BSN
Fintech Finessen (B2C-Showcase hier)

Goldbestände: Goldbulle ZKB mit starker Grafik

Adrian Kohler, Vorstand der Zürcher Kantonalbank Österreich: "Wir glauben nicht an ein Ende des Gold-Booms"   >> Öffnen auf photaq.com




Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren




25.04.2013

Interessanter Input mit guter Grafik: Goldbestände - http://finanzmarktfoto.at/page/pic/5569 .

"Trotz der Unsicherheiten und des massiven Preisverfalls der Goldnotierung in den letzten Wochen setzt die Zürcher Kantonalbank weiterhin auf eine Investition in Gold. "Wir glauben nicht an ein Ende des Gold-Booms. Es existieren einige Gründe, die für einen Kauf von Gold sprechen. Langfristig orientierte Investoren sollten die niedrigen Kurse zu selektiven Goldkäufen nutzen", sagt Adrian Kohler, Vorstand der Zürcher Kantonalbank Österreich.

Kohler bezieht sich dabei auf eine aktuelle Kurzanalyse der Zürcher Kantonalbank, welche folgenden Hauptgrund für eine positive Trendumkehr sieht: Das "Washingtoner Abkommen", das nach wie vor in Kraft ist, begrenzt die jährlichen Goldverkäufe aller westlichen Notenbanken auf maximal 400 Tonnen. Dadurch ist es für die westlichen Industrie-Nationen nicht möglich, ihre Schulden durch Goldverkäufe abzudecken.

Weitere Gründe, die für eine Kurserholung sprechen:

- Notenbanken der Emerging-Markets kaufen weiterhin Gold, 2012 waren es 538 Tonnen
- Wichtige Goldinvestoren aus Emerging Markets nutzen Preisrückgänge konsequent zum Aufstocken ihrer Goldpositionen 
- Eine wichtige charttechnische Preis-Unterstützung liegt bei 1.300 US$ 
- Unsicherheiten aufgrund der Euro-Währungskrise begünstigen die Goldpreisentwicklung

>> Download Fokus Economics "Gold" April 2013 (pdf):  http://www.pressefach.info/zkb-oe/201304-zkb-gold-fokus-economics.pdf"



Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Indizes
ATX 3240 -0.45 % 3242 0.06% 19:00:35
DAX 12212 -0.76 % 12163 -0.41% 19:00:35
Dow 21797 0.39 % 21792 -0.02% 19:00:25
Nikkei 20080 0.15 % 19965 -0.57% 18:58:53
Gold 1263 1.23 % 1269 0.43% 19:00:45



Fachheft aktuell

Geschäftsberichte

Goldbestände: Goldbulle ZKB mit starker Grafik


25.04.2013

Interessanter Input mit guter Grafik: Goldbestände - http://finanzmarktfoto.at/page/pic/5569 .

"Trotz der Unsicherheiten und des massiven Preisverfalls der Goldnotierung in den letzten Wochen setzt die Zürcher Kantonalbank weiterhin auf eine Investition in Gold. "Wir glauben nicht an ein Ende des Gold-Booms. Es existieren einige Gründe, die für einen Kauf von Gold sprechen. Langfristig orientierte Investoren sollten die niedrigen Kurse zu selektiven Goldkäufen nutzen", sagt Adrian Kohler, Vorstand der Zürcher Kantonalbank Österreich.

Kohler bezieht sich dabei auf eine aktuelle Kurzanalyse der Zürcher Kantonalbank, welche folgenden Hauptgrund für eine positive Trendumkehr sieht: Das "Washingtoner Abkommen", das nach wie vor in Kraft ist, begrenzt die jährlichen Goldverkäufe aller westlichen Notenbanken auf maximal 400 Tonnen. Dadurch ist es für die westlichen Industrie-Nationen nicht möglich, ihre Schulden durch Goldverkäufe abzudecken.

Weitere Gründe, die für eine Kurserholung sprechen:

- Notenbanken der Emerging-Markets kaufen weiterhin Gold, 2012 waren es 538 Tonnen
- Wichtige Goldinvestoren aus Emerging Markets nutzen Preisrückgänge konsequent zum Aufstocken ihrer Goldpositionen 
- Eine wichtige charttechnische Preis-Unterstützung liegt bei 1.300 US$ 
- Unsicherheiten aufgrund der Euro-Währungskrise begünstigen die Goldpreisentwicklung

>> Download Fokus Economics "Gold" April 2013 (pdf):  http://www.pressefach.info/zkb-oe/201304-zkb-gold-fokus-economics.pdf"


Was noch interessant sein dürfte:


Gesprächsstoff Gold, Gesprächsstoff Silber; KW25 (Rudolf Brenner)

Gesprächsstoff Gold, Gesprächsstoff Silber; KW25 (Rudolf Brenner)

Gesprächsstoff Gold, Gesprächsstoff Silber; KW24 (Rudolf Brenner)

Gesprächsstoff Gold, Gesprächsstoff Silber; KW23 (Rudolf Brenner)

Gesprächsstoff Gold, Gesprächsstoff Silber; KW22 (Rudolf Brenner)

Gesprächsstoff Gold, Gesprächsstoff Silber; KW21 (Rudolf Brenner)

Gesprächsstoff Gold, Gesprächsstoff Silber; KW20 (Rudolf Brenner)

Gesprächsstoff Gold, Gesprächsstoff Silber; KW19 (Rudolf Brenner)

"Kaufen Sie jetzt physisches Gold"

Link-Mix vor Marktstart, 26.4.: OMV, Amazon, adidas, Siemens, ThyssenKrupp, Wienerberger, Strabag



Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Partner
Indizes
ATX 3240 -0.45 % 3242 0.06% 19:00:35
DAX 12212 -0.76 % 12163 -0.41% 19:00:35
Dow 21797 0.39 % 21792 -0.02% 19:00:25
Nikkei 20080 0.15 % 19965 -0.57% 18:58:53
Gold 1263 1.23 % 1269 0.43% 19:00:45



Fachheft aktuell

Geschäftsberichte