , Credit Suisse 15,04% , BNP Paribas 12,51% , Commerzbank 11,85% , Deutsche Bank 11,1% , Erste Group 10,67% , RBI 9,19% , Goldman Sachs 5,84% , HSBC Holdings 5,55% , UBS 5,34% , American Express 4,37% , Aareal Bank 4,29% , JP Morgan Chase 2,9% , Oberbank AG Stamm 0,63% , Fintech Group -5,28% und Alpha Bank -60,9% . Weitere Highlights: Banco Santander ist nun 5 Tage im Plus (5,04% Zuwachs von 4,9 auf 5,15), ebenso Erste Group 4 Tage im Plus (5,82% Zuwachs von 27,82 auf 29,45).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Commerzbank 8,39% (Vorjahr: -24,3 Prozent) im Plus. Dahinter Credit Suisse 7,87% (Vorjahr: -32,64 Prozent) und RBI 7,65% (Vorjahr: 27,75 Prozent). Alpha Bank -100% (Vorjahr: 0 Prozent) im Minus. Dahinter Fintech Group -22,41% (Vorjahr: 118,92 Prozent) und JP Morgan Chase -0,2% (Vorjahr: 29,58 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: Goldman Sachs 40,93%, Sberbank 39,13% und RBI 38,35%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: Alpha Bank -100% und Fintech Group -2,44%,
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 3:00 Uhr die Goldman Sachs-Aktie am besten: 2,72% Plus. Dahinter JP Morgan Chase mit +1,76% , Credit Suisse mit +1% , American Express mit +0,82% , Societe Generale mit +0,6% , Banco Santander mit +0,53% , BNP Paribas mit +0,41% , RBI mit +0,37% und Erste Group mit +0,16% Deutsche Bank mit -0,03% , Aareal Bank mit -0,05% , HSBC Holdings mit -0,17% , Commerzbank mit -0,22% , UBS mit -0,28% und Sberbank mit -1,64% .

Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Banken ist -3,37% und reiht sich damit auf Platz 29 ein:

1. Solar: 9,78% Show latest Report (31.12.2016)
2. Luftfahrt & Reise: 4,33% Show latest Report (31.12.2016)
3. Auto, Motor und Zulieferer: 4,32% Show latest Report (31.12.2016)
4. Börseneulinge: 3,97% Show latest Report (31.12.2016)
5. Rohstoffaktien: 3,58% Show latest Report (31.12.2016)
6. Post: 3,02% Show latest Report (31.12.2016)
7. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 2,87% Show latest Report (31.12.2016)
8. Ölindustrie: 2,85% Show latest Report (31.12.2016)
9. Runplugged Running Stocks: 2,77%
10. Global Innovation 1000: 2,25% Show latest Report (31.12.2016)
11. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 2,25% Show latest Report (31.12.2016)
12. IT, Elektronik, 3D: 2,16% Show latest Report (31.12.2016)
13. Versicherer: 1,99% Show latest Report (31.12.2016)
14. Immobilien: 1,98% Show latest Report (31.12.2016)
15. Computer, Software & Internet : 1,85% Show latest Report (31.12.2016)
16. Zykliker Österreich: 1,81% Show latest Report (31.12.2016)
17. Deutsche Nebenwerte: 1,77% Show latest Report (31.12.2016)
18. Telekom: 1,74% Show latest Report (31.12.2016)
19. Energie: 1,54% Show latest Report (31.12.2016)
20. Crane: 1,45% Show latest Report (31.12.2016)
21. Licht und Beleuchtung: 1,4% Show latest Report (31.12.2016)
22. Sport: 1,35% Show latest Report (31.12.2016)
23. Bau & Baustoffe: 1,2% Show latest Report (31.12.2016)
24. Stahl: 1,11% Show latest Report (31.12.2016)
25. Gaming: 0,94% Show latest Report (31.12.2016)
26. MSCI World Biggest 10: 0,35% Show latest Report (31.12.2016)
27. Media: 0,27% Show latest Report (31.12.2016)
28. Konsumgüter: 0,14% Show latest Report (31.12.2016)
29. Banken: -3,37% Show latest Report (31.12.2016)
30. Aluminium: -6,62% Show latest Report (14.03.2015)
31. Big Greeks: -8,83% Show latest Report (31.12.2016)

Aktuelles zu den Companies (168h)
Social Trading Kommentare

AlphaUni
zu CSGN (02.01.)

Credit Suisse derzeit leider etwas im Minus - schlechtes Timing meinerseits - erwarte von der FED dieses Jahr mindestens zwei Zinserhöhungen - davon sollten alle Banken profitieren. Credit Suisse räumt seine Bilanz zudem weiter auf und setzt verstärkt auf das Wealth Management - das bringt stabile Erträge - rechne im ersten Quartal mit deutlich anziehenden Kursen bei den Bankwerten.

ThuringiaInvest
zu AEC1 (05.01.)

Dividendenzahlung: Heute wurde je Aktie eine Dividende von 0,305 Euro ausgeschüttet. Dem wikifolio werden also 50,32 Euro gutgeschrieben

richindustries
zu GLE (05.01.)

Verkauf 9 Stück. Kleine Gewinnmitnahme.

richindustries
zu BNP (05.01.)

Verkauf 6 Stück. Kleine Gewinnmitnahme.

MyVinnyC
zu DBK (04.01.)

Erhöhung des Investments in die Deutsche Bank. Momentum ist gut und aus meiner Sicht wurde der Boden des Kursabschwungs gefunden. Weiterhin bleibt die Deutsche Bank die größte Bank Deutschlands und ist mittelfristig eine gute Anlage.

Klausbert
zu DBK (04.01.)

Stopp heute deutlich angehoben auf 16,86 €

Klausbert
zu DBK (04.01.)

Stopp heute auf 16,82€ angehoben

AlphaUni
zu DBK (02.01.)

Die deutsche Bank ist von den Zwischenhochs ebenfalls etwas zurückgekommen - ansonsten mach der CEO einen wirklich guten Job- es werden konsequent Risiken abgebaut, die IT verbessert und man hat in wichtigen Rechtsstreitigkeiten Einigungen erzielt. Rechne im ersten Quartal mit deutlich anziehenden Kursen bei den Bankwerten.

PSCTrader
zu CBK (05.01.)

Ganz enger Stopp gezogen, die 900€ plus sollen gerettet werden



Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Indizes
ATX 3087 0.96 % 3086 -0.05% 06:55:49
DAX 12771 0.29 % 12765 -0.05% 07:10:06
Dow 21410 0.07 % 21426 0.08% 07:10:06
Nikkei 20153 0.10 % 20215 0.30% 07:10:06
Gold 1244 -0.97 % 1245 0.09% 07:08:34



Fachheft aktuell

Geschäftsberichte

Commerzbank und Credit Suisse vs. Alpha Bank und Fintech Group – kommentierter KW 1 Peer Group Watch Banken


07.01.2017

In der Wochensicht ist vorne: Commerzbank 8,39% vor Credit Suisse 7,65%, RBI 6,46%, UBS 6,26%, Deutsche Bank 6,2%, Banco Santander 5,04%, Erste Group 4,47%, BNP Paribas 3,96%, Sberbank 3,14%, Aareal Bank 2,53%, Goldman Sachs 2,28%, American Express 1,88%, HSBC Holdings 1,74%, Societe Generale 1,61%, Oberbank AG Stamm 0,3%, JP Morgan Chase -0,2%, Fintech Group -3,44% und Alpha Bank -11,86%.

In der Monatssicht ist vorne: Banco Santander 18,37% vor Sberbank 15,35% , Societe Generale 15,16% , Credit Suisse 15,04% , BNP Paribas 12,51% , Commerzbank 11,85% , Deutsche Bank 11,1% , Erste Group 10,67% , RBI 9,19% , Goldman Sachs 5,84% , HSBC Holdings 5,55% , UBS 5,34% , American Express 4,37% , Aareal Bank 4,29% , JP Morgan Chase 2,9% , Oberbank AG Stamm 0,63% , Fintech Group -5,28% und Alpha Bank -60,9% . Weitere Highlights: Banco Santander ist nun 5 Tage im Plus (5,04% Zuwachs von 4,9 auf 5,15), ebenso Erste Group 4 Tage im Plus (5,82% Zuwachs von 27,82 auf 29,45).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Commerzbank 8,39% (Vorjahr: -24,3 Prozent) im Plus. Dahinter Credit Suisse 7,87% (Vorjahr: -32,64 Prozent) und RBI 7,65% (Vorjahr: 27,75 Prozent). Alpha Bank -100% (Vorjahr: 0 Prozent) im Minus. Dahinter Fintech Group -22,41% (Vorjahr: 118,92 Prozent) und JP Morgan Chase -0,2% (Vorjahr: 29,58 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: Goldman Sachs 40,93%, Sberbank 39,13% und RBI 38,35%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: Alpha Bank -100% und Fintech Group -2,44%,
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 3:00 Uhr die Goldman Sachs-Aktie am besten: 2,72% Plus. Dahinter JP Morgan Chase mit +1,76% , Credit Suisse mit +1% , American Express mit +0,82% , Societe Generale mit +0,6% , Banco Santander mit +0,53% , BNP Paribas mit +0,41% , RBI mit +0,37% und Erste Group mit +0,16% Deutsche Bank mit -0,03% , Aareal Bank mit -0,05% , HSBC Holdings mit -0,17% , Commerzbank mit -0,22% , UBS mit -0,28% und Sberbank mit -1,64% .

Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Banken ist -3,37% und reiht sich damit auf Platz 29 ein:

1. Solar: 9,78% Show latest Report (31.12.2016)
2. Luftfahrt & Reise: 4,33% Show latest Report (31.12.2016)
3. Auto, Motor und Zulieferer: 4,32% Show latest Report (31.12.2016)
4. Börseneulinge: 3,97% Show latest Report (31.12.2016)
5. Rohstoffaktien: 3,58% Show latest Report (31.12.2016)
6. Post: 3,02% Show latest Report (31.12.2016)
7. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 2,87% Show latest Report (31.12.2016)
8. Ölindustrie: 2,85% Show latest Report (31.12.2016)
9. Runplugged Running Stocks: 2,77%
10. Global Innovation 1000: 2,25% Show latest Report (31.12.2016)
11. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 2,25% Show latest Report (31.12.2016)
12. IT, Elektronik, 3D: 2,16% Show latest Report (31.12.2016)
13. Versicherer: 1,99% Show latest Report (31.12.2016)
14. Immobilien: 1,98% Show latest Report (31.12.2016)
15. Computer, Software & Internet : 1,85% Show latest Report (31.12.2016)
16. Zykliker Österreich: 1,81% Show latest Report (31.12.2016)
17. Deutsche Nebenwerte: 1,77% Show latest Report (31.12.2016)
18. Telekom: 1,74% Show latest Report (31.12.2016)
19. Energie: 1,54% Show latest Report (31.12.2016)
20. Crane: 1,45% Show latest Report (31.12.2016)
21. Licht und Beleuchtung: 1,4% Show latest Report (31.12.2016)
22. Sport: 1,35% Show latest Report (31.12.2016)
23. Bau & Baustoffe: 1,2% Show latest Report (31.12.2016)
24. Stahl: 1,11% Show latest Report (31.12.2016)
25. Gaming: 0,94% Show latest Report (31.12.2016)
26. MSCI World Biggest 10: 0,35% Show latest Report (31.12.2016)
27. Media: 0,27% Show latest Report (31.12.2016)
28. Konsumgüter: 0,14% Show latest Report (31.12.2016)
29. Banken: -3,37% Show latest Report (31.12.2016)
30. Aluminium: -6,62% Show latest Report (14.03.2015)
31. Big Greeks: -8,83% Show latest Report (31.12.2016)

Aktuelles zu den Companies (168h)
Social Trading Kommentare

AlphaUni
zu CSGN (02.01.)

Credit Suisse derzeit leider etwas im Minus - schlechtes Timing meinerseits - erwarte von der FED dieses Jahr mindestens zwei Zinserhöhungen - davon sollten alle Banken profitieren. Credit Suisse räumt seine Bilanz zudem weiter auf und setzt verstärkt auf das Wealth Management - das bringt stabile Erträge - rechne im ersten Quartal mit deutlich anziehenden Kursen bei den Bankwerten.

ThuringiaInvest
zu AEC1 (05.01.)

Dividendenzahlung: Heute wurde je Aktie eine Dividende von 0,305 Euro ausgeschüttet. Dem wikifolio werden also 50,32 Euro gutgeschrieben

richindustries
zu GLE (05.01.)

Verkauf 9 Stück. Kleine Gewinnmitnahme.

richindustries
zu BNP (05.01.)

Verkauf 6 Stück. Kleine Gewinnmitnahme.

MyVinnyC
zu DBK (04.01.)

Erhöhung des Investments in die Deutsche Bank. Momentum ist gut und aus meiner Sicht wurde der Boden des Kursabschwungs gefunden. Weiterhin bleibt die Deutsche Bank die größte Bank Deutschlands und ist mittelfristig eine gute Anlage.

Klausbert
zu DBK (04.01.)

Stopp heute deutlich angehoben auf 16,86 €

Klausbert
zu DBK (04.01.)

Stopp heute auf 16,82€ angehoben

AlphaUni
zu DBK (02.01.)

Die deutsche Bank ist von den Zwischenhochs ebenfalls etwas zurückgekommen - ansonsten mach der CEO einen wirklich guten Job- es werden konsequent Risiken abgebaut, die IT verbessert und man hat in wichtigen Rechtsstreitigkeiten Einigungen erzielt. Rechne im ersten Quartal mit deutlich anziehenden Kursen bei den Bankwerten.

PSCTrader
zu CBK (05.01.)

Ganz enger Stopp gezogen, die 900€ plus sollen gerettet werden



Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Partner
Indizes
ATX 3087 0.96 % 3086 -0.05% 06:55:49
DAX 12771 0.29 % 12765 -0.05% 07:10:06
Dow 21410 0.07 % 21426 0.08% 07:10:06
Nikkei 20153 0.10 % 20215 0.30% 07:10:06
Gold 1244 -0.97 % 1245 0.09% 07:08:34



Fachheft aktuell

Geschäftsberichte