BSN
Fintech Finessen (B2C-Showcase hier)

KommR Paul Springer verstorben

Trauer, Tod, Begräbnis, weinen, Tränen, Statue, Friedhof, http://www.shutterstock.com/de/pic-149246207/stock-photo-detail-of-a-mourning-sculpture-on-a-cemetery.html , (© (www.shutterstock.com))   >> Öffnen auf photaq.com




APA-OTS-Meldungen aus dem Finanzsektor in der "BSN Extended Version"
Wichtige Originaltextaussendungen aus der Branche. Wir ergänzen vollautomatisch Bilder aus dem Fundus von photaq.com und Aktieninformationen aus dem Börse Social Network. Wer eine Korrektur zu den Beiträgen wünscht: mailto:office@boerse-social.com . Wir wiederum übernehmen keinerlei Haftung für Augenerkrankungen aufgrund von geballtem Grossbuchstabeneinsatz der Aussender. Wir meinen: Firmennamen, die länger als drei Buchstaben sind, schreibt man nicht durchgängig in Grossbuchstaben (Versalien).



19.08.2014

Klagenfurt (OTS) - Nach schwerer Krankheit ist KommR Paul Springer am Montag im 64. Lebensjahr verstorben. "Er hat sich unermüdlich für die Verbesserung der Verkehrsinfrastruktur in Bezug auf die Einführung von Roadpricing eingesetzt und sich bleibende Verdienste um die Republik Österreich erworben", würdigte heute Wirtschaftskammerpräsident Jürgen Mandl die Verdienste des Unternehmers.
Springer war auch ein Vorkämpfer für die Errichtung der Neuen Südbahn mit den Kernstücken Koralm- und Semmeringtunnel als Eisenbahnhochleistungsstrecke, die zur Stärkung und Absicherung des Wirtschaftsstandortes Kärnten beiträgt. Er nützte jede Gelegenheit, um auf die Bedeutung des Ausbaus der Verkehrsinfrastruktur für die Standortqualität des Bundeslandes hinzuweisen.
Paul Springer war auch ein starker Unterstützer und treibende Kraft, die zum Vollausbau der Südautobahn im Packabschnitt und zum zweitunneligen Ausbau der Tauernautobahn beigetragen hat. Durch sein konsequentes Auftreten auf Bundesebene konnten im Jahre 2001 im österreichischen Generalverkehrsplan erstmals sieben Prozent der österreichischen Infrastrukturinvestitionen (insgesamt 46,8 Mrd. Euro) von Kärnten beansprucht werden.
Springer setzte sich immer mit aller Kraft und voller Überzeugung für den Unternehmer-stand ein, damit dieser in der Öffentlichkeit und bei der Politik jenen Stellenwert erhält, der ihm aufgrund der Bedeutung als Arbeitgeber zusteht. Auch um die Verkehrssicherheit war er ständig im Rahmen der Sicherheitstage in Kärnten bemüht.
Ab 1990 bekleidete Springer bedeutende Funktionen auf Bundesebene im Fachverband der Reisebüros, der Bundessparte Transport und Verkehr und dem Wirtschaftsparlament der Wirtschaftskammer Kärnten und Österreich. Von 1996 bis 2010 war Springer Obmann der Sparte Transport und Verkehr der Wirtschaftskammer Kärnten, bereits ab 1994 Delegierter zum Wirtschaftsparlament der WK-Kärnten und Mitglied des erweiterten Präsidiums. Zwischen 1990 und 2000 war Springer Obmann der Kärntner Reisebüros und bis zuletzt kooptiertes Mitglied der Fachgruppe Personenbeförderung. Mandl: "Unsere Gedanken sind bei den Hinterbliebenen. Wir werden Paul Springer stets ein ehrendes Andenken bewahren."



Random Partner #goboersewien

KTM
Die KTM Industries-Gruppe ist eine europäische Fahrzeug-Gruppe mit dem strategischen Fokus auf das globale Sportmotorradsegment und den automotiven high-tech Komponentenbereich. Mit ihren weltweit bekannten Marken KTM, Husqvarna Motorcycles, WP und Pankl zählt sie in ihren Segmenten jeweils zu den Technologie- und Marktführern.

>> Besuchen Sie 52 weitere Partner auf boerse-social.com/goboersewien


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER

Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Was wir zu diesem Thema im BSN-Archiv haben

Indizes
ATX 3315 -0.52 % 3310 -0.15% 12:29:20
DAX 12994 -0.41 % 12966 -0.21% 12:29:20
Dow 23358 -0.43 % 23338 -0.09% 12:29:20
Nikkei 22397 0.20 % 22320 -0.34% 12:29:20
Gold 1285 0.38 % 1294 0.67% 22:59:46



Magazine aktuell

Geschäftsberichte

KommR Paul Springer verstorben


19.08.2014

Klagenfurt (OTS) - Nach schwerer Krankheit ist KommR Paul Springer am Montag im 64. Lebensjahr verstorben. "Er hat sich unermüdlich für die Verbesserung der Verkehrsinfrastruktur in Bezug auf die Einführung von Roadpricing eingesetzt und sich bleibende Verdienste um die Republik Österreich erworben", würdigte heute Wirtschaftskammerpräsident Jürgen Mandl die Verdienste des Unternehmers.
Springer war auch ein Vorkämpfer für die Errichtung der Neuen Südbahn mit den Kernstücken Koralm- und Semmeringtunnel als Eisenbahnhochleistungsstrecke, die zur Stärkung und Absicherung des Wirtschaftsstandortes Kärnten beiträgt. Er nützte jede Gelegenheit, um auf die Bedeutung des Ausbaus der Verkehrsinfrastruktur für die Standortqualität des Bundeslandes hinzuweisen.
Paul Springer war auch ein starker Unterstützer und treibende Kraft, die zum Vollausbau der Südautobahn im Packabschnitt und zum zweitunneligen Ausbau der Tauernautobahn beigetragen hat. Durch sein konsequentes Auftreten auf Bundesebene konnten im Jahre 2001 im österreichischen Generalverkehrsplan erstmals sieben Prozent der österreichischen Infrastrukturinvestitionen (insgesamt 46,8 Mrd. Euro) von Kärnten beansprucht werden.
Springer setzte sich immer mit aller Kraft und voller Überzeugung für den Unternehmer-stand ein, damit dieser in der Öffentlichkeit und bei der Politik jenen Stellenwert erhält, der ihm aufgrund der Bedeutung als Arbeitgeber zusteht. Auch um die Verkehrssicherheit war er ständig im Rahmen der Sicherheitstage in Kärnten bemüht.
Ab 1990 bekleidete Springer bedeutende Funktionen auf Bundesebene im Fachverband der Reisebüros, der Bundessparte Transport und Verkehr und dem Wirtschaftsparlament der Wirtschaftskammer Kärnten und Österreich. Von 1996 bis 2010 war Springer Obmann der Sparte Transport und Verkehr der Wirtschaftskammer Kärnten, bereits ab 1994 Delegierter zum Wirtschaftsparlament der WK-Kärnten und Mitglied des erweiterten Präsidiums. Zwischen 1990 und 2000 war Springer Obmann der Kärntner Reisebüros und bis zuletzt kooptiertes Mitglied der Fachgruppe Personenbeförderung. Mandl: "Unsere Gedanken sind bei den Hinterbliebenen. Wir werden Paul Springer stets ein ehrendes Andenken bewahren."



Random Partner #goboersewien

KTM
Die KTM Industries-Gruppe ist eine europäische Fahrzeug-Gruppe mit dem strategischen Fokus auf das globale Sportmotorradsegment und den automotiven high-tech Komponentenbereich. Mit ihren weltweit bekannten Marken KTM, Husqvarna Motorcycles, WP und Pankl zählt sie in ihren Segmenten jeweils zu den Technologie- und Marktführern.

>> Besuchen Sie 52 weitere Partner auf boerse-social.com/goboersewien


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER

Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Was wir zu diesem Thema im BSN-Archiv haben

Indizes
ATX 3315 -0.52 % 3310 -0.15% 12:29:20
DAX 12994 -0.41 % 12966 -0.21% 12:29:20
Dow 23358 -0.43 % 23338 -0.09% 12:29:20
Nikkei 22397 0.20 % 22320 -0.34% 12:29:20
Gold 1285 0.38 % 1294 0.67% 22:59:46



Magazine aktuell

Geschäftsberichte