BSN
Fintech Finessen (B2C-Showcase hier)

Head: IVA-Interpretation zum Kaufangebot von 1,90 (Wilhelm Rasinger)

Head Tennisbälle   >> Öffnen auf photaq.com







15.12.2013

 In den letzten Jahren lag der Kurs nachhaltig unter 1 €, der Tiefstkurs bei 0,21 €. Die Ergebnisse bewegten sich an der Nulllinie, die letzte Dividende wurde 2002 ausbezahlt. In den ersten drei Quartalen 2013 reduzierte sich der Umsatz  gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres um ein Prozent, der Verlust lag bei 4,8 Millionen € (nach einem Verlust von 5,0 Millionen). Der Buchwert je Aktie liegt bei knapp unter 2 €. Es gibt hohe aktive latente Steuern, vor allem bisher nicht genutzten steuerlichen Verlustvorträgen. Werden diese aus Vorsicht vom Eigenkapital abgezogen ergibt sich ein Buchwert von knapp unter 1,40. Da bereits einige Aktionäre, die deutlich über 10 Millionen besitzen, nach zähen Verhandlungen angekündigt haben, das Angebot anzunehmen, ist es wahrscheinlich, dass der Streubesitz unter fünf Prozent fällt. Es ist daher zu rechnen, dass dann ein Squeeze Out in die Wege geleitet wird, der aber nach holländischem Recht für österreichische und deutsche Aktionäre eine Erschwernis in Bezug auf Kosten und Verfahren darstellt.

Der IVA geht davon aus, dass die Chance kurz- bis mittelfristig einen höheren Preis lukrieren zu können, sehr gering ist, im Gegenteil sogar ein Kursabsturz möglich ist.

Der IVA ist daher der Meinung, dass die rationalen Argumente für die Annahme des Angebots überwiegen. 

 



Random Partner #goboersewien

KTM
Die KTM Industries-Gruppe ist eine europäische Fahrzeug-Gruppe mit dem strategischen Fokus auf das globale Sportmotorradsegment und den automotiven high-tech Komponentenbereich. Mit ihren weltweit bekannten Marken KTM, Husqvarna Motorcycles, WP und Pankl zählt sie in ihren Segmenten jeweils zu den Technologie- und Marktführern.

>> Besuchen Sie 52 weitere Partner auf boerse-social.com/goboersewien


Autor
Wilhelm Rasinger
http://www.iva.or.at


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Indizes
ATX 3306 0.28 % 3306 -0.01% 23:50:35
DAX 12592 -0.06 % 12610 0.14% 23:50:35
Dow 22350 -0.04 % 22358 0.04% 23:50:35
Nikkei 20296 -0.25 % 20335 0.19% 23:50:35
Gold 1296 0.22 % 1297 0.15% 22:59:49



Magazine aktuell

Geschäftsberichte

Head: IVA-Interpretation zum Kaufangebot von 1,90 (Wilhelm Rasinger)   


15.12.2013

 In den letzten Jahren lag der Kurs nachhaltig unter 1 €, der Tiefstkurs bei 0,21 €. Die Ergebnisse bewegten sich an der Nulllinie, die letzte Dividende wurde 2002 ausbezahlt. In den ersten drei Quartalen 2013 reduzierte sich der Umsatz  gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres um ein Prozent, der Verlust lag bei 4,8 Millionen € (nach einem Verlust von 5,0 Millionen). Der Buchwert je Aktie liegt bei knapp unter 2 €. Es gibt hohe aktive latente Steuern, vor allem bisher nicht genutzten steuerlichen Verlustvorträgen. Werden diese aus Vorsicht vom Eigenkapital abgezogen ergibt sich ein Buchwert von knapp unter 1,40. Da bereits einige Aktionäre, die deutlich über 10 Millionen besitzen, nach zähen Verhandlungen angekündigt haben, das Angebot anzunehmen, ist es wahrscheinlich, dass der Streubesitz unter fünf Prozent fällt. Es ist daher zu rechnen, dass dann ein Squeeze Out in die Wege geleitet wird, der aber nach holländischem Recht für österreichische und deutsche Aktionäre eine Erschwernis in Bezug auf Kosten und Verfahren darstellt.

Der IVA geht davon aus, dass die Chance kurz- bis mittelfristig einen höheren Preis lukrieren zu können, sehr gering ist, im Gegenteil sogar ein Kursabsturz möglich ist.

Der IVA ist daher der Meinung, dass die rationalen Argumente für die Annahme des Angebots überwiegen. 

 


Was noch interessant sein dürfte:


Link-Mix vor Marktstart, 16.12.: Erste Group, Lenzing, AT&S, Amazon, Aurubis, Deutsche Börse, Linde



Random Partner #goboersewien

KTM
Die KTM Industries-Gruppe ist eine europäische Fahrzeug-Gruppe mit dem strategischen Fokus auf das globale Sportmotorradsegment und den automotiven high-tech Komponentenbereich. Mit ihren weltweit bekannten Marken KTM, Husqvarna Motorcycles, WP und Pankl zählt sie in ihren Segmenten jeweils zu den Technologie- und Marktführern.

>> Besuchen Sie 52 weitere Partner auf boerse-social.com/goboersewien


Autor
Wilhelm Rasinger
http://www.iva.or.at


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Indizes
ATX 3306 0.28 % 3306 -0.01% 23:50:35
DAX 12592 -0.06 % 12610 0.14% 23:50:35
Dow 22350 -0.04 % 22358 0.04% 23:50:35
Nikkei 20296 -0.25 % 20335 0.19% 23:50:35
Gold 1296 0.22 % 1297 0.15% 22:59:49



Magazine aktuell

Geschäftsberichte