BSN
Fintech Finessen (B2C-Showcase hier)

Kanada-Anschläge drücken Dow year-to-date wieder ins Minus

Vancouver, British Columbia, Kanada, Flagge, Fahne, http://www.shutterstock.com/de/pic-119379478/stock-photo-canadian-flag-in-front-of-the-beautiful-city-of-vancouver-canada.html , (© (www.shutterstock.com))   >> Öffnen auf photaq.com







23.10.2014

Der Dow Jones verlor am Mittwoch -0,92% auf 16461,32 Punkte. Year-to-date liegt der Dow Jones nun 0,26% im Minus. Händler machten dafür die Unsicherheit in Bezug auf die Anschläge in Kanada verantwortlich. Es gab bisher 106 Gewinntage und 94 Verlusttage. Auf das Jahreshoch fehlen 4,74%, vom Low ist man 7,08% entfernt. Der statistisch beste Wochentag 2014 ist der Dienstag mit 0,09%, der schwächste ist der Donnerstag mit -0,18%.

Tagesgewinner war am Mittwoch Travelers Companies mit 1,42% auf 95,58 (182% üblicher Tagesumsätze, 1-Week-Performance 3,9%) vor Johnson & Johnson mit 0,86% auf 101,22 (128% Vol.; 1W 3,06%) und Merck mit 0,69% auf 55,51 (122% Vol.; 1W 1,43%). Die Tagesverlierer: Boeing mit -4,46% auf 121,45 (300% üblicher Tagesumsätze, 1-Week-Performance 1,05%), American Express mit -1,96% auf 83,96 (127% Vol.; 1W 3,74%), 3M mit -1,4% auf 138,95 (171% Vol.; 1W 3,52%)

Die höchsten Tagesumsätze hatten IBM (3586,2 Mio.),  Boeing (3346,67) und Microsoft (2784,55). Umsatzausreisser nach oben gegenüber dem 2014er-Tagesschnitt gab es bei  Boeing (300%), IBM (215%) und  Travelers Companies (182%).

Die beste Aktie in der 1-Monats-Sicht ist Nike mit 9,84%, die beste ytd ist Intel mit 24,84%. Am schwächsten tendierten IBM mit -16,6% (Monatssicht) und IBM mit -13,21% (ytd).

Weitere Highlights: Johnson & Johnson ist nun 4 Tage im Plus (4,39% Zuwachs von 96,78 auf 101,22), ebenso Wal-Mart 4 Tage im Plus (2,91% Zuwachs von 73,82 auf 76,03), Merck 4 Tage im Plus (3,75% Zuwachs von 53,43 auf 55,51), Pfizer 4 Tage im Plus (2,12% Zuwachs von 27,7 auf 28,3), IBM 3 Tage im Minus (12,52% Verlust von 182,05 auf 161,79). 

 Travelers Companies am 22.10. 1,42%, Volumen 169% normaler Tage » Details 
 Johnson & Johnson am 22.10. 0,86%, Volumen 124% normaler Tage » Details 
 Merck am 22.10. 0,69%, Volumen 123% normaler Tage » Details 
 3M am 22.10. -1,40%, Volumen 169% normaler Tage » Details 
 American Express am 22.10. -1,96%, Volumen 134% normaler Tage » Details 
 Boeing am 22.10. -4,46%, Volumen 315% normaler Tage » Details 

Folgende Aktien befinden sich auf Periodenhoch- bzw. tief (ytd): IBM (127,62) mit -13,74% ytd.

Am weitesten über dem MA200: Nike 16,76%, Home Depot 14,02% und UnitedHealth 12,56%. 
Am deutlichsten unter dem MA 200: IBM -13,16%, United Technologies -9,53% und Caterpillar -6,41%.

Hier geht es zum Dow Jones-Universum (Zusammensetzung, Performance, Umsätze, Statistiken).

(dieser Text wurde vollautomatisch aus der BSNgine des Börse Social Network generiert)



Random Partner #goboersewien

Wiener Börse
Die Wiener Börse wurde im Jahr 1771 als eine der ersten Börsen weltweit gegründet. Zu den Hauptgeschäftsbereichen zählen der Handel am Kassamarkt und der Handel mit strukturierten Produkten. Zusätzliche Leistungen umfassen Datenverkauf, Indexentwicklung und -management sowie Seminare und Lehrgänge.

>> Besuchen Sie 52 weitere Partner auf boerse-social.com/goboersewien


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Indizes
ATX 3327 0.42 % 3328 0.01% 22:59:56
DAX 13059 0.50 % 13165 0.81% 22:59:56
Dow 23591 0.69 % 23578 -0.05% 23:00:00
Nikkei 22416 0.70 % 22660 1.07% 23:00:00
Gold 1283 -0.27 % 1281 -0.18% 22:59:38



Magazine aktuell

Geschäftsberichte

Kanada-Anschläge drücken Dow year-to-date wieder ins Minus


23.10.2014

Der Dow Jones verlor am Mittwoch -0,92% auf 16461,32 Punkte. Year-to-date liegt der Dow Jones nun 0,26% im Minus. Händler machten dafür die Unsicherheit in Bezug auf die Anschläge in Kanada verantwortlich. Es gab bisher 106 Gewinntage und 94 Verlusttage. Auf das Jahreshoch fehlen 4,74%, vom Low ist man 7,08% entfernt. Der statistisch beste Wochentag 2014 ist der Dienstag mit 0,09%, der schwächste ist der Donnerstag mit -0,18%.

Tagesgewinner war am Mittwoch Travelers Companies mit 1,42% auf 95,58 (182% üblicher Tagesumsätze, 1-Week-Performance 3,9%) vor Johnson & Johnson mit 0,86% auf 101,22 (128% Vol.; 1W 3,06%) und Merck mit 0,69% auf 55,51 (122% Vol.; 1W 1,43%). Die Tagesverlierer: Boeing mit -4,46% auf 121,45 (300% üblicher Tagesumsätze, 1-Week-Performance 1,05%), American Express mit -1,96% auf 83,96 (127% Vol.; 1W 3,74%), 3M mit -1,4% auf 138,95 (171% Vol.; 1W 3,52%)

Die höchsten Tagesumsätze hatten IBM (3586,2 Mio.),  Boeing (3346,67) und Microsoft (2784,55). Umsatzausreisser nach oben gegenüber dem 2014er-Tagesschnitt gab es bei  Boeing (300%), IBM (215%) und  Travelers Companies (182%).

Die beste Aktie in der 1-Monats-Sicht ist Nike mit 9,84%, die beste ytd ist Intel mit 24,84%. Am schwächsten tendierten IBM mit -16,6% (Monatssicht) und IBM mit -13,21% (ytd).

Weitere Highlights: Johnson & Johnson ist nun 4 Tage im Plus (4,39% Zuwachs von 96,78 auf 101,22), ebenso Wal-Mart 4 Tage im Plus (2,91% Zuwachs von 73,82 auf 76,03), Merck 4 Tage im Plus (3,75% Zuwachs von 53,43 auf 55,51), Pfizer 4 Tage im Plus (2,12% Zuwachs von 27,7 auf 28,3), IBM 3 Tage im Minus (12,52% Verlust von 182,05 auf 161,79). 

 Travelers Companies am 22.10. 1,42%, Volumen 169% normaler Tage » Details 
 Johnson & Johnson am 22.10. 0,86%, Volumen 124% normaler Tage » Details 
 Merck am 22.10. 0,69%, Volumen 123% normaler Tage » Details 
 3M am 22.10. -1,40%, Volumen 169% normaler Tage » Details 
 American Express am 22.10. -1,96%, Volumen 134% normaler Tage » Details 
 Boeing am 22.10. -4,46%, Volumen 315% normaler Tage » Details 

Folgende Aktien befinden sich auf Periodenhoch- bzw. tief (ytd): IBM (127,62) mit -13,74% ytd.

Am weitesten über dem MA200: Nike 16,76%, Home Depot 14,02% und UnitedHealth 12,56%. 
Am deutlichsten unter dem MA 200: IBM -13,16%, United Technologies -9,53% und Caterpillar -6,41%.

Hier geht es zum Dow Jones-Universum (Zusammensetzung, Performance, Umsätze, Statistiken).

(dieser Text wurde vollautomatisch aus der BSNgine des Börse Social Network generiert)



Random Partner #goboersewien

Wiener Börse
Die Wiener Börse wurde im Jahr 1771 als eine der ersten Börsen weltweit gegründet. Zu den Hauptgeschäftsbereichen zählen der Handel am Kassamarkt und der Handel mit strukturierten Produkten. Zusätzliche Leistungen umfassen Datenverkauf, Indexentwicklung und -management sowie Seminare und Lehrgänge.

>> Besuchen Sie 52 weitere Partner auf boerse-social.com/goboersewien


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Indizes
ATX 3327 0.42 % 3328 0.01% 22:59:56
DAX 13059 0.50 % 13165 0.81% 22:59:56
Dow 23591 0.69 % 23578 -0.05% 23:00:00
Nikkei 22416 0.70 % 22660 1.07% 23:00:00
Gold 1283 -0.27 % 1281 -0.18% 22:59:38



Magazine aktuell

Geschäftsberichte