BSN
Fintech Finessen (B2C-Showcase hier)

Uniqa-Re-IPO: Wie soll man einen potenziellen Kauf timen?

Uniqa   >> Öffnen auf photaq.com




Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren




10.09.2013

Das Re-IPO der Uniqa steht vor der Türe und damit stellt sich für Interessenten auch die Frage, „wann“ man kaufen soll. Wenn man mal die Gesamtmarktsituation ausklammert (wie soll man wissen, ob der Friedensnobelpreisträger Syrien angreift und wenn ja, wann?), dann bleibt die Frage:  Bereits jetzt, aus dem Angebot oder nach der Platzierung?

Nun, in den vergangenen Jahren war es fast immer so, dass man die Stücke nach IPO/KE billiger bekommen hat. Aber irgendwie glaube ich daran nicht mehr so wirklich, denn auch das jüngste Beispiel, die Erste Group, hat gezeigt, dass es genau richtig war, bei der Transaktion selbst zuzugreifen, ergo ein faires Pricing über allem steht.

Sofern es keine böse Überraschung beim Pricing gibt (davon gehe ich nicht aus), werde ich für mein wikifolio wohl die Transaktion selbst zeichnen. Und vielleicht vorher 20 Prozent der gewünschten Stücke.

Stay tuned



Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Indizes
ATX 3162 -1.14 % 3171 0.28% 23:50:15
DAX 12240 -1.66 % 12257 0.13% 23:50:15
Dow 21580 -0.15 % 21564 -0.07% 23:50:15
Nikkei 20145 0.62 % 19980 -0.82% 23:50:15
Gold 1239 -0.26 % 1255 1.25% 22:59:57



Fachheft aktuell

Geschäftsberichte

Uniqa-Re-IPO: Wie soll man einen potenziellen Kauf timen?


10.09.2013

Das Re-IPO der Uniqa steht vor der Türe und damit stellt sich für Interessenten auch die Frage, „wann“ man kaufen soll. Wenn man mal die Gesamtmarktsituation ausklammert (wie soll man wissen, ob der Friedensnobelpreisträger Syrien angreift und wenn ja, wann?), dann bleibt die Frage:  Bereits jetzt, aus dem Angebot oder nach der Platzierung?

Nun, in den vergangenen Jahren war es fast immer so, dass man die Stücke nach IPO/KE billiger bekommen hat. Aber irgendwie glaube ich daran nicht mehr so wirklich, denn auch das jüngste Beispiel, die Erste Group, hat gezeigt, dass es genau richtig war, bei der Transaktion selbst zuzugreifen, ergo ein faires Pricing über allem steht.

Sofern es keine böse Überraschung beim Pricing gibt (davon gehe ich nicht aus), werde ich für mein wikifolio wohl die Transaktion selbst zeichnen. Und vielleicht vorher 20 Prozent der gewünschten Stücke.

Stay tuned


Was noch interessant sein dürfte:


Link-Mix vor Marktstart, 11.9.: Erste Group, Uniqa, Zumtobel, Daimler, Fresenius



Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Partner
Indizes
ATX 3162 -1.14 % 3171 0.28% 23:50:15
DAX 12240 -1.66 % 12257 0.13% 23:50:15
Dow 21580 -0.15 % 21564 -0.07% 23:50:15
Nikkei 20145 0.62 % 19980 -0.82% 23:50:15
Gold 1239 -0.26 % 1255 1.25% 22:59:57



Fachheft aktuell

Geschäftsberichte