BSN
Fintech Finessen (B2C-Showcase hier)

Number One 2014: Beste Austro-Aktien-Konferenz im Ausland: Baader Bank

© photaq/Martina Draper

Autor:
Christian Drastil
Der Namensgeber des Blogs. Ich funktioniere nach dem Motto "Trial, Error & Learning". Mehrjährige Business Pläne passen einfach nicht zu mir. Zu schnell (ver)ändert sich die Welt, in der wir leben. Damit bin ich wohl nicht konzernkompatibel sondern lieber ein alter Jungunternehmer. Ein lupenreiner Digital Immigrant ohne auch nur einen Funken Programmier-Know-How, aber - wie manche sagen - vielleicht mit einem ausgeprägten Gespür für Geschäftsmodelle, die funktionieren. Der Versuch, Finanzmedien mit Sport, Musik und schrägen Ideen positiv aufzuladen, um Financial Literacy für ein grosses Publikum spannend zu machen, steht im Mittelpunkt. Diese Dinge sind mein Berufsleben und ich arbeite gerne. Der Blog soll u.a. zeigen, wie alles zusammenhängt und welches Bigger Picture angestrebt wird.
Christian Drastil

>> Website





>> zur Startseite mit allen Blogs

Blogger

Welche Investorenkonferenz hat Sie 2014 am meisten beeindruckt? Diese Frage stellten wir im Jänner für boerse-social.com/Fachhefte den IR-Verantwortlichen im ATX-Prime. Es kamen mehr als 20 Rückmeldungen. Ganz vorn matchten sich zwei Konferenzen ziemlich Head to Head; da es hier um die besten Auslandsplayer geht, wird die am stärksten wahrgenommene Konferenz im Ausland ausgezeichnet. Und das war 2014 die 3. Baader Investment Conference in München. Sie brachte es auf mehr als 600 Teilnehmer und mehr als 1.000 Einzel- und Gruppengespräche. Nun sind diese Dimensionen natürlich für „rein Österreich“ viel zu gross. Spannend aus österreichischer Sicht ist der Mix: 21 DAX-Unternehmen, 37 MDAX, 18 SDAX, 23 SDAX und 26 Österreicher, macht in Summe 125, also mehr als 20 Prozent Österreich-Beteiligung. „Bei keiner anderen Konferenz hatten wir mehr Gespräche“, lautete es in den Antwortmails der IR-Leute gleich mehrfach. Die Konferenz fand von 23. bis 25. September im Sofitel München statt, das Oktoberfest quasi um die Ecke. Bankenchef Nico Baader im Sommer: „Die Investoren schätzen hierbei sehr, dass sie bei uns in wenigen Tagen einen guten Überblick über ‚Corporate Austria‘ erhalten können.“ Österreich sei für Baader von großer strategischer Bedeutung, man fühle sich in dem Markt auch wohl. Durch die Übernahme des schweizerischen Brokers Helvea habe man die Heimatmärkte nun auf Deutschland, Österreich und Schweiz, also die D-A-CH-Region, erweitert. Helvea verfüge über einen traditionell starken Vertrieb, der jetzt auch für österreichische Aktien genutzt wird. Das Research der Baader Bank rund um Chris-tine Reitsamer wurde beim jährlichen Thomson Reuters Extel Award auf Platz 1 für österreichische Aktien gereiht.

Termin 2015 steht

Eine Präsentatorin aus Österreich: „Eingetaktet im Dreivierteltakt, rollten unsere Meetings nacheinander. So ein Tag kann ganz schön anstrengend sein, man muss seine Kräfte wie ein Marathonläufer sehr gut einteilen. Aber so ein Roadshowtag hat auch etwas Faszinierendes an sich: Der Mix an herausfordernden Fragen, positiven Feedback und spannenden Ideenaustausch gibt uns am Ende des Tages immer wieder ein Hochgefühl, vergleichbar wie beim Wettbewerbslaufen.“ Auch im Jahr 2015 wird es wieder eine Baader Investment Conference geben, es ist die Nr. 4 und sie findet vom 22. bis 24. September 2015 wieder in München rund um das Oktoberfest statt. Nach der Preis-übergabe wird das Fachheft Nico Baader fragen, ob wieder so ein grosser Österreicher-Pool eingeplant ist.
Gelobt wurden von internationalen Konferenzen auch jene von Berenberg, für die Kepler Cheuvreux IR Summit-Veranstaltung in Paris waren kulinarische Bestnoten in den Mails. Und die Nr. 1 in Österreich? Da punktet Zürs gleich mehrfach, nicht zuletzt auch wegen des Ambientes. Quasi ein weiterer Punkt für die RCB, siehe Siegerehrung der Österreich-Awards in der Nebenspalte.

 

(04.02.2015)

Beste Austro-Aktien-Konferenz im Ausland: Baader Bank, (© photaq/Martina Draper)


 Latest Blogs

» Hinterher laufen (Monika Kalbacher via Facebook)

» Crescendo (Christian Drastil via Runplugged Runkit)

» voestalpine-Aktie: Kommt noch mehr? (Ivan Tomasevic, Marc Schmidt)

» Zum Arzt (Roman Tacho via Runplugged Runkit)

» Volkswagen: Endlich Ruhe (Michael Vaupel, Marc Schmidt)

» Manz: Das ist aussichtsreich (Michael Vaupel, Marc Schmidt)

» Raiffeisen Bank: Fusion steht kurz bevor (Christian Scheid, Marc Schmidt)

» Zalando-Aktie: Nicht gut genug (Christian Scheid, Marc Schmidt)

» MDAX auf der Überholspur (Christian Scheid, Marc Schmidt)

» Hometrainer (Monika Kalbacher via Facebook)


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Drastische TV-Tipps
20 15 bis 21 00
3Sat

25.01.: Der Ausverkauf der Berge

Details ...


21 45 bis 22 15
ARD

25.01.: Plusminus

Details ...


Indizes
ATX 2684 0.42 % 2693 0.32% 22:13:39
DAX 11595 0.43 % 11621 0.22% 22:15:00
Dow 19913 0.57 % 19922 0.05% 23:00:00
Nikkei 18788 -0.55 % 19065 1.45% 22:59:00
Gold 1213 -0.09 % 1209 -0.33% 22:59:58



Fachheft aktuell

Geschäftsberichte

Number One 2014: Beste Austro-Aktien-Konferenz im Ausland: Baader Bank


Welche Investorenkonferenz hat Sie 2014 am meisten beeindruckt? Diese Frage stellten wir im Jänner für boerse-social.com/Fachhefte den IR-Verantwortlichen im ATX-Prime. Es kamen mehr als 20 Rückmeldungen. Ganz vorn matchten sich zwei Konferenzen ziemlich Head to Head; da es hier um die besten Auslandsplayer geht, wird die am stärksten wahrgenommene Konferenz im Ausland ausgezeichnet. Und das war 2014 die 3. Baader Investment Conference in München. Sie brachte es auf mehr als 600 Teilnehmer und mehr als 1.000 Einzel- und Gruppengespräche. Nun sind diese Dimensionen natürlich für „rein Österreich“ viel zu gross. Spannend aus österreichischer Sicht ist der Mix: 21 DAX-Unternehmen, 37 MDAX, 18 SDAX, 23 SDAX und 26 Österreicher, macht in Summe 125, also mehr als 20 Prozent Österreich-Beteiligung. „Bei keiner anderen Konferenz hatten wir mehr Gespräche“, lautete es in den Antwortmails der IR-Leute gleich mehrfach. Die Konferenz fand von 23. bis 25. September im Sofitel München statt, das Oktoberfest quasi um die Ecke. Bankenchef Nico Baader im Sommer: „Die Investoren schätzen hierbei sehr, dass sie bei uns in wenigen Tagen einen guten Überblick über ‚Corporate Austria‘ erhalten können.“ Österreich sei für Baader von großer strategischer Bedeutung, man fühle sich in dem Markt auch wohl. Durch die Übernahme des schweizerischen Brokers Helvea habe man die Heimatmärkte nun auf Deutschland, Österreich und Schweiz, also die D-A-CH-Region, erweitert. Helvea verfüge über einen traditionell starken Vertrieb, der jetzt auch für österreichische Aktien genutzt wird. Das Research der Baader Bank rund um Chris-tine Reitsamer wurde beim jährlichen Thomson Reuters Extel Award auf Platz 1 für österreichische Aktien gereiht.

Termin 2015 steht

Eine Präsentatorin aus Österreich: „Eingetaktet im Dreivierteltakt, rollten unsere Meetings nacheinander. So ein Tag kann ganz schön anstrengend sein, man muss seine Kräfte wie ein Marathonläufer sehr gut einteilen. Aber so ein Roadshowtag hat auch etwas Faszinierendes an sich: Der Mix an herausfordernden Fragen, positiven Feedback und spannenden Ideenaustausch gibt uns am Ende des Tages immer wieder ein Hochgefühl, vergleichbar wie beim Wettbewerbslaufen.“ Auch im Jahr 2015 wird es wieder eine Baader Investment Conference geben, es ist die Nr. 4 und sie findet vom 22. bis 24. September 2015 wieder in München rund um das Oktoberfest statt. Nach der Preis-übergabe wird das Fachheft Nico Baader fragen, ob wieder so ein grosser Österreicher-Pool eingeplant ist.
Gelobt wurden von internationalen Konferenzen auch jene von Berenberg, für die Kepler Cheuvreux IR Summit-Veranstaltung in Paris waren kulinarische Bestnoten in den Mails. Und die Nr. 1 in Österreich? Da punktet Zürs gleich mehrfach, nicht zuletzt auch wegen des Ambientes. Quasi ein weiterer Punkt für die RCB, siehe Siegerehrung der Österreich-Awards in der Nebenspalte.

Die weiteren Preisträger: http://photaq.com/page/index/1685 - Sondernummer unter http://www.photaq.com/page/index/1717/das_fachheft_2...

 

(04.02.2015)

Beste Austro-Aktien-Konferenz im Ausland: Baader Bank, (© photaq/Martina Draper)


 Latest Blogs

» Hinterher laufen (Monika Kalbacher via Facebook)

» Crescendo (Christian Drastil via Runplugged Runkit)

» voestalpine-Aktie: Kommt noch mehr? (Ivan Tomasevic, Marc Schmidt)

» Zum Arzt (Roman Tacho via Runplugged Runkit)

» Volkswagen: Endlich Ruhe (Michael Vaupel, Marc Schmidt)

» Manz: Das ist aussichtsreich (Michael Vaupel, Marc Schmidt)

» Raiffeisen Bank: Fusion steht kurz bevor (Christian Scheid, Marc Schmidt)

» Zalando-Aktie: Nicht gut genug (Christian Scheid, Marc Schmidt)

» MDAX auf der Überholspur (Christian Scheid, Marc Schmidt)

» Hometrainer (Monika Kalbacher via Facebook)


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Drastische TV-Tipps
20 15 bis 21 00
3Sat

25.01.: Der Ausverkauf der Berge

Details ...


21 45 bis 22 15
ARD

25.01.: Plusminus

Details ...


Partner
Indizes
ATX 2684 0.42 % 2693 0.32% 22:13:39
DAX 11595 0.43 % 11621 0.22% 22:15:00
Dow 19913 0.57 % 19922 0.05% 23:00:00
Nikkei 18788 -0.55 % 19065 1.45% 22:59:00
Gold 1213 -0.09 % 1209 -0.33% 22:59:58



Fachheft aktuell

Geschäftsberichte