BSN
Fintech Finessen (B2C-Showcase hier)

Inbox: Cabo hat die BKS-Kapitalerhöhung ausgelassen


31.10.2016

Zugemailt von / gefunden bei: BKS Bank (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Die BKS Bank AG gibt gemäß § 93 Abs. 2 iVm § 91 Abs. 1 BörseG Folgendes bekannt:

Die UniCredit Bank Austria AG hat der BKS Bank AG gemäß § 91 Abs 1 BörseG folgendes mitgeteilt:

Im Rahmen der durchgeführten Kapitalerhöhung der BKS Bank AG hat die CABO Beteiligungsgesellschaft m.b.H. ("CABO"), eine 100%ige Tochter der UniCredit Bank Austria AG, ihre Bezugsrechte auf die neuen Stamm-Stückaktien nicht ausgeübt. Die Stimmrechtsanteile an der BKS Bank AG ("BKS") stellen sich daher wie folgt dar:

Vor der Kapitalerhöhung:

Die CABO Beteiligungsgesellschaft m.b.H. hat 26,81% der Stimmrechte an der BKS Bank AG gehalten.

Nach der Kapitalerhöhung (mit Wirksamkeit 28.10.2016 - Eintragung der Kapitalerhöhung im Firmenbuch):

Die CABO Beteiligungsgesellschaft m.b.H. hat 24,25% der Stimmrechte an der BKS Bank AG (9.177.210 Stamm-Stückaktien).

Die CABO Beteiligungsgesellschaft m.b.H. hält somit seit 28.10.2016 unmittelbar 24,25% Stimmrechte an der BKS Bank AG und es wurde somit durch die anteilsmäßige Verwässerung der unmittelbare Anteil an Stimmrechten von 25% gemäß § 91 (1) BörseG unterschritten.

Herta Stockbauer (Vorstand BKS-Bank) © Martina Draper/photaq


(BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Random Partner #goboersewien

Dr. Bock Industries
Die börsenotierte Unternehmensgruppe Dr. Bock Industries AG ist ein Full-Service-Dienstleister für die Bekleidungsindustrie. Strategisch ausgerichtet ist die Unternehmensgruppe auf die Realisierung von hochwertigen Kundenkollektionen im Bereich Marken-Jeans und sportive Hosen.

>> Besuchen Sie 52 weitere Partner auf boerse-social.com/goboersewien

Indizes
ATX 3383 0.42 % 3385 0.05% 23:34:38
DAX 12990 -0.41 % 13006 0.12% 23:34:38
Dow 23329 0.71 % 23324 -0.02% 23:34:38
Nikkei 21449 0.40 % 21495 0.22% 23:34:38
Gold 1287 0.56 % 1281 -0.53% 22:59:56



Magazine aktuell

Geschäftsberichte

Inbox: Cabo hat die BKS-Kapitalerhöhung ausgelassen


31.10.2016

31.10.2016

Zugemailt von / gefunden bei: BKS Bank (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Die BKS Bank AG gibt gemäß § 93 Abs. 2 iVm § 91 Abs. 1 BörseG Folgendes bekannt:

Die UniCredit Bank Austria AG hat der BKS Bank AG gemäß § 91 Abs 1 BörseG folgendes mitgeteilt:

Im Rahmen der durchgeführten Kapitalerhöhung der BKS Bank AG hat die CABO Beteiligungsgesellschaft m.b.H. ("CABO"), eine 100%ige Tochter der UniCredit Bank Austria AG, ihre Bezugsrechte auf die neuen Stamm-Stückaktien nicht ausgeübt. Die Stimmrechtsanteile an der BKS Bank AG ("BKS") stellen sich daher wie folgt dar:

Vor der Kapitalerhöhung:

Die CABO Beteiligungsgesellschaft m.b.H. hat 26,81% der Stimmrechte an der BKS Bank AG gehalten.

Nach der Kapitalerhöhung (mit Wirksamkeit 28.10.2016 - Eintragung der Kapitalerhöhung im Firmenbuch):

Die CABO Beteiligungsgesellschaft m.b.H. hat 24,25% der Stimmrechte an der BKS Bank AG (9.177.210 Stamm-Stückaktien).

Die CABO Beteiligungsgesellschaft m.b.H. hält somit seit 28.10.2016 unmittelbar 24,25% Stimmrechte an der BKS Bank AG und es wurde somit durch die anteilsmäßige Verwässerung der unmittelbare Anteil an Stimmrechten von 25% gemäß § 91 (1) BörseG unterschritten.

Herta Stockbauer (Vorstand BKS-Bank) © Martina Draper/photaq



Was noch interessant sein dürfte:


Inbox: Gruselshow an den Bondmärkten

Inbox: Umweltprojekt der Miba mit Award ausgezeichnet

RHI und voestalpine vs. Mayr-Melnhof und Andritz – kommentierter KW 43 Peer Group Watch Zykliker Österreich

ArcelorMittal und voestalpine vs. ThyssenKrupp und Salzgitter – kommentierter KW 43 Peer Group Watch Stahl

Dr. Bock Industries und RBI vs. Immofinanz und Gurktaler AG VZ – kommentierter KW 43 Peer Group Watch Rosinger Index Members

Linde und BASF vs. Mologen und Medigene – kommentierter KW 43 Peer Group Watch Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit

Inbox: UBM verkauft via Forward 2017 zwei Hotels an Amundi

Inbox: Valneva forscht mit GE Healtcare an Valneva-Zelllinie

Inbox: Deutsche Bank startet developer.db.com



Random Partner #goboersewien

Dr. Bock Industries
Die börsenotierte Unternehmensgruppe Dr. Bock Industries AG ist ein Full-Service-Dienstleister für die Bekleidungsindustrie. Strategisch ausgerichtet ist die Unternehmensgruppe auf die Realisierung von hochwertigen Kundenkollektionen im Bereich Marken-Jeans und sportive Hosen.

>> Besuchen Sie 52 weitere Partner auf boerse-social.com/goboersewien


Herta Stockbauer (Vorstand BKS-Bank), (© Martina Draper/photaq)


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Indizes
ATX 3383 0.42 % 3385 0.05% 23:34:38
DAX 12990 -0.41 % 13006 0.12% 23:34:38
Dow 23329 0.71 % 23324 -0.02% 23:34:38
Nikkei 21449 0.40 % 21495 0.22% 23:34:38
Gold 1287 0.56 % 1281 -0.53% 22:59:56



Magazine aktuell

Geschäftsberichte