BSN
Fintech Finessen (B2C-Showcase hier)

AT & S Austria Technologie und Systemtechnik Aktiengesellschaft / AT&S passt Ausblick für Geschäftsjahr 2016/17 an

Robert Weber (Handballspieler) : Neuer Partner für ÖHB, ÖEHV und ÖBV : the sportsman vereinbart umfassende Kooperation mit krone.at : Fotocredit: Krone.at/ÖHB/Pucher, (© Aussendung)   >> Öffnen auf photaq.com




119.37%


... hat AT&S seither zugelegt


Kurs 11.10 (17.10.16)
zu 24.35 (last SK)

APA-OTS-Meldungen aus dem Finanzsektor in der "BSN Extended Version"
Wichtige Originaltextaussendungen aus der Branche. Wir ergänzen vollautomatisch Bilder aus dem Fundus von photaq.com und Aktieninformationen aus dem Börse Social Network. Wer eine Korrektur zu den Beiträgen wünscht: mailto:office@boerse-social.com . Wir wiederum übernehmen keinerlei Haftung für Augenerkrankungen aufgrund von geballtem Grossbuchstabeneinsatz der Aussender. Wir meinen: Firmennamen, die länger als drei Buchstaben sind, schreibt man nicht durchgängig in Grossbuchstaben (Versalien).



18.10.2016
Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.
Gewinnprognose 18.10.2016

Die laufende Geschäftsentwicklung von AT&S ist gekennzeichnet durch eine gute Auslastung und Nachfrage in allen wesentlichen Kundensegmenten. Die vorhandenen Produktionskapazitäten sind jedoch limitiert und beeinflussen in Kombination mit den aktuell niedrigeren Preisen und dem Produktmix die Umsatzentwicklung im Geschäftsjahr 2016/17.
Darüber hinaus bereitet AT&S auf Basis der entsprechenden Kundennachfrage früher als ursprünglich geplant die neue Technologiegeneration im Kerngeschäft für das Segment Mobile Devices & Substrates vor. Diese soll Anfang des zweiten Halbjahres im Kalenderjahr 2017 in Serienproduktion gehen. Die dadurch notwendigen technologischen Anpassungen der Produktionsanlagen führen temporär zu reduzierten Kapazitäten im Werk Shanghai und verringern damit das Umsatzpotenzial für das Geschäftsjahr 2016/17. Damit positioniert sich AT&S weiterhin in kontinuierlich wachsenden Kundensegmenten als High-End Anbieter.
Die flachere Anlaufkurve für das neue IC-Substrate-Werk in Chongqing, China wird die ursprüngliche Umsatz- und Ergebnisprognose für das Geschäftsjahr 2016/17 zusätzlich negativ beeinflussen.
Der Vorstand geht daher nach seiner heutigen Sitzung nunmehr von einem Umsatzwachstum von 4-6 % (ursprüngliche Prognose: 10-12 %) und einer EBITDA-Marge von 15-16 % (ursprüngliche Prognose 18-20 %) für das Geschäftsjahr 2016/17 aus. Unverändert und wie ursprünglich prognostiziert erwartet AT&S aus dem Projekt Chongqing im Geschäftsjahr 2016/17 höhere Abschreibungen von zusätzlich rund EUR 40 Mio. gegenüber dem Geschäftsjahr 2015/16.
AT&S setzt die bereits eingeleiteten Kostensenkungs- und Optimierungsprogramme konsequent fort. Der Vorstand ist überzeugt, dass die entsprechenden Technologieinvestitionen - trotz der vorübergehenden Herausforderungen - den langfristig profitablen Wachstumskurs absichern werden.
Ende der Mitteilung euro adhoc
Emittent: AT & S Austria Technologie und Systemtechnik Aktiengesellschaft
Fabriksgasse 13 A-8700 Leoben Telefon: 03842 200-0 Email: info@ats.net WWW: www.ats.net Branche: Technologie ISIN: AT0000969985

Indizes: WBI, Prime Market, VÖNIX, ATX GP
Börsen: Amtlicher Handel: Wien Sprache: Deutsch

Random Partner #goboersewien

Porr
Die Porr ist eines der größten Bauunternehmen in Österreich und gehört zu den führenden Anbietern in Europa. Als Full-Service-Provider bietet das Unternehmen alle Leistungen im Hoch-, Tief- und Infrastrukturbau entlang der gesamten Wertschöpfungskette Bau.

>> Besuchen Sie 53 weitere Partner auf boerse-social.com/goboersewien


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER

Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Indizes
ATX 3338 -0.38 % 3333 -0.16% 05:51:38
DAX 13184 0.46 % 13150 -0.25% 06:30:02
Dow 24505 0.49 % 24498 -0.03% 06:29:51
Nikkei 22866 -0.32 % 22765 -0.44% 06:30:02
Gold 1241 -0.56 % 1244 0.30% 06:30:22



Magazine aktuell

Geschäftsberichte

AT & S Austria Technologie und Systemtechnik Aktiengesellschaft / AT&S passt Ausblick für Geschäftsjahr 2016/17 an


18.10.2016
Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.
Gewinnprognose 18.10.2016

Die laufende Geschäftsentwicklung von AT&S ist gekennzeichnet durch eine gute Auslastung und Nachfrage in allen wesentlichen Kundensegmenten. Die vorhandenen Produktionskapazitäten sind jedoch limitiert und beeinflussen in Kombination mit den aktuell niedrigeren Preisen und dem Produktmix die Umsatzentwicklung im Geschäftsjahr 2016/17.
Darüber hinaus bereitet AT&S auf Basis der entsprechenden Kundennachfrage früher als ursprünglich geplant die neue Technologiegeneration im Kerngeschäft für das Segment Mobile Devices & Substrates vor. Diese soll Anfang des zweiten Halbjahres im Kalenderjahr 2017 in Serienproduktion gehen. Die dadurch notwendigen technologischen Anpassungen der Produktionsanlagen führen temporär zu reduzierten Kapazitäten im Werk Shanghai und verringern damit das Umsatzpotenzial für das Geschäftsjahr 2016/17. Damit positioniert sich AT&S weiterhin in kontinuierlich wachsenden Kundensegmenten als High-End Anbieter.
Die flachere Anlaufkurve für das neue IC-Substrate-Werk in Chongqing, China wird die ursprüngliche Umsatz- und Ergebnisprognose für das Geschäftsjahr 2016/17 zusätzlich negativ beeinflussen.
Der Vorstand geht daher nach seiner heutigen Sitzung nunmehr von einem Umsatzwachstum von 4-6 % (ursprüngliche Prognose: 10-12 %) und einer EBITDA-Marge von 15-16 % (ursprüngliche Prognose 18-20 %) für das Geschäftsjahr 2016/17 aus. Unverändert und wie ursprünglich prognostiziert erwartet AT&S aus dem Projekt Chongqing im Geschäftsjahr 2016/17 höhere Abschreibungen von zusätzlich rund EUR 40 Mio. gegenüber dem Geschäftsjahr 2015/16.
AT&S setzt die bereits eingeleiteten Kostensenkungs- und Optimierungsprogramme konsequent fort. Der Vorstand ist überzeugt, dass die entsprechenden Technologieinvestitionen - trotz der vorübergehenden Herausforderungen - den langfristig profitablen Wachstumskurs absichern werden.
Ende der Mitteilung euro adhoc
Emittent: AT & S Austria Technologie und Systemtechnik Aktiengesellschaft
Fabriksgasse 13 A-8700 Leoben Telefon: 03842 200-0 Email: info@ats.net WWW: www.ats.net Branche: Technologie ISIN: AT0000969985

Indizes: WBI, Prime Market, VÖNIX, ATX GP
Börsen: Amtlicher Handel: Wien Sprache: Deutsch

Random Partner #goboersewien

Porr
Die Porr ist eines der größten Bauunternehmen in Österreich und gehört zu den führenden Anbietern in Europa. Als Full-Service-Provider bietet das Unternehmen alle Leistungen im Hoch-, Tief- und Infrastrukturbau entlang der gesamten Wertschöpfungskette Bau.

>> Besuchen Sie 53 weitere Partner auf boerse-social.com/goboersewien


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER

Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Indizes
ATX 3338 -0.38 % 3333 -0.16% 05:51:38
DAX 13184 0.46 % 13150 -0.25% 06:30:02
Dow 24505 0.49 % 24498 -0.03% 06:29:51
Nikkei 22866 -0.32 % 22765 -0.44% 06:30:02
Gold 1241 -0.56 % 1244 0.30% 06:30:22



Magazine aktuell

Geschäftsberichte