BSN
Fintech Finessen (B2C-Showcase hier)

Inbox:  Speedinvest spielt bei Mittelstandsfinanzierer Tradico mit



08.09.2016

Zugemailt von / gefunden bei: Tradico (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Tradico AG erhält Millionen-Investment

 

DvH Ventures, Earlybird und Speedinvest beteiligen sich an dem Mittelstandsfinanzierer

 

RUGGELL, den 08. September 2016 – Die Tradico AG, der erste reine Online-Finetrader für den gewerblichen Bereich in ganz Europa, erhält eine Investition im Millionenbereich. Die Liste der Investoren umfasst namhafte Akteure der Start-up-Szene.

So erwarben Dieter von Holtzbrinck Ventures (DvH Ventures) und Earlybird Venture Capital eine Beteiligung an der Tradico AG. Weitere Anteile sicherte sich Speedinvest. Insgesamt summiert sich das Investment auf 2,5 Millionen EUR.

 

20.000 EUR in 30 Sekunden

Die Tradico AG und ihre Finanzierungen per Finetrading wollen sich europaweit als bankenunabhängige Finanz-Partner des Mittelstands etablieren. Die Vorteile für die KMU liegen auf der Hand: Sie erhalten von der Tradico schnelles und günstiges Working Capital ohne zusätzliche Sicherheiten hinterlegen zu müssen. Die gesamte Abwicklung des Finanzierungsprozesses erfolgt einfach online – und das blitzschnell. Dafür müssen die Mittelständler auf der Firmenwebsite www.tradi.co nur ein kurzes Formular ausfüllen – dann wird sekundenschnell die Entscheidung über die Einräumung eines Einkaufslimits getroffen. Über gewerbliche Einkaufslimits bis zu 20.000 EUR entscheidet die Tradico AG innerhalb von 30 Sekunden, bei größeren Beträgen bis zu 1,5 Millionen EUR dauert diese Prüfung etwa 48 Stunden.

 

Ziel: Der größte unabhängige Mittelstands-Finanzierer der EU

Das Finetrading ist eine bankenunabhängige Finanzdienstleistung für Unternehmen, die Waren und Rohstoffe für ihre Produktion oder ihr Handelsgeschäft benötigen. Hierbei tritt der Finetrader, also die Tradico AG, als Zwischenhändler auf und finanziert die verhandelte Bestellung vor. Das einkaufende Unternehmen erhält im Wege eines Handelsgeschäftes ein erweitertes Zahlungsziel. Die Tradico AG beschäftigt derzeit 15 Mitarbeiter.

 

Manuel Hehle, CEO der Tradico AG: „Mit diesem Investment im siebenstelligen Bereich werden wir unsere Rolle als Partner des Mittelstands ausbauen – und das über die D-A-CH-Staaten hinaus. Wir wollen der größte unabhängige Mittelstands- Finanzierer in der ganzen EU werden. Das Potenzial hierfür ist seit der Einführung der restriktiven Basel-III-Bestimmungen, die die Kreditaufnahme für KMU europaweit erschwert haben, ganz enorm. Und das wollen wir ausnutzen.“

 

Mario Springer, Mitgründer und Vorstandsmitglied der Tradico AG, ergänzt: „Dass namhafte Player der Start-up-Szene bei uns investieren, zeugt davon, dass unser Geschäftsmodell voll aufgegangen ist – schließlich setzen wir als einziger reiner Online-Finetrader Europas für den gewerblichen Bereich neben der klassischen Akquise vor allem auf eine aktive Kundengewinnung direkt in den sozialen Netzwerken.“

 

Klaus Matzka, Partner und Investment Manager bei Speedinvest dazu: “Das Thema Working Capital Finanzierung ist laut Studien bereits für mehr als 60% der KMUs ein wichtiges und oft ungelöstes Thema. Tradico bietet transparente Preise und sofortige Finanzierung, in einem Markt, der derzeit als unübersichtlich gilt. Tradico ist mit seinem erstklassigen Team, sowie der bisherigen Entwicklung des Modells, eine ideale Ergänzung für unser Fintech Portfolio.”

 

Über die Tradico AG:

Die Tradico AG hat ihren Sitz in Ruggell (Fürstentum Liechtenstein). Das im Jahr 2014 gegründete Fintech hat

sich auf branchenübergreifende Finanzierungslösungen für Unternehmen spezialisiert.

 

Über Dieter von Holtzbrinck Ventures

DvH Ventures ist einer der führenden Frühphaseninvestoren in Deutschland und beteiligt sich an technologieorientierten Startups, die disruptive Produkte und Dienstleistungen entwickeln — von FinTech, InsurTech und Big Data bis Kunst und Kultur, von Aus- und Weiterbildung bis Mobile Advertising. Als unabhängige Venture Capital Gesellschaft des gleichnamigen Verlegers Dieter von Holtzbrinck investiert DvH Ventures mit Kapital, Management Support und dem Zugang zu den Lesern der Verlage der DvH Medien (Verlagsgruppe Handelsblatt, Tagesspiegel Gruppe und Die ZEIT Verlagsgruppe). Im November 2015 startete DvH Ventures gemeinsam mit der Nord/LB einen Venture Capital Fonds für FinTech und InsurTech Investments.

 

Über Earlybird:

Earlybird ist ein Venture-Capital-Investor mit Fokus auf Technologieunternehmen in Europa. Der 1997 gegründete Kapitalgeber konzentriert sich auf Investments in verschiedenen Wachstumsphasen der Unternehmensentwicklung und bietet seinen Portfoliounternehmen nicht nur finanzielle Mittel, sondern auch strategische und operative Unterstützung sowie den Zugang zu einem internationalen Netzwerk und zum Kapitalmarkt. Mit einem verwalteten Kapital von über 700 Mio. EUR, sechs Börsengängen sowie 16 Trade Sales zählt Earlybird zu den erfahrensten und erfolgreichsten europäischen Wagniskapitalgebern.

 

Über Speedinvest

Speedinvest ist ein paneuropäischer Seedstage Investment Fonds mit 100 Millionen Euro under Management. Der Investitionsfokus liegt auf Projekten aus den Bereichen Fintech/Insurtech, Deeptech und Consumertech. Neben Cash-Investments nutzt Speedinvest sein Netzwerk und Know-How, um Startups operativ zu unterstützen. Vom Standort Silicon Valley aus supported Speedinvest sein Portfolio beim Markteintritt in die USA. Weitere Informationen: www.speedinvest.com.

Mario Springer, Manuel Hehle (Tradico)



(BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Random Partner #goboersewien

Agrana
Die Agrana Beteiligungs-AG ist ein Nahrungsmittel-Konzern mit Sitz in Wien. Agrana erzeugt Zucker, Stärke, sogenannte Fruchtzubereitungen und Fruchtsaftkonzentrate sowie Bioethanol. Agrana ist mit rund 8.600 Mitarbeitern an 53 Produktionsstandorten auf allen Kontinenten weltweit präsent und erwirtschaftete zuletzt einen Konzernumsatz von 2,5 Mrd. Euro.

>> Besuchen Sie 52 weitere Partner auf boerse-social.com/goboersewien

Indizes
ATX 3369 -1.00 % 3386 0.50% 12:25:01
DAX 12990 -0.41 % 13025 0.26% 12:26:53
Dow 23163 0.02 % 23252 0.38% 12:26:02
Nikkei 21449 0.40 % 21480 0.15% 12:26:31
Gold 1287 0.56 % 1281 -0.50% 12:26:44



Magazine aktuell

Geschäftsberichte

Inbox:  Speedinvest spielt bei Mittelstandsfinanzierer Tradico mit


08.09.2016

08.09.2016

Zugemailt von / gefunden bei: Tradico (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Tradico AG erhält Millionen-Investment

 

DvH Ventures, Earlybird und Speedinvest beteiligen sich an dem Mittelstandsfinanzierer

 

RUGGELL, den 08. September 2016 – Die Tradico AG, der erste reine Online-Finetrader für den gewerblichen Bereich in ganz Europa, erhält eine Investition im Millionenbereich. Die Liste der Investoren umfasst namhafte Akteure der Start-up-Szene.

So erwarben Dieter von Holtzbrinck Ventures (DvH Ventures) und Earlybird Venture Capital eine Beteiligung an der Tradico AG. Weitere Anteile sicherte sich Speedinvest. Insgesamt summiert sich das Investment auf 2,5 Millionen EUR.

 

20.000 EUR in 30 Sekunden

Die Tradico AG und ihre Finanzierungen per Finetrading wollen sich europaweit als bankenunabhängige Finanz-Partner des Mittelstands etablieren. Die Vorteile für die KMU liegen auf der Hand: Sie erhalten von der Tradico schnelles und günstiges Working Capital ohne zusätzliche Sicherheiten hinterlegen zu müssen. Die gesamte Abwicklung des Finanzierungsprozesses erfolgt einfach online – und das blitzschnell. Dafür müssen die Mittelständler auf der Firmenwebsite www.tradi.co nur ein kurzes Formular ausfüllen – dann wird sekundenschnell die Entscheidung über die Einräumung eines Einkaufslimits getroffen. Über gewerbliche Einkaufslimits bis zu 20.000 EUR entscheidet die Tradico AG innerhalb von 30 Sekunden, bei größeren Beträgen bis zu 1,5 Millionen EUR dauert diese Prüfung etwa 48 Stunden.

 

Ziel: Der größte unabhängige Mittelstands-Finanzierer der EU

Das Finetrading ist eine bankenunabhängige Finanzdienstleistung für Unternehmen, die Waren und Rohstoffe für ihre Produktion oder ihr Handelsgeschäft benötigen. Hierbei tritt der Finetrader, also die Tradico AG, als Zwischenhändler auf und finanziert die verhandelte Bestellung vor. Das einkaufende Unternehmen erhält im Wege eines Handelsgeschäftes ein erweitertes Zahlungsziel. Die Tradico AG beschäftigt derzeit 15 Mitarbeiter.

 

Manuel Hehle, CEO der Tradico AG: „Mit diesem Investment im siebenstelligen Bereich werden wir unsere Rolle als Partner des Mittelstands ausbauen – und das über die D-A-CH-Staaten hinaus. Wir wollen der größte unabhängige Mittelstands- Finanzierer in der ganzen EU werden. Das Potenzial hierfür ist seit der Einführung der restriktiven Basel-III-Bestimmungen, die die Kreditaufnahme für KMU europaweit erschwert haben, ganz enorm. Und das wollen wir ausnutzen.“

 

Mario Springer, Mitgründer und Vorstandsmitglied der Tradico AG, ergänzt: „Dass namhafte Player der Start-up-Szene bei uns investieren, zeugt davon, dass unser Geschäftsmodell voll aufgegangen ist – schließlich setzen wir als einziger reiner Online-Finetrader Europas für den gewerblichen Bereich neben der klassischen Akquise vor allem auf eine aktive Kundengewinnung direkt in den sozialen Netzwerken.“

 

Klaus Matzka, Partner und Investment Manager bei Speedinvest dazu: “Das Thema Working Capital Finanzierung ist laut Studien bereits für mehr als 60% der KMUs ein wichtiges und oft ungelöstes Thema. Tradico bietet transparente Preise und sofortige Finanzierung, in einem Markt, der derzeit als unübersichtlich gilt. Tradico ist mit seinem erstklassigen Team, sowie der bisherigen Entwicklung des Modells, eine ideale Ergänzung für unser Fintech Portfolio.”

 

Über die Tradico AG:

Die Tradico AG hat ihren Sitz in Ruggell (Fürstentum Liechtenstein). Das im Jahr 2014 gegründete Fintech hat

sich auf branchenübergreifende Finanzierungslösungen für Unternehmen spezialisiert.

 

Über Dieter von Holtzbrinck Ventures

DvH Ventures ist einer der führenden Frühphaseninvestoren in Deutschland und beteiligt sich an technologieorientierten Startups, die disruptive Produkte und Dienstleistungen entwickeln — von FinTech, InsurTech und Big Data bis Kunst und Kultur, von Aus- und Weiterbildung bis Mobile Advertising. Als unabhängige Venture Capital Gesellschaft des gleichnamigen Verlegers Dieter von Holtzbrinck investiert DvH Ventures mit Kapital, Management Support und dem Zugang zu den Lesern der Verlage der DvH Medien (Verlagsgruppe Handelsblatt, Tagesspiegel Gruppe und Die ZEIT Verlagsgruppe). Im November 2015 startete DvH Ventures gemeinsam mit der Nord/LB einen Venture Capital Fonds für FinTech und InsurTech Investments.

 

Über Earlybird:

Earlybird ist ein Venture-Capital-Investor mit Fokus auf Technologieunternehmen in Europa. Der 1997 gegründete Kapitalgeber konzentriert sich auf Investments in verschiedenen Wachstumsphasen der Unternehmensentwicklung und bietet seinen Portfoliounternehmen nicht nur finanzielle Mittel, sondern auch strategische und operative Unterstützung sowie den Zugang zu einem internationalen Netzwerk und zum Kapitalmarkt. Mit einem verwalteten Kapital von über 700 Mio. EUR, sechs Börsengängen sowie 16 Trade Sales zählt Earlybird zu den erfahrensten und erfolgreichsten europäischen Wagniskapitalgebern.

 

Über Speedinvest

Speedinvest ist ein paneuropäischer Seedstage Investment Fonds mit 100 Millionen Euro under Management. Der Investitionsfokus liegt auf Projekten aus den Bereichen Fintech/Insurtech, Deeptech und Consumertech. Neben Cash-Investments nutzt Speedinvest sein Netzwerk und Know-How, um Startups operativ zu unterstützen. Vom Standort Silicon Valley aus supported Speedinvest sein Portfolio beim Markteintritt in die USA. Weitere Informationen: www.speedinvest.com.

Mario Springer, Manuel Hehle (Tradico)




Was noch interessant sein dürfte:


Hello bank! 100 detailliert: Evotec 8 Tage im Plus

DAX auf Jahreshoch, 22,85 Prozent über dem Low

Adler Real Estate verhilft Vonovia zu mächtigem Start bei conwert (Senf von Christian Drastil)

Inbox: Vonovia hat schon 27,65 Prozent an conwert, aber nicht über Aktien

ATX ist jetzt year-to-date nur mehr 0,11 Prozent im Minus; Tagesgewinner heute Uniqa

Nebenwerte-Blick: Do&Co vor ATX-Aufnahme mit 12,11 Prozent Wochenperformance

Inbox: Erste Group Analysten haben sich die Asfinag angesehen

Inbox: trivago und Immofinanz: Heute Grundsteinlegung

Inbox: Baader-Analysten mit iPhone7-Gedanken zu ams, Dialog, Infineon, Logitech, Osram, STM, Süss und ublox



Random Partner #goboersewien

Agrana
Die Agrana Beteiligungs-AG ist ein Nahrungsmittel-Konzern mit Sitz in Wien. Agrana erzeugt Zucker, Stärke, sogenannte Fruchtzubereitungen und Fruchtsaftkonzentrate sowie Bioethanol. Agrana ist mit rund 8.600 Mitarbeitern an 53 Produktionsstandorten auf allen Kontinenten weltweit präsent und erwirtschaftete zuletzt einen Konzernumsatz von 2,5 Mrd. Euro.

>> Besuchen Sie 52 weitere Partner auf boerse-social.com/goboersewien


Mario Springer, Manuel Hehle (Tradico)


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Indizes
ATX 3369 -1.00 % 3386 0.50% 12:25:01
DAX 12990 -0.41 % 13025 0.26% 12:26:53
Dow 23163 0.02 % 23252 0.38% 12:26:02
Nikkei 21449 0.40 % 21480 0.15% 12:26:31
Gold 1287 0.56 % 1281 -0.50% 12:26:44



Magazine aktuell

Geschäftsberichte