BSN
Fintech Finessen (B2C-Showcase hier)

Produktrückruf: REWE International AG ruft das Produkt " Chef Menü Chicken Wings" zurück

Hühner, (© (C) Martina Draper)   >> Öffnen auf photaq.com




APA-OTS-Meldungen aus dem Finanzsektor in der "BSN Extended Version"
Wichtige Originaltextaussendungen aus der Branche. Wir ergänzen vollautomatisch Bilder aus dem Fundus von photaq.com und Aktieninformationen aus dem Börse Social Network. Wer eine Korrektur zu den Beiträgen wünscht: mailto:office@boerse-social.com . Wir wiederum übernehmen keinerlei Haftung für Augenerkrankungen aufgrund von geballtem Grossbuchstabeneinsatz der Aussender. Wir meinen: Firmennamen, die länger als drei Buchstaben sind, schreibt man nicht durchgängig in Grossbuchstaben (Versalien).
Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren




22.08.2014

Wien (OTS) - Um ein potenzielles Gesundheitsrisiko für Konsumenten auszuschließen, wurde im Sinne eines vorsorglichen Verbraucherschutzes veranlasst, das Produkt zurückzurufen.
Von dem Verzehr dieses Produktes wird dringend abgeraten! Grund: bakterielle Kontamination
Um ein potentielles Gesundheitsrisiko für Konsumenten auszuschließen, wurde im Sinne eines vorsorglichen Verbraucherschutzes veranlasst, das Produkt mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum: 25.07.2014 österreichweit zurückzurufen. Das Produkt befindet sich nicht mehr im Handel.
REWE International AG fordert alle Kunden, die diesen Artikel möglicherweise noch vorrätig (die Haltbarkeit des Produkts kann durch Einfrieren um bis zu 30 Tage, das heißt bis zum 24. 8.2014 verlängert werden), haben auf, diesen nicht zu konsumieren, sondern dem jeweiligen Händler gegen Rückerstattung des Kaufpreises zu retournieren.
Als vorbeugende Maßnahme hat REWE International AG das betroffene Produkt sofort aus dem Verkauf genommen und - wo technisch möglich - zusätzlich eine Kassasperre aktiviert, durch welche sichergestellt wurde, dass keine der eventuell betroffenen Ware mehr über die Kassa gezogen werden kann.
KundInnen, die das besagte Produkt bereits erworben und noch vorrätig haben, können dieses ab sofort österreichweit, auch ohne Kassenbon retournieren - der Verkaufspreis wird natürlich rückerstattet.
Die Warnung besagt nicht, dass das Sicherheitsrisiko vom Erzeuger, Hersteller, Importeur oder Vertreiber verursacht worden ist.
Bei Fragen steht Ihnen die Kundenhotline von Chef Menü zur Verfügung unter Tel.: 02236-600-6941 oder E-Mail: info@chefmenue.at


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER

Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Was wir zu diesem Thema im BSN-Archiv haben

Indizes
ATX 3240 -0.45 % 3242 0.06% 18:58:52
DAX 12212 -0.76 % 12165 -0.39% 18:59:19
Dow 21797 0.39 % 21792 -0.02% 18:59:18
Nikkei 20080 0.15 % 19965 -0.57% 18:58:53
Gold 1263 1.23 % 1269 0.43% 18:59:17



Fachheft aktuell

Geschäftsberichte

Produktrückruf: REWE International AG ruft das Produkt " Chef Menü Chicken Wings" zurück


22.08.2014

Wien (OTS) - Um ein potenzielles Gesundheitsrisiko für Konsumenten auszuschließen, wurde im Sinne eines vorsorglichen Verbraucherschutzes veranlasst, das Produkt zurückzurufen.
Von dem Verzehr dieses Produktes wird dringend abgeraten! Grund: bakterielle Kontamination
Um ein potentielles Gesundheitsrisiko für Konsumenten auszuschließen, wurde im Sinne eines vorsorglichen Verbraucherschutzes veranlasst, das Produkt mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum: 25.07.2014 österreichweit zurückzurufen. Das Produkt befindet sich nicht mehr im Handel.
REWE International AG fordert alle Kunden, die diesen Artikel möglicherweise noch vorrätig (die Haltbarkeit des Produkts kann durch Einfrieren um bis zu 30 Tage, das heißt bis zum 24. 8.2014 verlängert werden), haben auf, diesen nicht zu konsumieren, sondern dem jeweiligen Händler gegen Rückerstattung des Kaufpreises zu retournieren.
Als vorbeugende Maßnahme hat REWE International AG das betroffene Produkt sofort aus dem Verkauf genommen und - wo technisch möglich - zusätzlich eine Kassasperre aktiviert, durch welche sichergestellt wurde, dass keine der eventuell betroffenen Ware mehr über die Kassa gezogen werden kann.
KundInnen, die das besagte Produkt bereits erworben und noch vorrätig haben, können dieses ab sofort österreichweit, auch ohne Kassenbon retournieren - der Verkaufspreis wird natürlich rückerstattet.
Die Warnung besagt nicht, dass das Sicherheitsrisiko vom Erzeuger, Hersteller, Importeur oder Vertreiber verursacht worden ist.
Bei Fragen steht Ihnen die Kundenhotline von Chef Menü zur Verfügung unter Tel.: 02236-600-6941 oder E-Mail: info@chefmenue.at


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER

Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Partner
Was wir zu diesem Thema im BSN-Archiv haben

Indizes
ATX 3240 -0.45 % 3242 0.06% 18:58:52
DAX 12212 -0.76 % 12165 -0.39% 18:59:19
Dow 21797 0.39 % 21792 -0.02% 18:59:18
Nikkei 20080 0.15 % 19965 -0.57% 18:58:53
Gold 1263 1.23 % 1269 0.43% 18:59:17



Fachheft aktuell

Geschäftsberichte